Aktuelles

Drei Custom-Modelle der GeForce GTX 1060 im Test

Stegan

Moderator
Hardwareluxx Team
Thread Starter
Mitglied seit
16.12.2005
Beiträge
14.766
Ort
Augsburg
<p><img src="/images/stories/galleries/reviews/2016/3x-gtx1060/gtx1060_roundup_test-teaser.jpg" alt="gtx1060 roundup test teaser" style="margin: 10px; float: left;" /><strong>Anders als <a href="index.php/artikel/hardware/grafikkarten/39571-roundup-5x-geforce-gtx-1080-im-custom-design-im-test.html">bei der GeForce GTX 1080</a> und <a href="index.php/artikel/hardware/grafikkarten/39678-roundup-5x-geforce-gtx-1070-mit-custom-design-im-test.html">GeForce GTX 1070</a> trudelten wenige Stunden nach unserem <a href="index.php/artikel/hardware/grafikkarten/39804-kleinster-pascal-nvidia-geforce-gtx-1060-im-test.html">Test zur Founders Edition der NVIDIA GeForce GTX 1060</a> schon die ersten Boardpartner-Karten mit teils höheren Taktraten, eigenem Kühlsystem und überarbeitetem Platinenlayout...<br /><br /><a href="/index.php/artikel/hardware/grafikkarten/39848-drei-custom-modelle-der-geforce-gtx-1060-im-test.html" style="font-weight:bold;">... weiterlesen</a></p>
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

eraser-x

Active member
Mitglied seit
18.03.2007
Beiträge
1.388
Hallo,
schicker Test :)
aber sind bei den OC Ergebnissen jetzt 1060 getestet/gezeigt worden oder 1070 wie es da steht :d ?

mfg
 

Morrich

Well-known member
Mitglied seit
29.08.2008
Beiträge
3.308
Könntet ihr zuküntig bitte beim DOOM Benchmark auch die Vulkan API mit testen?

Da sieht es für AMD gegenüber NVidia nämlich sehr viel besser aus. Daher ist auch jedem AMD Besitzer anzuraten, diese API in dem Spiel zu nutzen.

Da diese Möglichkeit nunmal besteht, sollte man sie bei Tests auch nicht unter den Teppich kehren.
Genauso, wie man auch in Rise of the Tomb Raider die DX12 Version testen sollte, die AMD immerhin auch einige FPS mehr beschert.
 

Stegan

Moderator
Hardwareluxx Team
Thread Starter
Mitglied seit
16.12.2005
Beiträge
14.766
Ort
Augsburg
Hallo,
schicker Test :)
aber sind bei den OC Ergebnissen jetzt 1060 getestet/gezeigt worden oder 1070 wie es da steht :d ?

mfg
Du warst schneller als wir – nun sind die richtigen im Test.

Könntet ihr zuküntig bitte beim DOOM Benchmark auch die Vulkan API mit testen?
Pack ich mit auf die Liste!

Genauso, wie man auch in Rise of the Tomb Raider die DX12 Version testen sollte, die AMD immerhin auch einige FPS mehr beschert.
Auch das – das wollten wir uns nach dem Update ohnehin noch anschauen.
 

Wollejoe

Member
Mitglied seit
10.10.2012
Beiträge
92
Ort
Aachen
Auf der ersten Seite hat sich ein Fehler eingeschlichen. In der Tabelle wird die Zotac mit 196,9 GB/s Speicherbandbreite angegeben, was aber eher zur Inno3D passt wegen dem höheren Speichertakt.

Sonst einer sehr schöner Test. Ich freue mich schon auf Vergleiche mit den RX480 Costum-Modellen.
 
Zuletzt bearbeitet:

turbosnake

Active member
Mitglied seit
17.12.2011
Beiträge
4.363
Habe ich es nur nicht gesehen oder habt ihr das Powertarget nicht angegeben?
 

def

Well-known member
Mitglied seit
02.12.2006
Beiträge
6.828
Ort
Hamburg
System
Details zu meinem Desktop
Prozessor
AMD Ryzen 5 3600
Mainboard
MSI B450M Mortar Max
Kühler
Noctua NH-D15 chromax.black
Speicher
G.Skill Trident Z RGB 16GB DDR4-3600 CL14-14-14-28
Grafikprozessor
MSI Radeon RX 5700 XT Gaming X
Display
Dell S2719DGF
SSD
Samsung SSD 860 EVO 500GB
Soundkarte
UDA-01 86KHz USB DAC
Gehäuse
Fractal Design Meshify C Mini
Netzteil
Corsair SF450 80 PLUS Gold 450W SFX12V
Keyboard
Lioncast LK20, MX BROWN
Mouse
Roccat Kone Pure Owl-Eye
Betriebssystem
Microsoft Windows 10 Pro 64Bit
Sonstiges
Sony DS4 DualShock Controller
ich würd mich mega freuen wenn ihr die EVGA GeForce GTX 1060 SC Gaming Preisvergleich | Geizhals Deutschland testen könntet

hab zwar bisher einen test gefunden, aber einer mehr kann nicht schaden. die scheint ne deutlich bessere figur zu machen als alles was ich bisher so gesehen hab, vorallem was temps angeht.

aber mich interessiert max oc potential und wie sich das dann verhält
 

brasillion

Active member
Mitglied seit
30.01.2006
Beiträge
11.107
Ort
NRW
Die Aussage bei Overclocking finde ich Witzig." Ebenfalls sehr taktfreudig zeigen sich die Speicherchips der GeForce GTX 1060. Zwischen 2.300 und 2.400 MHz waren bei allen drei Ablegern drin."

Also 3,8% max OC von einer der drei Karten finde ich nicht gerade sehr taktfreudig ;)
 

J1m

Active member
Mitglied seit
28.03.2004
Beiträge
1.966
System
Details zu meinem Desktop
Prozessor
I7 9700K @ 5ghz Allcore @ 1,300v
Mainboard
Gigabyte Aorus Z370 Ultra
Kühler
Enermax LiqMax III ARGB 360
Speicher
32 GB A-Data XPG Spectrix D60G DDR4 - 3200
Grafikprozessor
ZOTAC GeForce® GTX 1080 Ti AMP Extreme
Display
Acer Predator Z1 Z321QU 165HZ + SAMSUNG U32J590UQU 4k 60hz
SSD
Samsung 970 EVO M.2 512GB + 2 x 1TB Samsung 860 EVO + 1 x 512GB Samsung 860 EVO
Soundkarte
Creative Sound Blaster X-Fi Titanium HD
Gehäuse
be quiet! Dark Base 700
Netzteil
be quiet! Straight Power 11 850W
Keyboard
Corsair Strafe RGB
Mouse
Corsair Harpoon RGB Wireless
Betriebssystem
Windows 10 Pro
Webbrowser
Firefox
Toller Test, bestärkt mich nochmal deutlich bei meiner Entscheidung eine GTX 1060 zu Kaufen , auch das Schlussfazit find ich sehr gelungen jemand bringt es auf den Punkt Top 1+ dafür :)
 

def

Well-known member
Mitglied seit
02.12.2006
Beiträge
6.828
Ort
Hamburg
System
Details zu meinem Desktop
Prozessor
AMD Ryzen 5 3600
Mainboard
MSI B450M Mortar Max
Kühler
Noctua NH-D15 chromax.black
Speicher
G.Skill Trident Z RGB 16GB DDR4-3600 CL14-14-14-28
Grafikprozessor
MSI Radeon RX 5700 XT Gaming X
Display
Dell S2719DGF
SSD
Samsung SSD 860 EVO 500GB
Soundkarte
UDA-01 86KHz USB DAC
Gehäuse
Fractal Design Meshify C Mini
Netzteil
Corsair SF450 80 PLUS Gold 450W SFX12V
Keyboard
Lioncast LK20, MX BROWN
Mouse
Roccat Kone Pure Owl-Eye
Betriebssystem
Microsoft Windows 10 Pro 64Bit
Sonstiges
Sony DS4 DualShock Controller

zephyr

Active member
Mitglied seit
07.01.2007
Beiträge
1.936
Ort
D:\NRW\Cologne
Interessant! Ich hatte erwartet dass die custom 1060 jetzt durchgängig die Stock 980 schlagen wurde, besonders bei neueren Games die besser optimiert sind.
Scheint ja hier nicht so zu sein - haben andere Zeitschriften nicht durch die Bank weg behauptet, die 1060 würde die 980er nun schlagen?
 

turbosnake

Active member
Mitglied seit
17.12.2011
Beiträge
4.363
Interessant! Ich hatte erwartet dass die custom 1060 jetzt durchgängig die Stock 980 schlagen wurde, besonders bei neueren Games die besser optimiert sind.
Scheint ja hier nicht so zu sein - haben andere Zeitschriften nicht durch die Bank weg behauptet, die 1060 würde die 980er nun schlagen?
Die Karte hängt anscheinen im Power Target, da spielt der Takt keine Rolle mehr.
Zumindest nachdem was ich gelesen habe.
 

nightwatch

Active member
Mitglied seit
23.11.2006
Beiträge
3.080
Ort
Hannover
System
Details zu meinem Desktop
Prozessor
i5-9600KF
Mainboard
MSI Z390-A Pro
Kühler
Scythe Mugen 4
Speicher
16GB GSkill TridentZ
Grafikprozessor
Vega 56 Strix OC
Display
AOC Q3279VWF
Gehäuse
BeQuiet Silent Base 801
Netzteil
BeQuiet PP11 600W
Mouse
G402
Ich verstehe es immer noch nicht ganz:

Folgende Treiber kamen für die Tests zum Einsatz:

  • alle NVIDIA-Grafikkarten: GeForce 369.39
  • alle AMD-Grafikkarten: Radeon Software 16.1.1
Ist das einfach ein Schreibfehler, der sich jetzt schon durch mehrere Tests zieht, oder ist das Absicht? Beim nvidia-Treiber habt ihr es ja auch geschafft, den aktuellsten Hotfix von gestern zu verwenden.

Sollte es tatsächlich ein Tippfehler sein, mea culpa, aber dann berichtigt das bitte endlich mal, bevor es wieder zu unnötiger Verwirrung führt! Für den anderen Fall, naja, da kann sich dann jeder selbst eine Meinung bilden.

edit: ich sehe gerade es scheint sogar eine noch neuere Version zu sein, der Hotfix von gestern war 368.95?
 
Zuletzt bearbeitet:

billab

Member
Mitglied seit
30.11.2013
Beiträge
959
Ort
Berlin
Ich verstehe es immer noch nicht ganz:



Ist das einfach ein Schreibfehler, der sich jetzt schon durch mehrere Tests zieht, oder ist das Absicht? Beim nvidia-Treiber habt ihr es ja auch geschafft, den aktuellsten Hotfix von gestern zu verwenden.

Sollte es tatsächlich ein Tippfehler sein, mea culpa, aber dann berichtigt das bitte endlich mal, bevor es wieder zu unnötiger Verwirrung führt! Für den anderen Fall, naja, da kann sich dann jeder selbst eine Meinung bilden.

edit: ich sehe gerade es scheint sogar eine noch neuere Version zu sein, der Hotfix von gestern war 368.95?
es wird offensichtlich gemogelt hier..
und versucht es totzuschweigen
 
Zuletzt bearbeitet:

Fabian2602

Active member
Mitglied seit
30.12.2015
Beiträge
3.377
Solche Aussagen kann man sich auch sparen, solange kein Statement der Redaktion vorliegt.
Gibt nur wieder Hetze...
 

Zachal

New member
Mitglied seit
02.02.2014
Beiträge
26
Hat sich bei den "Technischen Daten im Überblick" ein Fehler eingeschlichen? Sollten die 196,9 GB/s nicht bei der Inno3D stehen, die einzige Karte mit erhöhten Speichertakt.
 

ernsthaft

Active member
Mitglied seit
13.09.2011
Beiträge
5.702
Die Aussage bei Overclocking finde ich Witzig." Ebenfalls sehr taktfreudig zeigen sich die Speicherchips der GeForce GTX 1060. Zwischen 2.300 und 2.400 MHz waren bei allen drei Ablegern drin."

Also 3,8% max OC von einer der drei Karten finde ich nicht gerade sehr taktfreudig ;)
Also, erstmal sind 2300 und 2400mhz 15% und 20% Speicher OC, wenn Standard 2000Mhz ist.

Was den GPU Core angeht, da musst du wissen, taktet gpuboost3.0 die Karten bereits selbstständig über die Herstellerangaben hinaus. Beispiel: Der angegebene Boost Takt von 1708MHz kann dank gpuboost3.0 in 1835Mhz resultieren, je nach Chip Güte und Temperatur nehme ich mal an. Einige mit Werksübertaktung haben +120Mhz OC und kratzen mit gpuboost bereits an der 2Ghz oder überschreiten gar diese. Da ist unter Luft dann nicht viel mehr möglich, bei 2100Mhz machen die meisten GTX 1060 ohne power/volt Mods dicht.
 
Zuletzt bearbeitet:

Fenrul

Active member
Mitglied seit
11.06.2011
Beiträge
1.417
Ort
Planet Erde
Wird es noch einen Test zu den günstigen Modellen geben? Zumindest was die Lautstärke und Temperatur betrifft.
 

nightwatch

Active member
Mitglied seit
23.11.2006
Beiträge
3.080
Ort
Hannover
System
Details zu meinem Desktop
Prozessor
i5-9600KF
Mainboard
MSI Z390-A Pro
Kühler
Scythe Mugen 4
Speicher
16GB GSkill TridentZ
Grafikprozessor
Vega 56 Strix OC
Display
AOC Q3279VWF
Gehäuse
BeQuiet Silent Base 801
Netzteil
BeQuiet PP11 600W
Mouse
G402
Ich hab das gerade mal verglichen, die Werte der RX480 stammen 1:1 mit denen aus dem Launch-Test vom 29.6. überein, sind also noch mit dem bekannterweise mit einem Bug in der PCIe Bandbreite fehlerhaften Treiber erstellt worden (der der 16.6.2 gewesen sein dürfte, was in jenem Artikel auch falsch angegeben ist, denn dort wird als Testtreiber ein 16.2.2 dokumentiert).

Nicht nur das, denn der aktuelle 16.7.2/16.7.3 hat bewiesenermaßen nicht nur mittlerweile die Power Distribution geändert sondern ebenfalls noch etwas Performance zugelegt, wie computerbase und andere Seiten zweifelsfrei festgestellt haben.

Ich kann ja verstehen, dass es viel Aufwand bedeutet, komplette Nachtests zu machen, aber gerade bei der eh schon hitzigen Debatte um den Preiskampf in der Mittelklasse halte ich es äußerst fragwürdig, einfach ohne Erwähnung im Text die Benchmarkergebnisse des direkten Kontrahenten mit bekannt fehlerhaften Treibern in die Balkenlänge einfließen zu lassen. Das verfälscht das Bild, und so leid es mir tut, ich halte das für sehr schlechten Journalismus.

Nicht weil es einen meiner potentiellen Kaufkandidaten schlechter darstehen lassen würde, sondern weil hier offenbar tatsächlich absichtlich mit zweierlei Maß gemessen wird.

Bitte daher tatsächlich um eine offizielle Stellungnahme bzw darum, den Artikel so zu überarbeiten dass hier gleiche Voraussetzungen herrschen.

Danke
 

ernsthaft

Active member
Mitglied seit
13.09.2011
Beiträge
5.702
Oha da ist jemand aus der Dunkelroten Fraktion aber sauer, auch wenn ich deinen Erbsenzähler Unmut durchaus nachvollziehen kann aber


Ganz ehrlich?! Hier liegt der Fokus auf den Custom GTX 1060 Karten, die RX 480 spielt nur eine untergeordnete Rolle, hier einen Nachtest einzufordern ist mehr als frech.

Spätestens wenn die neuen RX 480 Custom Karten bei der Hardwareluxx Redaktion eintrudeln wird man sicherlich mit neueren Treiber testen. Bis dahin kannst du hier mal die Füsse still halten.
 
Zuletzt bearbeitet:

nightwatch

Active member
Mitglied seit
23.11.2006
Beiträge
3.080
Ort
Hannover
System
Details zu meinem Desktop
Prozessor
i5-9600KF
Mainboard
MSI Z390-A Pro
Kühler
Scythe Mugen 4
Speicher
16GB GSkill TridentZ
Grafikprozessor
Vega 56 Strix OC
Display
AOC Q3279VWF
Gehäuse
BeQuiet Silent Base 801
Netzteil
BeQuiet PP11 600W
Mouse
G402
Ich bin überhaupt nicht sauer, und das hat absolut nichts mit Erbsenzählerei zu tun. Eigentlich bin ich noch gar nicht zu 100% entschlossen, welche der beide Karten ich mir zulegen werde, auch wenn ich ne Tendenz habe.

Trotzdem wird so das Bild verfälscht, was auch meine Kaufentscheidung falsch beeinflussen könnte.

Wenn man schon mit verbuggten Treibern testet und solche Werte in die Benchmarks einfliessen lässt, hat das zumindest klar erkenntlich im Text zu stehen. Fertig.
 
Zuletzt bearbeitet:

turbosnake

Active member
Mitglied seit
17.12.2011
Beiträge
4.363
Ganz ehrlich?! Hier liegt der Fokus auf den Custom GTX 1060 Karten, die RX 480 spielt nur eine untergeordnete Rolle, hier einen Nachtest einzufordern ist mehr als frech.
Wenn man fair vergleichen will, dann nicht.


PCGames Hardware bringt zu dem Thema immer eine schöne Übersicht, was aktuell bekannt ist.
Geforce GTX 1060: Custom-Designs in der Herstellerübersicht [Update 2]
Das ändert nichts daran das sie hier fehlen und damit der Test recht wertlos ist.
 

Legion of the Damned

Active member
Mitglied seit
19.07.2010
Beiträge
1.793
Ort
Unterfranken
Oha da ist jemand aus der Dunkelroten Fraktion aber sauer, auch wenn ich deinen Erbsenzähler Unmut durchaus nachvollziehen kann aber


Ganz ehrlich?! Hier liegt der Fokus auf den Custom GTX 1060 Karten, die RX 480 spielt nur eine untergeordnete Rolle, hier einen Nachtest einzufordern ist mehr als frech.

Spätestens wenn die neuen RX 480 Custom Karten bei der Hardwareluxx Redaktion eintrudeln wird man sicherlich mit neueren Treiber testen. Bis dahin kannst du hier mal die Füsse still halten.
Warum muss denn gleich alles wieder auf eine Fraktion (AMD/nVidia) runter gebrochen werden?

Sollte es sich bewahrheiten, ist es wirklich unschön. Da nicht nur die Custom-Modelle der GTX1060 untereinander und auch mit der Founders Edition verglichen werden, sondern eben auch mit der direkten Konkurrenz.

Edit: Wie Nightwatch schrieb, ist solch ein Test durchaus von Interesse für Leute die unentschlossen sind. Und da sich hier die Konkurrenten - mehr oder weniger - auf Augenhöhe bewegen, wäre genau solch ein Test ein guter Vergleich.
 
Zuletzt bearbeitet:

h!dden

Active member
Mitglied seit
22.11.2004
Beiträge
3.181
Ort
FFM
Nette Karten. Ein Vergleich der kommenden EVGA GeForce GTX 1060 SSC Gaming ACX 3.0 / FTW Gaming ACX 3.0 und der Sapphire Radeon RX 480 Nitro / Nitro+ würde mich interessieren. der Kauf einer GTX 1070 oder GTX 1080 wird aktuell mangels vernünftiger Monitorauswahl (Eizo mal ausgenommen) wohl verworfen.
 

ernsthaft

Active member
Mitglied seit
13.09.2011
Beiträge
5.702
Warum muss denn gleich alles wieder auf eine Fraktion (AMD/nVidia) runter gebrochen werden?
Weil das so ist, irgendeine Seite hat grundsätzlich immer was auszusetzen. Wenn es nicht die Auswahl der Spiele ist, dann Treiber oder Sonstiges.

Sollte es sich bewahrheiten, ist es wirklich unschön. Da nicht nur die Custom-Modelle der GTX1060 untereinander und auch mit der Founders Edition verglichen werden, sondern eben auch mit der direkten Konkurrenz.

Edit: Wie Nightwatch schrieb, ist solch ein Test durchaus von Interesse für Leute die unentschlossen sind. Und da sich hier die Konkurrenten - mehr oder weniger - auf Augenhöhe bewegen, wäre genau solch ein Test ein guter Vergleich.
Müssen denn jetzt also bei jedem Custom Karten Test, alle bereits getesteten Karten noch mal neu mit der brandneusten Treiber Version getestet werden? Obwohl diese vor nicht mal einem Monat bereits getestet wurden? Das ist ein erheblicher Mehraufwand. Was wenn die Aufgabe des Testers nur die 3 neuen Karten zu testen gewesen ist? Kommt Zeit, kommt auch ein neuer Test mit neuen Treibern aber ich glaube nicht dass die Redaktion der HWLuxx so groß ist dass sie jede Woche alles neu mit den neusten Treibern testen können. Wartet doch einfach die neuen AMD Custom Karten Tests ab, ich bin mir sicher dass man da dann den neusten Treiber verwenden wird. :wink:
 

ThoMe79

Member
Mitglied seit
12.06.2016
Beiträge
50
@ernsthaft

Wenn es aber in diesem Zeitraum nachweislich mehrere neue Treiberversionen gibt, die zum einen die Stromversorgung verbessern und zum anderen die Performance verbessern, dann erwarte ich, dass in einem fairen und seriösen Test entweder auf die Umstände hingewiesen oder der direkte Konkurrent mit aktuellen Treibern nachgetestet wird.

Aber so wie es jetzt ist hat es halt ein "Gschmäckle". Will gar nicht wissen was hier los wäre, wenn das Szenario umgekehrt wäre.
 
Zuletzt bearbeitet:

nightwatch

Active member
Mitglied seit
23.11.2006
Beiträge
3.080
Ort
Hannover
System
Details zu meinem Desktop
Prozessor
i5-9600KF
Mainboard
MSI Z390-A Pro
Kühler
Scythe Mugen 4
Speicher
16GB GSkill TridentZ
Grafikprozessor
Vega 56 Strix OC
Display
AOC Q3279VWF
Gehäuse
BeQuiet Silent Base 801
Netzteil
BeQuiet PP11 600W
Mouse
G402
Schrieb ich ja, dass man zumindest klipp und klar darauf hinweisen müsste, mit welchem Treiber welche Karte getestet wurde. Ich bin groß, lange genug dabei und kann meine eigene Schlüsse ziehen um etwaige Differenzen mit unterschiedlichen Treiberversionen und -verbesserungen einzurechnen, aber dann hat gefälligst auch die Testumgebung vernünftig angegeben zu sein.

Das Thema zieht sich nun schon länger, und ich kann mir nicht erklären warum man das nicht klar und nachvollziehbar angeben kann. Tut mir leid, das hinterlässt wirklich einen bitteren Nachgeschmack.

Im Artikeltext anzugeben, sämtliche AMD Karten wären mit einem Treiber vom Januar getestet, verwirrt unnötig und man muss sich sämtliche Infos eigenständig mit der Lupe zusammensuchen. Jemand der nicht mit der Materie befasst ist, schaut nur auf die Balkenlänge (wie immer) und zieht schlicht ein falsches Fazit. Das geht gar nicht.
 

rationelli

Member
Mitglied seit
12.12.2006
Beiträge
89
Ort
Thüringen
Das ändert nichts daran das sie hier fehlen und damit der Test recht wertlos ist.
Das einzige was wertlos ist, ist der Test der Gigabyte Karte, wenn nicht mit dem Default Clock gebencht wurde, der im Bios hinterlegt ist. Sämtliche Benches beruhen dann auf nachträglichem overclocking. Ob nun selbst oder durch irgendwelche komischen Apps spielt da keine Rolle.
Ergebnisse damit sollten auch als solches extra gekennzeichnet werden. Die haben sich das sicher bei Nvidia/AMD abgeguckt, wie man clever die Leute bescheißt.

Verstehen würde ich's ja, wenn eine "Stromsparapp" mitgeliefert wird. Aber so ist einfach davon auszugehen, dass die Karte bei dem "App-Takt" früher oder später das Zeitliche segnet oder dieser Takt einfach nur kurzeitig erreichbar ist und die restliche Lebenszeit dann auf default ihr Dasein fristet. Einen anderen logischen Grund kann ich nicht entdecken. Höchstens noch um den Leuten irgendwelche Bloat/Malware mit der App anzudrehen. Würde mich auch nicht wundern.
Schade um die Karte, machte sonst einen guten Eindruck.
 
Oben Unten