Aktuelles

[Sammelthread] Grid 2019

Ak1504

Experte
Thread Starter
Mitglied seit
04.08.2013
Beiträge
2.870


Erscheinungsdatum: 11. Okt. 2019

Entwickler: Codemasters

Website: GRID - Codemasters - Racing Ahead

Pressemitteilung: - Koch Media Games Press Centre








 
Zuletzt bearbeitet:
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Olaf16

Urgestein
Mitglied seit
28.09.2008
Beiträge
5.669
Hoffentlich wird das wie der 1. Teil, nicht dieses Arcade Zeug danach...
 

P4LL3R

Enthusiast
Mitglied seit
02.08.2011
Beiträge
3.134
Ort
Österreich
Juhu! Letzte Woche hab ich noch gegoogelt, ob es nicht schon einen neuen Teil gibt, von dem ich nichts mitbekommen hab. Die ersten beiden Teile hab ich sehr gerne gespielt.
 

Ak1504

Experte
Thread Starter
Mitglied seit
04.08.2013
Beiträge
2.870

 

Pfeifenheini

Experte
Mitglied seit
23.10.2016
Beiträge
3.509
Ort
Minden/Lübbecke
Teil 1 war der Knüller damals. Vor allem wie geflasht ich von der Grafik war.
Beim neuen Teil find ich die etwas altbacken um ehrlich zu sein, aber Game sieht trotzdem nach Fun aus :)
 

RAZ0RLIGHT

Enthusiast
Mitglied seit
19.08.2007
Beiträge
14.922
Ort
Bayern
Bin ich der einzige, der die Grafik nicht wirklikch zeitgemäß findet, im Vergleich zum 11 Jahre alten Grid?

mMn. braucht Codemasters endlich ne neue Engine, die Ego Engine ist von 2007...
 

Pfeifenheini

Experte
Mitglied seit
23.10.2016
Beiträge
3.509
Ort
Minden/Lübbecke
Was hab ich denn gerade geschrieben? :fresse:
Vergleich das mal mitm Horizon 4 und das ist sogar open world. Welten.
 
Zuletzt bearbeitet:

Ak1504

Experte
Thread Starter
Mitglied seit
04.08.2013
Beiträge
2.870
Bin ich der einzige, der die Grafik nicht wirklikch zeitgemäß findet, im Vergleich zum 11 Jahre alten Grid?

mMn. braucht Codemasters endlich ne neue Engine, die Ego Engine ist von 2007...


Hast du was verpasst ? Die verbessern ihr Engine ständig da ist nix von 2007. Aber schau dir doch nochmal einen Vergleich an von Grid 1. Scheint als wüsstest du nicht mehr wie es aussieht. Grad die Porsche Szene sieht eindeutig nicht nach 2007 aus lol

Grid 1 Strecken waren einfach nur kahl, matschig+gelb und 2 Tonnen Blur :d

Grid 2 war übrigens das erste Game was Rauchschatten hatte und bei Autosport hatte die Engine auch schon Dynamische Schattenberechnung das war 2014 und dieses Feature bekam zu letztz die Forza Engine für Horizon 4 in 2018 also 4 Jahre später.

Dazu hatte Autosport dank DX11 noch die neue Gras Simulation wo es verdammt flauschig am Streckenrand aussah.

Dazu gibt es auch eine sehr ausführliche pdf die einen Blick wert ist: http://blog.codemasters.com/wp-content/uploads/2014/10/Rendering-Fields-of-Grass-using-DirectX11-in-GRID-Autosport.pdf

Texturen, Beleuchtung, Reflektionen einfach alles ist über die Jahre viel besser geworden. Dazu muss man auch die global Illumination erwähnen die schon bei Dirt Showdown das erste mal zum Einsatz kam.

Hier sieht man gut wie der Detailgrad gestiegen ist auch bei den Wagen:



Und nun sehen die Wagen nochmal besser aus:

GRID_Ferrari_Brands_Hatch_1.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:

Pfeifenheini

Experte
Mitglied seit
23.10.2016
Beiträge
3.509
Ort
Minden/Lübbecke
Wir haben 2019. Zeitgemäß ist was anderes ;)
 

Ak1504

Experte
Thread Starter
Mitglied seit
04.08.2013
Beiträge
2.870
Zeitgemäß wären auch dynamische Baumschatten statt dem vorgebackenem starren geruckel in Horizon ^^ Aber naja nichts ist perfekt nicht wahr :d
 

Pfeifenheini

Experte
Mitglied seit
23.10.2016
Beiträge
3.509
Ort
Minden/Lübbecke
Stimme ich dir zu :)
 

RAZ0RLIGHT

Enthusiast
Mitglied seit
19.08.2007
Beiträge
14.922
Ort
Bayern
Eine Engine kann man aber nicht unendlich verbessern.
Irgendwann ist Sense und jetzt scheint der Punkt erreicht zu sein.

Dass garkein grafischer Fortschritt vorhanden ist habe ich übrigens nie behauptet, aber mMn. bei weitem nicht genug in Anbetracht der Konkurrenz, zumal Grid nichtmal Open World ist.
Da ginge noch einiges mehr.
 

Melony

Experte
Mitglied seit
01.07.2014
Beiträge
712
Eine Engine kann man aber nicht unendlich verbessern.
Irgendwann ist Sense und jetzt scheint der Punkt erreicht zu sein.

Dass garkein grafischer Fortschritt vorhanden ist habe ich übrigens nie behauptet, aber mMn. bei weitem nicht genug in Anbetracht der Konkurrenz, zumal Grid nichtmal Open World ist.
Da ginge noch einiges mehr.

Zudem ein Arcarde racer bei dem nicht so viele resourcen für die Physik draufgehen im vergleich zu einem Gran turismo/Project Cars etc.
 
Zuletzt bearbeitet:

BrennPolster

Experte
Mitglied seit
26.05.2013
Beiträge
4.605
Hab mir die Videos mal angeschaut, sieht gar net mal so schlecht aus.

Das Schadens Modell bzw. der Effekt nach der Berührung und das Anschließende Fahrverhalten ist ein wenig Merkwürdig.
Ich hoffe man kann denn Farb-Filter und die Nametags Deaktivieren

Der preis ist viel zu hoch gesetzt, 55€ ( 75€ für die ulti ) für gefühlt 3 strecken und 4 Autos ist ein wenig übertrieben.

Bei FM7 hat man für den selben preis das hundertfache bekomme.
 
Zuletzt bearbeitet:

Olaf16

Urgestein
Mitglied seit
28.09.2008
Beiträge
5.669
Das Schadens Modell bzw. der Effekt nach der Berührung und das Anschließende Fahrverhalten ist ein wenig Merkwürdig.
Dachte ich mir bei dem Mustang Video ca. 1:50 auch. Der Gegner berührt ihn 2x gar nicht in dem Video und trotzdem schaden - Schaden sieht auch irgendwie strange aus. Davor irgendwo auch leicht mit der Streckenbegrenzung rangekommen und nichts. Im originalen GRID hätte das (so aus Erinnerung) folgen gehabt :)
 

Ak1504

Experte
Thread Starter
Mitglied seit
04.08.2013
Beiträge
2.870
 

Ak1504

Experte
Thread Starter
Mitglied seit
04.08.2013
Beiträge
2.870
 

Ak1504

Experte
Thread Starter
Mitglied seit
04.08.2013
Beiträge
2.870
Release verschoben auf 11. Oktober+Neuer Gameplay Trailer

GRID First Gameplay Trailer and #LikeNoOther | Codemasters Blog

 

Ak1504

Experte
Thread Starter
Mitglied seit
04.08.2013
Beiträge
2.870


 

RAZ0RLIGHT

Enthusiast
Mitglied seit
19.08.2007
Beiträge
14.922
Ort
Bayern
Ernsthaft nur die 12 Locations?
Irgendwie rieche ich jetzt schon die Codemasters typische DLC Flut :(
Gerade jetzt als sich ein wenig Vorfreude für das Spiel entwickelte.
 

Scrush

Legende
Mitglied seit
31.12.2008
Beiträge
38.240
Ort
Hessen
12 strecken sind natürlich hammermäßig xD#

kapier ich einfach nicht waurm man nicht einfach mal ne gute packung voller strecken mit reinnimmt.

alle F1 strecken, auc aältere und man hätte schon 30.

dann diverse stadtkurse vll aus der formel E

paar fanatasiestrecken oder strecken aus alten teilen.

usw...

das ist wie als würde man borderlands mit nur 100 waffen ausstatten.
 
Zuletzt bearbeitet:

Keksonator

Enthusiast
Mitglied seit
22.11.2005
Beiträge
2.533
Ort
Randpolen
Ich weiß nicht ob ich mich freuen soll oder lieber erstmal abwarten. Grafik ist ja bekanntlich nicht alles, und wenn das Spiel mit maximalen Details rockstabil mit mehr als 60FPS läuft, brauch ich auch nichtmal den GRafikoverkill eines Projekt Cars, dass sich dafür an vielen Stellen einen abzuckelt... Dass im Lieferumfang nur 12 Strecken sind, lässt aber böses erahnen. Hust Dirt Rally 2.0 hust. Wo man für einzelne Locations und Autos jeweils extra bezahlen darf. Ok, eigentlich hatten wir das auch schon bei Grid Autosport, da gabs ja auch die Strecken und Fahrzeugpakete hinterher. Dass es wenigstens die TCR ins Spiel geschafft hat, finde ich prinzipiell gut. Warum aber nicht gleich eine gute Nachbildung der BTCC? Die sitzen doch quasi an der Quelle und Erfahrung mit der BTCC haben die doch auch von früher.

@Scrush, das mit den Formel 1 Strecken ist leider nicht so einfach, trotz selbem Publisher. Die Formel 1 Strecken sind nämlich weitestgehend nur für die Formel 1 Spiele lizensiert worden. Für Grid müsste Codemasters neue Lizensen aushandeln, und gerade so Strecken wie Fuji sind da krass überteuert...

@Ak1504, Dirt 2 war übrigens das erste Rennspiel welches DX11 überhaupt genutzt hat. Deshalb sieht selbst ein Dirt 2 heute noch "gut" aus, während du viele Konkurrenzspiele nicht mehr anschauen kannst. Ebenso waren die Codemasters Spiele die ersten, die einen sich auf der Aufstandsfläche abflachenden Reifen simuliert haben. Ok, wahrscheinlich nur ein billiger grafischer Effekt, aber ich mag solche Details, die das ganze lebendiger erscheinen lasen. Grid Autosport kann man heute problemlos in 4K selbst mit diesem Intel Blendung spielen und es sieht für mein Empfinden auch noch recht schick aus. Zumindest wenn man mal die teilweise grässlichen und matschigen Originaltexturen der Fahrzeuge gegen was hochauflösendes ersetzt hat...

20161220180806_1.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:

Ak1504

Experte
Thread Starter
Mitglied seit
04.08.2013
Beiträge
2.870
Ja das mit Grid 2 und DX11 war mir bekannt. Mit den Reifen keine Ahnung weiß nur das Forza 2 bereits über ein komplexes Reifenmodell mit Karkassenverformung und Einfluss aufs Fahrverhalten besaß. Aber is ja Arcade lol ^^


Als wärs gestern gewesen :d



Btw: Aus einem Dev Interview geht hervor das Strecken die nach Release ins Game kommen sollen kostenlos sein werden und man auch MP Matches joinen kann ohne den Content zu besitzen indem man den mit Credits mietet.

GRID Director:

"those who don’t want to purchase the game’s DLC but don’t want to get locked out of multiplayer as a result can “rent” said DLC- with money earned through the game itself.

“No, I hate microtransactions,” said Smith, when asked if there’s going to be any microtransactions in the upcoming racer. “Here’s one thing I can say, we’re also not going to be charging for tracks. Any new track that comes out everyone gets. The great reason why you want to buy the DLC: There’s new cars and new careers. New career has new rewards, new unlocks. So there’s a lot of cool stuff to get and play. But if you and me are playing, and we’re friends, and you don’t have the DLC, you can go into any new race modes, and any new classes.”

“If you don’t have the car you have to rent one,” he continued. “The renting essentially reduces the money you get from the race. You always get more money in the race than the cost of rent. So you’ll never be negative. So what that allows you to do is still play. You won’t have a chance to change the livery. If you want to have a choice of all the cars, and liveries, and rewards, and do the new career for that race mode, you need the DLC."
 
Zuletzt bearbeitet:

thegian

Enthusiast
Mitglied seit
08.08.2005
Beiträge
5.813
Ort
Zürich
Da es nur 12 Strecken bei Release gibt, verwundert es mich schon ein wenig wie man bei den Systemanforderungen auf 100GB Speicherplatz kommt. Die Texturen an sich sind ja jetzt auch nicht so Ultra HD Qualität. Vergleicht man das mit F1 2019, könnte man meinen das wäre eine komplett andere Firma, Engine usw.
 

Ak1504

Experte
Thread Starter
Mitglied seit
04.08.2013
Beiträge
2.870
Mit solchen Aussagen wär ich vorsichtig bis ich es auf eigenem Screen gesehen habe. :)


 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten