[Sammelthread] Geldanlagen (Der Nvidia Fanboy Stammtisch)

Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
das mit der steuerberechnung bei scalable capital läuft iwie nicht so richtig :hmm:
 
Da habe ich mich dann aber ganz grob verlesen. ^^ Jopp

Gestern wurde beim allseits beliebten ETF ausgeschüttet. Vom neuen Reichtum habe ich mir erstmal nichts gekauft ^^

kurzarbeit hab ich gefeiert bei corona.

Wenn du 80% der normalen Zeit arbeitest und auch nur 80% Lohn bekommst und dann gibt es quasi Vollzeit Kurzarbeit, gibt es 60% von den 80%, was dann schnell in Richtung Mindestlohn geht. Ist sicher mal für 1-2-3 Wochen ganz nett, quasi mehr Gratisurlaub, nicht aber, wenn der Spaß länger dauert und man sowieso schon eher schlecht bezahlt wird bei nicht einmal Vollzeit. Mal gucken, ob ich bei einen neuen Job dann wieder Vollzeit arbeiten gehe. Wenn, dann aber nur bei weit über 3k Netto (65k/Jahr bei 12 Gehältern).
 
was dann schnell in Richtung Mindestlohn
Bitte? Oo Vll solltest du dir generell nen neuen Job suchen, wenn du bei Vollzeit Kurzeitabreit schon am Mindestlohn kratzt. Deine selbstgewählten 80% sind ja nunmal allein dir anzurechnen. Wer kurzzeitige Ausfälle nicht einrechnet bzw. kein entsprechende Rücklagen dafür hat nac den ganzen Corona Erfahrungen, der sollte wohl besser nicht auf 80% kürzen. wer auf kante näht, der hat halt auf Kante genäht...
 
@PayDay In Pinneberg gibt's doch auch Automobilzulieferer, suchen die nicht? Der Vater von ner Kita Freundin meiner Tochter ist in einer der Buden dort (angestellter) Geschäftsführer, wenn ich mir deren Lebensstil so anschaue kann es nicht so schlecht laufen :fresse:
 
Bitte? Oo Vll solltest du dir generell nen neuen Job suchen, wenn du bei Vollzeit Kurzeitabreit schon am Mindestlohn kratzt. Deine selbstgewählten 80% sind ja nunmal allein dir anzurechnen. Wer kurzzeitige Ausfälle nicht einrechnet bzw. kein entsprechende Rücklagen dafür hat nac den ganzen Corona Erfahrungen, der sollte wohl besser nicht auf 80% kürzen. wer auf kante näht, der hat halt auf Kante genäht...
Wenn man das mal durchrechnet, ist eigentlich jeder da ganz schnell bei Mindestlohn.

Ich habe derzeit einen Vollzeitlohn von 4500€ Brutto im Monat. 80% davon sind dann das, was auf meinen Zettel wirklich steht von dann 3480€. Das macht Netto knapp 2400€. 60% davon entspricht dann 1440€ bei Vollzeit Kurzarbeit. Es werden aber nochmal 10-15% beim nächsten Steuerausgleich abgezogen, also 144-200€ macht dann eine Endsumme von knapp 1300€ Effektiv ausgezahlt. Der Netto Mindestlohn beträgt bei Vollzeit 1400€.
Ich habe 30k auf dem Konto. Leisten kann ich mir das alles. Ich bin es aber Leid, ständig Kurzarbeit zu machen und quasi von meinen Geld den Lebensunterhalt zu bestreiten, obwohl ich dafür Arbeiten gehe. ich bin nicht der Jobhopper, so wie einige es gerne tun. Da es nun aber das 3 Jahr ohne vollen Gehalt ist, werde ich nun wechseln und auch mal den Lohn bekommen, den man als Maschbauer normal bekommt.
Meine Vorteile bei meinen jetzigen Job sind halt Narrenfreiheit, quasi Vollzeit Homeoffice, den Job Drück ich an 1 Hand locker ab, 4 Tage Woche, keine Überstunden werde ich so wohl kaum wiederbekommen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Wenn du Kurzarbeitergeld bekommst, dann ist's doch entweder so, dass du im Gegenzug nicht arbeitest oder eben weniger arbeitest und das KuK zum Gehalt dazu kommt?!

Da du Teilzeit gehst (80%) erschließt sich mir der Vergleich mit dem Mindestlohn auch nicht wirklich... Noch dazu hat KuK auch null mit Mindestlohn zu tun. Ansonsten kann ich auch sagen "mein Krankengeld ist ja weniger wie der Mindestlohn". Das ist beides eine Lohnersatzleistung. Ist nur irgendwie eine üble Milchmädchenrechnung die du da baust.
Aber wie du selber schon erkannt hast: stört es dich, musst du dich eben weg bewerben. Von "alles doof" wird es sich nicht ändern.
 
Vorallem vollzeit mindestlohn gegen 80% mit kuk stellen.
Ja mei, wenn ich nur 50% arbeite, hab ich nur etwas mehr als jemand der vollzeit bwi mindestlohn arbeitet!!!!
 
Ich versteh zwar was er damit sagen will (also, dass er jetzt nur noch so viel bekommt wie Mindestlohn mit Vollzeit) aber die Rechnung macht trotzdem Null sinn. Hättest du vorher 100% gearbeitet, wäre es jetzt auch mehr. Aber jetzt musst du halt durchziehen und einfach wechseln, ist ja ein guter Anreiz.
 
Hier sind ja mehrere bei der ING. Habe Mal eine Frage.

Wir besparen aktuell 2 verschiedene etf's

1x Eltern
1x Kind Nr.3

Würde gerne die alten Sparbücher der anderen Kindern auflösen und davon ebenfalls etf's kaufen. Am liebsten die gleichen wie Kind Nr.3. kann ich das im Depot trennen? Sonst verliere ich ja den Überblick wer wieviel etf's/Geld aktuell hat
 
Bei Consos kann ich den gleichen ETF für verschiedene Personen anlegen. Namen vergeben und gut war. Sollte die Ing eigentlich auch können.
 
Bei der ING kann man pro Konto/Depot einen ETF nur ein Mal besparen.
 
Nimm einfach einen anderen etf Anbieter, so mache ich es ;)
Sonst musst du die Abrechnungen vom neuen Sparplan beim gleichen etf separat speichern und die Anzahl der Teile bei Datum x zusammenrechnen und mit Kurs zum Datum x multiplizieren
 
Bitte schreib ETFs, wenn du jetzt öfter hier bist. ;) Danke!
 
Macht man nicht eigentlich für jedes Kind ein Depot oder steh ich auf dem Schlauch?

Oder soll alles auf deinen Namen laufen?

Hab 2 kinder und je ein Depot für jedes, das über mich verwaltet wird.

Grüße Kazuja
 
Macht man nicht eigentlich für jedes Kind ein Depot oder steh ich auf dem Schlauch?

Oder soll alles auf deinen Namen laufen?

Hab 2 kinder und je ein Depot für jedes, das über mich verwaltet wird.

Grüße Kazuja
Damit gibst du halt die Kontrolle auf...

Ist bei uns auch geplant, aber wir machen noch ein zweites welches auf uns läuft..
Das Geld am Konto/Depot des Kindes darf tatsächlich mir für das Kind verwendet werden....

Also im schlimmsten Fall, von dem wir ja grundsätzlich nicht ausgehen, darfst du dir von dem auch nicht kurzfristig was "leihen" oder whatever... aber wo kein Kläger da kein Richter...

Unser Hauotgrund ist aber auch dass wir den großen Teil nicht mit 18 komplett übergeben wollen... phu wenn ich daran denke was ich mit 25k oder so gemacht hätte mit 18 🙈


Aber bei Flatex zB kann man mit einem Account mehrere Depots führen :)
 
Mach doch einfach alles in den ETF von Kind 3. und irgendwann bekommen halt alle ein Drittel.

Musst Du nicht groß rechnen und keins fühlt sich unterschiedlich/ungerecht behandelt.
 
Dann bekommt halt jeder ein Drittel der Anteile.

Mach es Dir nicht zu kompliziert. Soll doch nur eine Hilfe zum Start sein. 😉

Mit 18 hätte ich eh das meiste für Alkohol, Weiber und schnelle Autos gesteckt. Den Rest hätte ich einfach verprasst.
 
Zuletzt bearbeitet:
Bei uns wird das auch prozentual aufgeteilt, da mach ich jetzt noch keine Gedanken drüber wie das genau laufen wird.
 
Uff so schön fing der Tag an, jetzt richtig blöd runter :(
 
Hardwareluxx setzt keine externen Werbe- und Tracking-Cookies ein. Auf unserer Webseite finden Sie nur noch Cookies nach berechtigtem Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO) oder eigene funktionelle Cookies. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese Cookies setzen. Mehr Informationen und Möglichkeiten zur Einstellung unserer Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Zurück
Oben Unten refresh