• Hallo Gast,
    nimm jetzt an unserer Umfrage über Eure Hardware-Präferenzen und Kaufpläne im Jahr 2023 teil und sei mit im Lostopf dabei, wenn wir unter allen Teilnehmern ein 2.500 Euro Notebook verlosen. Viel Spaß beim Mitmachen!

Grafisch Zauberhaft: Hogwarts Legacy im GPU-Test

Thread Starter
Mitglied seit
06.03.2017
Beiträge
79.952
Einige Tage nach dem Start und der Chance durch Updates die wichtigsten Fehler zu beseitigen, schauen wir uns heute Hogwarts Legacy im Rahmen eines GPU-Tests an. Das Harry-Potter-Universum bietet einerseits viele Möglichkeiten eine zauberhafte Welt zu erschaffen, andererseits gibt es aber auch viel Raum, so einiges falsch zu machen. Den Entwicklern von Avalanche Software scheint aber eine gute Umsetzung geglückt zu sein und eben diese wollen wir nun aus technischer Sicht beleuchten.
... weiterlesen
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
keine 4090 auf lager?
 
sieh dir die benchmarks an,
nur bei den letzten ist ne 4090 als vergleich drin

aber gut, bei den ersten sinds immer nur die gleichen 3
 
Interessant dass die allseits so kritisierte RX 7900 XTX mit Raytracing hier gleich schnell wie die RTX 4080 ist.
Ich höre ständig nur: "Wenn du auf RT Wert legst, dann kannst nur Nvidia kaufen."
 
Wie üblich kann man sich nun darüber unterhalten, ob die Raytracing-Effekte notwendig sind oder nicht und ob man nicht auf ein gutes Stück in der Darstellung mit klassischen und weniger hardwarehungrigen Funktionen kommt.
Vielleicht sind die Beispiele einfach schlecht gewählt, aber die Effekte wirken für mich da etwas unnötig oder deplatziert - der Boden in der großen Halle sieht ohne RT ehrlich gesagt besser aus als mit (es sei denn es hat dort grad geregnet) und einen "funktionierenden" Spiegel hinter RT zu verstecken ist jetzt irgendwie ziemlich unnötig.
 
Der letzte Screenshot zum Raytracing zeigt eindrucksvoll, wie man dieses Feature falsch einsetzt. Der Boden im Speisesaal besteht aus Stein und nicht etwas aus polierten Fliesen. Dort haben entsprechende Spiegelungen also mal absolut gar nichts zu suchen.
Mit Raytracing sieht es aus, als wäre gerade die Putzfrau mit dem Mob durchgelaufen und der Boden wäre noch nicht wieder trocken.
 
Der letzte Screenshot zum Raytracing zeigt eindrucksvoll, wie man dieses Feature falsch einsetzt. Der Boden im Speisesaal besteht aus Stein und nicht etwas aus polierten Fliesen. Dort haben entsprechende Spiegelungen also mal absolut gar nichts zu suchen.
Mit Raytracing sieht es aus, als wäre gerade die Putzfrau mit dem Mob durchgelaufen und der Boden wäre noch nicht wieder trocken.
Das RT in dem Spiel ist eh Bockmist. Die Grafik ist gut, aber nicht sehr gut. Und im Verhältnis zur gebotenen Grafik sind die Ressourcenanforderung einfach zu hoch.
Ich hatte das RT selbst mit einer 4090 deaktiviert, da es schlecht ist und viel Leistung frisst ohne einen Mehrwert zu haben
 
Zuletzt bearbeitet:
Also ich finde in HoLe die RT Effekte eigentlich sehr gut eingesetzt.
ABER:
Ich habe die auf "Hoch" runter gestellt... auf "Ultra" sieht das so aus, als ob die Hauselfen das ganze Schloß von innen mit ner Speckschwarte eingerieben haben.
Klar, es geht hier um den Leistungsvergleich aber in Ultra isses für meinen Geschmack an einigen Stellen too much!
 
Doch. Raytracing in Hogwarts gibt dem ganzen nochmal einiges dazu.
Ich spiele es in 5120x1440 und muss sagen, dass ohne Frame Generation das Ganze dennoch gerne unter 60fps dropt wenn man beim Besen Flugplatz oder in Hogsmead ist.

Mit FG ist alles bestens und auch die Latenz ist ok :)

Ob das jetzt wirklich an RT liegt oder schlechter Optimierung, weiß ich nicht.
 
Also mit der 4090 auf 4k läuft das Spiel alles andere als flüssig.
Selbst mit DLSS gibt es kurze FPS Einbrüche, die man bemerkt.
Das ist traurig...
 
Zitat des Autors "Natürlich kann man sich mit Hogwarts Legacy nicht beschäftigen, ohne auch die Kontroverse rund um die diversen Äußerungen der Autorin J.K. Rowling zumindest einmal anzusprechen".
Warum sollte man das NICHT können, immer wieder gebetsmühlenartig dieses unsägliche Cancel Culture Verhalten zu unterlassen??
Mach doch mal ne Umfrage wie sinnfrei die immer gleichen Diverse, Gender, Woke Bemerkungen eigentlich sind und wie diese in der Gamer Community tatsächlich ankommen????
Mir persönlich fällt hier ein leichtes Zwangsverhalten auf, das mich besorgt.
Tipp: Einfach mal aufs Wesentliche konzentrieren, nämlich auf das Spiel, das übrigens toll ist und ganz nebenbei bemerkt, dessen Potter-Universum von Frau Rowling erschaffen wurde. Danke an diese Frau.
 
Das ist die Meinung des Verfassers und damit solltest du umgehen können. Er kann sich damit beschäftigen oder auch nicht, das liegt in seiner redaktionellen Freiheit.
Ich fand die Debatte um Gronkh und JKR auch nervig, daneben, total überzogen und an der Sache vorbei. Aber ich kann sehr wohl differenzieren, weshalb ich es gut finde, wenn auf das Thema sachlich hingewiesen wird.
 
Der letzte Screenshot zum Raytracing zeigt eindrucksvoll, wie man dieses Feature falsch einsetzt. Der Boden im Speisesaal besteht aus Stein und nicht etwas aus polierten Fliesen. Dort haben entsprechende Spiegelungen also mal absolut gar nichts zu suchen.
Mit Raytracing sieht es aus, als wäre gerade die Putzfrau mit dem Mob durchgelaufen und der Boden wäre noch nicht wieder trocken.

Noch nicht in Urlaub in alten Städten gewesen?
Mir fällt spontan Rovinj ein in Kroatien.
Da sind die Steine auf dem Boden auch am glänzen weil sie Jahrhunderte lang abgelaufen und von den Sohlen geschliffen worden sind.
 
Noch nicht in Urlaub in alten Städten gewesen?
Nein. Ich mache keine Städtereisen. Zum einen mag ich keine Menschenansammlungen und zum anderen interessieren mich irgendwelche Städte nicht. Es sind Ansammlungen von Gebäuden... oh, wie mega interessant.
 
Zitat des Autors "Natürlich kann man sich mit Hogwarts Legacy nicht beschäftigen, ohne auch die Kontroverse rund um die diversen Äußerungen der Autorin J.K. Rowling zumindest einmal anzusprechen".
Warum sollte man das NICHT können, immer wieder gebetsmühlenartig dieses unsägliche Cancel Culture Verhalten zu unterlassen??
Mach doch mal ne Umfrage wie sinnfrei die immer gleichen Diverse, Gender, Woke Bemerkungen eigentlich sind und wie diese in der Gamer Community tatsächlich ankommen????
Mir persönlich fällt hier ein leichtes Zwangsverhalten auf, das mich besorgt.
Tipp: Einfach mal aufs Wesentliche konzentrieren, nämlich auf das Spiel, das übrigens toll ist und ganz nebenbei bemerkt, dessen Potter-Universum von Frau Rowling erschaffen wurde. Danke an diese Frau.

Ich verstehe auch nicht warum so etwas in einem Techniktest auftaucht. Wenn man sich mit diesem Thema auseinandersetzen will wäre dazu ein gesonderter Artikel viel sinnvoller.

Trotzdem aber danke für den Test!

Dieses ganze Thema ist für mich aber eh eine Farce.
Irgendwie hielt man es in dem Spiel irgendwie auch in der deutschen und englischen Sprachausgaben (und auch nur in diesen beiden Sprachausgaben!) für angebracht einen NPC zum Transmenschen machen zu müssen.

Das ist gerade in einer Zaubererwelt dermaßen bescheuert.. wenn ich mich als Zauberer nicht wohl in meiner Haut fühle und daher mein Aussehen ändere, dann finde ich ja wohl auch noch eine Möglichkeit meine Stimme entsprechend zu ändern.

Und das Thema zieht sich dann auch noch weiter: Mods die dem NPC eine feminine Stimme verpassen werden auf diversen Plattformen verbannt. Diverse andere (teilweise viel brisantere) Mods sind dann aber wieder okay..?

Mir kann auch niemand erzählen dass diese Plattformen dann im Gegenzug auch Mods verbannen würden die die Stimmen von nicht-Transmenschen ändern würden.

Nennt mich gerne reaktionär, aber durch verbote schafft man keine Akzeptanz.
 
Zuletzt bearbeitet:
@ Hardwareluxx: Meint ihr es ist eine gute Idee nur mit 4080 und 7900XT zu testen? Ich glaube nicht, dass alle Spieler bei der aktuellen P/L dort investiert haben. Spannender wären doch auch die Vorgängergenerationen und die Mittelklasse ab 6600 (XT) aufwärts...?
 
Mir fehlen irgendwie die Messungen zu 1% lows und frametimes. Diese machen das Spiel zzt nämlich echt unangenehm, gerade in hogwarts und hogsmeade.
 
Ich spiele es in 5120x1440 und muss sagen, dass ohne Frame Generation das Ganze dennoch gerne unter 60fps dropt wenn man beim Besen Flugplatz oder in Hogsmead ist.
Unter der Auflösung geht auch echt nichts finde ich. Sieht gerade zu wie Tetris dann aus.
 
Ja, trotz des "Alters" spiele ich das Spiel auch.
Bin HP Fan von Anfang an, muss nur einmal die Zeit finden, alle Büche nochmals in engl. Sprache zu lesen.

Spiele ohne RT und habe extra von 32GB auf 64GB aufgerüstet :-)
 
Selbst mit DLSS gibt es kurze FPS Einbrüche, die man bemerkt.

Es ist aber besser als beim Start geworden, die Patches haben schon etwas bewirkt. Und man kann nur hoffen das sie weiter daran arbeiten.
 
Warum wird dieses Gaytracing eigentlich als ein Ultimatum angenommen was man unbedingt nutzen muss? Wenn ein Spielehersteller etwas entwirft und eine gewisse Vorstellung hat, muss man doch nicht irgendetwas drüberbügeln und es verändern, damit es "besser" oder "anders" aussieht, oder?
Ich drehe ja auch nicht am Equalizer eines jeden Tracks um alles so anzupassen wie es mir gerade passt, ich höre gerne Lieder nach Vorstellung des Künstlers. Sie werden Sie sich was dabei gedacht haben? schließlich versucht man dadurch sein empfinden auszudrücken, ähnlich ist es auch im Bereich der Bildbearbeitung wo gewissen Bereiche hervorgehoben oder vernachlässigt werden um einen gewissen Effekt zu erzielen.

Nicht falsch verstehen, alles was den individuellen Ausdruck erhöht ist positiv anzusehen, aber hier wird das RT was für mich persönlich nur ein neuer Aufguss eines PhysX 2.0 (technisch falsch) darstellt auf die Goldwaage gelegt um den Marktwert eine bestimmen Herstellers zu steigern.
Man sollte Raytracing in die Bewertung einfließen lassen, aber mehr nach dem Prinzip von 1% FPS dropps anstatt wie auf der letzten Seite zu sehen das nachzu alle Nvidia Karten dadurch gepusht werden.
Sieht für mich nach framing aus, und das schreibt jemand der keine Amd oder Intel Karte besitzt.
 
@turbocor3

Naja, der Entwickler implementiert doch die RT Effekte und stellt sich die Optik an den gewissen Stellen dann doch auch so vor, halt mit der entsprechenden Hardware vorausgesetzt.

Und deine Bennenung des Ganzen (Ga*traycing) ist nun echt gelinde gesagt scheiße gewählt.
 
4K @ 4090 OHNE RT alles butterweich und ohne Probleme :)
Bin mit dem Spiel absolut zufrieden und hatte bisher tatsächlich - 0 - Probleme.
Weder auf dem SteamDeck noch auf dem PC. Das Spiel ist für mich das erste
AAA Spiel seit Ewigkeiten dem ich volle 5 Sterne gebe.
 
Ich spiele auch auf 4k RT max und DLSS Quality und es ruckelt ziemlich krass bei mir in Bereichen mit vielen NPC. 4090, 5800X, 32GB 3200 CL14. Obs vielleicht am RAM liegt oder an der CPU?
 
Ich spiele auch auf 4k RT max und DLSS Quality und es ruckelt ziemlich krass bei mir in Bereichen mit vielen NPC. 4090, 5800X, 32GB 3200 CL14. Obs vielleicht am RAM liegt oder an der CPU?
Das habe ich ohne Frame Generation aber auch.
Es gibt "Hotspots" wie Hogsmead oder auch teilweise in Hogwarts wo es ohne FG dropt.

Wohingegen im verbotenen Wald oder beim Besenflug alles gut ist :)

Mein System ist bis auf schnelleren RAM deinem recht ähnlich.
 
Bei mir auf 1440p mit einer 3080TI läuft eigentlich auch alles auf Ultra, habe DLSS aus und RT auf Medium, Durschnittlich etwas bessere FPS als hier im Test, liegt eventuell an dem 531 Treiber? Die Dips sind aber trotzdem da, ohne RT habe ich zwar keine mehr, aber das Spiel hat dann gefühlt auch keine Schatten mehr, sieht richtig komisch aus, sonst habe ich auch diesen Weißen Schleier über alles, sieht man hier auch gut auf einigen der Screenshots, nimmt dem Spiel total viel Farbe, scheint aber Szenen abhängig zu sein, hat da eventuell schon wer einen Fix für gefunden?
 
Es gibt "Hotspots" wie Hogsmead oder auch teilweise in Hogwarts wo es ohne FG dropt.
Ich habe mir vom nvidia Overlay die FPS-Anzeige angeschaltet.
Dort droppen merkwürdigerweise die FPS nicht großartig von 119 fps herunter, wenn es kleine Laggs gibt, was mich vermuten lässt, dass da evtl. etwas anderes als die GPU limitiert.
Was mich auch wundert ist, dass die Frame-Generation die FPS-Einbrüche nicht irgendwie abfedert.
Denn hier sollte man doch ungefähr doppelte Framerate ohne zusätzliche Hardwarelast erhalten. Sollte also ein Drop auf 30 FPS dann nicht auf 60 FPS abgefedert werden.
Naja das ganze scheint sich etwas anders zu verhalten, als ich annehme...

Ich bin mal gespannt, ob da wirklich weiter optimiert wird oder man die PC Zielgruppe einfach im Regen stehen lässt.
 
Hardwareluxx setzt keine externen Werbe- und Tracking-Cookies ein. Auf unserer Webseite finden Sie nur noch Cookies nach berechtigtem Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO) oder eigene funktionelle Cookies. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese Cookies setzen. Mehr Informationen und Möglichkeiten zur Einstellung unserer Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Zurück
Oben Unten