[Sammelthread] Formel 1

Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

bobby

Urgestein
Mitglied seit
04.10.2008
Beiträge
1.913
Ort
Würzburg
Was hat denn VET da am Ende noch "probiert"? :d
Punkt ist Punkt :d

Nach der Hälfte der Rennen lässt sich wohl ziemlich sicher sagen, dass Max seinen 2. Titel holt. Denke nicht, dass da noch was großartiges passiert. Nicht mit Ferrari :fresse:
 

sidewinderdxii

Urgestein
Mitglied seit
09.07.2008
Beiträge
131
Ort
Essen
Punkt ist Punkt :d

Nach der Hälfte der Rennen lässt sich wohl ziemlich sicher sagen, dass Max seinen 2. Titel holt. Denke nicht, dass da noch was großartiges passiert. Nicht mit Ferrari :fresse:
Er sollte sich dann aber anstandshalber bei Ferrari bedanken. Ein Fresskorb für das Ferrari Team, sollte da mindestens drin sein:fresse:
 

MysteriousNap

Enthusiast
Mitglied seit
17.10.2012
Beiträge
11.053
Mercedes nur noch 44 Punkte hinter Ferrari. Schnell ist zwar anders, aber es hält wenigstens durch.

Ferrari bleibt halt Ferrari und RB mit VER ist zu abgezockt, als das sie sich das dieses Jahr noch nehmen lassen.
 

bobby

Urgestein
Mitglied seit
04.10.2008
Beiträge
1.913
Ort
Würzburg
Der neue Ferrarimotor bei Mag/Sainz ging auch richtig gut, bin auf das Haas update gespannt nächste Woche
 

Eric Cantona

Enthusiast
Mitglied seit
07.10.2010
Beiträge
1.551
Ort
Badner Land
Leclerc nimmt gerade den Ausfall auf seine Kappe und sagt es war kein Defekt. Ob er sich da nur vors Team stellt oder ob es wirklich so ist sei dahingestellt.
 

Teppich16

Experte
Mitglied seit
01.03.2016
Beiträge
253
Na ja, ist ja nun auch nicht so, dass Ferrari drückend überlegen ist, wenn die Autos nicht ausscheiden. Natürlich wäre das heute zwischen Leclerc und Max knapp geworden. Aber nicht so, dass der Ferrari das locker ins Ziel gebracht hätte.

Aber was war bei Checo los? Unabhängig von seinem Aussetzer nach der VSC Phase. Max hatte das ja scheinbar locker im Griff und Checo lag sehr deutlich dahinter.
 

bobby

Urgestein
Mitglied seit
04.10.2008
Beiträge
1.913
Ort
Würzburg
Hach ja, Haas:

"Es wird nur ein Auto mit dem Upgrade geben und selbst für dieses eine Auto werden wir kaum Ersatzteile haben." Als der besser platzierte Fahrer in der WM wird also Schumachers Teamkollege Kevin Magnussen das Paket erhalten.



Stroll auch einfach ein lieber Typ. Unverständlich das der nicht Fan-Liebling ist 🙆‍♂️
Dazu habe ich das hier gesehen:
1658721891078.png

E: Auch nett: https://twitter.com/F1Insider_/status/1551229094326673408 Ziemlicher f*** up für PER wenn das so stimmt.
MSM schreibt folgendes:
Red Bull Racing oder FIA - Wo lag der Fehler?
Im Gespräch mit Motsport-Magazin.com gab Perez zu Protokoll, dass er den Fehler auf Seiten der FIA vermutet, da die Restartzeit von ihr an die Piloten weitergeleitet wird. Die FIA dementierte das aber. So räumte man zwar ein, dass es ein Problem mit dem System gab, verneinte aber gleichzeitig, dass dieses irgendwelche Auswirkungen auf den Restart-Prozess hatte.


Wo lag also der sprichwörtliche 'Hund' begraben? Wahrscheinlich ist, dass der Fehler doch auf Seiten von Red Bull Racing passierte. Das Team 'übersetzt' die Zeit bis zum Restart, die sie von der FIA erhält, nämlich in eine bestimmte Kurve, die den Piloten dann am Lenkrad angezeigt wird. Und sollte sich da der Fehlerteufel eingeschlichen haben, kann das natürlich nicht der FIA zur Last gelegt werden.

Also kann man sagen, dass Perez wohl keine Schuld trifft so wie es aussieht.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Danke
Reaktionen: Tzk

bobby

Urgestein
Mitglied seit
04.10.2008
Beiträge
1.913
Ort
Würzburg
Nochmal kurz wegen der Sainz/Ferrari Box Diskussion :d


FB_IMG_1658905601105.jpg
 

Teppich16

Experte
Mitglied seit
01.03.2016
Beiträge
253
Das war ja bisher auch ein nicht besonders gut gehütetes Geheimnis ;)
Mal sehen, wann das mit Audi und Sauber etwas wird.
 

bobby

Urgestein
Mitglied seit
04.10.2008
Beiträge
1.913
Ort
Würzburg
Mal sehen, wann das mit Audi und Sauber etwas wird.
Das wird eh interessant, RB und Porsche machen ja 50:50 und die aktuellen Gerüchte bei Sauber und Audi sagen ja, dass Audi min 75% will. Dann ist es ja faktisch ein Werksteam welches halt in Hinwil sitzt, wird also interessant :d
 

kalgani

Urgestein
Mitglied seit
11.05.2005
Beiträge
7.017
Ort
Köln
Das mit dem Werksteam in Hinwil in Bayrischem Besitz hat letztes mal schon so gut geklappt.
Hoffe Sauber sagt; "Nein, Danke."

Wir bracuhen nicht mehr Werksteams, sondern mehr private die den
Motorsport als ihr Hauptbusiness sehen und nicht als Marketingspielzeug!
 

Tzk

Sockel A Legende
Mitglied seit
13.02.2006
Beiträge
21.143
Ort
Koblenz
Die Gretchenfrage ist, was genau Porsche und Audi bei RB bzw. Sauber mitbringen. Der RB/Honda Deal läuft ja noch bis 2026, aber die Frage wird sein, was danach mit den Honda Motoren passiert. Ich kann mir kaum vorstellen das Porsche durch das gleiche Tal der Tränen gehen möchte wie Honda seit deren Einstieg. Und wenn ich Honda richtig verstanden habe, hat RB die Designs der Motoren nur zeitlich begrenzt lizensiert und nicht gekauft. Ergo kann RB die Motoren (Stand heute) nach 2026 nicht mehr nutzen.

Ich kann mir ebenfalls nicht vorstellen, das Audi oder Porsche aus dem Stand einen wettbewerbsfähigen Motor entwickeln, der sofort mit der jahrelangen Erfahrung von Honda, Merc, Ferrari oder sogar Renault konkurrieren kann.
 

bobby

Urgestein
Mitglied seit
04.10.2008
Beiträge
1.913
Ort
Würzburg
Ich kann mir ebenfalls nicht vorstellen, das Audi oder Porsche aus dem Stand einen wettbewerbsfähigen Motor entwickeln, der sofort mit der jahrelangen Erfahrung von Honda, Merc, Ferrari oder sogar Renault konkurrieren kann.

Das würde ich so nichtmal sagen, klar man kann nicht super viel Wissen aus anderen Rennserien adaptieren. Aber ich traue den beiden durchaus zu einen Konkurrenzfähigen V6 Hybrid mit CO2 Neutralen Kraftstoffen zu entwickeln welcher im oberen Bereich angesiedelt ist. Sie haben die Ressourcen, das Know-How und die Erfahrung. Wenn nicht die beiden Marken wer denn sonst?

Wir bracuhen nicht mehr Werksteams, sondern mehr private die den
Motorsport als ihr Hauptbusiness sehen und nicht als Marketingspielzeug!
Puh, halte ich persönlich für unwahrscheinlich, da es ja z.b. Andretti verdammt schwer gemacht wird im Moment, weil es KeInEn mEhRWeRt bietet.
Private Investoren werden es deutlich schwerer haben und gerade Porsche und Audi werden öffentlichkeitswirksam um einiges mehr Strahlkraft in die F1 mitbringen. Ob es gut oder schlecht ist sei dahin gestellt.
 

kalgani

Urgestein
Mitglied seit
11.05.2005
Beiträge
7.017
Ort
Köln
Porsche und Audi wollen sich einkaufen und damit zumindest ein privates Team (Sauber) zu einer Werksmannschaft machen.
Andretti werden die Steine in den Weg gelegt, weil man dann den Kuchen durch 11 Teilen müsste.

Schon ein Fehler der Verantwortlichen, man hätte in den Verträgen schon immer die Gelder durch 12 Teilen sollen
und die Anteile die nicht abgegriffen werden in die Jugendförderungstecken sollen.
 

bobby

Urgestein
Mitglied seit
04.10.2008
Beiträge
1.913
Ort
Würzburg
Porsche und Audi wollen sich einkaufen und damit zumindest ein privates Team (Sauber) zu einer Werksmannschaft machen.
Andretti werden die Steine in den Weg gelegt, weil man dann den Kuchen durch 11 Teilen müsste.
Ach ja, das wäre ja ein 11. Team gewesen. Hab ich kurz nicht dran gedacht, aber so hast du auf jeden Fall recht.
 

bobby

Urgestein
Mitglied seit
04.10.2008
Beiträge
1.913
Ort
Würzburg
Vettel beendet seine Karriere am Ende der Saison.
Vor allem hat er extra für das Rücktrittsvideo n Instagramaccount erstellt :d
Puh ja, ist wahrscheinlich das Beste aktuell für ihn. Denke nicht, dass AMR kurzfristig das Ruder rumreißen kann.
Vllt gibts ja doch Audi Comeback in 2026 :fresse:

Also haben wir einen Sitz, doch Alonso zu AMR und Piastri direkt zu Alpine? :fresse2:
 

Teppich16

Experte
Mitglied seit
01.03.2016
Beiträge
253
@Tzk
Ohne die MGU-H dürfte es für Audi und Porsche zumindest schneller gehen, einen konkurrenzfähigen Motor zu bauen.
Die MGU-H war ja lange der Trumpf von Ferrari und Mercedes, weil sie immer Angst vor VW hatten.

Vettel wird sich auch überlegt haben, ob das in den nächsten Jahren noch Aussicht auf Erfolg mit Aston Martin haben wird. Und das sieht nicht wirklich so aus. Bei den anderen Teams wird es kurzfristig auch schwierig werden.
Mal sehen, ob er nochmal wieder kommt, wenn es eine Möglichkeit dazu gibt oder ob er nun nur noch Weltverbesserer spielen will.
 

Tzk

Sockel A Legende
Mitglied seit
13.02.2006
Beiträge
21.143
Ort
Koblenz
Also haben wir einen Sitz,
Renault und McLaren hatten doch noch Nachwuchsfahrer auf der Liste, die bisher kein Cockpit haben. Eventuell einer von denen? Denke AM wird wenig Probleme haben den Sitz zu füllen. Ist dann halt der nächste Fahrer in der Liste, der Stroll den Hintern versohlt :d
 

thegian

Urgestein
Mitglied seit
08.08.2005
Beiträge
6.021
Ort
Zürich
  • Danke
Reaktionen: Tzk

edenjung

Enthusiast
Mitglied seit
22.03.2015
Beiträge
1.264
Ort
NRW
Erst habe ich meinen Schlüssel zum Haus in eben diesem vergessen und muss deswegen bei mir selber einbrechen.
Und dann kündigt Sebastian Vettel sein Karriereende an.

Was ein scheiß Tag.....
 

kalgani

Urgestein
Mitglied seit
11.05.2005
Beiträge
7.017
Ort
Köln
Vettel einfach die richtige Entscheidung.

Piastri wird glaube ich trotzdem bei Williams landen. Auch wenn Latifi sich etwas verbessert zeigte seit dem Upgrade des Autos.
 

bobby

Urgestein
Mitglied seit
04.10.2008
Beiträge
1.913
Ort
Würzburg
Der neue Haas Sidepod sieht auf jeden Fall ein bisschen nach Ferrari aus von der Breite/Größe her

FYv2G7wXwAAATV5.jpg

edit: er war davor auch schon sehr breit, mal schauen wie er von oben aussieht, aber doch nicht wie ferrari :d
FYwJAAMXgAEtLYE.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
Hardwareluxx setzt keine externen Werbe- und Tracking-Cookies ein. Auf unserer Webseite finden Sie nur noch Cookies nach berechtigtem Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO) oder eigene funktionelle Cookies. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese Cookies setzen. Mehr Informationen und Möglichkeiten zur Einstellung unserer Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Oben Unten