[Sammelthread] Geldanlagen (Der -390% Stammtisch)

Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

amdfreund

Experte
Mitglied seit
06.07.2017
Beiträge
1.264
Die Karten-Preisliste (Stand 14.9.) hat aber keine Unterscheidung mehr zwischen Bestands- und Neukunden.
Diese versteckte Informationspolitik bei der DKB wird echt immer nerviger.
Es gibt zwar eine Ankündigung mit einer Auflistung der Änderungen, aber die geänderten Formulare hängen nicht dran...

Wobei mich diese neue Zustimmungsnachricht noch gar nicht erreicht hat.

€: Kaum klickt man einwenig durch den Servicebereich, kommt die Postfachfüllung mit Datum 26.9. zu den Änderungen.... Logik suche ich jetzt mal nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:

erazr

Enthusiast
Mitglied seit
16.09.2002
Beiträge
1.977
Ort
Nähe Marburg (Hessen)
DKB: vielleicht kann man das Girokonto zum Basiskonto machen. Dann ist das Konto kostenlos und die Girokarte weg.
Müsst man mal vergleichen.

Hab jetzt erstmal die Girokarte gekündigt. Brauche ich eh nicht.
 

Seratio

Enthusiast
Mitglied seit
14.07.2004
Beiträge
4.146
Ort
viva colonia
idR brauche ich die Girokarte ebenfalls nicht, man steht doch immer mal wieder irgendwo in einer Werkstatt, Tierarzt, Restaurant o.ä. wo es dann heißt: "Wir nehmen nur Giro!!!!!" Und gerade bei den ersten beiden bedeutet das, dass man sehr schnell sehr viel Bargeld dabei haben müsste ohne Giro...

Und wie @amdfreund schon sagt, wird das bei der DKB echt immer nerviger, falsche Versprechungen, etc :(
Als Einzelperson kann man da zwar kein Zeichen durch Kündigung setzen, aber ich gehe, wird es der DKB teurer kommen, als hätten Sie die Girocard kostenfrei gelassen.
 

Mustis

Enthusiast
Mitglied seit
18.08.2015
Beiträge
1.152
Ich hab noch keine Änderungsmitteilung bekommen.

Man muss ja eh aktiv zustimmen, sonst passiert nix außer das die karte ausläuft. Dahingehend ist das echt entspannt geworden durch die Rechtssprechung. Sehr angenehm.
 

Jens-Ole

Profi
Mitglied seit
18.09.2020
Beiträge
157
Mittlerweile nervt mich die dkb auch extrem mit ihren andauernden Änderungen… gefühlt kommen alle halbe Jahre Änderungen denen man zustimmen muss. Und jedes Mal sitze ich davor und muss mühsam durchlesen und vergleichen was jetzt wieder teurer wird…
Ich habe ein Girokonto, ein Mietkonto, ein Tahesgeldkonto, die echte Visa Credit, ein Mietkautionskonto und den Broker.
Das Problem ist dass es halt extrem mühselig wäre alles umzuziehen. Ich werde wohl oder übel bleiben, auch wenn ab 2023 meine Grirocard 1€ kostet, die Visa Credit 2,50€ und das mietenkonto dann 3€ und nicht mehr nur 1€ - früher war das alles kostenlos!

Und vor allem bei den aktuell stark steigenden Zinsen kann ich diese Geschäftspolitik nicht nachvollziehen. Früher wurden die Preise wegen den negativ Zinsen erhöht/eingeführt und alle Banken haben gejammert wie schlecht es ihnen doch geht 🤨🙄
 

amdfreund

Experte
Mitglied seit
06.07.2017
Beiträge
1.264
Die ändern ja nicht nur die Karte, sondern beenden das ganze DKB-Cash Kontomodell. Und trennen alles in einzelne Verträge auf.
Meine Mitteilung ist wie geschrieben auf den 26.9. datiert, dann könnte es bei euch am Montag sichtbar werden.
Vielleicht wird es doch endlich Zeit für Umzugspläne, vorallem weil ich die Bank nur noch für mein Depot nutze.
 

Kazuja

Enthusiast
Mitglied seit
29.05.2017
Beiträge
852
Ort
Süddeutschland
DE000PAG911 Porsche 12 % knips sind frei verfügbar, wer Glück hat, kann beim IPO paar mitnehmen.
Ich finde die Firma an sich gut, und mag die Autos, aber diese Aktie irgendwie ist mir dazu viel hypper Train.
 

p4n0

Urgestein
Mitglied seit
07.08.2012
Beiträge
3.666
Ort
Raum Stuttgart
Vonovia hats irgendwie auf den Stand von vor 8 Jahren zurueck katapultiert. Scherbenhaufen oder Chance?
 

Kazuja

Enthusiast
Mitglied seit
29.05.2017
Beiträge
852
Ort
Süddeutschland
Sehe ich auch so, was Immobilen Aktien betrifft, Dr. Beck hatte dazu neulich auch ein Video, bei dem er auf Sinkende preise
(Sinkende Rendite, gefährdete Rendite und zu hohes Risiko) für vermietete immobilen eingeht.
Natürlich weis man das alles nicht genau, daher auch der tiefe Kurs von Vonovia usw.
Also entweder langsam einsammeln, die imo Aktien (Risiko) oder auf einen Breiten ETF setzen :d
 

Körperklaus

Experte
Mitglied seit
23.03.2022
Beiträge
488
Wer wollte hier letztens Uniper Aktien kaufen? :fresse:
Geht ja jetzt scheinbar recht schnell mit der Verstaatlichung...
 

Olaf16

Legende
Mitglied seit
28.09.2008
Beiträge
6.241
DE000PAG911 Porsche 12 % knips sind frei verfügbar, wer Glück hat, kann beim IPO paar mitnehmen.
Ich finde die Firma an sich gut, und mag die Autos, aber diese Aktie irgendwie ist mir dazu viel hypper Train.
Porsche kommt bestimmt auch mal als Einzelaktie ins Depot, aber erst wenn sichs beruhigt und man sieht, wo sich das so in etwa Einpendelt, was die Divzahlungen machen, ...
 

ForceScout

Experte
Mitglied seit
02.07.2019
Beiträge
111
:popcorn:

@Topic
Ins Depot gucken macht keinen Spaß
 

Kommando

Urgestein
Mitglied seit
10.05.2006
Beiträge
4.857
Bald gibt's Weihnachtsgeld. Da wird aufs Depot getankt. Wehe die Kurse steigen bis dahin! :unsure:
 

wolfram

Watercool Fanboy
Mitglied seit
25.07.2003
Beiträge
7.822
Ort
Jena / Thüringen
Wird interessant wenn in einer Woche die Referenden in den besetzten Gebieten der Ukraine durch sein sollten und was danach folgt. Scheinbar laufen ja schon gewisse Vorbereitungen für die komplette Eskalation (Mobilisierung der Sicherheitskräfte Belarus, immer neue Gesetze in Russland rund um das Thema Armee). Dann wirds an den Börsen und eigentlich überall übel werden ;/
 

Kazuja

Enthusiast
Mitglied seit
29.05.2017
Beiträge
852
Ort
Süddeutschland
Ja leider hocken noch genug kack Möglichkeiten in der ecke, um uns das Leben zu versauen, mal abgesehen von der Rendite.
Muss aber sagen, ich fühle mich mit Aktien Depot wohler als damals ohne als ich Hartz IV war und der Dispo 2 x überzogen war :grrr:

Kopf hoch kinders, noch ist nicht aller Tage Abend und Rom wurde auch nicht an einem Tag niedergebrannt :d
Wo ein Wille ist auch ein Gebüsch :wink:
 

Olaf16

Legende
Mitglied seit
28.09.2008
Beiträge
6.241
Kopf hoch kinders, noch ist nicht aller Tage Abend und Rom wurde auch nicht an einem Tag niedergebrannt :d
IMG-20220921-WA0003.jpg
 

p4n0

Urgestein
Mitglied seit
07.08.2012
Beiträge
3.666
Ort
Raum Stuttgart
Zuletzt bearbeitet:

Körperklaus

Experte
Mitglied seit
23.03.2022
Beiträge
488
Was passiert jetzt eigentlich, wenn man Uniper geshortet hat, aber der Staat quasi alle Aktien bekommt? :fresse:
 

Olaf16

Legende
Mitglied seit
28.09.2008
Beiträge
6.241
Geldregen
 

Seratio

Enthusiast
Mitglied seit
14.07.2004
Beiträge
4.146
Ort
viva colonia
Bekommt der Staat denn wirklich ALLE Aktien oder nur den verfügbaren Teil? Wenn letzteres hättest du beim Shorten das Problem, dass du die Aktie nicht wieder kaufen kannst und die "Pachtzinsen" dafür zahlen musst.
 

Kommando

Urgestein
Mitglied seit
10.05.2006
Beiträge
4.857
Der Bund erhöht seinen Anteil auf 98,5 %.
 
Zuletzt bearbeitet:

p4n0

Urgestein
Mitglied seit
07.08.2012
Beiträge
3.666
Ort
Raum Stuttgart
Bekommt der Staat denn wirklich ALLE Aktien oder nur den verfügbaren Teil? Wenn letzteres hättest du beim Shorten das Problem, dass du die Aktie nicht wieder kaufen kannst und die "Pachtzinsen" dafür zahlen musst.
Tagesschau meinte iwas um 99%. Ich frage mich aber wie das zu bewerkstelligen ist. Wenn ich jetzt 5% der Aktien halte und sie einfach nicht verkaufen mag, ja was dann?
 

Mustis

Enthusiast
Mitglied seit
18.08.2015
Beiträge
1.152
Richtig. Du kannst sowas nicht boykottieren. Ab einer bestimmten Menge an Anteilen kann sozusagen die herausgabe der aktien erzwungen werden.
 

Kommando

Urgestein
Mitglied seit
10.05.2006
Beiträge
4.857
Das geht ab 95% und gilt für jeden. Also nicht nur den Staat. 😉
 

p4n0

Urgestein
Mitglied seit
07.08.2012
Beiträge
3.666
Ort
Raum Stuttgart
Dann gibts nen Squeeze-out und du hast plötzlich Giralgeld im Depot anstatt der Aktien.
Ja das ist die gaengige Vorgehensweise. Soweit klar. Aber zu welchem Kurs? Der Boersenkurs spiegelt ja aktuell nicht den wirklichen Wert der Uniper wieder…
 
Hardwareluxx setzt keine externen Werbe- und Tracking-Cookies ein. Auf unserer Webseite finden Sie nur noch Cookies nach berechtigtem Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO) oder eigene funktionelle Cookies. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese Cookies setzen. Mehr Informationen und Möglichkeiten zur Einstellung unserer Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Oben Unten