Aktuelles

[Hardwareluxx Review] Promise Pegasus R6 - Thunderbolt in der Praxis

Andi [HWLUXX]

Chefredakteur
Thread Starter
Mitglied seit
07.10.2003
Beiträge
9.268
Ort
Franken

Wir haben uns schon mehrfach mit dem Thema Thunderbolt auseinandergesetzt. Bislang aber immer nur auf Seiten der kompatiblen Mac-Rechner in Form des MacBook Pro (Hardwareluxx-Artikel), iMac (Hardwareluxx-Printed 04/2011), MacBook Air (Hardwareluxx-Artikel) sowie Mac mini (Hardwareluxx-Artikel). Wer sich etwas genauer mit der Technik hinter Thunderbolt beschäftigen möchte, dem empfehlen wir einen Blick in diesen Artikel. Nun haben wir die Möglichkeit uns eines der ersten "Endgeräte" für Thunderbolt anzuschauen, das Promise Pegasus RAID-System mit Thunderbolt. Was das Promise RAID-System im Zusammenspiel mit Thunderbolt zu leisten im Stande ist und wer ein solches System überhaupt benötigt - diese Fragen wollen wir auf den kommenden Seiten klären.

... weiterlesen
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

patrock84

Das was m@tti sagt, Mäkeltante
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
24.02.2005
Beiträge
26.176
System
Details zu meinem Desktop
Prozessor
AMD Ryzen 7 3700x
Mainboard
ASUS Crosshair VI X370 Hero
Kühler
Custom Loop
Speicher
Kingston HyperX 64GB DDR4-3466
Grafikprozessor
ZOTAC GTX1080 Arctic Storm
Display
Samsung LS34J552WQUXEN 34"
SSD
512GB 970 Evo | 2TB Crucial
Soundkarte
Creative Soundblaster Z
Gehäuse
Phanteks Evolv TG
Netzteil
Seasonic PRIME
Keyboard
Logitech G413
Mouse
Razer Deathadder Elite
Betriebssystem
Windows 10 Pro x64
Sonstiges
Team Fuji
Schade, dass es noch keine Windows-Treiber gibt und somit keine Benchs, die man aus dem Storage-Umfeld gewohnt ist.
 

Jogibaer

Semiprofi
Mitglied seit
03.12.2006
Beiträge
1.209
Ort
Mars
Wieso gibt es für Windows noch keine Treiber, was ist denn mit dem ASUS Crosshair V Formula, das hat doch Thunderbolt? Oder meinst du im Bezug auf das Promise Pegasus R6? Wünschenswert wäre wirklich ein Vergleich mit dem Board unter Windows.
 

DaReal

Semiprofi
Mitglied seit
07.04.2005
Beiträge
8.136
Ort
Greifswald
nettes "geschoss" ... aber preislich wieder typisch Apple, dafür kann man sich nen Server mit 10GBe zusammenbauen :d

Aber auch das Teil wird sich verkaufen, weil es halt Apple-typisch idiotensicher ist :d


kleiner Hinweis: Seite 6, das Bild am besten "klickbar" machen, sonst muss man es manuell vergrößern, damit man was sieht.

---------- Beitrag hinzugefügt um 10:12 ---------- Vorheriger Beitrag war um 10:06 ----------

Wieso gibt es für Windows noch keine Treiber, was ist denn mit dem ASUS Crosshair V Formula, das hat doch Thunderbolt? Oder meinst du im Bezug auf das Promise Pegasus R6? Wünschenswert wäre wirklich ein Vergleich mit dem Board unter Windows.
Das Asus Crosshair V Formula hat kein Thunderbold-Anschluss sondern die Zusatzkarte für Audio/LAN nennt sich einfach ThunderBolt :d
 

Don

[printed]-Redakteur, Tweety
Mitglied seit
15.11.2002
Beiträge
32.382
Wieso gibt es für Windows noch keine Treiber, was ist denn mit dem ASUS Crosshair V Formula, das hat doch Thunderbolt? Oder meinst du im Bezug auf das Promise Pegasus R6? Wünschenswert wäre wirklich ein Vergleich mit dem Board unter Windows.
ASUS verwendet den Namen Thunderbolt für seine Erweiterungskarte mit Ethernet- und Audio-Chip. Das hat aber nichts mit der Thunderbolt-Schnittstelle von Apple zu tun.

nettes "geschoss" ... aber preislich wieder typisch Apple, dafür kann man sich nen Server mit 10GBe zusammenbauen :d

Aber auch das Teil wird sich verkaufen, weil es halt Apple-typisch idiotensicher ist :d
Was hat Apple mit der Preisgestaltung von Thunderbolt zu tun? Sicher kostet Thunderbolt extra, aber maßgeblich am Preis ist das bei diesen Dimensionen sicher nicht.
 

DaReal

Semiprofi
Mitglied seit
07.04.2005
Beiträge
8.136
Ort
Greifswald
Was hat Apple mit der Preisgestaltung von Thunderbolt zu tun? Sicher kostet Thunderbolt extra, aber maßgeblich am Preis ist das bei diesen Dimensionen sicher nicht.
Naja, das Teil ist derzeit noch "for Apple only" ;)
Und diese User sind ja bekannt dafür, durchschnittlich mehr Geld auszugeben, als es nötig ist :d
 

Jogibaer

Semiprofi
Mitglied seit
03.12.2006
Beiträge
1.209
Ort
Mars
Ups, ok na dann. Also Intel to-do Liste: native Thunderbolt und USB 3.0 Unterstützung in der kommenden Chipsatzgeneration. :d
 

Don

[printed]-Redakteur, Tweety
Mitglied seit
15.11.2002
Beiträge
32.382
Naja, das Teil ist derzeit noch "for Apple only" ;)
Und diese User sind ja bekannt dafür, durchschnittlich mehr Geld auszugeben, als es nötig ist :d
Das mag sein, dann kann Apple aber immer noch nichts dafür, dass Promise einen bestimmten Preis verlangt.

Und das Apple Hardware in jedem Fall teuerer ist, als andere vergleichbare Hardware ist kein Fakt, sondern eher diskussionsbedürftig, aber das ist ein anderes Thema.
 

patrock84

Das was m@tti sagt, Mäkeltante
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
24.02.2005
Beiträge
26.176
System
Details zu meinem Desktop
Prozessor
AMD Ryzen 7 3700x
Mainboard
ASUS Crosshair VI X370 Hero
Kühler
Custom Loop
Speicher
Kingston HyperX 64GB DDR4-3466
Grafikprozessor
ZOTAC GTX1080 Arctic Storm
Display
Samsung LS34J552WQUXEN 34"
SSD
512GB 970 Evo | 2TB Crucial
Soundkarte
Creative Soundblaster Z
Gehäuse
Phanteks Evolv TG
Netzteil
Seasonic PRIME
Keyboard
Logitech G413
Mouse
Razer Deathadder Elite
Betriebssystem
Windows 10 Pro x64
Sonstiges
Team Fuji
Kommt leider in der übernächsten Generation, zumindest Thunderbolt. Kann ich ehrlich gesagt nicht nachvollziehen, dass man eigens entwickelte Technik nicht mehr pusht. Aber vielleicht hängt das mit den einjährigen Exklusiv-Rechten zusammen. Daher hat Sony wohl TB in einen USB-Port gebaut. Intel gefällt es zumindest nicht. :d
 
Oben Unten