Aktuelles

E-Scooter mit deutscher Straßenzulassung jetzt bei Saturn und Media Markt

Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Powl

Experte
Mitglied seit
13.11.2015
Beiträge
5.352
Es geht wohl eher um Diebstahl.

Und wenn ich bedenke, dass ein Bekannter, der auch immer mit dem Rad vom Bahnhof zur Arbeit fährt min. 1x jährlich deswegen ein neues Rad braucht ist das definitiv ein Argument.
Billiges Bahnhofsrad + Kettenschloss. Meine Anekdote dazu: Fahre seit fast 15 Jahren mit dem Fahrrad zu Schule/Uni/Arbeit. Die letzten 6 Jahre fast täglich am Bahnhof abgestellt. Geklaut wurde mir ein Rad bisher ein einziges Mal...und dabei stands direkt vor der Haustür.

- - - Updated - - -

Der vorteil im urbanen Umfeld ist einfach, dass man die Roller im Gegensatz zu Fahrrädern in den Öffis mitnehmen kann. Diese werden durch die Roller dann auch sehr viel attraktiver. Im Regelfall Abfahrt und Ankunft nicht direkt vor der Tür, bei manchen muss man zwischendurch auch noch von einer Haltestelle zur anderen wechseln die nicht direkt nebeneinander liegen um nicht mit der Kirche durchs Dorf zu eiern.
Klapprad.

Die angeblichen Vorteile bisher sind alles Lösungen, die es auch ohne e-antrieb bereits seit langem gibt. Und bei treten aus eigener kraft darf ich dann auch >20 fahren ;)
da bin ich am ende mit nem billigen aldi rad schneller und stressfreier am ziel.
 

tStorm

Enthusiast
Mitglied seit
23.03.2006
Beiträge
2.073
System
Desktop System
Rechner
Laptop
Surface 7 pro
Details zu meinem Desktop
Prozessor
AMD Ryzen 3950x
Mainboard
Gigabyte X570 Aorus Ultra
Kühler
CPU: HK IV | GPU: HK IV | AGB: HK Tube | Radi: Mo-Ra 360 | Pumpe: D5 | Lüfter: Arctic P12
Speicher
32GB G.Skill @3733MHz CL16
Grafikprozessor
Nvidia GeForce RTX 2080Ti
Display
Lenovo Legion Y27q-20
SSD
Samsung Evo 960 500GB, Cruicial P1 1TB, Samsung Evo 850 1TB + 500GB
Gehäuse
Fractal Design Define R6
Netzteil
BeQuiet Straight Power 11 750W
Keyboard
Logitech G513 Carbon
Mouse
Logitech G703
Betriebssystem
Windows 10 Pro
Webbrowser
Firefox
@Powl:

Ob du es glaubst oder nicht, auch die ganz billigen Räder wurden ihm schon geklaut, selbst wenn bessere in der Nähe waren.

Letztes Jahr musste er sogar zwei neue kaufen (innerhalb von 3 Monaten) und einmal wurden Reifen zerstochen.

Kommt sicher auch auf die Gegend an.
 

HardwareFreaky

Urgestein
Mitglied seit
27.08.2007
Beiträge
13.330
Ort
Dortmund
@Powl
Muss man für ein Klapprad nicht bezahlen bei den öffentlichen?

Gesendet von meinem Mi 9 SE mit Tapatalk
 

lieblingsbesuch

Enthusiast
Mitglied seit
01.12.2007
Beiträge
610
Ich freue mich, dass die E-Scooter jetzt nach DE kommen.

Vor nem halben Jahr war ich noch der Überzeugung, dass mit denen massenhaft Autos von den Straßen verschwinden.

Inzwischen befürchte ich aber, dass es diesen Zweck nicht erfüllen wird. Diejenigen, die E-Scooter fahren werden, sind wahrscheinlich eh die, die heute ÖPNV/Fahrrad fahren. Autofahrer werden die Teile höchstens für die letzte Meile nutzen, die sie sonst gelaufen wären (Parkhaus - Büro oder so).

Also leider wieder keine Therapie gegen eines der größten Umweltsünden unseres Jahrtausends.
 

h00bi

Enthusiast
Mitglied seit
28.08.2006
Beiträge
1.439
Ich find die Dinger geil.
Ein Bekannter hat schon seit etwa einem Jahr den Xiaomi M365. Fährt 25+ und hat bis zu 30km Reichweite.
Super spaßig zu fahren und easy zum zusammenklappen. Das Ding kannste im Supermarkt sogar in den Wagen legen wenn du es nicht draußen lassen willst.

Die Nummer mit den 20km/h is eher so naja, das Pedelec darf ja auch 25km/h ohne Helm. Aber zum Glück haben sie es nicht auf 12km/h gedrückt, damit wären die Dinger ziemlich kacke geworden.

Bei mir würde der Roller größtenteils das Fahrrad ersetzen, das ist richtig. Aber ich würde aber sicher auch einige Auto-Kurzstrecken mit dem Roller machen und vorallem auch die ein oder andere Mittelstrecke mit Öffis statt mit dem Auto.
 

Slowzx

Experte
Mitglied seit
09.01.2013
Beiträge
942
Ort
Dortmund
Wenn er mit dem teil erwischt wird kostet es halt 70€... ;)
So traurig es auch klingt, da muss man sich ernsthaft überlegen, ob man das Risiko nicht eingehen sollte. Der Roller ist günstiger und besser als die "neuen" Roller mit max. 20 km/h mMn.
Die Frage bleibt allerdings, wie es im Falle eines Unfalls mit der Versicherung & einem nicht zugelassenen Roller aussieht...
 
Zuletzt bearbeitet:

jrs77

Enthusiast
Mitglied seit
17.06.2005
Beiträge
2.108
Mal so generell die Frage, wer mit einem dieser eRoller bei Regen fahren würde, ganz zu schweigen von Frost.
 

DragonTear

Enthusiast
Mitglied seit
06.02.2014
Beiträge
13.259
Ort
Im sonnigen Süden
Mal so generell die Frage, wer mit einem dieser eRoller bei Regen fahren würde, ganz zu schweigen von Frost.
Das ist aber kein Unterschied zum Fahrrad und zumindest ich bin, wie viele andere auch, 8 Jahre lang bei praktisch jedem Wetter mit dem Fahrrad zur Schule gefahren...

Sicherlich muss man seine Geschwindigkeit den Gegebenheiten anpassen. So wie du bei Frost auch nicht rennst.
 

Kommando

Enthusiast
Mitglied seit
10.05.2006
Beiträge
3.405
System
Details zu meinem Laptop
Prozessor
i5 4690K
Grafikprozessor
GTX 970M
SSD
Samsung Evo 850 2 TB
Keyboard
Microsoft Surface
Mouse
Razer Orochi
@Powl
Muss man für ein Klapprad nicht bezahlen bei den öffentlichen?

Gesendet von meinem Mi 9 SE mit Tapatalk
Nein, wenns klein genug klappt (also mehr als nur die Mittelachse zusammen klappen), dann kostet das eigentlich nix.
 
Oben Unten