Empfehlung Grafikkarte für I5 4440

Sweetangel1988

Enthusiast
Mitglied seit
11.10.2013
Beiträge
5.252
Ja , hab momentan noch nicht die Gewechselt, weils sich nicht lohnt bei mir. Hab die damals angeschafft wo meine 780Ti im Arsch ging 2016.
Spiele momentan nur Overwatch 2 auf 3440x1440p 120 HZ und Hearthstone, sonst eigendlich garnichts. Dafür reicht die GPU dicke noch.
Die GPU ist trotzdem noch der Hammer, aber auf raytracing gebe ich garnichts, Aber selbst die wird vermutlich , mit der nächsten gpu generation auch ausgtasucht also RX 8000 Serie oder Nvidia 5000 serie.
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Techtrancer

Urgestein
Thread Starter
Mitglied seit
21.08.2007
Beiträge
15.995
Ort
Wien
Habe ich das nun richtig verstanden das ne 1050ti zwar 4K kann aber nicht runter konvertieren auf FHD? 🤔
 

2k5lexi

Moderator Lars Christmas
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
29.03.2010
Beiträge
36.727
Ort
Rhein-Main
Habe ich das nun richtig verstanden das ne 1050ti zwar 4K kann aber nicht runter konvertieren auf FHD? 🤔
genaugenommen ist es hochskalieren. Aber ja. genau das ist die Baustelle. Zu wenig Power für 4k, kann aber nicht hochskalieren.
Und die 2060 und 3050 kommen immer mit PCIe Stromstecker, dann sind wir wieder beim Thema Netzteil.
:motz:
 

Sweetangel1988

Enthusiast
Mitglied seit
11.10.2013
Beiträge
5.252
Hätte noch eine Idee.. Aber das Setzt ne Stabile Leitung vorraus.Sowie muss MINDESTENS 50.000 haben.
Shadow Play oder so heißt das.. Kostet aber XX euro im Monat.
Bzw dan bräuchte man das system nicht wechseln.

Grob erklärt.

Connected per internet mit nen PC /Server für dich. Kannst da Games spielen . Aber die hardware des servers /pc wird genutzt. Kannst selbst nen guffel netbook haben für 200 euro, selbst da läufts flüssig drauf, sofern die internet leitung stabil ist.

https://shadow.tech/de/


liegt bei 30-45 euro im Monat, je nachdem was man will.

Wäre vlt ne option wenn nen neues system anschaffen für 800++++ zu teuer wäre.

Oder Alternative 2.

Sich ne PS5 /XBOX anschaffen.. oder ne Nintendo switch wenn nintendo games reichen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Techtrancer

Urgestein
Thread Starter
Mitglied seit
21.08.2007
Beiträge
15.995
Ort
Wien
Ist dafür Upload oder Download entschiedend?

Denn Internet ist hier günstig und schnell. Aber nur Download ist schnell

1000mbit down und 50mbit up unlimitiert inclusive 350 down für Handy unlimitiert gibt es hier für 60€ im Monat
 

Knergy

Enthusiast
Mitglied seit
27.01.2007
Beiträge
484
Ort
Sachsen
Geht es hier noch ums Thema? 200 € Notebook und nen Onlinespieledienst ... anfänglich gings noch um gelegentliches Daddeln von einem Teenager. Wo noch nichtmal Spiele genannt waren, der aber aktuell irgendwie noch mit einer uralten Onboardgrafik auskommt. Der soll nun vom Laufrad direkt aufs 200 PS-Motorrad umsatteln ... ergo unnötig und extra teuer.
 

Sweetangel1988

Enthusiast
Mitglied seit
11.10.2013
Beiträge
5.252
Ist dafür Upload oder Download entschiedend?

Denn Internet ist hier günstig und schnell. Aber nur Download ist schnell

1000mbit down und 50mbit up unlimitiert inclusive 350 down für Handy unlimitiert gibt es hier für 60€ im Monat

Glaub Upload reicht 10 mbit auch also ne standardmäßige 50.000er leitung reicht dicke.
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Geht es hier noch ums Thema? 200 € Notebook und nen Onlinespieledienst ... anfänglich gings noch um gelegentliches Daddeln von einem Teenager. Wo noch nichtmal Spiele genannt waren, der aber aktuell irgendwie noch mit einer uralten Onboardgrafik auskommt. Der soll nun vom Laufrad direkt aufs 200 PS-Motorrad umsatteln ... ergo unnötig und extra teuer.

Es geht ums selbe thema , wenn nen Upgrade zu teuer ist, kannste das durchaus in betracht ziehen.

Es geht nur darum das du es wirkolich auf jeden dreck pc nutzen/zocken kannst. Ergo man bräuchte das system nicht upgraden.

Wenns wirklich nur gelegentlich ist, kann man da sogar wenns mans nicht brauch kündigen.
 

Techtrancer

Urgestein
Thread Starter
Mitglied seit
21.08.2007
Beiträge
15.995
Ort
Wien
Er hat aber nicht unrecht

Bei 30-45€ im Monat geht sich nach nem Jahr schon ein Rechner aus der spieletauglicher ist
 

Sweetangel1988

Enthusiast
Mitglied seit
11.10.2013
Beiträge
5.252
Er hat aber nicht unrecht

Bei 30-45€ im Monat geht sich nach nem Jahr schon ein Rechner aus der spieletauglicher ist


Ja müsste aber schon mehr als 1 jahr sein.

1 Jahr x30 Euro = 360 Euro
45 x 12 = 540 euro

Nach Aktuellen stand müssteste schon für nen Kompletten Gaming PC Ca 650-700 Ausgeben (einsteiger pc) (mindestens).
Also 200 euro ca ne gpu (ne einsteiger gaming gpu , ca 100 fürs board, 100 für die cpu , ram ca 90 , gehäuse 30-50, Netzteil ca 60 , ne 500 gb ssd nochmal 40 usw.

ich meine wenn wirkich jetzt nur vlt <6 monat im jahr gezockt werden und 6 monate nicht dan lohnt sich sowas wie shadow eher.Wenn jeden monat gezockt wird, rechnet sich nen pc /neukauf eher.

Nach Mindestens 2 jahren haste nen einsteiger gaming pc raus.
 

3-De-Ef-Iks

ʇuɐuʇnǝluäʇıdɐʞ
Mitglied seit
19.09.2006
Beiträge
2.612
Ort
Hamburg
@2k5lexi

Ob das Upscaling am Glotzofon mies aussieht hängt aber auch maßgeblich von Selbigem ab.
Den HTPC meiner Eltern wollte ich vor ein paar Jahren mit einer neuen GraKa ausrüsten, eben weil die FullHD gegen eine 4K-Glotze getauscht wurde.
Letztlich habe ich ihn später wieder zurückgerüstet auf die alte Geforce 210, da meinem Vater in 4K auf 50" eh alles zu klein war und das Scaling bei Win10 permanent auf 250% war.

Da war die 4K60-taugliche GTX1050 wie Perlen vor die Säue: mit der Geforce 210 @ 1080/60Hz läuft's nämlich genau so gut und
in 1080p war dann auch kein Scaling unter Windows mehr nötig. Die Glotze erledigt den Rest und es sieht echt ziemlich gut aus.
Verwaschen und verschwommen ist da wirklich nichts. Selbst bei naher Betrachtung nicht.
Und selbst wenn: man sitzt ja meistens nicht direkt vor dem TV, so wie am PC vor dem Monitor.

Es handelt sich um einen Panasonic 50". Modellnummer ist mir nicht geläufig... Habe aber im Sysprofile ganz rechts in meiner Sig. die 40"-Variante, auf die dasselbe zutrifft.
Der schafft es übrigens auch über den Composite-Anschluss zugespieltes DVD-Material ziemlich gut aussehen zu lassen.

Man könnte - übertragen auf das Problem des TE - in 4K arbeiten, surfen und Filme gucken und in 1080p (oder kleiner) zocken UND die Glotze das Upscaling selbst erledigen lassen.
Das muss nicht zwangsweise schlecht sein. ;) Und spart in dem Fall eventuell den einen oder anderen Euro beim Grafikkartenkauf...
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
06.01.2021
Beiträge
70
Nur meine persönliche Meinung:
Ich weiß nicht, wie groß das Problem ist, ohne Integer Scaling Full HD auf nem 4K Fernseher anzuzeigen. Ja, das mag nicht toll sein, aber die Zielgruppe ist hier ein 10 jähriger, der von quasi Nichts kommt. Ich zock alte Nintendo Spiele bis runter zur NES auf einem 4K 75“ TV. Und es macht Spaß, weil die Games gut sind, nicht weil die Grafik so toll ist.
Was ich sagen will: Mit einem kleinen Budget eine 1050Ti oder was auch immer wird es bei Abstrichen bei der Grafik einem 10JÄHRIGEN heute mehr Spaß machen, als jetzt noch 2 Jahre auf was besseres hin zu sparen und in der Zeit nicht zu spielen.
Wie gesagt, meine Meinung, aber bei dem Profil kann man doch die Kirche im Dorf lassen.
Wobei natürlich zu prüfen ist, ob nicht doch was in der gewünschten Preisklasse Integer Scaling kann und eine Option ist, das ist valide.
Ansonsten würd ich da auch einfach kleine Brötchen backen und einfach Abstriche hinnehmen - ein 10 jähriger wirds verkraften.

Zum Cloud Gaming: Hab mal kurze Zeit mit Paperspace gespielt, da gibts Tarife mit pay per use, die irgendwo bei 50Cent oder so pro Stunde losgehen.
 

2k5lexi

Moderator Lars Christmas
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
29.03.2010
Beiträge
36.727
Ort
Rhein-Main
Im Zweifel einfach ausprobieren.
Ein Spiel starten, über die IGP als 1080p auf den Fernseher ausgeben.
Und dann schauen ob die Bildqualität reicht.

Testen kostet nix.
 

Techtrancer

Urgestein
Thread Starter
Mitglied seit
21.08.2007
Beiträge
15.995
Ort
Wien
Dann werde ich mich mal nach ner GTX 1050 ti umschauen und testen ob’s am 4k TV in HD brauchbar ist und falls nicht muss er halt am 22“ Monitor in HD zocken

Als wir jung waren, waren wir mit nem 17“ CTR schon überglücklich. Da sollte es dem 10 jährigen auf nem 22“ TFT auch langen^^
 

superdoodle

Profi
Mitglied seit
25.10.2019
Beiträge
621
Dann werde ich mich mal nach ner GTX 1050 ti umschauen und testen ob’s am 4k TV in HD brauchbar ist und falls nicht muss er halt am 22“ Monitor in HD zocken

Als wir jung waren, waren wir mit nem 17“ CTR schon überglücklich. Da sollte es dem 10 jährigen auf nem 22“ TFT auch langen^^
Mit einem i5 4570 und 1050ti konnte ich GTA V auf einem 43" TV (auf FHD) überraschend flüssig spielen.
Je nach Spiel ist es bei keinem Budget schon durchaus möglich spielbare Ergebnisse zu haben, wenn man gewisse Einschränkungen akzeptiert.

Wenn wir bei keinem Budget sind, suche eine der genannten 75W Karten. Die Stromrechnung muss ja auch irgendwann bezahlt werden.
 
Hardwareluxx setzt keine externen Werbe- und Tracking-Cookies ein. Auf unserer Webseite finden Sie nur noch Cookies nach berechtigtem Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO) oder eigene funktionelle Cookies. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese Cookies setzen. Mehr Informationen und Möglichkeiten zur Einstellung unserer Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Oben Unten