FPS Einbrüche und Probleme mit Mining Karten?

Klaatsch

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
14.07.2008
Beiträge
4.242
Ort
Ruhrgebiet
Hallo Community,

mir stellen sich zwei Fragen. Ich habe seit ein paar Tagen ein neues System mit einer GTX 1080, einem Ryzen 5 1600X, 16GB Ram und leider bisher nur einer HDD. Nach einer SSD schaue ich mich aktuell aber um.

Folgendes Problem tut sich jetzt mir jetzt auf. In Battlefield 1 habe ich zwischendurch FPS Einbrüche von konstanten, limitierten 60FPS auf etwa 40FPS runter. Das nervt ziemlich. Die Auslastung der Grafikkarte liegt hier aber in der Regel nicht höher als 60-70%. Ich spiele in Full HD. Soweit ich das feststellen konnte, war es auch unabhängig der Grafikeinstellungen. Die CPU Auslastung liegt meist auch recht niedrig, also noch lange nicht im Limit. Könnte es möglich sein, dass die HDD diese FPS Einbrüche verursacht oder suche ich da den falschen Schuldigen? Der Treiber ist der aktuellste.

Die zweite Frage zu einer Aussage eines Freundes von mir knüpft an das Problem an. Ich habe die Grafikkarte gebraucht gekauft und er meinte, es sei bestimmt eine Miningkarte gewesen, sodass sich dadurch die Leistung stark verringert hätte und nun Probleme verursacht. Der Vorbesitzer meinte, dass es keine Miningkarte gewesen ist. Ist es denn möglich, dass sich beim Mining die Leistung der Karte so stark verschlechtern würde oder ist das ein Irrglaube und damit auch eine Falschaussage? Was ist dran an der Beschädigung der Karten durchs Mining?
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Dragon AMD

Experte
Mitglied seit
16.08.2013
Beiträge
4.107
Ort
Emsland
Lass dir mit msi afterburner alle auslastungen anzeigen auch Ram.

Dann noch temperturen falls da nichts voll ausgelastet ist oder voll sein sollte ist es vielleicht die hdd.



Gesendet von meinem GT-I9305 mit Tapatalk
 

Klaatsch

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
14.07.2008
Beiträge
4.242
Ort
Ruhrgebiet
Der Ram ist beim Spielen bei rund 8-10GB von den verfügbaren 16GB. Temperaturen der CPU lagen bei maximal 50°C und die GPU lag bei maximal 66°C. Das sollte sich eigentlich nicht als Problem darstellen.
 

Holzmann

The Saint
Mitglied seit
02.05.2017
Beiträge
36.625
Hält die Karte unter Last den Takt?

Es gibt einen einfachen Test: In GPUZ den Benchmark ausführen laufen lassen und auf den Reiter mit den Taktraten gehen, wenn dort schon der Takt nicht gehalten wird, spricht das nicht für eine intakte Karte, ich habe mal gelesen, das bei Karten die durch Mining verschlissen sind die vollen Taktraten nicht mehr gehalten werden, belegen kann ich das aber nicht ...
 
Zuletzt bearbeitet:

Klaatsch

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
14.07.2008
Beiträge
4.242
Ort
Ruhrgebiet
Da werde ich noch mal genau drauf achten, mir sind an sich aber keine Einbrüche aufgefallen.
 

Scrush

Legende
Mitglied seit
31.12.2008
Beiträge
49.285
Ort
Ladadi
ram im dualchannel?

pagefile rennt dann ja auch auf der hdd? vll liegts daran.

andere games dasselbe problem?
 
Zuletzt bearbeitet:

Shariela

Urgestein
Mitglied seit
13.07.2010
Beiträge
6.073
Irrglaube. Beim Mining wird überwiegend Vram genutzt. Wäre dieser Defekt würde man das kann schnell merken. Das empfindlichste Bauteil einer Miningkarte sind die Lüfter.
Im Endeffekt läuft eine Miningkarte wie jede andere auch oder eben nicht. Das Problem wird woanders begraben sein.

Ich denke da eher an Ram oder CPU Settings. Hast du OC drin? Falls ja teste mal ohne.
 

Klaatsch

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
14.07.2008
Beiträge
4.242
Ort
Ruhrgebiet
Der Takt der Grafikkarte bleibt konstant auf 1886MHz. Ram läuft nicht im Dualchannel, da ich leider nur einen 16GB Stick habe.

Ich habe die HDD nicht partitioniert, was ist denn das Pagefile?

Andere Spiele muss ich noch probieren.
 

Holzmann

The Saint
Mitglied seit
02.05.2017
Beiträge
36.625

Scrush

Legende
Mitglied seit
31.12.2008
Beiträge
49.285
Ort
Ladadi
die page file kommt ja dann zum einsatz wenn der ram eben nicht reicht. abstellen würde das spiel dann zum abstürzen zwingen.

würde halt mal ne ssd einsetzen. zumindest für das os und die das pagefile landet dann erstmal da drauf.

Ram läuft nicht im Dualchannel, da ich leider nur einen 16GB Stick habe.

das könnte schonmal ein teil des problems sein.

es ist ja doch irgendwie bekannt das ryzen von optimalen ram configuration profitiert. ;)

also leg noch einen 16 riegel nach. und leg dir ne ssd zu :)

nächstes mal 2x8 kaufen und einen ryzen 2. wobei du die config schon länger so hast oder?
 
Zuletzt bearbeitet:

Klaatsch

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
14.07.2008
Beiträge
4.242
Ort
Ruhrgebiet
es ist ja doch irgendwie bekannt das ryzen von optimalen ram configuration profitiert. ;)

also leg noch einen 16 riegel nach. und leg dir ne ssd zu :)

nächstes mal 2x8 kaufen und einen ryzen 2. wobei du die config schon länger so hast oder?
Dass Ryzen von besserem Ram profitiert war mir bewusst, aber ich hätte mir nicht gedacht, dass es dann solche Ruckler dadurch geben könnte.
Vielleicht stelle ich auch noch auf 2x8GB um. Ich habe meinen Ryzen gebraucht gekauft, da hätte sich der Aufpreis für die paar Prozent Mehrleistung wahrscheinlich nur kaum gelohnt.

CPU Takt wird gehalten und lässt du die Auslastung für alle Kerne anzeigen ?

Ja, der Takt wird gehalten und ich habe die Auslastung für alle Kerne anzeigen lassen.

Ich habe auch mit VSync gespielt, falls das einen Unterschied macht.
 

Hoto

Enthusiast
Mitglied seit
18.04.2009
Beiträge
4.905
Ort
Aincrad
Bei allem was man liest ist mein Verdacht doch nach wie vor bei der fehlenden SSD. Man sollte nicht unterschätzen wie viel es bringt allein Windows auf einer SSD zu haben.

Eine SSD wirst du so oder so brauchen, von daher kannst du die auch jetzt kaufen und dann sehen ob das Problem damit weg ist, wenn nicht kannst du immer noch weiter nach dem Fehler suchen. Die SSD war so oder so dann kein rausgeworfenes Geld.
 
Hardwareluxx setzt keine externen Werbe- und Tracking-Cookies ein. Auf unserer Webseite finden Sie nur noch Cookies nach berechtigtem Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO) oder eigene funktionelle Cookies. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese Cookies setzen. Mehr Informationen und Möglichkeiten zur Einstellung unserer Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Oben Unten