Aktuelles

[Gelöst] Fritz!Repeater 1200 halbiert Downloadgeschwindigkeit

shinin

Umbrella Corp.
Thread Starter
Mitglied seit
17.12.2005
Beiträge
5.853
Hallo zusammen,

vielleicht hat hier jemand noch eine Idee - ich bin mit meinem Latein etwas am Ende und weiß nicht mehr so Recht weiter. Aktuell habe ich die Fritzbox 6590 Cable im Wohnzimmer stehen und eine 400er Leitung von Vodafone. Am Rechner im Arbeitszimmer kommen via WLAN auch diese 400 Mbit/s an. Nie Probleme gehabt. Im Schlafzimmer hinter dem Arbeitszimmer bzw. hinteren Bereich der Wohnung sieht es schon ganz anders aus, da kommen von der 400er Leitung nur noch knapp 10-20% an. Nutze ich dort mein Handy oder Skype, gibt es regelmäßig Probleme. Also hatte ich mir einen Fritz!Repeater 1200 zugelegt letzte Woche. Den hatte ich zuerst im Flur vor dem Arbeitszimmer angeschlossen und zuletzt im Schlafzimmer direkt an der Tür zum Flur.

Ist der Repeater angeschlossen im Schlafzimmer, halbiert sich die Downloadgeschwindigkeit am Rechner im Arbeitszimmer um ziemlich genau 50%. Nehme ich den Repeater wieder aus der Steckdose, ist die Downloadgeschwindigkeit sofort wieder bei 400 Mbit/s und mehr. Ist das normal? Ich habe jetzt alles Mögliche ausprobiert und weiß nicht mehr so recht weiter. Laut Fritz WLAN App ist der Repeater sowohl im Flur als auch Schlafzimmer gut positioniert. Leider sucht sich das Huawei P30 nicht immer direkt das stärkste WLAN. Bei Verbindung mit der FB 6590 Cable komme ich dann im Schlafzimmer immerhin auf 58 Mbit/s und bei Verbindung mit dem Repeater auf 120-250 Mbit/s. Die FB ist der Mesh Master, ich betreibe ein 2,4 GHz und ein 5 GHz WLAN.

Vielleicht hat ja einer noch eine Idee oder ich mache grundsätzlich irgendwas falsch? Bei Bedarf liefere ich gerne noch einen Grundriss und weitere Infos nach.
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

p4n0

Enthusiast
Mitglied seit
07.08.2012
Beiträge
2.577
Ort
Raum Stuttgart
Der Aether ist ein Shared Medium.
Jeder Repeater halbiert somit die Bandbreite. Ist immer so, wenn man keinen dedizierten Uplink verwendet.
 

hugoLOST

Urgestein
Mitglied seit
05.05.2007
Beiträge
6.266
Ort
Wuppertal
Mit welcher Geschwindigkeit ist der Repeater mit der Fritzbox verbunden?
 

shinin

Umbrella Corp.
Thread Starter
Mitglied seit
17.12.2005
Beiträge
5.853
Repeater ist mit beiden WLANs verbunden, 5 GHz mit ↓585 und ↑650 laut Anzeige.

Der Aether ist ein Shared Medium.
Jeder Repeater halbiert somit die Bandbreite. Ist immer so, wenn man keinen dedizierten Uplink verwendet.
Hmm, schade - kann man das irgendwie ändern? In den Einstellungen finde ich nichts. Ansonsten muss ich halt den Repeater bei Bedarf einstecken/anschalten.
 

p4n0

Enthusiast
Mitglied seit
07.08.2012
Beiträge
2.577
Ort
Raum Stuttgart
Hmm, schade - kann man das irgendwie ändern? In den Einstellungen finde ich nichts. Ansonsten muss ich halt den Repeater bei Bedarf einstecken/anschalten.

Einstellungen bringen in dem Fall nichts.
Aendern kannst du es, indem du dem Repeater ein Kabel verpasst und nicht per WLAN anbindest.
 

shinin

Umbrella Corp.
Thread Starter
Mitglied seit
17.12.2005
Beiträge
5.853
Okay, das ist leider nicht möglich. Dann muss der Repeater bei Bedarf eingeschaltet werden.
 

hugoLOST

Urgestein
Mitglied seit
05.05.2007
Beiträge
6.266
Ort
Wuppertal
Ich komme bei mir mit einer Fritzbox 6591 und Repater 1750e (Verbunden mit 588mbit im 5GHz Netz) wenn ich mit dem Handy und dem Repeater verbunden bin auf knapp über 300mbit Download.
Das Ganze mit einer Vodafone CableMax 1Gbit Leitung. Mit dem Handy am Router selber verbunden komme ich auf die selben werte.
 

p4n0

Enthusiast
Mitglied seit
07.08.2012
Beiträge
2.577
Ort
Raum Stuttgart
Man kann halt unterschiedliche WLAN enviorments nicht miteinander vergleichen.

Das Hauptproblem ist einfach, dass jeder zusätzliche Repeater die Netto-Datenrate einfach mal halbiert.
 

shinin

Umbrella Corp.
Thread Starter
Mitglied seit
17.12.2005
Beiträge
5.853
Am Mittwoch sollte ich auch Cable Max mit 1000er Leitung haben, die FB 6591 liegt schon hier. Aber das "Problem" wird sich dadurch ja nicht ändern. Bleibt mir also nur die Möglichkeit den Repeater bei Bedarf zu nutzen.
 

passat3233

Enthusiast
Mitglied seit
01.05.2007
Beiträge
2.943
Nur, wenn der Traffic auch über den Repeater läuft.
Läuft der Traffic zwischen FB und Rechner, dann spielt es keine Rolle, ob da noch ein zusätzlicher Repeater vorhanden ist.
Daher sollte der TE mal bei eingestecktem Repeater im Fritzboxmenü schauen, wo der Arbeitsplatzrechner verbunden ist: Direkt an der Fritzbox oder über den Repeater.
 

p4n0

Enthusiast
Mitglied seit
07.08.2012
Beiträge
2.577
Ort
Raum Stuttgart
Nur, wenn der Traffic auch über den Repeater läuft.
Läuft der Traffic zwischen FB und Rechner, dann spielt es keine Rolle, ob da noch ein zusätzlicher Repeater vorhanden ist.
Daher sollte der TE mal bei eingestecktem Repeater im Fritzboxmenü schauen, wo der Arbeitsplatzrechner verbunden ist: Direkt an der Fritzbox oder über den Repeater.

Aber das laesst sich mit der HW doch nicht loesen.
Soweit ich informiert bin gibt es bei den AVM Produkten nicht die Moeglichkeit die Sendeleistung im einzelnen db Bereich zu senken und beispielsweise minRSSI Werte einzustellen.
 

passat3233

Enthusiast
Mitglied seit
01.05.2007
Beiträge
2.943
Naja, bei der FB kann man bestimmten Rechnern den Zugang verweigern.
Evtl. geht das auch beim Repeater.
D.H., Rechner darf sich direkt an der FB anmelden, aber nicht am Repeater.
 

shinin

Umbrella Corp.
Thread Starter
Mitglied seit
17.12.2005
Beiträge
5.853
Daher sollte der TE mal bei eingestecktem Repeater im Fritzboxmenü schauen, wo der Arbeitsplatzrechner verbunden ist: Direkt an der Fritzbox oder über den Repeater.

Der Rechner verbindet sich bisher immer mit der FB 6590. Selbst wenn das Huawei P30 im Schlafzimmer ist, verbindet es sich nicht immer mit dem Repeater - das liegt aber wohl an der Huawei Software. Abhilfe hat mir hier die App "Best Wifi" gebracht - dann verbindet sich das Handy schneller mit dem Repeater.
 

Hilikus

Enthusiast
Mitglied seit
05.04.2005
Beiträge
3.347
Eigentlich sollte doch Cross Band Repeating genau das verhindern. Ist bei dem AVM Geraffel auch alles auf "Auto" und "Mesh"?
 
Oben Unten