Aktuelles

[Sammelthread] GEZ - warum der Brechreiz stets vorhanden ist

Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

seelenkrank

Experte
Mitglied seit
21.06.2012
Beiträge
3.943
Ort
Irrenhaus...
damit sie das Buget aufstocken können und dir nicht noch mehr Geld aus der Tasche ziehen müssen.
und die Zielgruppe 60+ muss ja wissen welche Mittelchen sie kaufen müssen von der Pharmalobby (Baldriantropfen etc).
 

plutoniumsulfat

Enthusiast
Mitglied seit
01.12.2015
Beiträge
2.814
Da freut man sich doch über die alternativlose Rundfunkgebühr! (y)

Wenn der Rotfunk erstmal aus allen Rohren nach rechts schießt, bleibt bekanntlich kein Auge trocken.
Da gehören dann plötzlich auch Lügen, Verdrehungen, Spekulationen und unqualifizierte "Gutachter" in den Pool. Relotius hat es ja schließlich vorgemacht und alle Mittel sind recht, so lange es der Haltung dient.
Wahrheit und seriöser Journalismus sind im ÖRR schon lange kein Thema mehr.
Radfahrer fahren alle über rot!!111
 

Pommbaer80s

Experte
Mitglied seit
16.10.2019
Beiträge
177
Ort
Zuhause
Dann zahlen einige mehr, einige weniger. Das führt zu Unfrieden.
Radfahrer fahren alle über rot!!111
tun sie auch. Für den Moment als Ilse F. in Hamburg-Harburg auf dem Weg zur Häkelgruppe keine Lust hatte, an der Bedarfsampel zu warten, und über rot fuhr, fuhren alle Radfahrer an dieser Ampel zu dem Zeitpunkt über rot.
 

Geforce3M3

Experte
Mitglied seit
28.09.2012
Beiträge
29
Hier Mal, passend zu dem Gerede im Keks Thread zuletzt, ein Beispiel für eher weniger gute Recherche eines Themas und Information für die Bürger von ARD/arte:


“Alkohol: Kein Stoff der Welt ist uns so vertraut und in seiner Wirkung so unglaublich vielfältig. Man bekommt ihn überall und das kleine Molekül ist in der Lage, sämtliche 200 Milliarden Neuronen eines menschlichen Gehirns völlig unterschiedlich zu beeinflussen. Doch kaum jemand bezeichnet Alkohol trotz seiner psychoaktiven und Zellen zerstörenden Wirkung als Droge. Aber warum lassen wir den Tod von jährlich drei Millionen Menschen einfach so zu?”

Das Gehirn besitzt keine 200 Milliarden Neurone. Stattdessen besitzt es ca. 86 Milliarden Neurone und ca. 86 Milliarden Gliazellen.

Wenn eine Dokumentation bereits im “Abstract” solche Fehler besitzt, dann werde ich unsicher darüber ob sich weitere signifikanten Fehler in die Doku eingeschlichen haben ohne dass die allermeisten Zuschauer es merken. Man sagt in einer demographischen Doku ja auch nicht dass Deutschland 200 Millionen Einwohner besitzt wenn es real ca. 83 Millionen sind.

Damit möchte ich nicht implizieren dass viele Dokus im Fernsehen deutlich fehlerbehaftet sind. Aber eigentlich sollten solche Fehler, die sich nur auf einfache Daten und Fakten beziehen, nicht geschehen.
 

Pommbaer80s

Experte
Mitglied seit
16.10.2019
Beiträge
177
Ort
Zuhause
Wenn ein Alkoholmolekül derartige Beeinflussung hervorruft und das bereits als Droge eingestuft würde, dann dürfte man jedes Obst und jedes zubereitete Lebensmittel auf Getreidebasis als Droge einstufen. Alkohol ist zB sowohl in Brot als auch in Äpfeln enthalten - der menschliche Körper kann Alkohol als natürlich vorkommende Verbindung einwandfrei abbauen und damit umgehen.
Die Menge ist entscheidend, nicht das Prinzip.
 
Oben Unten