Aktuelles

DOOM, Elder Scrolls, Wolfenstein und Co.: Microsoft kauft Bethesda

Thread Starter
Mitglied seit
06.03.2017
Beiträge
3.866
Zum Auftakt in die neue US-Börsenwoche machten Microsoft und ZeniMax Media vor wenigen Minuten eine überraschende Mitteilung: Ab sofort gehören Spiele-Franchises wie The Elder Scrolls, DOOM, Wolfenstein oder Fallout zu Microsoft, denn hinter dem Mutterkonzern ZeniMax Media steckt der US-amerikanische Spieleentwickler Bethesda Software. 
... weiterlesen
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Thorsteen

Semiprofi
Mitglied seit
29.01.2020
Beiträge
513
Erster! :d

Spaß beiseite, eine News bei der man nicht genau weiß in welche Richtung es sich entwickeln wird. Damit dürfte ein neues Fallout/Elder Scrolls noch konsoliger werden, nicht gerade das was man eigentlich haben möchte. Dafür dürfte dann genügend Finanzkraft hinter den Entwicklungen stehen, wenn man es also da richtig macht, dann hat Microsoft da einige heiße Eisen im Feuer. Oder aber man setzt es wieder einmal großartig in den Sand (Asherons Call war so ein Mega-Bauchklatscher). Da dürfte die Zukunft spannend werden.
 

Scrush

Legende
Mitglied seit
31.12.2008
Beiträge
37.547
Ort
Hessen
hoffentlich wird da mal aufgeräumt jetzt. weil so bleiben wird bethesda nicht können mit dem was sie in den letzten jahren fabriziert haben. doom scheint ne ausnahme zu sein
 

ShiZon

Experte
Mitglied seit
27.11.2011
Beiträge
665
Ort
Kassel
Wer reicht mir bitte die Kotztüte? Heute ist mein Tag:rolleyes2:, beim fahren in die Werkstatt zum Allwetterreifen aufziehen, wird festgestellt das sich die Benzinpumpe verabschiedet hat, der Falltmechanismus von meinen Küschall Champion zickt wie Sau und jetzt das, ich zocke jetzt erst einmal aus Frust Skyrim.:fresse:
 

hadhod

Experte
Mitglied seit
10.01.2015
Beiträge
1.254
Hoffentlich leidet TES VI nicht darunter und außerdem sehe ich es gar nicht ein wenn ich neben Steam zusätzlich mich auch noch in ein Microsoft gedöns einloggen muss.
 

Cool Hand

Enthusiast
Mitglied seit
03.04.2010
Beiträge
2.353
Kann ja nur besser werden nachdem was Bethesda die letzten Jahre abgeliefert hat...
 

ShiZon

Experte
Mitglied seit
27.11.2011
Beiträge
665
Ort
Kassel
Kann ja nur besser werden nachdem was Bethesda die letzten Jahre abgeliefert hat...
Skyrim und Fallout 4 sind gut, wie Fallout 76 ist, weiß ich nicht da ich kein Online Game (mehr) Spiele, ich habe nur gehört bzw. gelesen das soll nicht der Hit sein. Keine Ahnung ob das stimmt, das hängt wohl von dem Faktor ab wie es gespielt wird, ich weiß mit Maus und Tastatur.:LOL:
 

Shutterfly

Semiprofi
Mitglied seit
30.01.2016
Beiträge
965
RIP Linux-Support
RIP Bethesda Qualitätsicheru... oh wait...
 

King Bill

Administrator Xenforodeluxx
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
16.06.2005
Beiträge
28.326
Geil, kein Bethesda Launcher mehr :fresse2:

Also es ist schon krank was Microsoft in den Gamingsektor pumpt.
 

Ycon

Semiprofi
Mitglied seit
26.07.2018
Beiträge
458
Meiner Meinung nach ein kluger Kauf bei den vielen beliebiten Franchises, die man somit bekommt.
 

Cool Hand

Enthusiast
Mitglied seit
03.04.2010
Beiträge
2.353
Skyrim und Fallout 4 sind gut, wie Fallout 76 ist, weiß ich nicht da ich kein Online Game (mehr) Spiele, ich habe nur gehört bzw. gelesen das soll nicht der Hit sein. Keine Ahnung ob das stimmt, das hängt wohl von dem Faktor ab wie es gespielt wird, ich weiß mit Maus und Tastatur.:LOL:
Skyrim hatte immer das Problem der Charakterentwicklung und dass es so einfach und eintönig wurde nachdem man einigermaßen weit war bei der Charakterentwicklung.
Fallout kann ich nichts zu sagen. Bin kein Fallout Fan, hab aber den Dreck mitbekommen den sie mit Fallout 76 gemacht haben.
 

Infi88

Enthusiast
Mitglied seit
09.09.2010
Beiträge
1.016
Ort
Köln
Ich fürchte zwar etwas um die Doom Reihe, aber an sich eher positiv. Bethesda hat auch intern einige Eier gelegt hab ich mir sagen lassen.
 

Fallwrrk

Enthusiast
Mitglied seit
11.12.2011
Beiträge
5.368
Ort
NRW
Wer reicht mir bitte die Kotztüte?
Außer dass die nächsten Spiele höchstwahrscheinlich in den Microsoft Store wandern werden, sehe ich das Problem jetzt noch nicht ganz. Von den Spielen, die ich gespielt habe, wurde jedes Einzelne immer problematischer je neuer es war, weil die Pappnasen bis heute meinten sie müssten an einer Engine von vor der Jahrtausendwende festhalten. Kann mir sehr gut vorstellen, dass Microsoft die QA deutlich verbessert.
 

Scrush

Legende
Mitglied seit
31.12.2008
Beiträge
37.547
Ort
Hessen
wenn er dumme ms store nicht wäre... gibt glaub nix schlechteres

von mir aus soll ms nen eigenen launcher machen. ob 9 oder 10 ist latte. nur kein store bitte
 

Pfuscher2

Experte
Mitglied seit
21.10.2014
Beiträge
129
Lasse mich gerne eines besseren belehren, aber das klingt als ob die nächsten Elder Scrolls und Fallouts statt 50.000 Mods nur noch drei bis sieben bekommen.
Die wollen sicherlich ihre Rotzbox damit priorisieren und da habe ich gar keinen Bock drauf.
Erst release in downgrade auf Xbox und irgendwann dann eine maue Pc Version ohne Mods.
 

Betabrot

Experte
Mitglied seit
26.04.2015
Beiträge
1.327
Ich weiß nicht ob ich das nun gut finden soll. Auf der einen Seite kann die Qualität bei den Spielen (gerade TES und Fallout) nur steigen. Da wird MS schon dafür sorgen, dass da endlich mal auf eine neue funktionale Engine umgestiegen wird.
Bisher wurde ja immer die vorherige Frankenstein Engine immer weiter gefrankensteint....

Auf der anderen Seite, gibt es dann wieder einen Major Player weniger auf dem Markt. Wieder einer weniger, der sich eigene und andere Regeln setzen kann.
Aber man kann es auch positiv sehen: Solange es MS gehört, kann es sich EA nicht holen 😁
 

Scrush

Legende
Mitglied seit
31.12.2008
Beiträge
37.547
Ort
Hessen
mods brauchts ja nur wenn das grundspiel nicht rund ist.

ich bin durchaus für fertige spiele ohne das man basteln muss
 

King Bill

Administrator Xenforodeluxx
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
16.06.2005
Beiträge
28.326

Powl

Experte
Mitglied seit
13.11.2015
Beiträge
5.805
mods brauchts ja nur wenn das grundspiel nicht rund ist.

ich bin durchaus für fertige spiele ohne das man basteln muss
Nö. Mods können auch neuen Content bringen (wie zB die fetten total conversion mods für Skyrim).
 

StefanRC

Experte
Mitglied seit
02.02.2012
Beiträge
14
Hoffentlich leidet TES VI nicht darunter und außerdem sehe ich es gar nicht ein wenn ich neben Steam zusätzlich mich auch noch in ein Microsoft gedöns einloggen muss.

Es wär sowieso nur eine Frage der Zeit gewesen bis man sich mit Steam noch zusätzlich mit DRM-Programm und einem Bethesda Account Anmelden müsste^^
 

iceman84

Experte
Mitglied seit
12.01.2012
Beiträge
1.095
Ort
Bayern
wenn er dumme ms store nicht wäre... gibt glaub nix schlechteres

von mir aus soll ms nen eigenen launcher machen. ob 9 oder 10 ist latte. nur kein store bitte

Ich weis ned was du hast ^^, hab NUR gute Erfahrungen gemacht....

Grounded (ok nur 4 GB)
Update auf Steam 5h vorher -> kein Crossplattform möglich

4 Updates:
Steam 18mb + 20mb + 200 mb + 100 oder so
MS Store 4x die vollen 4 GB.....
 

DragonTear

Enthusiast
Mitglied seit
06.02.2014
Beiträge
13.523
Ort
Im sonnigen Süden
wenn er dumme ms store nicht wäre... gibt glaub nix schlechteres

von mir aus soll ms nen eigenen launcher machen. ob 9 oder 10 ist latte. nur kein store bitte
Huh? Es ist halt ein Appstore. Nicht direkt vergleichbar mit einem game Launcher, aber was ist daran schlechter als an Play Store und Apple Appstore?

außerdem sehe ich es gar nicht ein wenn ich neben Steam zusätzlich mich auch noch in ein Microsoft gedöns einloggen muss.
Auf dem PC hat man doch schon den Windows account. Der wird auch für Office und Zeugs wie Visual Studio verwendet. Meinst du MS wird da wirklich ein separates Accountsystem anlegen?
 

Spackibert

Experte
Mitglied seit
08.06.2014
Beiträge
2.720
aber was ist daran schlechter als an Play Store und Apple Appstore?
Im Prinzip jeder einzelne Aspekt
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Auf dem PC hat man doch schon den Windows account.
Habe ich nicht

Der wird auch für Office und Zeugs wie Visual Studio verwendet.
Wird er bei mir nicht

Meinst du MS wird da wirklich ein separates Accountsystem anlegen?
Er möchte sich nicht zusätzlich zu Steam noch woanders einloggen müssen. Und jetzt sagst du ihm, dass er sich ja nicht bei MS-Service Y anmelden muss, da er sich ja über MS-Service X anmelden kann?
 

erichmetzger

Enthusiast
Mitglied seit
16.04.2006
Beiträge
1.466
Ort
Sachsen
Das neue ES auf der Xbox. Für mich ein Grund mehr für den Wechsel zur neuen Xbox.
 
Zuletzt bearbeitet:

OldNo7

Enthusiast
Mitglied seit
30.08.2006
Beiträge
1.888
Ort
Bad Honnef
Im Prinzip jeder einzelne Aspekt
Beitrag automatisch zusammengeführt:


Habe ich nicht


Wird er bei mir nicht


Er möchte sich nicht zusätzlich zu Steam noch woanders einloggen müssen. Und jetzt sagst du ihm, dass er sich ja nicht bei MS-Service Y anmelden muss, da er sich ja über MS-Service X anmelden kann?

Taschentuch?
 

H_M_Murdock

Enthusiast
Mitglied seit
29.10.2007
Beiträge
6.940
Ort
München
Ich weiß nicht so recht was ich mir davon erwarten soll, allerdings werte ich es als positives Zeichen dass Microsoft in letzter Zeit viele Spiele auf Steam released hat.
Am meisten darf sich vermutlich die XBox Fraktion darüber freuen.
 
Oben Unten