Aktuelles

FAQ/Sammelthread: High-Flow

klasse08-15

Urgestein
Thread Starter
Mitglied seit
19.10.2005
Beiträge
6.068
Ort
DUS
Hallo Leute,

hier möchte ich Komponenten zusammentragen die entweder hohen Durchfluss gewährleisten oder aber davon profitieren. Ihr seid dazu eingeladen Links, Testberichte und Komponentenvorschläge zu posten und darüber reichlich zu diskutieren.

Warum den Durchfluss optimieren?
Weil bestimmte Komponenten mit einem höheren Durchfluss auch bessere Leistung erzielen können. Dies ist aber von Komponenten zu Komponente unterschiedlich. Weiterhin gibt es einen sinnvollen Bereich.

Links zu Tests:

Test und Vergleich der Laing DDC mit anderen Pumpen. Von Hardwareluxx (Liquidluxx).
http://www.liquidluxx.de/cms/artikel.php?action=show&id=16&seite=1

Test mit verschiedenen Durchflussgeschwindigkeiten vom User Bob_Busfahrer:
http://www.forumdeluxx.de/forum/showthread.php?t=275108

Test verschiedener Durchflussmesser vom User Bob_Busfahrer:
http://www.forumdeluxx.de/forum/showthread.php?t=285893

Schläuche&Anschlüsse

Anschlüsse
Während 10/8er und 8/6er Schläuche sehr oft mit P&C-Anschlüssen oder Verschraubungen befestigt werden, so wird bei strömungsoptimiertem Schlauch auf Tüllen gesetzt. Beachtet werden muss hier das der Außendurchmesser der Tülle am besten etwas größer ist als der Innendurchmesser des Schlauches.
Problematisch ist die Situation bei G1/8“-Gewindegröße. Mir sind nur G1/4“-Tüllen für „dicke“ Schläuche bekannt. Wenn ihr Möglichkeiten kennt, dann bitte posten.

• EK Waterblocks 10 & 12 mm
ek12mmlv1.jpg

Preis: 1,99 Euro. Erhältlich z.B. bei caseking.de und aquatuning.de

• Danger Den 10 & 12 mm
highflow2562wtk2.jpg

Preis: 2,49 Euro Erhältlich z.B. aquatuning.de

Beide Tüllen sind sowohl von der äußeren Größe als auch vom Innendurchmesser identisch. Es kann hier also rein nach Geschmack entscheiden werden.

• Schraubanschlüsse
25151ip1.jpg

Die Schraubanschlüsse sind momentan noch sehr sehr teuer und kosten 4-5 Euro pro Stück. Von mir gibt’s deshalb an dieser Stelle keine Kaufempfehlung. Im Durchmesser eignen sie sich für 13/10er und 16/13er Schläuche. Welche alternativen Schlauchgrößen passen ist noch unbekannt.

Schläuche
Passend zu den 12mm-Tüllen ist z.B. die Schlauchgröße 15,9/11,1mm. Der Innendurchmesser ist einen knappen Millimeter geringer als der Außendurchmesser der Tüllen. Dadurch sitzt der Schlauch genau richtig -> nicht zu fest und nicht zu locker. Man kann Kabelbinder weglassen, ich persönlich rate aber immer zu Kabelbindern. Bei Pumpen vom Leistungsniveau einer Laing DDC-1plusT (bekannt als Laing Ultra) oder gar einer Dual-Laing sind Kabelbinder absolute Pflicht. Es sind Fälle bekannt, bei denen der Schlauch heruntergerutscht ist. Sollen die Kabelbinder doch weggelassen werden, dann rate ich dringend Schläuche vor dem Wiederverwenden (wurden schon mal benutzt) neu anzuschneiden. Sie weiten sich etwas und sitzen deswegen nicht mehr so fest.
Alternativ zum Kabelbinder gehen auch Schellen. Diese kann man je nach Art mehrfach verwenden.

• Masterkleer 15,9/11,1
http://www.aquatuning.de/product_info.php/info/p2022_Schlauch-Masterkleer-15-9-11-1mm-klar.html
Dieser Schlauch verbindet einen guten Biegeradius (einen Tick schlechter als beim Tygon) mit einem gutem Preis. Leider ist er etwas milchig, also nicht komplett klar.

• Tygon 15,9/11,1
http://www.aquatuning.de/product_info.php/info/p1984_Schlauch-Tygon-R3603-15-9-11-1mm-klar.html
Dieser Schlauch gilt als Referenz. Sowohl die Weichheit, als auch die Biegefähigkeit ist ungeschlagen. Leider ist der Preis extrem gesalzen.

• Alternative: Clearflex
Dieser Schlauch hat einen größere Wandstärke. Auf 12mm-Tüllen sitzt er sehr straff. Auf 10mm-Tüllen ähnlich den 15,9/11,1mm-Schläuchen. Leider ist er momentan nicht mehr im Sortiment von Aquatuning.de.

Winkelproblematik
Grundsätzlich sollte man ja Winkel in einem High-Flow-System vermeiden, aber oft geht das an der einen oder anderen Stelle nicht. Leider ist es nicht so einfach wie bei Verschraubungen oder P&C . Ich werde euch jetzt Alternativen vorstellen, denn das ist der Hauptgrund für diesen Thread.

Winkel
Winkel haben ja bei den Standardverschraubungen auf der einen Seite ein Anschlussgewinde und auf der anderen gleich eine Schlauchverschraubung. Bei den verschiedenen Schlauchgrößen ist das nicht möglich. Hier wird solch ein Winkel auf beiden Seiten mit Gewinden ausgestattet. Dort lassen sich dann die Tüllen in Wunschgröße einschrauben bzw. der Winkel mit dem Wakü-Element verschrauben.

• DangerDen Delrin 90° 2 x G1/4“-Innengewinde

90withfitting600wgk2.jpg


Dieser Winkel entspricht den Winkelverbindern bei 10/8er Verschraubungen. Man kann jede G1/4“-Tülle einfach einschrauben. Nachteil ist der erhöhte Platzbedarf und die Notwendigkeit von 2 Tüllen.
Den Winkel gibt’s hier bei Aquatuning: http://www.aquatuning.de/product_info.php/info/p2392_DangerDen-Delrin-90--G1-4--Anschlussoption.html

• Standard L-Stück 2 x G1/4“-Innengewinde

24200ly5.jpg


Im Prinzip das gleiche Teil wie von DangerDen, nur billiger und nicht aus Delrin.

Gibt’s auch bei Aquatuning: http://www.aquatuning.de/product_info.php/info/p2420_L-St-ck---Innengewinde-G1-4.html

• Standard L-Stück Innengewinde G1/4“ + Außengewinde in G1/4“

24210xg0.jpg


Dieses L-Stück kann direkt in eine Wakü-Komponente eingeschraubt werden. Es entstehen dadurch keine Kosten durch zusätzliche Tüllen und der Platz wird effektiv genutzt. Drehbar ist das Teil im eingeschraubten Zustand leider nicht. Auch ein O-Ring kann bei dieser Bauform nicht verwendet werden. Es ist also nötig Teflonband zu benutzen! Dies hat dann aber keinen Nachteil. Es muss nur darauf geachtet werden das der Winkel in der gewünschten Einbaurichtung nicht zu locker sitzt.
Der Innendurchmesser ist mit 8,7 mm recht groß. Dieser. Evtl. können geschickte Naturen ihn noch weiter aufbohren (ohne Gewähr!).

Gibt’s bei Aquatuning: http://www.aquatuning.de/product_info.php/info/p2421_L-St-ck---Au-en-G1-4-auf-Innengewinde-G1-4.html


  • "High-Flow-Winkel" 2x G1/4"
img_2224xpkdxo.jpg

(Bild zur Verfügung gestellt von "microcrystal")

Dieser Winkel ist (wie auch die L-Stücke) keine spezielle Wasserkühlungsentwicklung. Der Winkel hat ein G1/4"-Aussen- und ein G1/4"-Innengewinde. Eine Tülle kann problemlos eingeschraubt werden (im Bild rechts ist eine EK-Tülle eingeschraubt worden). Abgebildet ist der Winkel in der vernickelten Version (Grundmaterial Messing) und im aufgebohrtem Zustand.
Innerhalb des Außengewindes ist die engste Stelle des Winkels. Die originalen 6mm lassen sich jedoch mit etwas geschick sehr gut aufbohren. Dazu braucht ihr eine Standbohrmaschine und ein paar Bohrer. Ich empfehle nicht sofort auf die maximalen 9,5 mm aufbohren zu wollen, sondern in Millimeterschritten. Dieser Winkel ist dann eine klare Empfehlung, aber nicht so leicht zu bekommen.
Es ist auch bei diesem Winkel im eingebautem Zustand darauf zu achten das er nicht zu locker sitzt in der gewünschten Richtung. Ich empfehle Teflonband und passende O-Ringe (nicht im Lieferumfang).

Bezugsquelle: pneumatikwelt.de oder landefeld.de
Preis: 2,78 für den oben beschriebenen Winkel - Artikelnummer GL 14 MSV
passende O-Ringe: OR 11x2
Um den Mindestbestellwert zu knacken lohnt es sich mit 5-6 Usern zu einer kleinen Sammelbestellung zusammen zu schließen (gab es schon mehrfach).

  • Alphacool Winkel+Tülle G1/4"
alphacoolwinkelki4.jpg


Dieser Winkel kann direkt mit der Wakü-Komponente verschraubt werden und hat einen Tüllenanschluss direkt im Lieferumfang. Damit relativiert sich der (auf den ersten Blick) hohe Preis. Die Tülle hat einen außendurchmesser von 13mm. Damit eignet sich der Winkel für Schläuche mit einem ID von 11,1 mm - 13 mm.

Bezugsquelle: alphacool.de
http://www.alphacool.de/product_info.php/info/p4064_ANS-Schlauchwinkel-MS-AG-1-4--auf-13mm-ID.html

CPU-Kühler:

  • Swiftech Apogee GTX
apogeegtxexplodedvu1.jpg


Ein sehr empfehlenswerter Kühler ohne bremsende Düsen und damit geringem Durchflusswiderstand. Der Deckel besteht leider nur aus Aluminium.

  • D-Tek Fuzion
prrt1my6.jpg

(Bild zur Verfügung gestellt von "prrt")

Dieser Kühler gehört neben dem Apogee GTX zur Spitze, wenn es um Leistung und Durchfluss geht. Statt bremsender Düsen kommen (ähnlich dem GTX) aufwendig gefräste Finnen im Kühlerboden zum Einsatz.

  • Alphacool NexXxos XP HighFlow
nexxxosxphigflownl4.jpg


Dieser Kühler stellt eine Weiterentwicklung des bekannten NexXxos XP Rev.2 dar. Die Anzahl der Düsen wurde aufwendig verstärkt und damit der Durchfluss erhöht. Die Leistung hebt sich allerdings nicht sonderlich stark von Rev.2 ab.
Ein Review zum Einordnen der Leistung findet ihr hier:
http://www.award****fabrik.de/index.php?p=reviewpages&id=146&seite=1 (Leider ist die Seite zensiert, deshalb bitte den Link kopieren und die Sternchen entfernen.)
Beachtet beim Einordnen der Leistungsfähigkeit:
Einen direkten Vergleich kann man nur zwischen dem NexXxos XP bold und dem HighFlow anstellen. Der XP silver (Rev.2) besitzt eine andere Halterung mit der mehr Anpressdruck erzeugt werden kann.

GPU-Kühler

• EK Waterblocks EK-FC...
fc8800agf8.jpg

Große, aber stylische Strukturen. Für viele Karten lieferbar.

• Danger Den
ddbb0.jpg

Noch gröbere Strukturen als bei EK, aber deutlich teurer.

• Swiftech MCW60
mcw60ramcoolqm9.jpg

Im eigentlichem Sinne ein GPU-Kühler. Im Bild ist auch ein Zusatzmodul für die RAM-Bausteine abgebildet. Fraglich ist aber ob dann nicht ein Komplettkühler wie bei EK sinnvoller ist. Auch dieser Kühler verzichtet auf enge Strukturen wie z.B. Düsen.

Pumpen

• Laing DDC 12V
ddcexplodedrp9.jpg


Absoluter Klassiker im Bereich "high-flow". Im Bild ist die originale Version ohne alternativem Deckel. Es sind grundsätzlich 2 Versionen erhältlich:
DDC-1T -> "normale" Version mit ca. 3900 U/min
DDC-1plus -> Version mit erhöhter Drehzahl ca. 4500 U/min

Sehr beliebt sind die alternativen Deckel von verschiedenen Wasserkühlungshersteller. Diese besitzen Einschraubmöglichkeiten mit G1/4“. Weiterhin verbessern sie die Leistung und die Lautstärke der Pumpe.
Bitte lest alle Einzelheiten dazu in der Laing-FAQ nach. Hier der Link:
http://www.forumdeluxx.de/forum/showthread.php?p=4502106#post4502106

• Dual-Laing

Durch den Zusammenschluss zweier Laing DDC kann der Durchfluss nochmals erheblich gesteigert werden. Hierzu werden zwei Laing DDCdurch einen speziellen Dual-Deckel verbunden. Auf dem Markt sind Modelle von Watercool und Alphacool erhältlich.

• Laing D5, S5, S6

Diese Pumpen kommen standardmäßig eher im Industriebereich zur Anwendung.

D5:
• Gleichspannung von 8-24 V zulässig, nutzbar am PC-Netzteil, Leistungsaufnahme 23W
• Regelbar von 1800 - 4800 U/min
• Max. Förderhöhe 3,7 m, (theoretische) max. Förderleistung 1500 l/h
• Preis ab 100 Euro z.B. bei alphacool.de

Weiterführende Infos zur D5 gibts im Sammelthread von "Sven Bode":
http://www.forumdeluxx.de/forum/showthread.php?t=390275

S5:
• Wechselspannung 230 V, Leistungsaufnahme max. 100 W
• Max. Förderhöhe 5,9 m, (theoretische) max. Förderleistung 2600 l/h
• Preis ab 175 Euro z.B. bei alphacool.de

S6:
• Wechselspannung 230 V, Leistungsaufnahme max.130 W
• Max. Förderhöhe 6,1 m, (theoretische) max. Förderleistung 3100 l/h
• Preis ab 185 Euro z.B. bei alphacool.de

Interessant ist vor allem die D5. Man kann einen Betrieb am normalen PC-Netzteil realisieren und hat eine integrierte Regeleinheit. Die maximale Förderleistung liegt deutlich über der DDC-1plusT, allerdings ist das nur ein theoretischer Wert. Die Leistungsaufnahme liegt mit 23W nur etwas über der DDC-1plus.
Die S5/S6 sind schon „richtige“ Umwälzpumpen. Die Leistung ist nochmals deutlich gesteigert, jedoch haben die Pumpen eine sehr hohe Leistungsaufnahme und damit auch Wärmeentwicklung. Diese Wärme wird teilweise an das Kühlwasser abgegeben und damit kann ein Kühlvorteil schnell wieder verfliegen. In Kombination mit einem Chiller können sich aber Vorteile ergeben.

___________________________________________
___________________________________________

Jetzt seid ihr aufgefordert reichlich zu diskutieren und weitere High-Flow-Komponenten zu finden. Bitte greift mir etwas unter die Arme und postet Ergänzungen im Stil des ersten Post - ich werde es dann eingliedern und euren Namen erwähnen.

Gruß klasse
 
Zuletzt bearbeitet:
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

bundymania

Das Bastelorakel !
Mitglied seit
14.05.2005
Beiträge
52.826
Ort
der 1000 Waküteile
Zuletzt bearbeitet:

Bob_Busfahrer

Urgestein
Mitglied seit
17.12.2005
Beiträge
10.750
Ort
Schwobaländle
Und ich heiß jetzt Bob_Busfahrer :fresse:

Aber schöne Aufstellung mit Zukunftspotential, wenn du sie weiter pflegst :bigok:


Was mich persönlich interessieren würde: G1/8" Highflow-Anschlüsse.
Habe leider noch keine gefunden, soll es aber geben mit nem ID wie bei den G1/4".. bräuchte da paar, hab viel G1/8" drin..
 

bundymania

Das Bastelorakel !
Mitglied seit
14.05.2005
Beiträge
52.826
Ort
der 1000 Waküteile

Bob_Busfahrer

Urgestein
Mitglied seit
17.12.2005
Beiträge
10.750
Ort
Schwobaländle
Keine Tüllen, ich brauch Verschraubungen :shot:
 

bundymania

Das Bastelorakel !
Mitglied seit
14.05.2005
Beiträge
52.826
Ort
der 1000 Waküteile
achsoooooo .....:fresse: die gibts auch bei com-tra ..diese Superflow Teile
 

klasse08-15

Urgestein
Thread Starter
Mitglied seit
19.10.2005
Beiträge
6.068
Ort
DUS
gut. morgen werd ich mal die anregungen hinzufügen.
bei den cpu-kühlern wußte ich jetzt auch nicht so 100% ob sie in ein highflow-system passen. besonders den mp05 kenn ich nicht von innen, bei dtek weiß ich das er nur rillen hat.

@bob
warum du deinen namen gewechselt hast, ist mir schleierhaft. ich hab mich mal totgesucht, weil ich in einem anderen thread was von dir verlinken wollte.
G1/8" high-flow-kram kenn ich auch überhaupt nicht....

gruß klasse
 

klasse08-15

Urgestein
Thread Starter
Mitglied seit
19.10.2005
Beiträge
6.068
Ort
DUS
nicht nur fragen...ich hab kein masterkleer in 19/13, ich brauch infos dazu!
welche tüllen? und wie sitzt er drauf?
biegeradius im vergleich zu kleinerem schlauch?

gruß klasse
 

bundymania

Das Bastelorakel !
Mitglied seit
14.05.2005
Beiträge
52.826
Ort
der 1000 Waküteile
irgendwo gab es nen Vergleichsreview zw. dem Mp05 und Fuzion o. GT/GTX, afaik war der Durchfluss ähnlich gut, vielleicht finde ich es wieder.....:hmm:

den Swiftech G80 Komplettkühler möchtest Du nicht aufnehmen ? Der basiert ja auf dem mcw60.
 

klasse08-15

Urgestein
Thread Starter
Mitglied seit
19.10.2005
Beiträge
6.068
Ort
DUS
den Swiftech G80 Komplettkühler möchtest Du nicht aufnehmen ? Der basiert ja auf dem mcw60.
ruhig blut ;)
kommt noch. vorhin hab ich den high-flow winkel zugefügt. gerade hab ich ne neue platte eingebaut. das hat gedauert, weil ich einen silentstar nutze.

@spezies
danke für deine mithilfe!

gruß klasse
 

holzbein

Semiprofi
Mitglied seit
12.09.2005
Beiträge
1.897
Ort
Schleswig-Holstein
irgendwo gab es nen Vergleichsreview zw. dem Mp05 und Fuzion o. GT/GTX, afaik war der Durchfluss ähnlich gut, vielleicht finde ich es wieder.....:hmm:

... kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen. Was ich bis jetzt gelesen habe an Tests und Vergleichen (als Beispiel sei der VT in der [printed] 4/06 genannt) gehörte der MP-05 immer zu den Kühlern mit dem größten Widerstand. Wenn man sich den Aufbau anschaut auch nachvollziehbar. Ich behaupte mal das Kühler die mit einer Düsenplatte arbeiten beim Widerstand nicht mit einem Apogee oder Fuzion konkurieren können.

Der D-Tek Fuzion gehört aber mit Sicherheit hier mit rein. Hat zumindest von den Top-Kühlern den geringsten Widerstand, selbst mit Düse im Einlaß: http://www.xtremesystems.org/forums/showpost.php?p=2314278&postcount=5
 

DefDan

Semiprofi
Mitglied seit
27.02.2006
Beiträge
4.151
welchen sinn macht es ein high flow system zu kaufen und dann einen solchen cpu kühler zu verwenden ?

eigentlich geht es doch darum den größten kühl nutzen auf der cpu zu erziehlen, erreicht wird das ganze doch durch einen sehr starken cpu kühler. dies restriktivität des cpu kühlers wird dann versucht durch entsprechene auslegung des restlichen kreislaufs (großer schläuche, wenig restriktive mainboard & graka kühler, starke pumpe etc.) zu kompensieren.

ohne einen cpu kühler der aus dem großen durchfluss gesteigerten nutzen zieht und das sind eigentlich im besonderen nur die restriktiven düsenkühler, bringt das ganze doch nichts auser das es mehr geld kostet als ein "normaler" 10/8ter kreislauf.

oder habe ich irgendwas verpasst in letzter zeit ? =)

eigentlich müsste hier doch so ein restriktives monster wie der storm als empfehlung stehen.
 
Zuletzt bearbeitet:

-Unseen-

Enthusiast
Mitglied seit
11.07.2004
Beiträge
1.570
Vielleicht könnte man noch (soweit bekannt) die Innendurchmesser sämtlicher Tüllen angeben, gibt da ja leider doch Unterschiede...
 

bundymania

Das Bastelorakel !
Mitglied seit
14.05.2005
Beiträge
52.826
Ort
der 1000 Waküteile
@holzbein: ok, vermutlich habe ich bei all den Reviews der Amikühler die ziemlich ähnlichen Temps mit den Durchflusswerten verwechselt, was diesen Kühler angeht :)

@klasse: was hälst Du davon, einige durchflussoptimierte AGBs, wie z.B. den kleinen Swiftech mit aufzunehmen ? Der wird bei den Amis in HF Systemen oft eingesetzt.
 

holzbein

Semiprofi
Mitglied seit
12.09.2005
Beiträge
1.897
Ort
Schleswig-Holstein
welchen sinn macht es ein high flow system zu kaufen und dann einen solchen cpu kühler zu verwenden ?

eigentlich geht es doch darum den größten kühl nutzen auf der cpu zu erziehlen, erreicht wird das ganze doch durch einen sehr starken cpu kühler. dies restriktivität des cpu kühlers wird dann versucht durch entsprechene auslegung des restlichen kreislaufs (großer schläuche, wenig restriktive mainboard & graka kühler, starke pumpe etc.) zu kompensieren.

ohne einen cpu kühler der aus dem großen durchfluss gesteigerten nutzen zieht und das sind eigentlich im besonderen nur die restriktiven düsenkühler, bringt das ganze doch nichts auser das es mehr geld kostet als ein "normaler" 10/8ter kreislauf.

oder habe ich irgendwas verpasst in letzter zeit ? =)

eigentlich müsste hier doch so ein restriktives monster wie der storm als empfehlung stehen.

Damit hast du nicht ganz Unrecht. Irgendwofür muß der gute Durchfluß ja Nütze sein.
Aber man muß es ja nicht auf die CPU konzentrieren. Man könnte auch sagen ich achte bei der Auswahl der Kühler und sonstiger Komponenten auf gute Durchflußwerte und nehme dann eine schwächere weil günstiger und vielleicht auch leisere Pumpe (Laing vs. Eheim+Mods) und hab trotzdem ordentlich Bewegung im AGB, wenn man darauf wert legt.
Abgesehen davon haben der Fuzion und die Apogee außer wenig Durchflußwiderstand ja auch eine sehr gute Kühlleistung, man muß da ja keine Abstriche machen. Der Storm ist wohl in Anbetracht des aufkommenden Quad-Booms keine wirkliche Empfehlung mehr, schon garnicht für den Preis.
 

qujck

Enthusiast
Mitglied seit
12.08.2005
Beiträge
5.902
Ort
Erftstadt
nicht nur fragen...ich hab kein masterkleer in 19/13, ich brauch infos dazu!
welche tüllen? und wie sitzt er drauf?
biegeradius im vergleich zu kleinerem schlauch?

gruß klasse

Sorry, Biegeradius weiss ich nicht in cm, müsste ich nach meinem Urlaub mal messen, Tüllen auf jeden Fall 13mm mit Kabelbinder.
Ist ein wenig trüb der Schlauch also nix für Farboptimierer, aber Durchfluss ist natürlich 1A und Biegeradius ist auch gut, aber wie gesagt Centimeter weiss ich leider nicht.
 

DefDan

Semiprofi
Mitglied seit
27.02.2006
Beiträge
4.151
Der Storm ist wohl in Anbetracht des aufkommenden Quad-Booms keine wirkliche Empfehlung mehr, schon garnicht für den Preis.

ok, ich bind dem quad boom noch nicht ganz verfallen und denke auch 2008 noch mit einem dual core gut beraten zu sein - aber das ist eine andere diskussion....

btt:
aber der punkt von high flow ist doch wie schon geschrieben das positive ansprechen von mikrostruktur/düsen kühlern auf durchfluss aus zu nutzen. wenn ich durch die bank nur kanalkühler oder andere nicht skalierende kühler nutze macht die ganze high flow aktion einfach keien sinn mehr - auser eventl. optik.

darauf sollte doch in einem high flow faq ganz konkret eingegangen werden ?
 

Feichti

Enthusiast
Mitglied seit
09.06.2005
Beiträge
6.069
Ort
Bregenz
jungs eine frage :)

ich hab vor meine Wakü in 2 Kreisläufe aufzusplitten :)

einer soll HIgh Flow werden mit Tüllen und Makleer 15,9/11,1er schlauch und das ander normal 10/8er

ich hab zur zeit 4 Thermo Sensoren drin und will diese dann aufteilen.

Hab 2x http://www.aquatuning.de/product_info.php/info/p1746_Thermosensor-G1-4-mit-Display.html
in einem T Stück


2x http://www.aquatuning.de/product_info.php/info/p2058_Thermosensor-In-Line-10-8mm.html
direkt am Aquaero

kann ich für den High Flow Kreislauf auf die In-Line Senoren jetzt einfach eine Muffe G1/4 zu G1/4 drauf machen auf jeder Seite und dann einen Normale Tülle dran weil das würde ja immer noch Bremsen oder würdet ihr fürs aquaero einfach einen Neuen Thermosenor auf Basis Thermosensor In-Line G1/4
http://www.aquatuning.de/product_info.php/info/p809_Thermosensor-In-Line-G1-4.html
einbauen und dort Tüllen dranmachen ?

Feichti
 

Opi43

Enthusiast
Mitglied seit
02.03.2004
Beiträge
1.556
Ort
Kirchhundem, NRW
Zitat von DefDan Beitrag anzeigen
welchen sinn macht es ein high flow system zu kaufen und dann einen solchen cpu kühler zu verwenden ?

eigentlich geht es doch darum den größten kühl nutzen auf der cpu zu erziehlen, erreicht wird das ganze doch durch einen sehr starken cpu kühler. dies restriktivität des cpu kühlers wird dann versucht durch entsprechene auslegung des restlichen kreislaufs (großer schläuche, wenig restriktive mainboard & graka kühler, starke pumpe etc.) zu kompensieren.

ohne einen cpu kühler der aus dem großen durchfluss gesteigerten nutzen zieht und das sind eigentlich im besonderen nur die restriktiven düsenkühler, bringt das ganze doch nichts auser das es mehr geld kostet als ein "normaler" 10/8ter kreislauf.

So hatte ich mir das eigentlich gedacht und das Sys auf High Flow optimiert.
Der NexXxos xp sollte doch eigentlich davon profitieren oder liege ich da falsch ?

Leider kann ich nie sagen ob solche Optimierungen was gebracht haben, da die Umgebungstemperatur bei den Radiatoren ständig schwankt (wetterabhängig).

Der Apogee reizt mich zwar, bin mir aber nicht sicher ob der Nutzen den abschreckende Preis rechtfertigt.
 

klasse08-15

Urgestein
Thread Starter
Mitglied seit
19.10.2005
Beiträge
6.068
Ort
DUS
ich hab mir alle anregungen notiert und werde sie noch einpflegen. leider hab ich momentan kaum zeit.
seht es mir nach, ich reiche es nach.

gruß klasse
 
Oben Unten