Aktuelles

[Sammelthread] Ich habe mir gerade .... gekauft-Thread [only Mac-Stuff!]

JoergHH

Semiprofi
Mitglied seit
28.08.2016
BeitrÀge
128
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Tripple

Enthusiast
Mitglied seit
31.05.2008
BeitrÀge
1.710
So, habe nun auch den radikalen Wechsel von Android zu IOS vollzogen und in den letzten Tagen einiges an Apple ĂŒberwiesen. So ist nun bei mir folgendes eingezogen:

- Iphone 12 Pro Max mit 256GB (Pazifikblau)
- Ipad Pro 12,9 Zoll mit 1TB (silber) inkl. Magic Keyboard und Pencil 2
- Watch Series 6 GPS 44mm AlugehÀuse (blau) plus Armband geflochtenes Solo Loop (Atlantikblau)
- AirPods Pro
- Apple TV 4k 64GB

Die BenutzeroberflĂ€che, die Apps, das Zusammenspiel.....warum habe ich den Wechsel nicht schon sehr viel frĂŒher gemacht? Die AirPods Pro dienen bei mir nicht zum genussvollen Musik hören, dafĂŒr habe ich einen Fiio M15 mit Beyerdynamic T5 II (Astell&Kern-Edition) und Inears StageDivers 4. Die Airpods habe ich mir nur geholt, wenn ich mir auf dem Iphone oder dem Ipad etwas vertontes anschauen möchte, ohne andere zu stören.

Einen Wechsel beim PC, den ich auch gerade erst ordentlich aufgerĂŒstet hatte, kann ich mir allerdings (noch) gar nicht vorstellen, da dieser nebenbei auch ordentlich zum Spielen genutzt wird.

Darf ich fragen was du vorher fĂŒr Hardware hattest?

Habe aktuell Mac, Windows und Android im Einsatz und vermisse nichts wirklich. Hatte allerdings auch immer mal wieder mit dem Gedanken gespielt komplett umzusteigen (Windows PC wĂŒrde bleiben -> Gaming). Habe noch ein iPhone XR und das finde ich im Vergleich zum Pixel 4 schrecklich langsam (die Animationen) und auch 90Hz will ich nicht mehr missen...
Habe mich u.a. daher nie ganz ĂŒberwinden können. Mag aber auch daran liegen, dass ich was z.B. Mail / Kalender / Cloudspeicher angeht so oder so bei MS bleiben wĂŒrde und bedingt durch den Windows Rechner nicht auf Safari gehen wĂŒrde. Auch Passwörter möchte ich weiterhin PlattformĂŒbergreifend nutzen.
Daher die Frage, welche Funktionen (Zusammenspiel) du vorher vermisst hast bzw. was nun besser funktioniert?
 

JoergHH

Semiprofi
Mitglied seit
28.08.2016
BeitrÀge
128
Darf ich fragen was du vorher fĂŒr Hardware hattest?

Habe aktuell Mac, Windows und Android im Einsatz und vermisse nichts wirklich. Hatte allerdings auch immer mal wieder mit dem Gedanken gespielt komplett umzusteigen (Windows PC wĂŒrde bleiben -> Gaming). Habe noch ein iPhone XR und das finde ich im Vergleich zum Pixel 4 schrecklich langsam (die Animationen) und auch 90Hz will ich nicht mehr missen...
Habe mich u.a. daher nie ganz ĂŒberwinden können. Mag aber auch daran liegen, dass ich was z.B. Mail / Kalender / Cloudspeicher angeht so oder so bei MS bleiben wĂŒrde und bedingt durch den Windows Rechner nicht auf Safari gehen wĂŒrde. Auch Passwörter möchte ich weiterhin PlattformĂŒbergreifend nutzen.
Daher die Frage, welche Funktionen (Zusammenspiel) du vorher vermisst hast bzw. was nun besser funktioniert?

Wie schon gesagt, war ich vorher, seitdem es das gibt, immer ein treuer Android-Nutzer, mit seltenem Kontakt zur IOS-OberflĂ€che. Fasziniert war ich aber schon immer von Iphone & Co., lies mich aber jahrelang von den typischen Vorurteilen, wie z.B. dem geschlossenen System mit all seinen Nachteilen leiten bzw. abschrecken. Auf der anderen Seite waren da aber auch gerade durch diesem geschlossenen System, wo jede neue App erst bei Apple durchgehen muss, Vorteile, in dem Sinne, dass das ganze System dadurch im Zusammenspiel, der Funktion und Abstimmung aufeinander einfach runder ist. Die QualitĂ€t der Apps, verbunden mit der MĂŒhe und dem Aufwand der Programmierer ist, wie ich finde, um LĂ€ngen besser. Die Anzahl der sinnlosen und schlecht programmierten Apps hĂ€lt sich deutlich mehr in Grenzen. Und dann noch, wie schon angeschnitten, dass Zusammenspiel der einzelnen Produkte in diesem geschlossenen Bereich untereinander ist einfach grandios. Auch die einfache und durchdachte OberflĂ€che, gepaart mit der FunktionalitĂ€t, der Schnelligkeit und der extrem guten QualitĂ€t der Programme (Apps) ist ein Genuss.
Das Ipad Pro 12,9 1TB silber (2020) zusammen mit dem Magic Keyboard und dem Pencil 2 ist zwar zusammen sehr teuer (>2.200€), ersetzt aber bei mir einen Laptop (Lenovo) und ein Tablet (Huawei M5 Pro). Und ich vermisse bis jetzt gar nichts. Im Gegenteil, ich freue mich richtig auf dessen Nutzung und bin damit rundum zufrieden. Es hat alles, was ich brauche und ist extrem flexibel, ob nun als Laptop-Ersatz zusammen mit dem hervorragenden Magic Keyboard oder Abends auf der Couch als Tablet.
Das Iphone 12 Pro Max 256GB (Pazifikblau) ersetzt bei mir ein Huawei P30 Pro, dass ich nun fast 2 Jahre nutzte. Auch hier spielt die IOS-OberflĂ€che den Hauptgrund fĂŒr den Umstieg. Das P30 Pro ist schon ein geniales Handy, was gerade mit seiner grandiosen Kamera (mit von Leica berechneten Linsen) glĂ€nzt. Aber wie es mit Huawei weiter geht und ob Biden hier den Bann wieder aufhebt, bleibt fraglich. Es scheint aber klar, dass nicht nur die angebliche Spionage, sondern auch die technische Perfektion der Premium-Huawei-Handys so manchen in der Branche Angst gemacht hat. GĂ€be es den Bann nicht, wĂŒrde das P40 Pro sicherlich aus technischer Sicht mindestens auf Augenhöhe mit den Iphone 12 und den Samsung S21 mitspielen und diese in einigen Disziplinen locker schlagen. Aber mir ging es beim Wechsel nur um die geniale IOS-OberflĂ€che, ein Aufstieg aus technologischer Sicht war es sicher nicht. Das P30 Pro, das trotz des Alters von 2 bis 3 Jahren mit den aktuellen Premium-Handys technisch immer noch gut mithalten kann, wird nun von meiner Frau weiter genutzt, deren Haupteinsatz von Smartphones neben der Kommunikation in erster Linie das stĂ€ndige Fotografieren ist. In dem Bereich ist es ja noch fast ungeschlagen.
Die Apple Watch 6 ersetzt bei mir eine Huawei GT2 Elite. Die Huwaei sieht zwar um einiges edler und eleganter (und auch viel schöner) aus, aber deren Funktionsumfang ist dann doch sehr ĂŒberschaubar, obwohl aber auch dort alles fast perfekt funktioniert hat. Aber einige Funktionen fehlten mir. Die Apple Watch 6 sieht zwar bei weitem nicht so gut aus, trĂ€gt sich aber gerade mit diesem geflochtenem Solo Loop-Armband genial. Man merkt sie praktisch gar nicht. Eine Funktion, die sehr reizvoll, aber ich auch sehr skeptisch war, ist die Möglichkeit der Erstellung eines einfachen EKGÂŽs. Nach der Erstellung eines professionellen EKGÂŽs beim Arzt, war auch dieser sehr vom parallelem Ergebnis der Watch 6 sehr angetan. Man konnte die beiden EKGÂŽs eigentlich ĂŒbereinander legen und hatte fast gar keine Abweichung. Das ist beachtlich, was Apple da gelungen ist.
Die Airpods Pro sind jetzt kein wirklicher Highlight in meinen Augen, funktionieren aber eben perfekt im Zusammenspiel mit den Apple-GerÀten und ich kann mir auf der Stelle auch mal was anhören, wenn ich keinen anderen stören möchte. In Sachen Musik nutze ich aber lieber kabelgebundene Hörer, wie den Astell&Kern T5 2nd (Beyerdynamic) oder den Inear StageDiver 4 an einem Fiio M15 mit Musik in hochauflösenden verlustfreien Flac-Dateien statt in MP3.
Der Apple TV 4k 64GB ist fĂŒr mich eine lange gesuchte Plattform fĂŒr Netflix, Amazon Prime und anderen Streaming-Anbietern (z.B. ARD/ZDF-Mediatheken), der das umsetzt, was ich mir gewĂŒnscht hatte. Zum einen kann man da endlich Anbieter-ĂŒbergreifend einen Film oder einer Serie suchen und es wird dann im Ergebnis angezeigt, wo das Gesuchte gerade kostenfrei (oder auch nicht) angeboten wird. Man muss nicht mehr jeden Anbieter einzeln durchsuchen. Außerdem finde ich auch die zierliche, viel gescholtene Fernbedienung genial. Die hat wirklich nur das drauf, was ich brauche und ich kann endlich auch in allen Bereichen per Spracheingabe damit suchen. Ich brauchte außerdem unbedingt ein GerĂ€t, was all das per Hdmi außerhalb des Smart-TVÂŽs bietet, da ich das Signal ĂŒber einen Philips Hue Hdmi Sync Box zum TV durchschleifen wollte, um eine umfangreich installierte Hue-Lichtanlage im Wohnzimmer zum TV nutzen können, die entsprechend des Filmes oder Serie eine entsprechende Lichtstimmung dazu bringt.

Nur mein gerade neu aufgerĂŒsteter Windows-PC bleibt. Da könnte ich mir ein Wechsel zum Mac niemals vorstellen, alleine schon nicht wegen des Gamings. Auch nutze ich schon lange intenstiv die MS-Cloud (OneDrive), wo tausende Bilder und Dokumente abgelegt sind. Da möchte ich auch nichts Ă€ndern. Ein Zugriff auf OneDrive ist aber auch von IOS aus kein Problem und funktioniert sehr gut.

Das Zusammenspiel zwischen den einzelnen Komponenten fand ich vorher immer schlecht bis katastrophal. Da kochte jeder sein eigenes SĂŒppchen und man musste oft improvisieren. Das ist jetzt kein Thema mehr. Aber in erster Linie reizte mich, wie schon gesagt, die IOS-OberflĂ€che und die QualitĂ€t der Apps, was jetzt viel mehr Spaß macht.
 

BlAdERuNNeR16SG

Enthusiast
Mitglied seit
27.05.2004
BeitrÀge
2.205
Ort
Wuppertal
Bei mir ist es nun ein Macbook Air M1 in minimalkonfig in Gold geworden.
Bisher ziemlich begeistert, mein letztes Macbook ist schon ĂŒber 10 Jahre her.
Gibts paar tips fĂŒr Programme die man haben "muss" bei einem Mac ? :d
photo_2021-02-19_12-01-50.jpg
 

djrobinson

Experte
Mitglied seit
25.03.2011
BeitrÀge
909
Ort
MĂŒnchen Landkreis
MĂŒssen muß man eigentlich nichts.
Aber wie ich an deiner taskleiste sehe, ist dein macOS schon "verseucht" von der MS office suite.:d
 

BlAdERuNNeR16SG

Enthusiast
Mitglied seit
27.05.2004
BeitrÀge
2.205
Ort
Wuppertal

Benzene

Experte
Mitglied seit
09.11.2015
BeitrÀge
362
Gab jetzt ein iPhone 12 Pro Max 256 GB in blau vom Arbeitgeber, das xs Max kann ich dann endlich einmotten ^^

Bin gerade bei den ganzen Telkos hin und her gerissen, ob ich mal die Airpods Max als Headset teste, die Airpods pro nerven ĂŒber so lange Zeit in den Ohren und sind nach ca 3h leer
 

kaiser

Urgestein
Mitglied seit
17.05.2003
BeitrÀge
13.157
Ort
Augsburg
Gab jetzt ein iPhone 12 Pro Max 256 GB in blau vom Arbeitgeber, das xs Max kann ich dann endlich einmotten ^^

Bin gerade bei den ganzen Telkos hin und her gerissen, ob ich mal die Airpods Max als Headset teste, die Airpods pro nerven ĂŒber so lange Zeit in den Ohren und sind nach ca 3h leer
Warum einmotten? Nachdem iOS nicht wirklich DualUser fĂ€hig ist, wĂŒrde ich nie DualSim fĂŒr Arbeit und privat nutzen.
 

Benzene

Experte
Mitglied seit
09.11.2015
BeitrÀge
362
Ist bei meinem Arbeitgeber etwas anders, ich kriege meinen Vertrag einfach bezahlt und das Handy und kann dafĂŒr in NotfĂ€llen angerufen werden, was so 2-3 Mal im Jahr passiert. Ich kann zwar nen Vertrag haben, aber brauche zur Zeit keinen, weil ich den nicht verwenden wĂŒrde
 

scrollt

Enthusiast
Mitglied seit
28.11.2013
BeitrÀge
12.535
Gab jetzt ein iPhone 12 Pro Max 256 GB in blau vom Arbeitgeber, das xs Max kann ich dann endlich einmotten ^^

Bin gerade bei den ganzen Telkos hin und her gerissen, ob ich mal die Airpods Max als Headset teste, die Airpods pro nerven ĂŒber so lange Zeit in den Ohren und sind nach ca 3h leer
Wie ist denn die QualitÀt vom Mikro? Das von den AirPods ist ja nicht dolle, das nimmt komplett alles im Raum mit auf, 0 Isolation.
Abgesehen davon finde ich sie völlig ĂŒberteuert.
 

Benzene

Experte
Mitglied seit
09.11.2015
BeitrÀge
362
Also die pro finde ich schon ganz gut fĂŒr Telkos, hat sich bisher niemand beschwert. Allerdings bin ich icher, dass die auch nicht besonders viel rausfiltern.

Die Max finde ich auch teuer, daher noch nicht geholt. Wir bekommen vom Arbeitgeber 40€/Monat fĂŒr SachbezĂŒge, dafĂŒr halt eine Karte, wo man auch bei MM/Saturn mit bezahlen kann. Hab die noch nie angefasst, da ist mehr als genug drauf, wĂŒrde mir die Kopfhörer dann als goodie holen. Aber beide fĂŒhren leider nur silber und schwarz... Ich will blau
 

carcharoth

Enthusiast
Mitglied seit
06.03.2007
BeitrÀge
479
Ort
Schweiz
Gibts paar tips fĂŒr Programme die man haben "muss" bei einem Mac ? :d

Kommt drauf an was du machen willst.
iStatMenus ist zB nett fĂŒr bestimmte Infos.
VLC gehört sowieso auf jeden Rechner drauf.
Bartender ist praktisch, wenn du nen kleinen Bildschirm hast und die Symbolleiste nicht komplett Platz hat. Damit kannst unwichtige Symbole ausblenden etc.

Generell wĂŒrd ich aber dazu raten, nich jeden Blödsinn drauf zu packen, nur weil man irgendwo gelesen hat, es wĂ€re n MustHave.
 

nord-rider

Enthusiast
Mitglied seit
22.08.2003
BeitrÀge
1.816
Ort
Österreich
Hab mir nach einigen Jahren auch mal wieder ein Mac gegönnt..
Hab ihn vorhin bekommen..
Folgende Konfiguration.
imac 27
Intel i9 10910
Radeon 5700XT 16GB
16GB RAM + extra 16GB dazu gekauft.
1 TB SSD.
Dazu noch eine externe 1 TB Samsung T5 SSD

Jetzt wird erstmal eingerichtet..
 

AnhÀnge

  • IMG_20210222_145144.jpg
    IMG_20210222_145144.jpg
    1,1 MB · Aufrufe: 49
Zuletzt bearbeitet:

Terr0rSandmann

Legende
Mitglied seit
19.06.2010
BeitrÀge
21.844
Ort
Potsdam
@JoergHH jetzt hast du ja wieder etwas gemacht ... nachdem ich mir gĂŒnstig die AirPods Pro geschossen habe (habe wie du auch noch ganz andere Kaliber von Kopfhörern / Inears ;) , mir ging es dabei nur um die Bequemlichkeit), und mal wieder erstaunt war wie das in Kombination mit dem beruflichen MacBook Pro und dem beruflichen iPhone funktioniert, habe ich nun auch ĂŒberlegt privat mehr in die Richtung zu gehen.

Nun ĂŒberlege ich mir privat einen kleinen MacMini und ein iPhone 12 Mini zu kaufen, da die beruflichen GerĂ€te nicht in dem Umfang genutzt werden (dĂŒrfen), wie ich es gerne hĂ€tte. Schaue mir da gerade diverse Videos wie das "GefĂŒhl des perfekten Ecosystems" immer mehr wĂ€chst, um so mehr GerĂ€te man mit der eigenen AppleID hat.

Auch muss ich mich echt mal ĂŒberwinden die MS Office Suite ĂŒber Board zu werfen und, bitte bitte nicht schlagen, den Chrome aufm Mac ablösen und dort endlich mal auf Safari setzen.
 

djrobinson

Experte
Mitglied seit
25.03.2011
BeitrÀge
909
Ort
MĂŒnchen Landkreis

GameTwist

Experte
Mitglied seit
23.04.2013
BeitrÀge
531
Ort
Mannheim
Magic Keyboard 2 & Trackpad 2

Nach langem hin und her hab ich mich doch dazu durchgerungen. Meine MX Master 2S funktioniert am Mac gelinde gesagt bescheiden und das Trackpad ist (leider) einfach sehr geil. Und um in dem Zug gleich komplett wireless zu gehen und mein altes (wired) Keyboard mit Numpad abzulösen, hat sich das Keyboard auch noch in den Einkaufswagen gemogelt. :d
 

ty_ascot

Enthusiast
Mitglied seit
14.12.2005
BeitrÀge
4.185
Magic Keyboard 2 & Trackpad 2

Nach langem hin und her hab ich mich doch dazu durchgerungen. Meine MX Master 2S funktioniert am Mac gelinde gesagt bescheiden und das Trackpad ist (leider) einfach sehr geil. Und um in dem Zug gleich komplett wireless zu gehen und mein altes (wired) Keyboard mit Numpad abzulösen, hat sich das Keyboard auch noch in den Einkaufswagen gemogelt.
Hab genau das gleiche hinter mir. Die 2S liegt noch nebebei fĂŒr manche Dinge ist das Trackpad suboptimal.
Mac schwÀchelt leider allgemein bei Bluetooth stark bei vier oder mehr BluetoothgerÀten. Hoffe Apple bessert da mal langfristig nach.
 
Oben Unten