[Kaufberatung] Hardware für einen 24/7 Proxmox Server, OS RAID1, ECC RAM

BenSt

Neuling
Thread Starter
Mitglied seit
20.09.2022
Beiträge
5
Hallo zusammen,

ich versuche mir gerade die Hardware für einen 24/7 Proxmox Server zusammen zu suchen. Laufe aber immer wieder ins Leere.

Ich hoffe es kann mir jemand helfen, wie ich aber in den vielen anderen Posts gesehen habe geht es in diesem Forum wirklich sehr nett und hilfsbereit zu.

Das Ganze soll kostentechnisch möglichst günstig bleiben sowohl von der Hardware aber auch vom Stromverbrauch! Und das Ding soll einfach 24/7 laufen ich bin oft viele Wochen nicht Zuhause)



Ein MUSS:

PVE (OS) auf zwei SSD’s in RAID 1
ECC Ram
Nach Möglichkeit iGPU um auf Grafikkarte verzichten zu können
Mindestens 6x SATA on Board


CPU (Intel oder AMD) kann ich schwer einschätzen. Pi-hole + Unbound, Wireguard VPN, OpenVPN, Shadowsocks, Reverse Proxy benötigen sicher kaum Ressourcen. OPNsense und Hausautomatisierung, Grafana und solche Sachen kommen irgendwann noch …

TV Signal über:

Tvheadend HD TV Signal Transcodierung für Smartphone unterwegs. (auf was müsste ich hier achten btgl. transcodieren?)

sollte aber auch möglich sein.

Dazu teste ich auch sehr gerne neue Sachen und so kommen evtl. noch ein paar VMs in der Zukunft.

Freue mich sehr auf Euren Input.

Ben


Edit:

Intel: https://geizhals.de/?cat=mbxeon&xf=...X%7E4400_%B5ATX%7E494_ECC-RAM+Unterst%FCtzung
AMD: https://geizhals.de/?cat=mbam4&xf=1...X%7E4400_%B5ATX%7E494_ECC-RAM+Unterst%FCtzung
... wenn ich die so vergleiche ist AMD mit 2 x M.2 M-Key PCIe 4.0 x4 natürlich im Vorteil aber macht das bei einem möglichst günstigen Prozessor einen Unterschied ?
 
Zuletzt bearbeitet:
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Nieter

Experte
Mitglied seit
12.04.2015
Beiträge
324
Moin,

na da können wir uns zusammen tun - ich bin auch auf der Suche. Ich hatte einen Dell T140 im Auge, der aber für meinen Serverschrank zu groß ist (zu tief, leider). Schau mal bei eBay Kleinanzeigen wenn es auch gebraucht sein darf. Ansonsten die Frage: Wie viel Budget ist "günstig"?

Ich habe momentan sonst noch das hier gefunden:

1.) https://www.thomas-krenn.com/de/produkte/tower-systeme/microserver.html
2.) https://www.supermicro.com/en/products/system/midtower/5029/SYS-5029C-T.cfm

Alternativ bliebe ein Eigenbau mit entsprechenden Komponenten der vermutlich noch etwas günstiger kommt.
 

BenSt

Neuling
Thread Starter
Mitglied seit
20.09.2022
Beiträge
5
Hi Nieter,

ich denke es wird auf einen Eigenbau hinauslaufen...

Danke für die Links aber ich denke keiner von denen erfüllt meine oben erwähnten Mindes Voraussetzungen oder übersehe ich etwas ?

Ich möchte auf jeden Fall das OS im Raid 1 haben !

Zum Budget: es sollte unter 1000 € bleiben

Gruß

Ben
 

Nieter

Experte
Mitglied seit
12.04.2015
Beiträge
324
Dann würdest du ja definitiv auf ein Hardware-Raid gehen müssen?
Du kannst doch in Proxmox via ZFS einfach Mirror anlegen?
 

spyfly

Experte
Mitglied seit
21.05.2021
Beiträge
3.366
Ort
Dresden

BenSt

Neuling
Thread Starter
Mitglied seit
20.09.2022
Beiträge
5
Dann würdest du ja definitiv auf ein Hardware-Raid gehen müssen?
Du kannst doch in Proxmox via ZFS einfach Mirror anlegen?
Die Frage ist, was passiert wenn mir die SSD mit Proxmox abraucht ?!?
Die Mirrors in Proxmox kommen danach oder ? Wie gesagt ich habe Wochen keinen Zugriff auf das System und es soll einfach immer Up sein egal was passiert !
 

spyfly

Experte
Mitglied seit
21.05.2021
Beiträge
3.366
Ort
Dresden
Die Frage ist, was passiert wenn mir die SSD mit Proxmox abraucht ?!?
Die Mirrors in Proxmox kommen danach oder ?
Proxmox ist auf beiden SSDs gespiegelt, auch die Boot Partition. Dann nimmt das BIOS einfach die andere SSD zum booten.
 

Nieter

Experte
Mitglied seit
12.04.2015
Beiträge
324
Genau so ist es wie @spyfly beschrieben hat.

Vielleicht mal zu den Anforderungen die ich habe für meinen Proxmox Host:
- Mind. 64 GB RAM und die Option auf 128GB RAM zu gehen, ECC
- Xeon E21xx oder E22xx
- Mind. vier 3,5" HDD Einschübe, besser fünf
- Zwei 2,5" Slots (für die PVE SSD als Mirror)
- IPMI
 

BenSt

Neuling
Thread Starter
Mitglied seit
20.09.2022
Beiträge
5
Proxmox ist auf beiden SSDs gespiegelt, auch die Boot Partition. Dann nimmt das BIOS einfach die andere SSD zum booten.
Ja aber dazu mache ich ja ein RAID auf dem Motherboard dann bringt es mir doch nichts wie Nieter schreibt indem ich in Proxmox via ZFS einfach Mirror anlege das kommt doch dann später erst für die eigentlichen Volumes in PVE... oder ?
Dann würdest du ja definitiv auf ein Hardware-Raid gehen müssen?
Du kannst doch in Proxmox via ZFS einfach Mirror anlegen?
 

spyfly

Experte
Mitglied seit
21.05.2021
Beiträge
3.366
Ort
Dresden
- Mind. 64 GB RAM und die Option auf 128GB RAM zu gehen, ECC
Das kostet mindestens 280€ für 2x Riegel: https://geizhals.de/?cat=ramddr3&v=e&hloc=at&hloc=de&sort=r&bl1_id=30&xf=1454_32768~15903_DDR4~15903_mitECC~5830_DIMM+mit+ECC

- Xeon E21xx oder E22xx
Bist du bei ner halbwegs ordentlichen Platine mit mindestens 270€ dabei: https://geizhals.de/?cat=mbxeon&xf=494_IPMI~644_1151+v2

Nen halbwegs ordentlicher 6 Kerner mit HT schlägt dazu mit mindestens 370€ zu buche: https://geizhals.de/?cat=cpu1151&v=...erst%FCtzung%7E5_HyperThreading%7E820_1151+v2

Das macht also schonmal 920€ für das Grundsystem ohne Netzteil, Gehäuse, SSDs, etc.

Alternative wäre auf AM4 zu gehen (tlw. auch mit IPMI, wobei die Boards da ähnlich teuer sind) oder wenn IPMI und ECC wegfallen können dann einfach was von Intel. Oder das Budget wird erhöht.
 

Nieter

Experte
Mitglied seit
12.04.2015
Beiträge
324
Moin,

@spyfly es heißt ja nicht, dass ich das alles "sofort" kaufe, ich bin fast am überlegen meinen Xeon E3 1240 aus meinem HP Microserver Gen 8 zu nutzen (muss aber noch mal schauen wegen Sockel).

In den HP Microserver Gen 8 könnte dann der alte i3, der dort mal lief.
 

spyfly

Experte
Mitglied seit
21.05.2021
Beiträge
3.366
Ort
Dresden

Nieter

Experte
Mitglied seit
12.04.2015
Beiträge
324
@spyfly

da auf dem PVE-Host auch BlueIris in einer VM laufen soll, würde setzte ich da lieber auf 4C / 8T, so wie es heute beim Xeon auch der Fall ist - sonst kann das mit einer weiter steigenden Anzahl an Kameras eng werden.
 

spyfly

Experte
Mitglied seit
21.05.2021
Beiträge
3.366
Ort
Dresden
da auf dem PVE-Host auch BlueIris in einer VM laufen soll, würde setzte ich da lieber auf 4C / 8T, so wie es heute beim Xeon auch der Fall ist - sonst kann das mit einer weiter steigenden Anzahl an Kameras eng werden.
Oder du gehst halt auf AM4, da bekommst du Cores nur so hinterhergeschmissen und die günstigsten Mainboards sind ähnlich teuer: https://geizhals.de/?cat=mbam4&xf=494_IPMI

Und besserer IPC ;)
 

Nieter

Experte
Mitglied seit
12.04.2015
Beiträge
324
Was ist IPC?
Und ist der Ryzen gut für den Server Betrieb geeignet?
 

spyfly

Experte
Mitglied seit
21.05.2021
Beiträge
3.366
Ort
Dresden

spyfly

Experte
Mitglied seit
21.05.2021
Beiträge
3.366
Ort
Dresden
@spyfly kannst du was sagen zum AM4 Ryzen als Server CPU?
Also ich hab bei Hetzner mehrere Ryzen Server mit ECC und die laufen ohne Probleme mit AsRock/ASUS Server Boards. Wenn ich viel CPU-Perf mit ECC haben wöllte wäre AM4 meine erste Wahl.
 

spyfly

Experte
Mitglied seit
21.05.2021
Beiträge
3.366
Ort
Dresden

Trambahner

Experte
Mitglied seit
14.08.2014
Beiträge
2.473
Ort
Serverraum
Ein A520-Billigboard wäre nun nicht gerade meine Wahl für 24/7 Server. Eher ein gutes bis hochwertiges B550 oder X570, Auswahl entsprechend der I/O-Bedürfnisse, VRMs und Bios-Möglichkeiten (Stichwort hier auch PCIe-Bifurcation, um möglichst viel aus den knappen Lanes herauszuholen).
 

spyfly

Experte
Mitglied seit
21.05.2021
Beiträge
3.366
Ort
Dresden
Das Board hier nutzt Hetzner z. B. in ner abgewandelten Variante: https://geizhals.de/asus-pro-ws-x570-ace-90mb11m0-m0eay0-a2079101.html
Das hat auch so nen komisches Realtek IPMI drauf.

Ansonsten einfach dem Link im vorherigen Post folgen, die AsRock Boards werden auch von Hetzner in ner Variante ohne IPMI und nur mit B450 Chipsatz genutzt.

War bei Hetzner mal vor Corona im RZ in Falkenstein zu Besuch und konnte meinen gemieteten AM4 Server inspizieren :love:
 
Hardwareluxx setzt keine externen Werbe- und Tracking-Cookies ein. Auf unserer Webseite finden Sie nur noch Cookies nach berechtigtem Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO) oder eigene funktionelle Cookies. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese Cookies setzen. Mehr Informationen und Möglichkeiten zur Einstellung unserer Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Oben Unten