Aktuelles

DirectStorage wird auch unter Windows 10 laufen

Thread Starter
Mitglied seit
06.03.2017
Beiträge
11.668
windows_10_logo.jpg
Gemeinsam mit dem DirectX 12 Agility SDK und zuletzt mit der Ankündigung zu Windows 11 ging Microsoft auf eine für Spieler wichtige Hardware- und Softwarekomponente ein: DirectStorage. Mit DirectStorage sollen die Ladezeiten deutlich verkürzt, aber auch das Nachladen von Assets (Texturen etc. pp.) beschleunigt werden, sodass Spiele in der Leistung und Darstellungsqualität profitieren sollen. Sony hat die Speicherhierarchie und Techniken für die PlayStation 5 ebenfalls auf eine möglichst schnelle Anbindung von APU und Speicher ausgelegt – DirectStorage schlägt in die gleiche Kerbe.
... weiterlesen
 
Oben Unten