Aktuelles

[User-Review] Der ultimative Sleevetest by Case_Modder = >>> Update: 29.03.2009

Case_Modder

Semiprofi
Thread Starter
Mitglied seit
26.12.2007
Beiträge
9.235
Ort
DE
Hallo liebe Luxx User

Hier mein Review zu verschiedenen Sleevearten, habe jetzt nur 5 bestimmte rausgezogen, die mehr oder weniger häufig genutzt werden. Viel Spass beim lesen.



1. .. Vergleich:

1.1 MDPC - X Sleeve www.mdpc-x.com



Das Non plus ultra.
Der MDPC-X Sleeve ist ein sehr guter Sleeve, er besticht durch seine Blickdichtigkeit und durch die außer ordentlich sehr gute Verarbeitung. Der Sleeve ist einfach ein Hingucker in jedem Gehäuse.
Durch die Blickdichtigkeit ist es hier möglich den Sleeve so nah wie möglich an das Kabel zu ziehen, man sieht nichts, kein Kabel scheint durch. Es ist hier nicht nötig den Sleeve doppelt zu legen, einmal und das Kabel ist blickdicht ummantelt.
Der MDPC-X Sleeve schwächelt in keiner Form, selbst die Preise sind sehr tolerant gestaltet und bieten jedem User sein einiges Set zu kaufen, ob es nun die Mädchenpackung ist oder die Kriegerpackung oder doch die Götterpackung, das ist jedem selbst überlassen.
Dieser Sleeve ist mit den von mir anderen getesteten Sleeves nicht gleichzusetzen, da er keine Negativen Punkte aufweißt. Es gibt 2 verschiedene größen, die reichen aber aus um 5 oder 1 Ader blickdicht zu sleeven und das ist nur möglich mit diesem Sleeve. Hinzu kommt das MDPC-X verschiedene größen zur Auswahl hat, um Schläuche auch ummanteln zu können. Aber seht selbst anhand der Bilder.

Vor- un Nachteile des Sleeves:

Vorteile:

- Sehr gelungene Verarbeitung
- Blickdicht
- Preis/Leistungsverhältnis stimmt
- Netter Lieferumfang
- Schrumpfschlauch = 3:1 perfekte Schrumpfrate
- 2 Größen (einmal SATA Kabelgröße und Einzeladergröße), ideal um blickdicht 5 oder 1 Ader zu sleeven
- Blickdicht auch bei vielen Kabeln ( 3 Adertechnik)
- kein ausfransen
- Qualität = Rund
- verschiedene Größen erhältlich
- 2 Farben erhältlich (schwarz und weiß)

Nachteile:

- keine

1.1.1 MDPC - X Sleeve White "Schneemansleeve"

MDPC-x hat sich nun auch darauf fixiert, weißen Sleeve in Ihr Angebot aufzunehmen, was eine gute Entscheidung war, denn so werden wieder mehr User angesprochen und diese können dann Ihr System komplett weiß sleeven. Der weiße Sleeve von MDP-x ist genauso gut Verarbeitet wie der schwarze Sleeve. Es gibt nichts negatives dran auszusetzen und der Lieferumfang ist auch wie gewohnt sehr ordentlich und das zu günstigen Konditionen.
Der weiße Sleeve steht dem schwarzen Sleeve in nichts nach, obe Verarbeitung, Blickdichtigkeit, P/L Verhältnis, alles was dem Sleeve im positiven Lichte erstrahlen lässt.

Ich habe einmal den SATA Sleeve und einmal den 5,7mm Sleeve incl. Schrumpfschläuche bestellt.

Beim weißen Sleeve ist es so, das dieser zweimal angewendet werden muss, da sonst trotz des Sleeves die Kabelfarben leicht durchschimmern, das sehe ich aber nicht als Nachteil, da weiß sowieso weniger Blickdicht ist als schwarz, das ist ganz normal.

Sata Sleeve weiß





5,7er Sleeve weiß




Vor- un Nachteile des Sleeves:

Vorteile:

- Sehr gelungene Verarbeitung
- Blickdicht
- Preis/Leistungsverhältnis stimmt
- Netter Lieferumfang
- Schrumpfschlauch = 3:1 perfekt Schrumpfrate
- 2 Größen (einmal SATA Kabelgröße und Einzeladergröße), ideal um blickdicht 5 oder 1 Ader zu sleeven
- Blickdicht auch bei vielen Kabeln ( 3 Adertechnik)
- kein ausfransen
- Qualität = Rund
- schneeweiß

Nachteile:

- nicht ganz schneeweiß, zu 95 prozent weiß

1.2 Techflex Flexo Pet Sleeve www.techflexgermany.de

EDIT: Weißer Sleeve ist hier bestellt um den direkten Vergleich von MDPC-X und Techflex PET Sleeve zu erkennen.




Der Techflex Pet Sleeve ist vergleichbar mit dem Sleeve von Friese-IT, er enttäuscht leider dadurch, das er nicht so blickdicht ist, zudem weniger Einzeladern aufweißt. Die Qualtiät würde ich auch mit dem Friese IT Sleeve gleichsetzen, man muss leider doppelt ummanteln um das Kabel einigermaßen Blickdicht zu bekommen.
Der Techflex Pet Sleeve ist von der Optik nicht viel anders als der MDPC-X Sleeve, nur das der MDPC-X Sleeve mehr Einzelandern hat, die geflochten sind.
Der Techflex Pet Sleeve hat keine Extras, er ist durchaus aber eine günstige Alternative zu den teuren Sleeves. Für User denen dieser Sleeve vollkommen ausreichend ist, werden auch mit dem Techflex Pet Sleeve zufrieden sein.
Der Techflex Pet Sleeve ist mit dem Friese IT Sleeve der günstigste in diesem Test.

Vorteile und Nachteile des Techflex Pet Sleeves:

Vorteile:

- weniger starkes ausfransen
- Gute Verarbeitung
- Verschiedene Farben erhältlich
- Preis/Leistungsverhältnis stimmt
- in kleinen sowie in großen größen erhältlich

Nachteile:

- Nicht blickdicht
- keine 3 Adertechnik vorhanden
- Lieferumfang mager (kein Shrink)

1.3 Friese-IT Blackwire Sleevewww.friese-it.de



Der Friese-IT Blackwire Sleeve ist vergleichbar oder sogar gleichzusetzen mit dem MDPC-X Sleeve. Der Friese-IT Sleeve ist erhältlich in 3 verschiedenen Größen und zwar in 3mm, 6mm und 12mm. 12mm ist für SATA Kabel gedacht, 3mm für ein Kabel und 6mm für mehrere Kabel. Der Blackwire Sleeve ist unerwartet gut in der Verarbeitung und bestätigt sich durch die Blickdichtigkeit, wie es beim MDPC-X Sleeve der Fall ist. Anzurechnen ist diesem Sleeve auch, das gleich ein Schrumpfschlauch in den Größen 3mm, 6mm und 12mm dem entsprechenden Sleeve bei liegt. Der Friese-IT ist in meinen Augen eine richtige Überraschung und trumpft mit ausgesprochen guter Qualität zu einem guten/günstigen Preis/Leistungs Verhältnis.

Vor- und Nachteile des Sleeves:

Vorteile:

- weniger starkes ausfransen
- Gute Verarbeitung
- Preis/Leistungsverhältnis stimmt
- Schrumpfschlauch gleich mit abgepackt
- 3mm, 6mm und 12mm (incl. Shrink 3mm, 6mm, 12mm)
- sehr Blickdicht durch 3 Aderverflechtung
- Schrumpfrate der Shrinks sehr gut

Nachteile:

- keine

1.4 EMV Geflechtschlauch (verzinntes Kupfergarn und Polyestergarn)



Der EMV Geflechtsschlauch schlägt eigentlich aus der Reihe dieser Sleevesorten bzw. Sleevearten raus, da dieser Sleeve verzinntes Kupfergarn mit Polyestergarn kombiniert, so ist gleichzeitig eine sehr schöne Optik vorhanden, sowie durch das Kupfergarn eine EMV Abschirmung.
Daher lässt sich dieser Sleeve sehr schön formen, Rundungen lassen sich sehr gut formen, da man das Kupfergarn beliebig anpassen kann.
Der EMV Geflechtschlauch ist preislich auch nicht überteuert, aber er ist auch nicht günstig, also für alle die was anderes wollen, ist der natürlich gut geeignet, wie gesagt fällt der ein wenig aus der Wertung, da er die EMV Abschirmung hat.

Vorteile:

- EMV Abschirmung
- sehr gut Formbar
- doppeloptik
- Kupferngarn und Polyestergarn (Optik)
- gute Verarbeitung
- gutes Anpassungsverhältnis
- Preis in Ordnung
- verschiedene Größen
- kein ausfransen, dank Kupfergarn

Nachteile:

- weniger Polyestergarn vorhanden
- Farbe
- Lieferumfang

1.5 Ac Ryan Sleeve



Der Ac Ryan Sleeve ist der schlechteste in dieser Testreihe, er kann zum einen gar nicht mit dem MDPC-X Sleeve mithalten und ist mit diesen auch in keinster Weise zu vergleichen, kurzz heißt das, das da Welten zwischen liegen.
Ebenso kann der Sleeve von Ac Ryan auch nicht mit dem Techflex Sleeve mithalten, da der Techflex Sleeve um einiges besser verarbeitet ist. Der 42 Degree Sleeve ist sogar noch besser als der von AC Ryan. Der Ac Ryan wirkt halt negativ durch die schlechte Verarbeitung einerseits aber auch die damit nicht vorhandene Blickichtigkeit, der Preis ist daher auch nicht rechtzufertigen, da er eigentlich zu teuer ist. Ebenso lässt sich der Sleeve schlecht "brennen", d.h. die abgeschnittenen Enden lassen sich sehr schwer "geraden".
Daher ist die Optik super schlecht und halt gegenüber den anderen Sleeves nicht zu empfehlen.
Der Lieferumfang reißt es ein wenig raus, aber der Shrink ist auch ehr bescheiden mit einer sehr schlechten Schrumpfrate.
Was man Ac Ryan aber zu Gute heißen muss, ist die Auswahl der Farben und die UV aktivität.

Vorteile:

- Lieferumfang
- verschiedene farben
- UV aktiv
- SATA Sleeve akzeptabel

Nachteile:

- schlechte Verarbeitung
- schlechte Optik
- nicht blickdicht
- zu teuer für das was man bekommt
- Shrink = Schrott
- "Brennen" nicht Optimal
- starkes ausfransen
- platt nicht rund

1.6 Etroteg Sleeve



Der Etroteg Sleeve hat eine sehr gute Verarbeitung und ist neben dem Friese IT Blackwire Sleeve auch eine echte Überraschung, der Sleeve wartet durch eine sehr gute Blickdichte auf und zudem über ein gutes Preis/Leistungsverhältnis.

Vorteile:

- kein ausfransen
- Blickdicht
- P/L Verhältnis
- GUTE Verarbeitung

Nachteile:

- magerer Lieferumfang (kein Shrink)

1.7 Techflex Clean Cut Sleeve



Der Techflex Clean Cut stammt auch aus dem Hause Techflex. Der Clean Cut ist eigentlich nicht vergleichbar mit dem Flexo Pet aus dem Hause Techflex, da der Clean Cut ähnlich an den MDPC-X Sleeve angelehnt ist, wenns nicht sogar der gleiche ist, die gute Verarbeitung und die Blickdichtigkeit machen diesen Sleeve auch zu einem Sieger, jedoch schreckt das Preis/Leistungsverhältnis inkl. Versand deutlich ab.
Daher schneidet der Clean Cut zwar in Verarbeitung und Aussehen, sowie Blickdichtigkeit hervorragend, aber durch hohe Anschaffungskosten nur knapp hinter MDPC-x ab.

Vorteile:

- RUND
- kein Ausfransen
- Blickdichtigkeit
- Verarbeitung
- Blickdichtigkeit auch bei vielen Kabeln

Nachteile:

- hohe Anschaffungskosten
- magerer Lieferumfang (kein Shrink)

1.8 Netproshop Sleeve www.ebay.de



Der Netproshop Sleeve ist eigentlich nicht so prickelnd, er ist ähnlich wie der AC Ryan Sleeve, aber noch um einiges besser, jedoch auch nicht gut um an Friese IT, Techflex Clean Cut, Etroteg und MDPC-X ran zukommen, er schneidet dennoch nicht schlecht ab, da er eine bessere Blickdichtigkeit hat als der Ac Ryan Sleeve, jedoch lässt die Verarbeitung zu wünschen übrig, schnelles ausfrasen vorprogramiert, da schlechte, obwohl 4 Adertechnik.
Leider ist der Netproshop relativ teuer im Gegensatz zu besseren Sleevearten, daher hat er viele nachteile, die der Sleeve mit sich bringt.

Vorteile:

- 4 Adertechnik
- Blickdichtigkeit = Note 3

Nachteile:

- P/L Verhältnis
- schlechte / billige Verarbeitung trotz 4 Adern
- plattgedrückt
- nur ab 8m zu bekommen
- starkes, sehr starkes ausfransen

1.9 Aquatuning Primochill Sleeve www.aquatuning.de



Es ist nun soweit, das auch Aquatuing Primochill Sleeve in Ihr Sortiment aufgenommen haben um so dem Trend zu folgen und einen weiteren, bisher noch unbekannten Sleeve vorzustellen.
Ich finde der Aquatunng Sleeve kann ich sich in erster Linie zeigen lassen, er schneidet besser ab als der Sleeve von Ac Ryan, sowie der Sleeve von Netproshop.
Was sehr erstaunlich ist, das der Aquatuning Primochill Sleeve sogar eine bessere Adertechnik hat als der Flexo Pet Sleeve von Techflex.
Der Aquatuning Primochill Sleeve ist zwar auch nicht rund, sondern eher platt, aber das hat nichts zu heißen.
Ich setze daher den Aquatuning Primochill Sleeve gleich mit dem Friese IT Blackwire Sleeve und dem Sleeve von Etroteg.
Hinzu kommt, das der Primoflex Sleeve in verschiedenen Farben erhältlich ist, in Grün, Blau, Rot, Schwarz und Weiß. Der Schrumpfschlauch ist ebenfalls mit dabei und hat eine Schrumpfrate von 3:1.

Vorteile:

- gute Blickdichtigkeit
- gute Verarbeitung
- P/L Verhältnis
- Shrink ist gleich mit dabei
- 3 Ader Technik
- Schrumpfrate des Schrumpfschlauches 3:1
- mehrere Farben erhältlich
- mehrere Größen erhältlich

Nachteile:

- franst ein wenig aus
- brennt schnell runter

1.10 1.9 Aquatuning Primochill Sleeve www.aquatuning.de



Es ist nun soweit, das auch Aquatuing Primochill Sleeve in Ihr Sortiment aufgenommen haben um so dem Trend zu folgen und einen weiteren, bisher noch unbekannten Sleeve vorzustellen.
Ich finde der Aquatunng Sleeve kann ich sich in erster Linie zeigen lassen, er schneidet besser ab als der Sleeve von Ac Ryan, sowie der Sleeve von Netproshop.
Was sehr erstaunlich ist, das der Aquatuning Primochill Sleeve sogar eine bessere Adertechnik hat als der Flexo Pet Sleeve von Techflex.
Der Aquatuning Primochill Sleeve ist zwar auch nicht rund, sondern eher platt, aber das hat nichts zu heißen.
Ich setze daher den Aquatuning Primochill Sleeve gleich mit dem Friese IT Blackwire Sleeve und dem Sleeve von Etroteg.
Hinzu kommt, das der Primoflex Sleeve in verschiedenen Farben erhältlich ist, in Grün, Blau, Rot, Schwarz und Weiß. Der Schrumpfschlauch ist ebenfalls mit dabei und hat eine Schrumpfrate von 3:1.
Beim weißen Sleeve ist es so, das dieser zweimal angewendet werden muss, da sonst trotz des Sleeves die Kabelfarben leicht durchschimmern, das sehe ich aber nicht als Nachteil, da weiß sowieso weniger Blickdicht ist als schwarz, das ist ganz normal.

Vorteile:

- Blickdichtigkeit
- gute Verarbeitung
- P/L Verhältnis
- Shrink ist gleich mit dabei
- 3 Ader Technik
- Schrumpfrate des Schrumpfschlauches 3:1
- mehrere Farben erhältlich
- mehrere Größen erhältlich
- schneeweiß

Nachteile:

- franst ein wenig aus
- brennt schnell runter
- Blickdichtigkeit beim weißen geringer als beim schwarzen


2. Fotos

MDPC-X Sleeve und Techflex Pet Sleeve

Hier sieht man schön den Unterschied des MDPC-X zum Techflex Sleeve, der MDPC-X Sleeve hat einfach mehr Adern und somit wirkt und ist er auch dichter als der Techflex, 42 Degree Sleeve oder Ac Ryan Sleeve.

Aber seht selbst....


Voher normaler 0815 Sleeve:


MDPC-X:


_____________________________________

EMV Geflechtschlauch (abgeschirmt durch verzinntes Kupfergarn und Polyestergarn)

Der EMV Geflechtschlauch, das ist der einzige Sleeve mit Abschirmung (verzinntes Kupfergarn und Polyestergarn), da nicht nur der Sleeve ansich verarbeitet wurde, sondern Abschirmungsadern, daher kann man den Sleeve eigentlich nicht mit dem MDPC-X oder sonstigen Sleeve hier vergleichen...
Blickdicht ist der EMV Geflechtschlauch auch und dient als Alternative, jedoch ein ein wenig teurer.


_____________________________________

Techflex Pet Sleeve

Sehr durchlässig wie man auf dem Bild gut erkennen kann, wenn es nicht sichtbar sein, soll reicht der Sleeve, ich habe es so gemacht, sichtbare Sachen MDPC-x Sleeve und welche Kabel die man weniger schnell sieht, den Techflex. Der Techflex ist zwar weniger adrig, aber würde den als zweitwahl nehmen. Aber dazu mehr bei Empfehlungen.


_____________________________________

Techflex Clean Cut Sleeve


_____________________________________

Friese- IT Blackwire Sleeve von Friese-IT

Wie man auf dem Bild erkennen kann ist dieser Sleeve sehr Blickdicht, es handelt sich dabei um den 3mm Sleeve für Lüfterabel etc.


Auf dem dritten Bild ist zu sehen das ich den SATA Sleeve, also 12mm Sleeve verwendet habe und ein oranges SATA gesleevt habe, wie zu erkennen ist, sehr Blickdicht.


_____________________________________

Ac Ryan Sleeve

Wie man sieht sehr durchlässig und ja einfach schlecht gegenüber den anderen Sleeves, mehr ist dazu nicht zusagen.


Wenn man den SATA Sleeve strafft, ist der von Ac ryan auch recht Blickdicht.


_____________________________________

Etroteg Sleeve


_____________________________________

Aquatuning Primochill Sleeve

Weißer Sleeve:



Schwarzer Sleeve:


_____________________________________

!!!Vergleich Weißer Sleeve MDPC-X mit Techflex Flexo Pet und Aquatuning Primochill Sleeve!!!

Ich war mal so frei und habe mal drei Bilder gemacht von den weißen Sleeves. Leider sind die Bilder nicht so toll, wegen den bescheidenen Lichtverhältnissen. Aber ich denke erstmal kann man erkennen, wo sich welcher Sleeve abhebt.
Der MDPC-X ist sehr blickdicht, gefogt vom AT Primochill, der wiederrum, der weißeste von allen ist, das kann man erkennen, wenn man alle neben einander hält, der MDPC-X ist zu 95 % weiß und der Techflex auch. Der AT ist reinweiß zu 100%. Aber seht selbst. Ich denke man kann ganz gut, auch wenn die Bilder bescheiden die Unterschiede in der Verflechtung erkennen.

Techflex Flexo Pet Sleeve:



Aquatuning Primochill Sleeve:



MDPC-X Sleeve:



_________________________________________

3. Empfehlung/ Preisvergleich

Empfehlen kann ich den MDPC-X Sleeve, wer ein ordentlichen Sleeve mit perfekter Ummantelung und Blickdichtigkeit, sowie einem guten Preis/Leistungverhältnis haben möchte ist damit sehr gut bedient.
Als Alternative gegen den MDPC-X Sleeve, sehe ich den Friese IT Blackwire Sleeve, aufgrund der Verarbeitung und des Preises. Der Techflex Clean Cut ist zwar noch interessanter, aufgrund der Ähnlichkeit zum MDPC-X Sleeve, schreckt jedoch aufgrund des Preises ab und so reihr der Sleeve sich leider nur hinter dem Etroteg und dem Friese Sleeve ein, da diese mit dem MDPC-X Sleeve im Preis/Leitsungsverhältnis einfach nicht zu schlagen sind. Interessant für User die nicht auf Blickdichtigkeit setzen, sondern halbwegs das Kabel verschwinden zu lassen.
Gleichzusetzen mit MDPC-X ist der Friese Blackwire Sleeve, der Blackwire ist zwar dünner im Material kann aber auch eine sehr gute Blickdichtigkeit erzielen, ebenfalls der Techflex Clean Cut ist mit dem MDPC-X Sleeve gleichzusetzen, jetzt durchaus faire Preise, die ich mit dem MDPC-X gleich setze. Wer was ganz anderes möchte, ist mit dem EMV Geflechtschlauch oder Sleeve gut beraten muss jedoch ein wenig mehr investieren. Der Primochill Sleeve von Aquatuning kann auch sehr gut glänzen, er ist besser als der Flexo Pet von Techflex und kann sich mit dem Blackwire Sleeve von Friese IT messen. Gute Verarbeitung zu guten Preisen mit guten Lieferumfang.
Den Ac Ryan und Netproshop Sleeve würde ich jetzt nicht so empfehlen, da der Preis nicht stimmt, bei der relativ miesen Qualtität und die beiden Sleevearten einfach nicht vergleichbar sind, aufgrund vieler Negativ auffallender Punkte, mit den oben genannten Sleevearten.

Rangliste:

1. MDPC-X Sleeve
2. Techflex Clean Cut
2. Aquatuning Primochill Sleeve
2. Friese-IT Blackwire Sleeve
2. Etroteg Sleeve

3. Techflex Flexo Pet Sleeve
(3. EMV Sleeve)
4. Netproshop
5. Ac Ryan Sleeve

Preisvegleich:

So hier starte ich nun einen Preisvergleich der verschiedenen Sleevearten, die Preise können immer varieren, daher nur ca. Angaben

MDPC-X Sleeve

MDPC-X-Konjunkturpaket

Total : 44,20 € inkl. Versand

30 m MDPC Sleeve (schwarz) mit ca. 4,4 mm Durchmesser
3 m Schrumpfschlauch ultradünn (schwarz) mit 3:1 Schrumpfrate
5 m SATA Sleeve (schwarz)
0,7 m SATA Schrumpfschlauch (schwarz) mit 3:1 Schrumpfrate
2 m 15,9 mm Sleeve (schwarz) für dicke Kabelstränge
0,3 m mittelgroßer Schrumpfschlauch mit 3:1 Schrumpfrate
0,2 m großer Schrumpfschlauch mit 2:1 Schrumpfrate

MDPC-X-10m Nachfüllpackung

Total : 12,20 € inkl. Versand

10 m MDPC Sleeve (schwarz) mit ca. 4,4 mm Durchmesser
1 m Schrumpfschlauch ultradünn (schwarz) mit 3:1 Schrumpfrate

MDPC-X-5m MDPC SATA Nachfüllpackung

Total : 10,70 € inkl. Versand

5 m MDPC SATA Sleeve (schwarz)
0,7 m Schrumpfschlauch ultradünn (schwarz) mit 3:1 Schrumpfrate

MDPC-X-Waküpackung

Total : 12,20 € inkl. Versand

5 m MDPC Sleeve (schwarz) für 15.9mm Schläuche
0,5 m Schrumpfschlauch (schwarz) mit 3:1 Schrumpfrate

MDPC-X-Mafiapackung

Total : 173,56€ inkl. Versand

200 Meter des berühmten MDPC-X 4,4er Sleeves
30 Meter des mit Abstand dünnsten 3:1 Schrumpfschlauchs

Der Preis für dieses Längenverhältnis:
0,83€ (incl. 19% MwSt.) pro Meter 4,4er Sleeve und 15cm Shrink


MDPC-X-Schneemannpackung

Total : 21,70€ inkl. Versand

10 m MDPC Sleeve (weiß) mit ca. 5,7 mm Durchmesser
1 m Schrumpfschlauch - unbedruckt natürlich - (weiß) mit 3:1 Schrumpfrate

MDPC-X-Schneemannpackung

Total : 8,70€ inkl. Versand

2 m SATA Sleeve (weiß)
0,35 m Schrumpfschlauch - unbedruckt natürlich - (weiß) mit 3:1 Schrumpfrate

__________________________________

Ebay Netproshop:

Nachstellung mit 2:1 Shrinks statt 3:1, da die keine solchen Shrinks haben:
30m 3er 30 €
4m 2:1 4,8 6,20 €
10m 5-15 sata 13 €
1,2m 2:1 12,7 2,15 €
5m 14-30 12,00 €
1,2m 2:1 19,1 3,00 €
1m 2:1 25,4 1,85 €
Versand 4,00 €
Total inkl. Versand 72,20 €

__________________________________

Techflex PET (in kleinen Durchmessern mit 1x1 Geflecht):

Total inkl. Versand: 98,58 €

__________________________________

Techflex CC (qualitativ durchgehend equivalent):

neue Preise folgen

__________________________________

Aquatuning Primochill Sleeve



Pro Meter 1,29, je kleiner 0,89 oder 0,99 Cent Pro Meter.

__________________________________

.....weitere folgen

4. Fazit

Abschließend bleibt festzuhalten, dass MDPC-X, Techflex, Friese- IT, Etroteg mit dem Sleeve ein sehr interessantes Produkt anbieten, dass besonders für Benutzer mit einem unordentlichen Caseinneren interessant sein sollte, sowie aber auch für Benutzer die Spass am modden haben und Ihre Kabel "unsichtbar" machen wollen. Der praktische Nutzen ist natürlich bei allen Sleevearten in Frage zu stellen, doch grade für Modder, die ein Window oder kein Window besitzen sollten die Sleeves MDPC-X, Techflex und Friese-IT, sowie EMV Geflechtschlauch interessant sein.
Man merkt selber, welcher Sleeve gut ist und welcher schlecht oder schlechter ist, das merkt man bei allen Sleevearten rein durchs anfassen, der eine füllt sich dicker an, als es beim anderen der Fall ist.
Im Gegensatz dazu steht natürlich die nicht unerhebliche Arbeit bei der Installation des Sleevens, ca. 2 Stunden sollte man sich schon Zeit dafür nehmen.
Ob das Sleeven für einen geeignet ist sollte also jeder selbst entscheiden.


_______________________________

Werde mir bei gelegenheit noch andere Sleevearten besorgen und diese dann mit einbinden.

Grüße
Case :cool::wink:

PHP:
Auch verlinkt auf:

- Aquainfos.net
- Effiziensguru
- Meisterkühler
- Caseumbau
 
Zuletzt bearbeitet:
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

+Flori+

Semiprofi
Mitglied seit
23.07.2007
Beiträge
2.813
Ort
Tübingen
Hi, danke für das schöne Review. Wobei das Ergebnis denke ich von vorneherein klar war:)
 

Case_Modder

Semiprofi
Thread Starter
Mitglied seit
26.12.2007
Beiträge
9.235
Ort
DE
Vielen Dank, hört man gerne :wink:

Zum Ergebnis:

Ja klar, aber bei Zeiten wirds ja auch andere Sleeves geben, Friese-IT hat zum Beispiel jetzt auch 3mm Sleeve und der Techflex Clearflex soll auch besser sein...

Das heißt wird immer wenn ich dazu Zeit habe, Sleeve geordert (sponsored) und dann mit eingebunden, so dass so die gängisten Sleevearten hier vertreten sind, denke da wird sich von der Rangfolge her auch einiges ändern..;):)

Beste Grüße
 

Case_Modder

Semiprofi
Thread Starter
Mitglied seit
26.12.2007
Beiträge
9.235
Ort
DE
@Hans Wurst

Danke, jep ist editiert :wink:


@Sturm

Sauber :)
 
Zuletzt bearbeitet:

mj1985

Enthusiast
Mitglied seit
22.09.2005
Beiträge
7.730
Ort
Lübeck
So mein Vergleich, mdpc-x-Sleeve und CleanCut :)

Der CleanCut ist komplett blickdicht, der mdpc-x-Sleeve bei der Probe gegen das Licht nicht ganz so blickdicht wie der CleanCut.

Beim Bearbeiten mit der Schere (zuschneiden) punktet der CleanCut. Dieser franzt überhaupt nicht aus, der mdpc-x schlägt sich ebenfalls gut. Er lässt sich gut schneiden, allerdings neigt er danach leicht zum "ausfranzen".

Beides sehr hochqualitative Sleeves, wer nur die Möglichkeit hat den Sleeve mit einer Schere zu schneiden, sollte zum Techflex CleanCut greifen.
Alle anderen können eine Münze werfen ;)
 

mgbott

••••
Mitglied seit
28.12.2006
Beiträge
8.622
Ort
Stuttgart
Grats. Schöner Test.
Die 3mm Friese Sleeve sind richtig Geil. Kann Dir mal ein, zwei Foto´s geben ;)





Im angestecktem Zustand

 

Mirador

Semiprofi
Mitglied seit
04.10.2007
Beiträge
1.510
Beim Bearbeiten mit der Schere (zuschneiden) punktet der CleanCut. Dieser franzt überhaupt nicht aus, der mdpc-x schlägt sich ebenfalls gut. Er lässt sich gut schneiden, allerdings neigt er danach leicht zum "ausfranzen".
Teelicht ftw. ;)
 

Case_Modder

Semiprofi
Thread Starter
Mitglied seit
26.12.2007
Beiträge
9.235
Ort
DE
So Update, bei dem Sleeve von Friese-It handelt es sich um den Hersteller 42 Degree. Friese-IT vertreibt nur diesen Sleeve ist aber nicht die Hausmarke...

Der 42 Degree wird zur nächsten Woche hin komplett entfernt, da dieser bald nicht mehr erhältlich ist, der Restposten wird verkauft und das wars...

Friese-IT hat selbst noch eine Hausmarke und die ist der Blackwire Sleeve in 3, 6 und 12mm

Es kommen am Sonntag TECHFLEX Clearflex und Friest-IT Blackwire Sleeve in 3,6,12mm dazu, also freut euch...:wink:
 
Zuletzt bearbeitet:

xymon

Moderator
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
13.01.2006
Beiträge
65
schöne sache;) geht es einen Warmschrumpfschlauch auch mit einem Fön zu schrumpfen?? in wie weit ist die Geruchsbelästigung??

mfg xymon
 

Case_Modder

Semiprofi
Thread Starter
Mitglied seit
26.12.2007
Beiträge
9.235
Ort
DE
Jo kann man mit einem Fön schrumpfen, mehr im Kabelmoddimg Sleeving Thread...


Und danke fürs Lob
 

^phiL

Semiprofi
Mitglied seit
28.05.2006
Beiträge
1.676
Interessantes Review. Ich würde vllt die Farbe vom EMV Sleeve nicht als Nachteil deklarieren, das ist halt Geschmackssache. Ansonsten würde ich jetzt mal spontan behaupten, dass der Sleeve von netshoppro bei eBay etwa die Qualiät vom Friese oder Techflex aufweist.

Hier mal etwas ältere Bilder:


MfG
^phiL
 

mgbott

••••
Mitglied seit
28.12.2006
Beiträge
8.622
Ort
Stuttgart
Moment, Er hat den richtigen Friese Sleeve noch gar nicht getestet ( Blackwire ).
Der 42 Degrees ist qualitativ nicht mit dem Blackwire vergleichbar ;)
 

Case_Modder

Semiprofi
Thread Starter
Mitglied seit
26.12.2007
Beiträge
9.235
Ort
DE
Jep hatte es auch geändert, bekomme von Friese -IT den Blackwire in 3 größen mit Shrink.

Der Wird mit dem Cleancut nochmal getestet, da der 42 Degree ausläuft und bald nicht mehr erhältlich ist, wird der auch ganz rausgenommen ;)
 

mgbott

••••
Mitglied seit
28.12.2006
Beiträge
8.622
Ort
Stuttgart
Jep hatte es auch geändert, bekomme von Friese -IT den Blackwire in 3 größen mit Shrink.

Der Wird mit dem Cleancut nochmal getestet, da der 42 Degree ausläuft und bald nicht mehr erhältlich ist, wird der auch ganz rausgenommen ;)

Dann hat sich die pm von Dir also erledigt?
 

mgbott

••••
Mitglied seit
28.12.2006
Beiträge
8.622
Ort
Stuttgart

andi92

Semiprofi
Mitglied seit
08.12.2007
Beiträge
3.046
Ort
Im schönen Badnerland
hab gestern einen meter von dem friese sleeve bekommen und muss sagen schon top für das geld. werde mir demnächst 30m bestellen und mein komplettes system sleeven.
 

Case_Modder

Semiprofi
Thread Starter
Mitglied seit
26.12.2007
Beiträge
9.235
Ort
DE
So Friese IT Sleeve ist soeben eingetroffen...Danke nochmal an Friese IT, Sonntag kann es dann weitergehen :wink:
 

mgbott

••••
Mitglied seit
28.12.2006
Beiträge
8.622
Ort
Stuttgart
Jetzt lasset dem armen Jungen mal ein wenig Zeit zum verschnaufen :haha:
 

Case_Modder

Semiprofi
Thread Starter
Mitglied seit
26.12.2007
Beiträge
9.235
Ort
DE
Ich kann schonmal soviel sagen, habe gerade SATA Kabel gesleevt und Lüfterkabel mit dem Friese Sleeve Blackwire, seid gespannt, es ist eine Überraschung ;)

@mgbott

du und kai haben nichts zu viel versprochen, der Friese Sleeve ist eine Überraschung
und danke für die Rückenstärkung :bigok:


ZUM REVIEW:

Nachtrag:

- Shrink
- Preisvergleich
- "Verbrennung und Kürzung"
 
Zuletzt bearbeitet:

mgbott

••••
Mitglied seit
28.12.2006
Beiträge
8.622
Ort
Stuttgart
Ich kann schonmal soviel sagen, habe gerade SATA Kabel gesleevt und Lüfterkabel mit dem Friese Sleeve Blackwire, seid gespannt, es ist eine Überraschung ;)

@mgbott

du und kai haben nichts zu viel versprochen, der Friese Sleeve ist eine Überraschung
und danke für die Rückenstärkung :bigok:


ZUM REVIEW:

Nachtrag:

- Shrink
- Preisvergleich
- "Verbrennung und Kürzung"

Immer wieder gerne ;)
 

Andycologne

Semiprofi
Mitglied seit
21.01.2008
Beiträge
1.129
Ort
Köln
wäre gut wenn du den ebay sleeve noch dazu testen könntest
hätte noch ein paar cm hier so 30 oder so
 

LightstroM

Einsteiger
Mitglied seit
03.10.2004
Beiträge
612
Ort
Münsterland
Also wenn der Blackwire von Friese wirklich so aussieht, wie auf dem Bild von mgbott UND sogar pro Meter sleeve 15cm Shrink hinzukommen, dann ist das Zeug wirklich preislich derzeit unschlagbar.

Vielleicht ordere ich dann gleich 10 Meter mit, wenn ich wieder was bei Friese bestelle.

Ansonsten ist für mich immernoch der MDPC-X die Referenz. Cleancut ist irgendwie zu teuer, was aber hauptsächlich am Shrink und den für kleine Mengen viel zu hohen Versandkosten liegt.

Aber auch der PET wird vom Blackwire scheinbar weggehauen, sogar der E-Bay Sleeve... Das Zeug ist fast so billig wie AC Ryan und scheint dafür eine Leistung zu bieten, wow.

Mal eine Frage: Meint ihr, der 6cm Blackwire wäre gut geeignet, um S-ATA Stromkabel und 4-Pin Molex für Laufwerke zu sleeven? Der MDPC-X ist mir dafür zu eng = zu sehr gedehnt. Wollte ursprünglich ViaBlue oder wie das heißt dafür hernehmen, aber wenn der Blackwire so übelst abgeht, dann würde der sich sicher gut zum MDPC-X machen, den es ja leider in der Größe (noch nicht?) gibt.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten