Aktuelles
  • Die besten Deals von Media Markt und Saturn haben wir für Euch in unseren News zusammengefasst. Viel Spaß beim Shoppen!

[Kaufberatung] Gehäuse - Quatschthread (Startpost bitte lesen)

Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

NeronMk

Enthusiast
Mitglied seit
22.04.2007
Beiträge
3.544
Sieht aus wie ein Klon von InWin. :d Also bin froh dass wir wieder ein wenig weg von RGB und Glas gehen und mehr Richtung Mesh und Airflow
Ist doch mehr Zwang als Wollen.

wenn ich mir aktuelle HighEnd Hardware angucke, würden die in solchen Gehäusen gnadenlos ersticken. Wenn selbst Intel schon TEC Kühler auspackt, wissen wir wo die Reise hingeht.

Aktuell sind die Technologien so am Limit, dass es nur noch mit mehr Verbrauch geht.
OCen macht doch teilweise gar keinen Sinn mehr. Für mehrere 100mhz mehr muss man exorbitante Spannungen geben.
 

hugoLOST

Urgestein
Mitglied seit
05.05.2007
Beiträge
6.260
Ort
Wuppertal
ALso mein System 1 läuft einwandfrei und Leise in dem Case. denke mal zum Wochenende ist das Review fertig.
 

BUGEE

Neuling
Mitglied seit
25.11.2020
Beiträge
10
Ich möchte mir etwas neues zusammenstellen und bin auf der Suche nach einem Gehäuse.

Erst wollte ich mir das Dark Base Pro 900 holen - Aktuell bin ich aber doch am überlegen, mir das O11 Dynamic XL zuzulegen.

Alle Komponenten müssen noch besorgt werden.

Könnt ihr mir zu dem O11 Dynamic XL raten oder doch lieber ein anderes?
 

NeronMk

Enthusiast
Mitglied seit
22.04.2007
Beiträge
3.544
Soll ein solides und durchdachtes Gehäuse sein.

kommt halt drauf an, was du willst. Show and Shine oder was unauffälligeres?
 

BUGEE

Neuling
Mitglied seit
25.11.2020
Beiträge
10
Naja, so auffällig muss es jetzt nicht unbedingt sein. Etwas Show and Shine kann aber schon sein.
 

AssassinWarlord

Moderator
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
28.08.2004
Beiträge
2.346
Ort
Radeberg (Bierstadt)
Gibt's eigentlich ein Gehäuse wo man zwei grafikkarten Vertikal übereinander verbauen kann und mit Seitenfenster? ^^
 

NeronMk

Enthusiast
Mitglied seit
22.04.2007
Beiträge
3.544
Naja, so auffällig muss es jetzt nicht unbedingt sein. Etwas Show and Shine kann aber schon sein.
Das Gehäuse ist solide. Bietet nur imho nicht den aller besten Airflow.
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Gibt's eigentlich ein Gehäuse wo man zwei grafikkarten Vertikal übereinander verbauen kann und mit Seitenfenster? ^^
Gab es nicht mal so ein ITX Gehäuse was das konnte?!
 

AssassinWarlord

Moderator
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
28.08.2004
Beiträge
2.346
Ort
Radeberg (Bierstadt)
Itx? Es gibt aber nicht viele ITX Boards wo Sli möglich wäre mit den zwei grafikkarten :d ja auch wenns nen sinnlos Projekt ist - die Karten sind vorhanden und die werden nicht verkauft weil samlerobjekte :d aber die beiden im sli Verbund sieht man dann halt auch nicht alle Tage ;)
 

BUGEE

Neuling
Mitglied seit
25.11.2020
Beiträge
10
Wie gesagt, werde ich mir die HW jetzt auch demnächst besorgen.

Mainboard: bin ich noch am überlegen ob 1200 oder 2066 Sockel
CPU: dementsprechend auch unsicher; wenn 1200, dann wahrscheinlich ein i9-10900K
GPU: RTX 3080 oder RTX 3090
Wegen einer Wasserkühlung habe ich noch gar nicht geschaut.

Muss mich aber bei dem ganzen auch noch einmal beraten lassen - evtl. mache ich da mal nen separaten Thread auf.
 

NeronMk

Enthusiast
Mitglied seit
22.04.2007
Beiträge
3.544
Je nachdem was für HW und ob du auf LuKü oder WaKü setzt kommen verschiedenen Gehäuse in Frage.
Man kann das ganze auch weiter treiben und fragen: Lan-Partys geplant? Externer Radiator? Auf dem Tisch, unter dem Tisch, neben dem Tisch? Wandmontage? :d

Du musst definieren was du dir vorstellst.

Das O11 kannst du eben für Wakü (intern/extern), Lukü verwerwenden, ist aber imho sehr fragil (wegen des vielen Glas) zu transportieren. Unterm Tisch ist es auch verloren; aber ist der Tisch denn groß genug?

Du verstehst sicherlich was ich meine. Da ist die Frage „Ist das gut?“ zu generisch.
 

Soni

Enthusiast
Mitglied seit
22.04.2010
Beiträge
1
Liebe Beratenden,

Ich suche seit geraumer Zeit nach einem Gehäuse, finde aber kein zufriedenstellendes Modell.

Benutzen möchte ich es als kleinen und schmalen Gaming-PC. Kein High-End-Gaming sondern Einsteiger-/Mittelklasse-Hardware soll verbaut werden mit dem das ein oder andere Spiel in FullHD gespielt werden kann. Ob Luft- oder Wasserkühlung ist zweitrangig und wird so angeschafft dass alles ins Gehäuse passt. Am liebsten hätte ich ein klassisches "Desktop"-Gehäuse, also ein flaches, liegendes Gehäuse worauf man z.B. auch den Monitor stellen könnte.

Wichtig ist, dass ein externes DVD-Laufwerk (5 1/4") verbaut werden kann. Intern muss höchstens Platz für eine 2,5"-SSD sein, ein M2-Steckplatz auf dem Mainboard reicht aber auch. Aufgrund der Nutzung als Spiele-PC ist es wichtig, dass eine DualSlot-Grafikkarte verbaut werden kann.

Über Tipps und Hinweise bin ich dankbar, wenn ich wichtige Angaben vergessen habe, gerne Bescheid geben.

Viele Grüße,
Soni
 
Oben Unten