Aktuelles

Der HTPC / Barebone *Bilder* Thread [Part 2]

XTR³M³

Enthusiast
Mitglied seit
15.02.2008
Beiträge
1.339
Ort
Zürich/CH
so, wieder was anständiges für die bildausgabe drinnen und die kabel ein wenig schöner verlegt:
 

Anhänge

  • case1.jpg
    case1.jpg
    217,7 KB · Aufrufe: 363
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Polarcat

Super Moderator
Hardwareluxx Team
Thread Starter
Mitglied seit
11.11.2004
Beiträge
22.019
Ort
Unser Basar
Wenn ich mir das so anschaue, komme ich um den Gedanken nicht herum, dass es vermutlich Staubsauger gibt, die leiser sind als dein System..
 

XTR³M³

Enthusiast
Mitglied seit
15.02.2008
Beiträge
1.339
Ort
Zürich/CH
Wenn ich mir das so anschaue, komme ich um den Gedanken nicht herum, dass es vermutlich Staubsauger gibt, die leiser sind als dein System..

eher nicht, die lüfter hängen alle an einem PMW hub und laufen extrem leise(2x 80mm, 3x 120mm), wenngleich lautstärke für mich eher unwichtig ist, ich bin mit deltalüftern auf CPUs(thunderbird) grossgeworden, und DIE waren wirklich laut(zumal eklig hochfrequent) nebst meinem 250mm caselüfter der wenn er auf den tisch gelegt wurde, abgehoben hat bei voller drehtzahl und sich angehört hat wie ne flugzeugpropeller :d und die graka gehört zu den leistesten und kühlsten 1070ern auf dem markt :)

inzwischen ist auch der AMD boxed verbaut, der muss nicht so hoch aufdrehen wie der kleine noctua, wobei der auch nie an sein drehzahllimit gekommen ist wenn ich es auf "auto" hatte im bios(XFR on, vcore offset -0.1V)
 
Zuletzt bearbeitet:

gbm31

Enthusiast
Mitglied seit
06.05.2005
Beiträge
1.540
Ort
Stuttgart
Als Weihnachtsgeschenk für mich selbst wollte ich meinen HPTC hardwaremässig aktualisieren, schließlich sind die Innereien basierend auf einen Core2Duo-Quad fast 10 Jahre alt.
Und das Fractal Design mATX Gehäuse ist mittlerweile auch zu gross für die Wohnzimmereinrichtung.

Übernehmen wollte ich die DVB-S2 Karte, die ich wegen eines Blitzeinschlags vor 1-2 Jahren erst aktualisiert hatte, die alte 3 1/2" Platte mit allen Daten, und evtl das ATX NT und das DVD-Laufwerk.

Ein wirklich kleines Gehäuse zu finden, wo ich alles unterkriegen sollte, hat mich einige Stunden Recherche gekostet, und schließlich mussten Laufwerk und NT den kleineren Varianten in SFX und Slimline weichen.

Für den Unterbau fiel meine Wahl auf:

- Ryzen 3 2200G - ausreichend schnelle VGA 8 an Bord
- Gigabyte Aorus Pro B450 ITX Wifi - alles dran was nötig
- 2x8GB G.Skill Aegis DDR4-3000 CL16(-18-18 - Hynix) - 2X8GB lediglich weil die nur 20€ teurer waren als 2x4GB

dazu

- Noctua NH-L9a-AM4 - wegen der Leistung bei geringer Bauhöhe (37mm!)
- Lian Li PC-Q20B - hier passt alles rein. Hoffentlich! ;-)
- Kolink SFX-250 - soll leise sein, mal sehn...
- Silverstone SST-SOD04 Slot-In Slimline DVD - das Lian Li hat leider nur einen Schlitz

und aus dem alten HTPC

- TBS-6922 DVB-S2
- irgendeine 2TB Hitachi 3 1/2" HDD mit allen Daten und Windows 10 drauf

attachment.php



Der Testlauf ging total problemlos, Board, CPU, und Ram liefen sofort mit XMP.

attachment.php



Dann SAT-Karte in den PCIe und bums - kein Boot. :-(

Nachdem ich alle möglichen UEFI Einstellungen dazu durch hatte (APU Grafik statt PCIe, PCIe auf 1x begrenzt) und es trotzdem nicht lief, hab ich mal gedacht, ich update mal das BIOS von F1 auf die letzte F3d.

Und siehe da - es tut!

Dann ging's ans Einbauen und Verkabeln.

Tetris ist ein Scheiss dagegen!

HDD, DVB.S2 und PCIe-Steckplatz passen saugend, da passt kein Blatt Papier dazwischen!

attachment.php



Ein paar verklemmte und geschnittene Finger später:

attachment.php



Hat sich gelohnt - unglaublich putzig der kleine!


Übertaktet hab ich noch nicht (also die Vega 8) aber das System bleibt schön leise (bis auf die absolut hörbar laufende und zugeifende HDD - da muss über kurz oder lang was anderes rein!)
 

Anhänge

  • htpc_3.jpg
    htpc_3.jpg
    99,8 KB · Aufrufe: 996
  • htpc_2.jpg
    htpc_2.jpg
    115,4 KB · Aufrufe: 972
  • htpc_1.jpg
    htpc_1.jpg
    110,8 KB · Aufrufe: 983
  • htpc_4.jpg
    htpc_4.jpg
    58,8 KB · Aufrufe: 950

ujmoskito01

Experte
Mitglied seit
25.03.2014
Beiträge
415
Ort
Essen
Bei mir gab es auch mal wieder ein kleines Update... :)
Ich nutze einen HTPC schon seit langem und so wurde von mir nun bereits zum dritten Mal in meinem zwar betagten aber immer noch formschönen SilverStone LC16M die Hardware ausgetauscht.
Netzteil und Blu-Ray Laufwerk blieben allerdings unberührt. Wichtig war mir vor allem die flüssige Wiedergabe von 4K Videos unter Kodi, da es hier im alten System doch schon mal trotz dedizierter GeForce 1030 ruckelte.

Ich habe mich, auch aus Preis- / Leistungsgründen, für ein AMD-System entschieden.
Folgende Komponenten wurden verbaut:

Prozessor: AMD Ryzen 3 2200G
Mainboard: ASRock B450M Pro4
Kühler: Noctua NH-L9a-AM4
Arbeitsspeicher: 8GB G.Skill Value DDR4-2400 DIMM CL15 Dual Kit
Festplatte: 240GB Kingston A1000 m.2 2280 PCIe NVMe 3.0 x2


img_0622cgjnj.jpeg


Da im Gehäuse genügend Platz zur Verfügung steht gestaltete sich der Einbau absolut unproblematisch.

img_0625eijgw.jpeg


Die Kingston m.2 ist mit 240GB eigentlich überdimensioniert, da meine Filmsammlung komplett auf Synology Servern gespeichert ist aber bei den derzeitigen Preissen für SSD's kann man ja nicht meckern. :)

img_0628ynkoj.jpeg


Das "Kabelmanagement" war mir nicht sooo wichtig, denn von außen sieht man davon gar nichts... :d

img_0641y0kdd.jpeg


Die Wiedergabe von 4K Filmen erfolgt nun über Kodi auf meinem Philips OLED803 erfolgt absolut ruckelfrei. Leider werden in der Netflix App unter Win 10 Filme nur in HD agbespielt aber dafür mit Dolby Atmos Tonspur. Macht aber jetzt auch nix, da ich für Netflix sowieso nur die TV-App meines Philips OLED 803 nutze.

img_0637grk3u.jpeg
 

blazethelight

Experte
Mitglied seit
17.08.2013
Beiträge
1.292
Ort
Köln - Deutschland
Kodi / Steambox

DAN A4 V2
Corsair SFX 450 Gold
Asus Z97I-Plus
4770S
LP53 & NF-A9X14
G.Skill 16 GB 2133 MHz DDR3
AMD Vega Frontier Edition
3x 1TB Samsung 850 Evo
1x 1TB Samsung 860 Evo



880669177d50aae5bdf2c006182a0000.jpg
052d4993b28851ef2c13094856fdf31f.jpg
16b1a742b12b2d63f0004b3430045c53.jpg
350a5331b9f61a280cc089dde312cdf6.jpg
82450ff46e5b86f0dd63f5831eecf102.jpg
e22dc5d9018485c7e27a92b444c37d7f.jpg
67b7fbc372e3fab6dd5cb4c8e0d6ef9d.jpg
a3051bea141323db93acc6d09cd53be9.jpg

71a8b0a11bb482d2e36c41e4662c7bdf.jpg
a6eec73d6eb5cb622bca76daa4174209.jpg
3888db608b2eb1395c33686a1e163a47.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:

tbird

Moderator, Mr. Cheese
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
22.05.2002
Beiträge
11.483
Ort
FichtelMountains
Hier mal mein (neuer) alter kleiner.

J1900, 4 gig RAM und 256 GB ssd.

Lautlos, weil Lüfterlos.

IMG_20200425_104648.jpg
 

tbird

Moderator, Mr. Cheese
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
22.05.2002
Beiträge
11.483
Ort
FichtelMountains
Upgrade. Der Passive ist gegangen, das Board kümmert sich jetzt um 8 TB Speicher als NAS.

Neu ist dieser kleine mit A10 5700 APU. Auch fast lautlos 😁

IMG_20200506_183106.jpg
IMG_20200506_183041.jpg
 

ChasarPulse

Experte
Mitglied seit
02.10.2011
Beiträge
80
Hab meinen Build jetzt auch endlich fertig. Ist zwar kein Wohnzimmer PC, aber klein ist ja relativ :d
 

Anhänge

  • DSC_0083.jpg
    DSC_0083.jpg
    486,4 KB · Aufrufe: 54

Basian

Enthusiast
Mitglied seit
17.11.2009
Beiträge
547
Ich hab mein altes System ein bisschen frischer gemacht und etwas Leistungsstärker damit 4K Video Material läuft und ich ein bisschen zocken kann. Nicht wirklich neue Sachen gekauft sondern das alte Mainboard mit gebrauchten Teilen ausgestattet.
Neu gekauft wurde aber das Netzteil und die Grafikkarte.

Silverstone SST-ML09B
Intel E3-1230v2 4x 3.3 GHz So.1155
Scythe Big Shuriken 3
ASRock B75M-ITX Intel B75 So.1155 Dual Channel DDR3 Mini-ITX
Gigabyte GeForce GTX 1650 OC LowProfile 4G
G.Skill Ripjaws DDR3-1600 DIMM CL9-9-9-24 Dual Kit 8GB (2x 4096MB)
Silverstone ST30SF V1.0 Netzteil
Crucial MX500 SSD
Samsung EVO 830 SSD



 

Guinnes

Enthusiast
Mitglied seit
14.09.2005
Beiträge
3.634
Ort
Thüringen
Nette Bastelein (y), persönlich sehe ich derzeit keinen Sinn in einem extra HTPC mehr......
Nutze Plex Server auf meinem Backup PC (dort ist die Filmablage) und auf meinem LG C8 die Plex App.

Läuft wunderbar.....da hatte ich mit Kodi deutlich mehr Problemchen.
 
Oben Unten