Hardwareluxx-Hardware-Umfrage 2022 (mit Gewinnspiel)

Thread Starter
Mitglied seit
06.03.2017
Beiträge
81.745
hardwareluxx.jpg
Unsere News und Tests zu Notebooks, Monitoren, Smartphones und PC-Komponenten aller Art dienen letztendlich dazu, Nutzer bei der Entscheidung zum Kauf zu helfen. Anwender fällen die Kaufentscheidung jedoch nicht nur auf Basis der hier präsentierten Informationen und Ergebnisse. Schlussendlich spielen auch zahlreiche andere Gründe eine Rolle.
... weiterlesen
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Stimmt, retro ist in. :d

Und was doppelt gefragt ebenfalls. ;)


Gruß

Heinrich
 
Och bin gar nicht der Erste. lach<
Kann meinen Vorrednern nur zustimmen im Bezug auf Jahrdaten und 2 Mal eine wiederholte Frage.

P.s. bei manchen Fragen ist es nicht möglich eine zutreffende Antwort zu wählen, nicht Mal eine, die am nächsten dran wäre, wenn man diese authentisch beantworten will. So war es glaube ich bei der Gaming Laptop Frage.
:geek:
 
Da hätte lieber noch einmal Korrektur gelesen werden sollen. Immer wieder sind Fragen auch teilweise deutsch/englisch gemixt. Frage 26 finde ich ziemlich überflüssig was die Möglichkeiten anbelangt - ein YouTuber ist doch per se ein Influencer, wenn ich mich vor dem Kauf bei ihm informiere wo die Stärken und Schwächen des Produktes liegen, oder irre ich mich?
26.PNG
 
Da hätte lieber noch einmal Korrektur gelesen werden sollen. Immer wieder sind Fragen auch teilweise deutsch/englisch gemixt. Frage 26 finde ich ziemlich überflüssig was die Möglichkeiten anbelangt - ein YouTuber ist doch per se ein Influencer, wenn ich mich vor dem Kauf bei ihm informiere wo die Stärken und Schwächen des Produktes liegen, oder irre ich mich?
Dachte ich zuerst auch, aber dann habe ich gedanklich getrennt. GamerNexus vs "Influencer". Das eine ist für mich ein Youtuber/Reviewer, das andere Müll. :fresse:
 
Da hätte lieber noch einmal Korrektur gelesen werden sollen. Immer wieder sind Fragen auch teilweise deutsch/englisch gemixt. Frage 26 finde ich ziemlich überflüssig was die Möglichkeiten anbelangt - ein YouTuber ist doch per se ein Influencer, wenn ich mich vor dem Kauf bei ihm informiere wo die Stärken und Schwächen des Produktes liegen, oder irre ich mich?
Anhang anzeigen 748538
ich würde deiner Aussage zustimmen. Evtl. könnte man das nach der Breite des Publikums trennen, wer ein Influencer ist und wer nicht. Aber vermutlich wird man von einem eher ubekanntem YT-ber mit kaum Erfahrung in diesem Kontekt auch unwahrscheinlicher etwas anschauen oder sich informieren.

Somit ist jeder, der ein sehr breites Publikum erreicht automatisch ein Influencer. Nur das geht halt in gute oder schlechte Richtung.
Und sogar die "Guten" sind sicher keine Engel, da man mit absoluter Wahrheit kein Geld verdient.
 
Frage 12 ist deutsch und Englisch gemischt,

Ja, ja, ja, yes
 
Mache gerne bei jeder Umfrage mit, bei der ich meine Abneigung was Cloud Gaming und überteuerte Grafikkarten betrifft in eine Statistik mit einfließen lassen kann 😄
 
Wer hat denn die 10GBit Frage verkackt? Selbst wenn wir in 2021 leben würden ist 2022 oder später Banana.
Die logische Antwort darauf lautet auch bis der Aufpreis entfallen ist. Als ob 1GBit beim typischen Heimnutzer limitieren würde...
 
Ich wäre über 2.5Gbit oder 10Gbit sehr froh, was mich davon abhält sind die Kosten.
2.5 ist in Relation einfach zu teuer und bei 10Gbit kommt die SFP+ Problematik + Karten ect. dazu. Irgendwie sehe ich es nicht ein für einen popeligen (unmanaged) 2.5er 5er Switch 108€ zu latzen, wenn es für 4x 10Gbit managed bei 138€ losgeht. -_-
Ich hatte ja gehofft 2.5Gbit würde flott Mainstream werden, aber das war wohl Wunschdenken.
 
Wer hat denn die 10GBit Frage verkackt? Selbst wenn wir in 2021 leben würden ist 2022 oder später Banana.
Die logische Antwort darauf lautet auch bis der Aufpreis entfallen ist. Als ob 1GBit beim typischen Heimnutzer limitieren würde...
Was gibt es da zu verkacken?:ROFLMAO:

Man muss einfach die Jahr-Zahlen im Kopf korrigieren, also 2023 oder später. Und da das später nicht limitiert ist, ist es die passendste Antwort.
Außerdem, ich denke die wenigstens brauchen überteuerte Hardware, für mich als normal sterblichen ist P/L wichtig.
War aber bei Antwortmöglichkeiten nicht dabei.
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Ich wäre über 2.5Gbit oder 10Gbit sehr froh, was mich davon abhält sind die Kosten.
2.5 ist in Relation einfach zu teuer und bei 10Gbit kommt die SFP+ Problematik + Karten ect. dazu. Irgendwie sehe ich es nicht ein für einen popeligen (unmanaged) 2.5er 5er Switch 108€ zu latzen, wenn es für 4x 10Gbit managed bei 138€ losgeht. -_-
Ich hatte ja gehofft 2.5Gbit würde flott Mainstream werden, aber das war wohl Wunschdenken.
Wunschedenken trifft es zu :geek:

Die meisten typischen Heim-Anwender haben einfach keinen Nutzen dafür. Schneller PC + schnelles Internet ist oft schon das höchste Ziel, wenn es überhaupt möglich ist. Bei dem Glasfaser-Ausbau in Deutschland und den heutigen GPU Preisen. :poop:
 
Zuletzt bearbeitet:
.... so meine Daten und Meinung habt ihr, es gibt Ärger wenn Ich nichts gewinne 😆😆😆
 
Influenzer fand ich auch witzig. 😄

Fürs nächste Jahr sollte man einen drüber schauen lassen, der Deutsch beherrscht.
 
Irgendwie finde ich keinen Disclaimer welche Daten dabei geteilt werden ....
den Hoster der Umfrage kenn ich auch nicht und sehe da auf Anhieb auch kein Impressum ...

Edit: klingt nicht nach EU
168 Centennial Parkway Unit #250
Louisville, CO
80027
 
Das EU-Datacenter von Alchemer, dem Service, der für die Umfrage genutzt wird, steht in Deutschland.
Zudem wird die Umfrage anonymisiert ausgewertet und es muss nur die Emailadresse angegeben werden, wenn man am Gewinnspiel teilnimmt.

Und genau dafür steht auch der Disclaimer dann im Text, dass die Daten bis zum Ende des Gewinnspiels gesammelt werden und dann vernichtet werden.
 
Bei der Frage was ich plane mir 2022 anzuschaffen, musste ich direkt schmunzeln.

Was man plant und was man dann am Ende tut hat häufig nicht wirklich was miteinander zu tun.
Kann ich bitte nochmal sehen, was ich da 2021 angegeben habe? Ich glaube, so rückwirkend betrachtet war das komplett falsch. :d
 
Es heißt E-Mail.
Email ist laut Duden ein glasharter Überzug...
 
Werden die Ergebnisse auch irgendwo veröffentlicht?
 
In Auszügen, ja - beispielsweise bei unserer Awardverleihung zu den European Hardware Awards 2022.
 
In Auszügen, ja - beispielsweise bei unserer Awardverleihung zu den European Hardware Awards 2022.

As of May 2021, the members include Tweakers from the Netherlands, io-tech from the Nordics, Hardware Upgrade from Italy, Geeknetic from Spain, CowCotLand from France, PurePC from Poland, Lab 501 from Romania, KitGuru from the UK and HardwareLuxx from Germany.

Deutschland wird bei den EHA also ausschließlich von Hardwareluxx vertreten.
 
Deutschland wird bei den EHA also ausschließlich von Hardwareluxx vertreten.
naja aber sind hier nicht auch die meisten Overclocker aus DE in diversen Rankings vertreten?? Stell dir vor es wäre PCGH :d
 
Hardwareluxx setzt keine externen Werbe- und Tracking-Cookies ein. Auf unserer Webseite finden Sie nur noch Cookies nach berechtigtem Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO) oder eigene funktionelle Cookies. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese Cookies setzen. Mehr Informationen und Möglichkeiten zur Einstellung unserer Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Zurück
Oben Unten refresh