Aktuelles

Google Home: Mitarbeiter hören mit

Thread Starter
Mitglied seit
06.03.2017
Beiträge
3.032
Dass der Suchmaschinenriese Google Gespräche, die mit dem Google Assistant geführt werden, aufzeichnet, dürfte kein großes Geheimnis sein. Neu ist allerdings, dass Google Mitarbeiter beauftragt hat, rund 0,2 % der Aufnahmen manuell zu überprüfen. Dies ist jetzt bekannt geworden, nachdem die Rundfunkanstalt VRT darüber berichtete. Durch einen Informanten, der für Google arbeitet, gelang es der VRT in den Besitz von tausenden von Aufnahmen zu gelangen. Besonders brisant hierbei ist, dass mindestens ein Audioclip die Adresse eines Paares und persönliche...

... weiterlesen
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Mitglied seit
16.02.2017
Beiträge
4.224
Ort
Ubi bene, ibi patria
System
Details zu meinem Desktop
Prozessor
Ryzen 2400G
Mainboard
ASUS Prime A320I-K
Kühler
Arctic Alpine 12 Passiv
Speicher
gskill 16GB DDR4 3200
Grafikprozessor
Vega
Display
Philips Momentum 43"
SSD
Samsung 860 Pro 1 TB, Sandisk Ultra II 960GB
Gehäuse
Jonsbo U1 Plus Silber
Netzteil
Silverstone 650 SFX
Keyboard
Sharkoon PureWriter RGB
Mouse
Logitech G602
Betriebssystem
Windows 10 Pro
Webbrowser
Firefox
Aus meiner Sicht ist jeder, der sich ein oder mehrere solche Teile in den eigenen Haushalt holt selber Schuld. Egal welche Probleme die Hersteller mit ihrem Geräten nun haben oder welche Maßnahmen sie bekannterweise oder eben nicht durchführen.
 

audianer

Experte
Mitglied seit
05.11.2010
Beiträge
3.369
Ort
Alpenvorland
System
Details zu meinem Desktop
Prozessor
Xeon 1231v3 @3,8GHz
Mainboard
ASRock B85M Pro4
Kühler
Cooler Master Hyper 212
Speicher
12GB DDR3 1600MHz
Grafikprozessor
Powercolor R290 4GB UV
Display
24" Samsung LED FHD
SSD
500GB Samsung SSD
Netzteil
Cugar A450
Betriebssystem
W10
Wenn man der Meinung ist: "Ja kein Ding, dürfen mir gern beim schei*en, f*geln, fur*en etc. zuhören, kein Problem" kann man sich ja gern so ein Gerät zulegen!

Aber wenn man sagt: "Waass? Google verkauft einen Assistenten den ich per Sprache steuern kann und die Mitarbeiter können mich damit abhören. Skandal!" sollte das Teil zurückschicken und nicht wieder auf die Idee kommen sich sowas zuzulegen.
 

StefanG3

Neuling
Mitglied seit
20.09.2015
Beiträge
268
Wer sich freiwillig Wanzen zuhause hinstellt, dem ist echt nicht mehr zu helfen. "Alexa, stell einen Timer auf zehn Minuten" oder jeder andere Sprachbefehl dauert ungefähr zehnmal so lange wie das Wischen und drücken auf Widgets auf meinem Smartphone. Ich schreibe es jetzt einfach... es ist total dämlich, sowas zu kaufen und bezeichnend für unsere aktuelle Gesellschaft, dass dieser Sprachassistentenbullshit ein Ding ist.
 

Flatsch

Urgestein
Mitglied seit
12.09.2006
Beiträge
13.685
Ort
Berlin ist Vorort davon
Wer geglaubt hat, Google, Amazon oder Apple können nicht zuhören, der glaubt auch an die flache Erde und an Reptiloiden...



Wer sich freiwillig Wanzen zuhause hinstellt, dem ist echt nicht mehr zu helfen. "Alexa, stell einen Timer auf zehn Minuten" oder jeder andere Sprachbefehl dauert ungefähr zehnmal so lange wie das Wischen und drücken auf Widgets auf meinem Smartphone. Ich schreibe es jetzt einfach... es ist total dämlich, sowas zu kaufen und bezeichnend für unsere aktuelle Gesellschaft, dass dieser Sprachassistentenbullshit ein Ding ist.


Wer aber glaubt, so einen Lautsprecher nicht zu besitzen, schützt davor, dass Google, Apple und Co nicht mithören können, ist sogar noch naiver....

Sobald ein Assistent vorhanden ist, der auf ein Triggerwort wartet, dir auf quasi jeden Smartphone vorhanden sind, wird permanent mitgehört.

Jedes Smartphone ist ein offenes Tor.
Find dich damit ab. Nur weil du tippst statt zu sprechen, macht es das nicht besser


freundliche Grüße :)
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
16.02.2017
Beiträge
4.224
Ort
Ubi bene, ibi patria
System
Details zu meinem Desktop
Prozessor
Ryzen 2400G
Mainboard
ASUS Prime A320I-K
Kühler
Arctic Alpine 12 Passiv
Speicher
gskill 16GB DDR4 3200
Grafikprozessor
Vega
Display
Philips Momentum 43"
SSD
Samsung 860 Pro 1 TB, Sandisk Ultra II 960GB
Gehäuse
Jonsbo U1 Plus Silber
Netzteil
Silverstone 650 SFX
Keyboard
Sharkoon PureWriter RGB
Mouse
Logitech G602
Betriebssystem
Windows 10 Pro
Webbrowser
Firefox
Ja, auf meinem Smartphone ist das Gedöns deaktiviert. ist ja einfach zu machen. Sonst hast du grundsätzlich recht.

Gerade mit einem gerooteten Phone mit angepassten Rechten usw. lässt sich da viel vermeiden, als Standardanwender ist das aber auf jeden Fall eine Sache, die man bedenken kann.
 

Head82

Experte
Mitglied seit
31.10.2012
Beiträge
71
na dann bist du natürlich 100% save :rofl:

ich setz mir sobald ich zuhause bin einfach meinen Aluhut auf, dann kann ich auch wie gewohnt Alexa nutzen.
 
Mitglied seit
16.02.2017
Beiträge
4.224
Ort
Ubi bene, ibi patria
System
Details zu meinem Desktop
Prozessor
Ryzen 2400G
Mainboard
ASUS Prime A320I-K
Kühler
Arctic Alpine 12 Passiv
Speicher
gskill 16GB DDR4 3200
Grafikprozessor
Vega
Display
Philips Momentum 43"
SSD
Samsung 860 Pro 1 TB, Sandisk Ultra II 960GB
Gehäuse
Jonsbo U1 Plus Silber
Netzteil
Silverstone 650 SFX
Keyboard
Sharkoon PureWriter RGB
Mouse
Logitech G602
Betriebssystem
Windows 10 Pro
Webbrowser
Firefox
Und mit dem Beitrag wolltest du jetzt deinen Hausverstand oder dein logisches Verständnis zu Beweis stellen? Leider misslungen.

Von 100% spricht keiner, ich kann aber dennoch abwägen, was mir meine Privatsphäre wert ist.

Es gibt auch noch etwas, zwischen mir is alles egal und Aluhut.
 

StefanG3

Neuling
Mitglied seit
20.09.2015
Beiträge
268
Durch die getriggerte Reaktion, bestätigen einige ungewollt meine Aussage. Einen digitalen Verkäufer und Spion bei euch zuhause mit einem Smartphone, wo man das aktiv einschalten muss, zu vergleichen, ist selten dämlich. Und weil ich eure Spielzeuge kritisiere bin ich Aluhutträger oder was? Alexa, palmiere dein Gesicht.
 

audianer

Experte
Mitglied seit
05.11.2010
Beiträge
3.369
Ort
Alpenvorland
System
Details zu meinem Desktop
Prozessor
Xeon 1231v3 @3,8GHz
Mainboard
ASRock B85M Pro4
Kühler
Cooler Master Hyper 212
Speicher
12GB DDR3 1600MHz
Grafikprozessor
Powercolor R290 4GB UV
Display
24" Samsung LED FHD
SSD
500GB Samsung SSD
Netzteil
Cugar A450
Betriebssystem
W10
Bei mir sind alle Sprachdienste etc. deaktiviert, auch bei der Amazon Music App ist die Sprachsteuerung deaktiviert.

Würde sich eine App nicht daran halte, merke ich das schnell am Akkuverbrauch via GSam Battery Monitor ^^
 

jrs77

Enthusiast
Mitglied seit
17.06.2005
Beiträge
2.048
Noch komplizierter wird es ja, wenn man Gäste zu Besuch hat und der Gastgeber nicht darauf hingewiesen hat, daß alles aufgezeichnet wird. Im Zweifel wird dann nämlich nach deutschem Recht der Gastgeber haftbar wenn persönliche Daten weiterverarbeitet werden, ohne daß der Gast dem zugestimmt hat.
 

Woozy

Lesertest-Fluraufsicht
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
19.10.2009
Beiträge
7.088
Ort
127.0.0.1
Technikforum voller Aluhüte, auch schön :fresse:

Für den Technischen Fortschritt muss es halt Opfer geben. Ich weis das mein Home auf "Ok Kuchen" anspricht, und ohne das die das wissen wird es auch nie geändert. :d
 

Head82

Experte
Mitglied seit
31.10.2012
Beiträge
71
Und mit dem Beitrag wolltest du jetzt deinen Hausverstand oder dein logisches Verständnis zu Beweis stellen? Leider misslungen.

Von 100% spricht keiner, ich kann aber dennoch abwägen, was mir meine Privatsphäre wert ist.

Es gibt auch noch etwas, zwischen mir is alles egal und Aluhut.
Deine Blauäugig wollte ich dir vor Augen halten, aber misslungen, egal du bist zu 99% save...alles gut.

Was macht Ihr denn wenn ein neuer Firmenwagen ansteht? Ne sorry Chef, ich muss mit dem Fahrrad zum Kunde fahren...der neue Mercedes hört mit, das ist mir zu unsicher?!
 
Mitglied seit
16.02.2017
Beiträge
4.224
Ort
Ubi bene, ibi patria
System
Details zu meinem Desktop
Prozessor
Ryzen 2400G
Mainboard
ASUS Prime A320I-K
Kühler
Arctic Alpine 12 Passiv
Speicher
gskill 16GB DDR4 3200
Grafikprozessor
Vega
Display
Philips Momentum 43"
SSD
Samsung 860 Pro 1 TB, Sandisk Ultra II 960GB
Gehäuse
Jonsbo U1 Plus Silber
Netzteil
Silverstone 650 SFX
Keyboard
Sharkoon PureWriter RGB
Mouse
Logitech G602
Betriebssystem
Windows 10 Pro
Webbrowser
Firefox
Ich nutze kein Firmenauto. Kein Alexa, kein google Home. Nur so als Beispiel. Keine Heimautomatisierung.

Aber ja, lieber alles hinnehmen, anstatt sich damit auseinander zu setzen, weil das ist blauäugig und Aluhut. Floskeln durch die Gegend schieben ist ja dem Zeitgeist entsprechend.

Mach du mal nur.
 

Flatsch

Urgestein
Mitglied seit
12.09.2006
Beiträge
13.685
Ort
Berlin ist Vorort davon
Ich find meinen Echo plus toll, davor mein Sony Google Lautsprecher solala und die erste Alexa war Recht cool, verschwand aber schnell da ich mehr Geld für bekommen habe als ich gezahlt habe


Wer zu mir kommt weiß was da steht und andere kommen nicht zu mir.

Ja es wird mitgehört und nun?

Wenn es schön macht... Sensible Gespräche führt man nicht da wo das Teil steht. Mit ist nicht alles egal, aber ich bin auch keiner der immer nur das negative sieht


Sprachdienst deaktivieren um nicht abgehört zu werden, das ist wie Flugzeug fliegen ohne Licht, um nicht gesehen zu werden

Ich bin froh, dass wir mittlerweile Autos haben und nicht auf die Menschen hörten, die geschriehen haben, Autos sind böse

freundliche Grüße :)
 

audianer

Experte
Mitglied seit
05.11.2010
Beiträge
3.369
Ort
Alpenvorland
System
Details zu meinem Desktop
Prozessor
Xeon 1231v3 @3,8GHz
Mainboard
ASRock B85M Pro4
Kühler
Cooler Master Hyper 212
Speicher
12GB DDR3 1600MHz
Grafikprozessor
Powercolor R290 4GB UV
Display
24" Samsung LED FHD
SSD
500GB Samsung SSD
Netzteil
Cugar A450
Betriebssystem
W10
Es ist doch eigdl. ganz einfach:

Wer mit Mithören kein Problem hat: Kaufen!
Wer mit Mithören ein Problem hat: Nicht kaufen!

Aber ein Problem mit Mithören haben und trotzdem eins kaufen und sich dann aufregen... unverständlich
 

Head82

Experte
Mitglied seit
31.10.2012
Beiträge
71
Es ist doch eigdl. ganz einfach:

Wer mit Mithören kein Problem hat: Kaufen!
Wer mit Mithören ein Problem hat: Nicht kaufen!

Aber ein Problem mit Mithören haben und trotzdem eins kaufen und sich dann aufregen... unverständlich
eben, und zu letzterem zählen halt auch Leute die ein Smartphone haben oder ein aktuelles Auto (Mercedes) fahren.
 

Liesel Weppen

Experte
Mitglied seit
20.07.2017
Beiträge
1.953
eben, und zu letzterem zählen halt auch Leute die ein Smartphone haben oder ein aktuelles Auto (Mercedes) fahren.
Ein Smartphone kann man halbwegs absichern und man kauft ein Smartphone ja nicht zum Zwecke einer Sprachsteuerung, es funktioniert ja auch ohne Sprachsteuerung soweit ich weiß sogar komplett uneingeschränkt.

Aber diese Geräte haben ja die ausschließliche Funktion Sprachsteuerung umzusetzen. Wenn man denen die Sprachsteuerung wegnimmt, sind sie funktionsunfähig. Und das diese Geräte nich lokal funktionieren, sondern die Sprache in die Cloud geschickt wird und erst dort analysiert wird, dürfte mittlerweile wirklich jeder wissen.

Das ist ungefähr so, als würde man aktiv jemanden anrufen, und sich dann beschweren, das der angerufene hören kann, was man sagt. ;)

Beim Auto meinst du den automatischen Unfallanruf? Oder haben die mittlerweile auch Sprachsteuerung, die permanent mithört? Und die kann man nicht deaktivieren, oder kann das Auto nicht mehr fahren, wenn der Sprachassistent deaktiviert wird?
 
Zuletzt bearbeitet:

Bitmaschine

Experte
Mitglied seit
01.03.2013
Beiträge
893
Eigentlich wäre es ganz geschickt einen Bericht zu schreiben, wer oder was nicht zuhört :drool:
 

Mr.Mito

Admiral, Altweintrinker
Mitglied seit
03.07.2001
Beiträge
25.736
Ort
127.0.0.1
eben, und zu letzterem zählen halt auch Leute die ein Smartphone haben oder ein aktuelles Auto (Mercedes) fahren.
Kompletter Unsinn. Es gibt auch Leute, die ein google freies Smartphone nutzen. Vielleicht mal über den Tellerrand schauen.
Allein der Vergleich zwischen Sprachassistent und Smartphone hinkt komplett.
 

junkb00ster

Semiprofi
Mitglied seit
27.12.2006
Beiträge
1.592
Ort
NRW
Jeder der sich so ne Wanze freiwillig irgendwo hinstellt wurde als Kind zu heiss gebadet oder ist mind. einmal vom Wickeltisch gefallen.

Technikforum voller Aluhüte, auch schön :fresse:

Für den Technischen Fortschritt muss es halt Opfer geben.
Dann opfere dich mal schön für den Kapitalismus und den sog. Fortschritt. :shot:
Ich opfere lieber den Fortschritt und bleibe auf dem Stand von Gestern.


Wer geglaubt hat, Google, Amazon oder Apple können nicht zuhören, der glaubt auch an die flache Erde und an Reptiloiden...
Wer aber glaubt, so einen Lautsprecher nicht zu besitzen, schützt davor, dass Google, Apple und Co nicht mithören können, ist sogar noch naiver....
Wie gewohnt von dir, purer Bullshit.

Fakt 1: Apple spioniert nicht, wie oft muss man dir das noch erklären?
Fakt 2: Wer die richtigen Geräte und die richtige Software nutzt wird nicht ausspioniert. Auf allen meinen Geräten ist Siri deaktiviert und was von Google oder Alexa nutze ich ohnehin nicht. Ebenso kein Windows 10.
 

Flatsch

Urgestein
Mitglied seit
12.09.2006
Beiträge
13.685
Ort
Berlin ist Vorort davon
Jeder der sich so ne Wanze freiwillig irgendwo hinstellt wurde als Kind zu heiss gebadet oder ist mind. einmal vom Wickeltisch gefallen.



Dann opfere dich mal schön für den Kapitalismus und den sog. Fortschritt. :shot:
Ich opfere lieber den Fortschritt und bleibe auf dem Stand von Gestern.




Wie gewohnt von dir, purer Bullshit.

Fakt 1: Apple spioniert nicht, wie oft muss man dir das noch erklären?
Fakt 2: Wer die richtigen Geräte und die richtige Software nutzt wird nicht ausspioniert. Auf allen meinen Geräten ist Siri deaktiviert und was von Google oder Alexa nutze ich ohnehin nicht. Ebenso kein Windows 10.
Apple spioniert nicht und hat keine Sicherheitslücken, genau und hat du Belege für deine Fakten?

Ich glaube du hast dir zu oft ein iPhone wohin geschoben

freundliche Grüße :)
 

Sheena

Enthusiast
Mitglied seit
26.02.2008
Beiträge
2.401
Ort
Solingen
Wenn man der Meinung ist: "Ja kein Ding, dürfen mir gern beim schei*en, f*geln, fur*en etc. zuhören, kein Problem" kann man sich ja gern so ein Gerät zulegen!

Aber wenn man sagt: "Waass? Google verkauft einen Assistenten den ich per Sprache steuern kann und die Mitarbeiter können mich damit abhören. Skandal!" sollte das Teil zurückschicken und nicht wieder auf die Idee kommen sich sowas zuzulegen.

Nochmal in Ruhe den Text lesen. Google hört nur mit wenn man das Aktivierungswort sagt. Ausschließlich dann werden die Aufnahmen gespeichert - und wofür werden die gespeichert? Zur Verbesserung der Spracherkennung... Wieso hier soviele Verschwörungstheoriker ihr Unwesen treiben versteh ich echt nicht... Ihr Typen tragt vermutlich täglich euer Smartphone mit euch rum.. Da sind nicht weniger Mikrofone drin die euch ständig aushorchen könnten und nein, dafür braucht man KEIN aktives "Alexa" oder "Siri" und die Möglichkeit ausspioniert zuwerden verschwindet auch nicht wenn ihr diese Dienste deaktiviert........ Ich habe das Gefühl die Alu-Hut Fraktion war früher klüger. :(
 
Zuletzt bearbeitet:

der.Razor

Semiprofi
Mitglied seit
14.06.2007
Beiträge
1.930
Ort
Raum BAD-RA
Es gibt übrigens auch Sprachdienste, die das von der KI verstandene von Dienstleistern verifizieren lassen. Meine Schwägerin macht das seid Monaten nebenbei von Zuhause aus. Natürlich erzählt sie keine Anekdoten von seltsamen Gesprächen, die nur unfreiwillig aufgezeichnet wurden...
 

Flatsch

Urgestein
Mitglied seit
12.09.2006
Beiträge
13.685
Ort
Berlin ist Vorort davon
Weil Apple eine Datenschutzerklärung hat, wird nichts aufgezeichnet.... Aha :fresse:


Du bist wirklich dümmer als ein Eimer Sand

freundliche Grüße :)
 

ElBlindo

Urgestein
Mitglied seit
31.01.2009
Beiträge
9.306
Ort
Dortmund
System
Desktop System
Olle Kiste
Laptop
2x Lenovo Yoga Ultrabook
Details zu meinem Desktop
Prozessor
AMD 3700X
Mainboard
Asus ROG Strix X570-F
Kühler
Asus ROG RYUJIN 240
Speicher
16GB G.Skill Trident Z RGB DDR4-3200
Grafikprozessor
Asus GeForce RTX 2070 ROG Strix OC
Display
LG 34UC88-B
SSD
Samsung M.2 970 EVO Plus 250GB + Crucial MX500 2000GB
Gehäuse
Corsair Air 540 White
Netzteil
Corsair AX 860i
Keyboard
Corsair K95 RGB Platinum
Mouse
Corsair Dark Core RGB+Corsair MM800 RGB Polaris
Betriebssystem
Win 10 Pro 64bit
Webbrowser
FF
Weil Apple eine Datenschutzerklärung hat, wird nichts aufgezeichnet.... Aha :fresse:


Du bist wirklich dümmer als ein Eimer Sand

freundliche Grüße :)
Ich lach mich auch gerade wech!! :lol::lol::lol:

By the Way: Alexa, spiel den Film ab " Dumm und Dümmer"!! :bigok:
 

junkb00ster

Semiprofi
Mitglied seit
27.12.2006
Beiträge
1.592
Ort
NRW
Weil Apple eine Datenschutzerklärung hat, wird nichts aufgezeichnet.... Aha :fresse:


Du bist wirklich dümmer als ein Eimer Sand

freundliche Grüße :)
Wie war das mit dem Aluhut nochmal?
Lesen ist nicht so deine Stärke oder? So ist das wohl wenn man nur Singen und Klatschen in der Schule hatte...
In den AGB von MS und Google steht auch klar drin was mit deinen Daten passiert. Sie werden analysiert, gespeichert, zu Werbezwecken benutzt und vieles mehr.
Apple sagt ausdrücklich das sie das nicht tun, aber hey es ist Apple. Die MÜSSEN ja lügen.

Wenn ich ein Eimer bin bist du die Sahara :hust:
So und jetzt Schluss mit diesem Kindergarten. Ich habe keine Lust mehr mich auf dein Niveau herab zu geben.
 
Oben Unten