Aktuelles

[User-Review] Ersteindruck Razer Blade 2016

kopfschmerz84

Member
Thread Starter
Mitglied seit
04.10.2009
Beiträge
86
Nach fast zwei Monaten Warten habe ich gestern mein Razer Blade (512GB, FullHD Display) bekommen. Da ich es für ein außergewöhnliches Stück Hardware halte ein kleiner Erfahrungsbericht von mir, den ich mit der Zeit auch aktualisieren werde.

http://www.razerzone.com/de-de/gaming-systems/razer-blade

Warum das Razer Blade?

Ich wechsle seit Jahren zwischen diversen Konsolen und Desktop PCs. Was mir jedoch immer gefehlt hat war eine mobile Lösung, da ich extrem viel unterwegs bin. Vor einigen Jahren habe ich mir das LG P310 mit mobiler 9600GT rausgelassen, aber die Leistung und Praktikabilität war doch eher übersichtlich. Dann habe ich es mit einer VITA für unterwegs versucht, aber die ist max. ein nettes Spielzeug und mit Anfang 30 holt man die auch nicht so gerne im Flugzeug raus. Vom schlechten Spiele Support und den unvermeidbaren Handkrämpfen fange ich gar nicht erst an…
Und so habe ich jetzt ca. 6 Monate mit der Suche nach einem Laptop verbracht, den ich ohne Probleme mit in ein Meeting nehmen kann, der halbwegs zukunftssichere Power für Photoshop, Premiere, After Effects, VR und zum Daddeln aller Titel in Full HD hat sowie sehr gut verarbeitet ist bei kleinem Formfaktor (bis 14 Zoll, unter 2 Kilo). Dass es dann dabei auf Pascal rausläuft war relativ schnell klar.
Folgende Alternativen gab es:
GIGABYTE Aero 14 – Der Vorgänger nicht in D verfügbar, kein Releasedatum für die 1060 Version. Interessant aber zu unsicher
Surface Book 2 – Finde ich immer noch der Hammer, aber halt leider nur mit Maxwell und dabei noch teurer. Je nachdem wie die nächsten Iterationen aussehen wäre das der weit in der Ferne liegende Nachfolger.
Mac Book Pro 15 Late 2016 – Viel zu teuer, unsicher wie die Leistung unter Windows aussieht.
MSI GS43 – Ein Drache auf dem Cover? Ernsthaft?!
Aorus X3 – Leicht bessere Ausstattung, aber die Optik und Verfügbarkeit hat mich nicht vollends überzeugt.
Alienware 13 - 2,6kg und ein Design das nicht grade "Seriosität" versprüht
Und so wurde es nach unzähligen Testberichten und Vorlesungen an der Youtube University das Razer Blade…

Der erste Eindruck

BÄM! Vom ersten Auspacken aus dem extrem wertigen und stylishen Karton an ist die Begeisterung groß. Ich hab jetzt bestimmt schon Stunden damit verbracht das Ding nur zu drehen und anzuschauen. Die Haptik ist der Wahnsinn, es fühlt sich irgendwie wie gummiertes Aluminium an. Die Tastatur ist unfassbar gut, die Beleuchtung ein Traum. Die erste Installation inkl. der wichtigsten 8,9 Programme hat nicht mal 45 Minuten gedauert, denn das Ding ist einfach nur unfassbar schnell. Aber es gibt auch schnell ein paar Wehrmutstropfen…

Die Vorteile
(Werde ich noch ausführen – ich gehe erstmal ausführlicher auf die Nachteile ein, denn das ist denke ich für Kaufinteressenten wichtiger. Dass es ein Hammer Gerät ist sollte sowieso klar sein wenn man sich damit beschäftigt.)

  • Haptik
  • Arbeitsgeschwindigkeit
  • Tastatur
  • Keinerlei Bloatware
  • Lautsprecher

Die Nachteile

  • Lautstärke – Das ist der heftigste Nachteil bis jetzt. Man kann noch so oft vorab über DB Messungen lesen (Last. Ca. 50), wenn das Ding erstmal Gas gibt wird es einfach nervig. Beim ersten Anzocken mit Fallout war ich kurz versucht das Ding zurückzuschicken. Das hab ich mir wohl etwas schöngeredet vorab, denn die Lüfter drehen extrem auf. Zwischendrin (vielleicht alle 10-15 Minuten) gibt es auch mal ein nerviges hochfrequentes Fiepen, die meiste Zeit sind sie aber wenigsten monoton drehend, sprich gleichbleibend und wenigstens nicht wie eine immer wieder hochkreischende Kettensäge. Ich habe bis jetzt noch keinerlei Optimierungen versucht, das werde ich aber definitiv tun müssen (z.B. die FPS begrenzen – hab jetzt erstmal einfach Einstellungen auf Extrem gestellt und Feuer frei).
    Unter Windows ist es „okay“. Man nimmt die Lüfter war, aber sie haben einen sehr ruhigen gleichbleibenden Klang der nicht nervt. Aber die Geräuschkulisse ist einfach vorhanden und nicht zu bestreiten.
  • Bezel – Ist mir einfach etwas zu breit. Das hätte man schöner lösen können.
  • Trackpad – Die Buttons fühlen sich billig an und sind schlecht positioniert
  • Tastatur – Da die fn Beschriftungen nicht beleuchtet sind sucht man im Dunkeln ewig. Da war Design wichtiger als Bedienung.
  • AC Outlet – Das schreit geradezu nach abreißen. Es sitzt bombenfest, ist leicht abgeknickt und irgendwie vertraue ich dem Teil nicht.

Erstes Fazit
Traumhaftes Gerät, man fühlt den Preis und es ist wahnsinnig performant. Die Lautstärke ist ein echtes Problem. Die subjektiv bis jetzt gefühlte Geschwindigkeit, Haptik und Anmutung sind jedoch über jeden Zweifel erhaben.
 
Zuletzt bearbeitet:
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Model

Member
Mitglied seit
11.04.2014
Beiträge
996
Danke für deine ersten Einschätzungen!

Lass ruhig mal was hören, wenn du dich detaillierter mit der Lüfter (-Lautstärke) beschäftigt hast.

Weißt du ob man die SSD tauschen kann? Der Ram ist ja verlötet.

Kleine Ergänzung zum Surface Book 2: ich persönlich kann das Gerät nicht so richtig im Atemzug mit den anderen nennen, da kein Quad-Core vorhanden. Alternativen in dem Bereich wären noch das ThinkPad T460p (großer Nachteil: nur 940MX), sowie das XPS15 (wenn das MacBook schon mit im Vergleich ist).
 
Zuletzt bearbeitet:

noxiD

Member
Mitglied seit
30.09.2004
Beiträge
868
@kopfschmerz84: vielen Dank für deinen Beitrag

da ich mich auch für das neue Razer Blade interessiere, habe ein paar Fragen dazu:

- hast du die neuste Firmware schon drauf? (ich habe im inet gelesen, dass die neue Firmware das Problem mit der Lautstärke lösen soll)
- hast du beim spielen CPU/GPU throttling feststellen können? (da soll die neue Firmware auch helfen)
- wie ist die Akkulaufzeit im NICHT Spiel-Modus (office, surfen, usw...)

danke und gruß
 

Clonemaster

Active member
Mitglied seit
02.09.2010
Beiträge
5.252
System
Details zu meinem Desktop
Prozessor
9900K @5.3GHz
Mainboard
Apex XI
Kühler
custom loop
Speicher
Aegis 2x16GB @4000C19
Grafikprozessor
EVGA 2080Ti 2055/8000
Display
X27 fan mod
Gehäuse
LianLi V3000
Hey erstmal Glückwunsch zum Blade und viel Spaß damit!

Ich war die letzten 2 Monate auch extrem beschäftigt nach dem "perfekten"
Notebook zu suchen. Letztendlich bin ich auch beim Blade gelandet und hatte sogar eins bestellt.
Allerdings konnte ich mich nicht entscheiden, nachdem ich ähnliche Alternativen wie auch du ausprobiert hatte.
Auch das Alienware 17 R4 (von der Größe mal abgesehen) hatte ich eine Woche im Einsatz.

Wie auch immer, jetzt hab ich mir wieder einen Desktop Rechner zusammengeschraubt und alle Notebooks sind
zurückgeschickt. Ein Notebook ist und bleibt ein Kompromiss, siehe Lautstärke/Temperatur und einhergehende Leistungseinbußen vom Blade.

Ich will dir das Blade keinesfalls schlecht reden, es freut mich wenn Leute damit glücklich werden. Vielleicht hast du noch ein
paar Bilder?
 

Rayken

Member
Mitglied seit
10.12.2015
Beiträge
252
Hat hier jemand schon mal das Razer Blade Stealth ausprobiert?
 

Clonemaster

Active member
Mitglied seit
02.09.2010
Beiträge
5.252
System
Details zu meinem Desktop
Prozessor
9900K @5.3GHz
Mainboard
Apex XI
Kühler
custom loop
Speicher
Aegis 2x16GB @4000C19
Grafikprozessor
EVGA 2080Ti 2055/8000
Display
X27 fan mod
Gehäuse
LianLi V3000
Nee aber heute ist doch noch mein normales Blade gekommen :d
 

MSAB

Active member
Mitglied seit
20.12.2004
Beiträge
8.538
Ort
Darmstadt
Ich finde das Razer auch sehr cool, aber was will man bei ca. 145 Watt Verlustleistung von CPU und GPU erwarten? Das ist sehr schwer zu kühlen bei der Bauhöhe.
 

Clonemaster

Active member
Mitglied seit
02.09.2010
Beiträge
5.252
System
Details zu meinem Desktop
Prozessor
9900K @5.3GHz
Mainboard
Apex XI
Kühler
custom loop
Speicher
Aegis 2x16GB @4000C19
Grafikprozessor
EVGA 2080Ti 2055/8000
Display
X27 fan mod
Gehäuse
LianLi V3000
Klar :d

Bin jetzt ca. 3 Wochen damit unterwegs und sehr zufrieden :)

Was mir wirklich fehlt, ist ein 120Hz Display. Aber das ist der einzige Haken und damit kann ich leben.
Auserdem hab ich jetzt zu Hause ein 120Hz Monitor und das klappt super. Das Display ist ansonsten sehr gut.
Leichtes BLB links oben, aber minimal im Vergleich zu den Alienware 17 R4 Problemen

Leistung ist für mich völlig ausreichend. Man sollte etwas unterlegen, damit es kühler und leiser bleibt.
Ansonsten stört mich die Lautstärke mit Kopfhörer nicht.

Ich hab die 256GB Version, weil ich den Speicher selber günstiger aufstocken kann, allerdings
warte ich noch bis die Preise fallen und ich die GB wirklich brauche.

Akkulaufzeit ist für mich uninteressant, wo ich zocke ist immer eine Dose :d

Bis jetzt hatte ich keine Fehlermeldung, Absturz oder irgendwelche anderen Probleme mit dem Gerät.

Die Touchpad buttons werden oft kritisiert, ich finde sie gar nicht schlecht !

Fiepen kann ich bestätigen, fällt mir nur auf wenn ich bewusst drauf achte.

Unvermeidbar sind Fingerabdrücke und die sehen natürlich nicht besonders schön aus, aber
lieber Fingerabdrücke auf Alu als ein Plastikbomber.
 

kopfschmerz84

Member
Thread Starter
Mitglied seit
04.10.2009
Beiträge
86
@kopfschmerz84: vielen Dank für deinen Beitrag

da ich mich auch für das neue Razer Blade interessiere, habe ein paar Fragen dazu:

- hast du die neuste Firmware schon drauf? (ich habe im inet gelesen, dass die neue Firmware das Problem mit der Lautstärke lösen soll)
- hast du beim spielen CPU/GPU throttling feststellen können? (da soll die neue Firmware auch helfen)
- wie ist die Akkulaufzeit im NICHT Spiel-Modus (office, surfen, usw...)

danke und gruß
Sorry irgendwie hab ich keine Benachrichtigungen bekommen und bin eben erst dirch Zufall wieder auf mein eigenes Thema gestoßen...Ja die hab ich drauf. Nein, kein Throtteling erkannt. Akkulaufzeit ist gefühlt mieserabel, habs aber immer noch nicht richtig und mit Zahlen ausgetestet.

Dafür kann ich von ein paar anderen Problemen berichten. Mehrfach Bluescreen wenn ich am externen Monitor angeschlossen hochfahre. Mehrfach kompletter Desktop freeze. Überlege gerade ob ich es einschicke und werde bei Gelegenheit berichten.

Wie man merkt schreib ich auch das hier gerade zwischen Tür und Angel. Bin grade am Hausrenovieren, da ist das Blade etwas in den Abseits gerutscht.
 

Clonemaster

Active member
Mitglied seit
02.09.2010
Beiträge
5.252
System
Details zu meinem Desktop
Prozessor
9900K @5.3GHz
Mainboard
Apex XI
Kühler
custom loop
Speicher
Aegis 2x16GB @4000C19
Grafikprozessor
EVGA 2080Ti 2055/8000
Display
X27 fan mod
Gehäuse
LianLi V3000
Hey schön nochmal was zu hören :)

Da ich auch zu 75% mit Monitor arbeite, kann ich da mitreden. Aber Bluescreens oder ähnliches hatte ich noch gar nicht.

Das FW Update für die Lüftersteuerung im idle ist sehr zu empfehlen, wesentlich leiser und trotzdem nicht heiß. Es war zuvor einfach nur unnötig laut.

Throttling ist je nach Anwendung zwar mehr oder weniger vorhanden, aber finde ich persönlich nicht weiter schlimm. Bei normalem Gaming hat man dann halt 3 FPS weniger... :bigok:

Besonders in synthetischen Benchmarks macht es sich bemerkbar. Hatte bei einstelligen Temperaturen aufm Balkon und und dann bei Raumtemperatur den 3DMark laufen lassen, können schon mal 500 Punkte Differenz sein...
 

kopfschmerz84

Member
Thread Starter
Mitglied seit
04.10.2009
Beiträge
86
Hey schön nochmal was zu hören :)

Da ich auch zu 75% mit Monitor arbeite, kann ich da mitreden. Aber Bluescreens oder ähnliches hatte ich noch gar nicht.
Um das mal zu beshcreiben: Ich schließe den Monitor über ein USB C hub an. Wenn ich dann neu starte sehe ich den "Razer Logo Bios Screen" auf dem Laptop Display, dann landet er auf dem grünen "Windows hat ein Problem erkannt plus QR Code" Screen. Startet neu, dann alles gut. Aber Du hast recht, seit dem letzten BIOS Update hab ich das nicht mehr so wahrgenommen, davor wars in locker 50% der Fälle so. Als würde Optimus nicht anspringen, ich denke mal die Externe Ausgabe läuft über die 1060 (?).

Mit der Gaming Leistung bin ich aber weiterhin vollauf zufrieden. Alles hochdrehen, keinerlei Probleme. Ich gehör aber auch nicht zu der Kategerie Gamer dem +- 10 FPS auffallen, da bin ich eher anspruchslos.

Zur Lüftersteuerung: Welches Update meinst Du? Das hier ganz oben? Razer Blade 14 (2016) - Intel 6700HQ - GTX1060 | Razer Support Muss heute abend mal checken ob ich das schon installiert habe. Die Lautstärke beim Zocken erfordert jedenfalls weiterhin Kopfhörer.

Ich hab bis jetzt aber auch noch keinerlei brauchbare Alternative gefunden und bin froh es genommen zu haben. Hatte mal mit dem neuen XPS15 geliebäugelt da es trotzt größerem Screen fast die gleichen Maße hat. Dafür aber nur 1050 und letzten Endes ähnlich teuer (Plus der Stress des Verkaufens und des in Kauf zu nehmenden Wertverlusts), das Aero 14 hat vielleicht bessere Laufzeiten ist aber nicht so schick und vermutlich nicht so gut verarbeitet. Es bleibt dabei, der perfekte portable Gaming Laptop den man auch beruflich mitnehmen kann ist immer noch nicht gebaut. Ein Surface Book mit (austauschbarer) 1060 Performance Bay und zusäztlicher 1000GB Festplatte bei 7h Laufzeit für 2000,- - 2200,- € das wärs...
 

kopfschmerz84

Member
Thread Starter
Mitglied seit
04.10.2009
Beiträge
86
Hallo zusammen, ich hatte ziemliche Probleme mit dem Lüfter. Auch im Idle oder beim websurfen hatte ich ständig ein ultraheißes Notebook auf dem Schoß. Ich hab dann den Support angeschrieben, die Lösung kam schnell und hats gebracht:

1. Öffnen Sie Ihre Einstellungen
2. Klicken Sie auf Energie Einstellungen
3. Selektieren Sie "Plan Einstellungen anpassen" auf dem Profil, den Sie gerade benutzen
4. Suchen Sie nach "Processor Power Management" und stellen Sie die "Maximum Processor state" auf 99%.

Ich würde Sie gerne bitten, dies zu machen, wenn Ihr Razer Blade am Ladekabel ist und wenn Sie den Akku nutzen.


Dafür zeigt mir mein Notebook jetzt auf einen Schlag 39% Akkuverschleiß (vorher 0,5) an - Support angeschrieben, mal sehen was sie sagen.
 
Oben Unten