Der "Wohin geht dieses Jahr euer Urlaub" Thread + Umfrage

Wie oft, bzw wie lange fahrt ihr pro Jahr in Urlaub?

  • 1x pro Jahr fĂŒr 1-2 Wochen

    Stimmen: 72 37,5%
  • 1x pro Jahr etwas lĂ€nger (3-4 Wochen)

    Stimmen: 12 6,3%
  • 1x pro Jahr, + Kurztrips und/oder StĂ€dtereisen

    Stimmen: 50 26,0%
  • 2x pro Jahr (nur Fernreisen)

    Stimmen: 18 9,4%
  • 3x und mehr

    Stimmen: 40 20,8%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    192
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
@Nelen
Danke, fĂ€nde ich lustig. Wird diesmal leider nichts, wir haben uns mit Freunden auf dem Darß verabredet. Aber falls es uns mal so weit rĂŒber verschlĂ€gt, gebe ich rechtzeitig Bescheid und bring nen Tröppcken tageszeitunabhĂ€ngigen Champus mit. :bigok:
 
Forumstreffen in Flensburg, wÀre dabei ;-)

Urlaub '24 wird sich hier noch zeigen, hab ja ab MĂ€rz einen neuen Job mit entsprechender Probezeit... mal gucken ob dann im Herbst kurzfristig was geht, denke dĂ€nische NordseekĂŒste wie so hĂ€ufig in den letzten Jahren ;-)
 
Du ahnst nicht, wie gut ein vernĂŒnftiger Riesling Winzersekt schmecken kann. ;) Das muss 2025 dann wieder unbedingt sein: ein paar Tage Sekturlaub in Deidesheim oder Neustadt.
Hehe, ich schon, bin hĂ€ufiger an der Weinstraße (Bad DĂŒrkheim, Weisenheim), aber unser Icke trinkt doch ausschließlich und tageszeitunabhĂ€ngig Schampus!
 
Na ja, nicht ganz ausschließlich (wenn auch bevorzugt 😅) ... ganz vereinzelt ein sehr guter Rum oder seit Weihnachten nen Haymans Old Tom Gin mit Fever Tree Indian Tonic hat schon auch was. 😅
Den von Dir empfohlenen Botanist testen wir ĂŒbrigens nach dem Urlaub. Steht schon hier.
 
Ich habe mal in Champagner gebadet, aber trinken hÀtte man den danach noch können (wurde quasi veredelt...jetzt verstehe ich auch, was das mit dem Badewasserverkauf auf sich hat.) :whistle:

Wir waren bei einem Winzer zu Besuch und haben dort auf dem Hof 14 Tage mitgearbeitet / interaktiven Urlaub gehabt, viel gelernt und verkostet.
Das Bad war ein kleines Highlight..das prickeln..in meine Bauchnabel.. 8-) war natĂŒrlich kein JahrgangsflĂ€schchen, jedoch lustig.

Die kommenden Jahre wird es bei mir keinen Urlaub geben, maximal einen Tag an Nord oder Ostsee, sind ja mit der Bahn fix erreicht.
Ansonsten Sightseeing in einigen StÀdten, welche auch mit der Bahn erreichbar sind.

Einmal Berlin bei meinem Bruder und beim besten Freund in Köln je 1-3 NÀchte sind geplant.
 
Urlaub fÀllt bei uns im klassischen Sinne auch flach. Dank Hausbau und Tochter die 5 Monate alt ist geht weder zeitlich noch monetÀr besonders viel.
August sind wir 3 Tage in Berlin - Familie besuchen und Die Ärzte Konzert. Ansonsten im Sommer mit der Kleinen dann sicher öfter dann an den Brombachsee zum Wakeboarden und Sandburgen bauen :banana:
Ansonsten endlich "Urlaub" bzw. leben im eigenen Garten bzw auf dem eigenen GrundstĂŒck. Da wird eh alles wie Urlaub.
 
Ansonsten endlich "Urlaub" bzw. leben im eigenen Garten bzw auf dem eigenen GrundstĂŒck
Das ist eh toll und hatte uns die ersten 6-7 Jahre auch voll ausgereicht. :bigok: Genießen wir auch immer noch sehr - aber irgendwann zog dann auch wieder das Fernweh bei uns an.
 
Ja, Urlaub dann mit Hecke schneiden und Rasen mÀhen verbringen, traumhaft. :d
 
Haben Smaragd-Thujen ... die schneide ich so alle 5 Jahre, da superlangsam wachsend. Wenn Du unseren Rasen sehen wĂŒrdest. :eek: ... der ist eher ne Beikraut-Wiese und wird max. 4-5-mal pro Sommer gemĂ€ht.
Gartenarbeit hĂ€lt uns definitiv nicht vom gemĂŒtlich auf der uneinsehbaren Terrasse chillen und Champus schlĂŒrfen ab. :d đŸ„‚
 
Dieses Jahr mal wieder in die Alpen, 10 Tage Saalbach mit den Schwiegereltern. Teilen uns eine große FeWo mit 2 Schlafzimmern/3 BĂ€dern.

So kommen meine Freundin und ich hoffentlich mal wieder ein paar Minuten zusammen aufs Bike wenn Oma und Opa den Kleinen hĂŒten. :)
 
Wir wollen im Sommer auf die Kanaren fliegen. Ich bin da voll raus mit Flugreisen, mein letzter Urlaubsflug ist 2004 gewesen mit meiner Freundin damals zum Schulabschluss. Ich habe ĂŒberhaupt keinen Plan, wie wo man eigentlich einen Urlaub bucht. Ja es gibt die LĂ€den vor Ort, das Internet ist mir aber mĂ€chtig. Diese Seiten sind ja der Alptraum, völlig ĂŒberladen.
Wo sucht man da eigentlich am besten? Was wir wollen ist eigentlich klar: Hotel direkt! am Sandstrand (1 Reihe, maximal 2 Reihe), ~4 Sterne (keine Absteige), Stadtnah oder mitten drin, Direktflug (wusste ernsthaft nicht, das die Kanaren mittlerweile mit Zwischenflug angeboten werden....) ab Hamburg. Die Insel ist eigentlich erstmal egal, wir wollen viel Sonne, das Garantieren die Inseln eigentlich. Ich war in meiner Kindheit 2 dort, einmal Gran Canaria und einmal Lanzarote.
Ich habe diverse Reiseanbieter geguckt, Preislich gibt es da doch gewaltige Unterschiede. FĂŒr 1000€ p.P. sollte man 1 Woche schon hinbekommen können. Wir brauchen kein All Inklusive, Halbpension war aber bei diversen Hotels kaum teurer, das nehmen wir dann mit.
 
Die Insel ist eigentlich erstmal egal, wir wollen viel Sonne, das Garantieren die Inseln eigentlich
Dass in unserem Sommer dort Winter ist weißt du aber, oder? 😅 Beste Reisezeit dorthin ist jetzt. Kalt ist es natĂŒrlich trotzdem nicht aber ich erwĂ€hne es nur mal weil du offensichtlich nen sonnigen Strandurlaub willst.

BezĂŒglich FlĂŒge: Mit Vergleichsseiten ne gute Verbindung suchen und dann direkt bei der Airline buchen, ist zu 90% gĂŒnstiger weil die Aggregatoren sehr kreativ sind was die GebĂŒhren angeht. Hotel suche ich ĂŒber booking.com und vergleiche dann auch nochmal direkt ob es nen besseren Kurs gibt wenn man direkt bucht, ggf. Telefonisch oder per Mail anfragen ob sie dir nen besseren Kurs machen.

*edit* Nevermind mit den Temperaturen, das hab ich glaub verwechselt. Liegt ja noch auf der Nördlichen Kugel.
 
Zuletzt bearbeitet:
Wir wollen im Sommer auf die Kanaren fliegen. Ich bin da voll raus mit Flugreisen, mein letzter Urlaubsflug ist 2004 gewesen mit meiner Freundin damals zum Schulabschluss. Ich habe ĂŒberhaupt keinen Plan, wie wo man eigentlich einen Urlaub bucht. Ja es gibt die LĂ€den vor Ort, das Internet ist mir aber mĂ€chtig. Diese Seiten sind ja der Alptraum, völlig ĂŒberladen.
Wo sucht man da eigentlich am besten? Was wir wollen ist eigentlich klar: Hotel direkt! am Sandstrand (1 Reihe, maximal 2 Reihe), ~4 Sterne (keine Absteige), Stadtnah oder mitten drin, Direktflug (wusste ernsthaft nicht, das die Kanaren mittlerweile mit Zwischenflug angeboten werden....) ab Hamburg. Die Insel ist eigentlich erstmal egal, wir wollen viel Sonne, das Garantieren die Inseln eigentlich. Ich war in meiner Kindheit 2 dort, einmal Gran Canaria und einmal Lanzarote.
Ich habe diverse Reiseanbieter geguckt, Preislich gibt es da doch gewaltige Unterschiede. FĂŒr 1000€ p.P. sollte man 1 Woche schon hinbekommen können. Wir brauchen kein All Inklusive, Halbpension war aber bei diversen Hotels kaum teurer, das nehmen wir dann mit.

ReisebĂŒro, nicht teurer als online (meist) hast aber gute Beratung vorab und Ansprechpartner bei Problemen (anstelle von Hotlines).
 
Hinsichtlich FlĂŒgen halte ich es wie Tundor, nutze meist Skyscanner/ Google Flights und buche dann bei der Airline.

Letztes Jahr war ich 2 Wochen in Kolumbien 🇹🇮 und 5 Wochen in Uganda đŸ‡ș🇬/ Ruanda đŸ‡·đŸ‡Œ.
Dieses Jahr sind ein paar Tage Ungarn 🇭đŸ‡ș im Februar (Workation) und eine Woche Irland 🇼đŸ‡Ș im Juni angedacht. Dann steht noch Familienbesuch an, meine Schwiegermutter kommt uns in Deutschland besuchen (wĂ€re das erste mal) . Wollte zudem nochmal alleine los, bin mir jedoch noch unschlĂŒssig wohin, auf meiner Liste stehen aktuell die Philippinen đŸ‡”đŸ‡­, Japan đŸ‡ŻđŸ‡”, Costa Rica đŸ‡šđŸ‡· oder Jamaica 🇯đŸ‡Č
 
Die Antwortmöglichkeit "gar nicht" oder zumindest "<1 Woche aka WochenendausflĂŒge/Kurztrips" fehlt.
 
Japan kostet ja nix 😅 Wir waren damals nur zwei Wochen aber wollen definitiv nochmal. Dann vermutlich auch 3 Wochen. Das einzige Land wo man sich auf den ÖPNV freut 😀
 
Japan ist an sich nicht so teuer, wie immer alle meinen.
Es ist wie ĂŒberall sehr abhĂ€ngig vom Wohnort und dem Konsumverhalten.
Dazu muss man eben wissen, wie man wann, wo und wie am besten vorankommt.

Das einzige Land wo man sich auf den ÖPNV freut
Wir waren bisher immer Außerhalb von Tokio, als am Randgebiet der PrĂ€fektur, d.h. 30-60 Minuten mit dem Zug, dafĂŒr aber zuverlĂ€ssig und hat nur ein Viertel der Stadtpreise gekostet.
SĂŒd japanisches Meer ist schwieriger, da hier eben absolutes Land ist, vor allem die Inseln.

Dazu mit einer der beiden großen ÖPNV Verbundskarten queer durch die Gegend, da wurde aber einiges geĂ€ndert und zusammengelegt.

In der Monsunzeit ist es halt was anderes als zur KirschblĂŒte.
Da sollte man tatsĂ€chlich eher anreisen, denn die vergangenen Jahre war die BlĂŒte bis zu 14 Tage eher durch und anschließend viel Niederschlag.

Ich hatte aber auch das GlĂŒck einer Dolmetscherin und Landes- Ortskundigen, meine Exfrau ist dort aufgewachsen ;)

Bei Kurzreisen nach London und Co sind wir auch immer knapp 30 Minuten Bahnfahrt von der Stadt entfernt geblieben.
Die perfekte Pendelzeit und es war einfach super gĂŒnstig und wir haben tolle kleine Pensionen, Bed and Breakfast etc. gefunden, viele tolle Menschen kennengelernt.

Google auf, Radius um London, dann nach der Bahnverbindung geschaut und dort alle HĂ€user telefonisch oder via abgeklappert, die meisten waren in keinem Onlineportal zu finden.

Mit Japan wirst das i.d.R. so nicht haben
 
Zuletzt bearbeitet:
Reiseplan fĂŒr den Sommer steht
- besuchen Freunde bei Atlanta
- fahren fĂŒr 3 NĂ€chte nach Laurel, MS
- danach 2 NĂ€chte in Memphis, TN
- danach an den Lake Wedowee, AL

20 NĂ€chte :bigok:

Kann gar nicht beschreiben wie sehr ich mich schon freue
 
BezĂŒglich FlĂŒge: Mit Vergleichsseiten ne gute Verbindung suchen und dann direkt bei der Airline buchen, ist zu 90% gĂŒnstiger weil die Aggregatoren sehr kreativ sind was die GebĂŒhren angeht. Hotel suche ich ĂŒber booking.com und vergleiche dann auch nochmal direkt ob es nen besseren Kurs gibt wenn man direkt bucht, ggf. Telefonisch oder per Mail anfragen ob sie dir nen besseren Kurs machen.
Ich weiß nicht so recht, ob es als Laie eine so gute Idee ist, alles einzeln zu buchen. Pauschalreisen haben auch einen Vorteil, das es einen Ansprechpartner fĂŒr alles gibt. Erstaunlich finde ich, das die Reise vom Hotel heute nicht mehr Standard dabei ist. Das war frĂŒher immer dabei. Im Grunde hast du schon recht, wir reden hier von nur 2 Dingen, Flug und Hotel. Wenn aber was mit dem Hotel nicht hinhaut, biste da ganz schön am Arsch, wĂ€hrend du mit TUI oder sonst wem jemanden vor Ort hast, der dir einen vernĂŒnftigen Urlaub schuldet. Ich wĂŒrde sagen, das es was ist, wenn man wieder etwas "drin" ist in der Materie. ich bin eigentlich nicht so der Flugtyp, weil mit dem Auto habe ich immer die volle Kontrolle. Geht was richtig schief, packe ich ein, fahre nach Hause und verklage den Anbieter ^^

Das Wetter dort ist im Sommer auch ganz klar Warm und Sonnig. Im Winter ist es dort auch warm, aber je nach Lage auch deutlich nasser. Die berge halten dort eine Menge auf an Wolken, so das die 1 Seite der Insel regnet, auf der anderen nicht.
 
Keine Ahnung wo man Pauschalreisen bucht, das hab ich das letzte mal vor 10 Jahren im ReisebĂŒro gemacht :-) Aber Tui usw. gibt's ja noch, wĂŒrde einfach da schauen.
Pauschalreisen haben auch einen Vorteil, das es einen Ansprechpartner fĂŒr alles gibt
Das stimmt, aber das grĂ¶ĂŸte Problem ist meistens die Airline und da stehst du genauso beschissen da wenn der Flug ausfĂ€llt. Aber wenn dir das wichtig ist, buch ruhig pauschal. Auch bist du Pauschal besser dran, wenn z.B. die Airline mal wieder insolvent geht, da steht dann meistens der Anbieter dafĂŒr gerade mit irgend nem Insolvenz Fond.
Das war frĂŒher immer dabei.
Die sind heute schon auch noch dabei, wenn man Pauschal ĂŒber nen Reiseanbieter bucht.
 
Auch bei Airlineproblemen/FlugausfĂ€llen wird das fĂŒr dich geregelt bei Pauschalreisen. Daher buche ich, zumindest aktuell noch mit Kindern, immer ĂŒbers BĂŒro. Denn genau das macht fĂŒr mich Urlaub aus dass ich mich um nichts selber kĂŒmmern muss.
 
Zuletzt bearbeitet:
Das stimmt, aber das grĂ¶ĂŸte Problem ist meistens die Airline und da stehst du genauso beschissen da wenn der Flug ausfĂ€llt.
Wenn der Flug ausfÀllt, ist es das Problem des Anbieters, das du das Hotel dann nicht nutzen kannst. Sonst haste halte pech gehabt. Kann sich bestimmt finanziell lohnen, alles einzeln zu ordern, aber dann trÀgst du auch das Risiko alleine. Im Grunde ist bei Pauschalurlaub einfach ein gewisser Risikoaufschlag vorhanden.
 
Hardwareluxx setzt keine externen Werbe- und Tracking-Cookies ein. Auf unserer Webseite finden Sie nur noch Cookies nach berechtigtem Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO) oder eigene funktionelle Cookies. Durch die Nutzung unserer Webseite erklÀren Sie sich damit einverstanden, dass wir diese Cookies setzen. Mehr Informationen und Möglichkeiten zur Einstellung unserer Cookies finden Sie in unserer DatenschutzerklÀrung.


ZurĂŒck
Oben Unten refresh