[Sammelthread] Elektroautos


Ob das wohl so in Serie kommt :fresse:
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Ich finde die gar nicht so schlecht. Dachte du bist Volvo Fanboy :d.
Die Volvos gefallen mir auch eigentlich alle sehr gut. Der 5er da oben sieht irgendwie kurios aus. Als ob vorne und hinten aus verschiedenen Design Studios kommen würde
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Nachtrag: den Polestar 5 hab ich glaube ich auch noch nie gesehen, das ist ja gar nicht der mit der komischen Heckklappe ohne Scheibe.

Gut gefallen tut mir der 3 :)
 
Zuletzt bearbeitet:
Eeeendlich ..... erste Fahrt im Highland war sehr angenehm. Der Standard ist halt echt lahm ggü. dem LR & Boost.
Tesla everywhere.jpg
 
Jetzt wo X so unglaublich erfolgreich ist, will er Tesla wohl auch mit der selben Strategie weiterentwickeln :fresse:
 
Mir geht's gerade anders herum :giggle:

Eine kleine Runde mit dem Tesla Model 3 Standard gefahren und bin immer wieder begeistert wie spontan und kraftvoll das Ding am Gas hängt. Habe immer wieder Tränen in den Augen, wenn ich in den "ollen" 184 PS 2.0 TDI DSG Seat sitze.
 
Geht mir ähnlich, ich fahre mein SR sehr gerne (bis auf das rumpelige OEM Fahrwerk auf unebener Fahrbahn). Bin vor ~2 Wochen auch mal Model S Plaid gefahren, schon krass was da so abgeht, aber ich brauch das nicht wirklich. Es reicht mir, wenn man das mal ausprobieren kann. 😎

:fresse:
 
Zuletzt bearbeitet:
Also ich vermisse den Wumms von M3 SR schon wenn ich im Born sitze.
Den Wumms vom ET7 vermisse ich allerdings nicht so sehr.
 
Finde das Design von Polestar extrem ansprechend. Mit die schönsten e - Autos durch die Bank. Vor allem, wenn man sie mit dem Branchen Primus vergleicht.
 

Was für eine schräge Entwicklung. Muss zugeben ich kapiers nicht. Haben die in den usa nicht erst grad alle reihenweise den Tesla Stecker adaptiert? WZF
 
Kann gerade das Video nicht schauen, was bedeutet das als Konsequenz? Die werden ja wohl kaum diesen Bereich aufgeben?
 
Also, was man so hört, erreicht man wohl niemanden mehr bei Tesla, wenn es um Supercharger geht. Egal, ob irgendwo einer aufgebaut wird oder repariert oder sonst was werden muss, niemand mehr da. Nun stell dir vor, du bist ein Unternehmen, das für Tesla Supercharger baut, und deine Ansprechpartner sind komplett weg.
Außerdem wurde ja gerade der Tesla Anschluss in den USA als quasi Standard übernommen von den anderen Autoherstellern. Das ist natürlich auch irgendwie absurd, wenn jetzt der Entwickler von den Dingern verschwindet.

Also ich verstehe das alles nicht, die eine Sache die Tesla noch vom Rest unterscheidet, macht der Spinner kaputt. Irgendwie schwer zu begreifen.
 
Ich denke, das war einfach eine Kursschlussreaktion, weil er mit dem Team unzufrieden war. Da wird sicher wieder was kommen, evtl. wird auch einfach wieder das gleiche Team eingestellt, aber unter anderer Führung.
 
Die Stecker Thematik ist auch absurd
Die Asiaten, Amis und Europäer nutzen alle unterschiedliche Stecker an ihren Autos...Das soll mal einer verstehen^^

War am Dienstag im Tesla Service da ich letztens Wassereintritt in der Heckklappe / Kofferraum bemerkt hatte.
Ein Tag vorher rief mich die nette Dame von dort an um mir den Ablauf zu erklären.
Sollten die dort eine Leckage feststellen, es jedoch nicht selbst reparieren können, würde das Fahrzeug zu einem externen Bodyshop gegeben.
Ich würde für diese Zeit von Tesla Mobil bleiben und ein Fahrzeug gestellt bekommen.

Nach rund 2 Stunden Wartezeit vor Ort ist genau das obige eingetreten, naja, bis auf den Leihwagen und die Abwicklung via Tesla.
Ich darf mir jetzt einen Tesla zertifizierten Bodyshop in der Nähe aussuchen, Termin machen und mich um alles kümmern.
Der Leihwagen wird auch nicht von Tesla gestellt, sondern vom Bodyshop.

Ich war etwas perplex da es mir am Telefon als Tesla Aufgabe verkauft wurde sich um alles zu kümmern.

Naja gut, immerhin haben die etwas gefunden, gezahlt wird die Behebung auch.
 
Zuletzt bearbeitet:
Also das würde mich ja maximal ankotzen, mich da selbst um alles kümmern zu müssen.
 
Ja vor allem, was soll ich denen beim Karosseriebauer erzählen?
Keine Ahnung wo die Leckage sein soll?
Bissl behindert ist das schon, jedoch nicht maximal.

Maximal angekotzt hat mich damals die BMW Vertragswerkstatt die 4 Wochen benötigte die von ihnen gekillte Steuereinheit zu reparieren und mir sogar die hintere Tür und Seitenteil verkratzt hatten während die Kiste bei denen auf dem Hof stand. :wut:

€dit:
Behindert finde ich dass meine Gutschriftenpunkte in der App nicht mehr aufzufinden sind...
 
Behindert finde ich dass meine Gutschriftenpunkte in der App nicht mehr aufzufinden sind...
Das Programm wurde zum 01.05. eingestellt. Wurde vorher auch mal irgenwo kommuniziert. Ich hab in meiner App ne Benachrichtung, wenn ich da drauf gehe kann ich - wie auch angegeben - meine vorhandenen Punkte normal weiter einsetzen.
 
Das Programm wurde zum 01.05. eingestellt. Wurde vorher auch mal irgenwo kommuniziert. Ich hab in meiner App ne Benachrichtung, wenn ich da drauf gehe kann ich - wie auch angegeben - meine vorhandenen Punkte normal weiter einsetzen.
Die Nachricht habe ich auch, wenn ich jedoch darauf klicke sehe ich keine Punkte, klicke ich auf den Punkte Button kommt eine Fehlermeldung mit "Verbindung fehlgeschlagen"

Okay, man sollte auch die App aktualisieren
Jetzt gehts
 
Zuletzt bearbeitet:

Spiegel TV ist da was ganz Heißem auf der Spur. Autos die vorproduziert und zwischengelagert werden, das macht außer Tesla ja bestimmt keiner 🤡
 
Dann waren die noch nie in Wolfsburg...

Kann mich noch daran erinnern dass die unfertige Tiguan / Touran ohne Motoren auf den Grünstreifen bei Halle 41/42 abgestellt hatten weil die Parkplätze zum Verladen voll waren.
 
Bei solchen Reportern bin ich immer genervt. Die Leute sagen „kein Kommentar“ (sonst wären sie wohl ihren Job los), aber nein, es wird noch drei mal dämlich nachgefragt.

Dadurch das Tesla ja keine Optionen anbietet, wird entsprechend vorproduziert, so bleiben die Lieferzeiten kurz. Hat Vorteile wenn die Autos gut verkauft werden und Nachteile wenn es, so wie jetzt, nicht so ist. Andere produzieren nach Auftragseingang, dafür wartet man dann halt länger.

Insgesamt eine Reportage auf Trash-TV-Niveau, Polemik ohne Substanz. Zumindest die ersten fünf Minuten, dann hab ich’s nicht mehr ertragen.
 
Gut recherchiert ist es auf jeden Fall
Gott sei Dank weiß ich jetzt dass die PKW Transporter mit Diesel betrieben sind...
 
Hardwareluxx setzt keine externen Werbe- und Tracking-Cookies ein. Auf unserer Webseite finden Sie nur noch Cookies nach berechtigtem Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO) oder eigene funktionelle Cookies. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese Cookies setzen. Mehr Informationen und Möglichkeiten zur Einstellung unserer Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Zurück
Oben Unten refresh