Aktuelles

[Sammelthread] Der Gehalts- und Arbeitsplatzthread

Mitglied seit
16.02.2017
Beiträge
9.021
Ort
Ubi bene, ibi patria
@DiePike du musst doch selbst wissen, anhand deines Vertrages, wieviel du arbeiten darfst/kannst

Und weshalb solltest du Ärger bekommen, du wirst ja nicht selbst entscheiden, ob du Überstunden machst oder? ("außerordentlich")

Nicht falsch verstehen, aber bei manchen Fragen hier, hab ich das Gefühl, es handelt sich um Azubis, nicht um Erwachsene, die mit beiden Beinen im beruflichen Alltag stehen 🤷
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

2k5lexi

Moderator Lars Christmas
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
29.03.2010
Beiträge
34.364
Ort
Rhein-Main
Ich habe in der letzten Woche ~ 52 Stunden gearbeitet auf Grund von einem nicht erwarteten Einsatz am Samstag. Kriege ich da nun Probleme mit der Perso oder ist das einmalig ok?
Das Arbeitszeitgesetz ist da eindeutig.
Aber wo kein Kläger, da kein Richter.
 

[mv]payne

Enthusiast
Mitglied seit
15.11.2006
Beiträge
1.796
Ort
Braunschweig
Das Problem ist dass es entweder Unwissenheit oder schlechte/keine Organisation bzw. Prozesse für sowas gibt. Wie Pluto schon schreibt, Überstunden müssen angeordnet werden. Stress könntest also bekommen wenn du diese auf eigene Faust gemacht hast - falls es überhaupt Überstunden waren. Wenn nicht, bist du noch im gesetzlichen Rahmen von max. 60 Stunden wenn im 3 Monatsschnitt die durchschnittliche Wochenstundenzahl unter 48 (?) liegt.
 

KaerMorhen

Legende
Mitglied seit
17.04.2010
Beiträge
11.360
Das Arbeitszeitgesetz ist da eindeutig.
Aber wo kein Kläger, da kein Richter.
Lässt aber auch Ausnahmen ganz klar zu, darf nur keine Gewohnheit werden und einen Ausgleich, aber ja solange es keiner mitbekommt un du das mehr als Zeit ausbezahlt bekommst oder abbummeln kannst, dann ist es ja kein Thema.
 

Scrush

Legende
Mitglied seit
31.12.2008
Beiträge
45.593
Ort
FFM
deswegen schenkt man dem unternehmen gerne überstunden wie ich erfahren habe :lol:
 

MysteriousNap

Enthusiast
Mitglied seit
17.10.2012
Beiträge
10.999
Aber wo kein Kläger, da kein Richter.
Das trifft es eigentlich ganz gut. Ich kenne auch Unternehmen, da gibts dann die Anweisung wenn zuviel gearbeitet wird: Händisch buch führen und dann in Wochen wo weniger ist, online manuell buchen und nicht selber abstempeln, damit es keinem auffällt. 😬

Aufreger am Montag: Bewerbungsportale. Hab mich letzte Woche Montag wo beworben (mehr aus Interesse ob ich genommen werden würde + ich hab bald Jahresgespräch mit dem aktuellen Arbeitsgeber), da kam bis heute zero Rückmeldung. Noch nichtmal ne Mail das was eingegangen ist. 🙄
 

Scrush

Legende
Mitglied seit
31.12.2008
Beiträge
45.593
Ort
FFM
ha los gehts :fresse2:


1653307174179.png
 

Scrush

Legende
Mitglied seit
31.12.2008
Beiträge
45.593
Ort
FFM
kannst da sicher den ganzen tag im anzug rumlaufen

anderes angebot :

1653309642167.png


letzter punkt ist doch fantastisch:LOL:

im ÖD

wollte schon unterlagen fertig machen aber das hat sich damit natürlich erledigt lol
 

konfetti

Urgestein
Mitglied seit
10.08.2006
Beiträge
2.014
Ort
Lower East Bavaria
IT-Spezialist Digitalisierung:

Wir sind verantwortlich für die Systembetreuung von Datenbanken und übergeordneten Fertigungssystemen von hochautomatisierten Produktionsanlagen im Karosseriebau. Du stellst die Betriebsbereitschaft der Systeme sowie das Einleiten der im Störungsfall notwendigen Aktivitäten zur Wiederaufnahme des Produktivbetriebes sicher. Du programmierst Applikationen für produktionsnahe Anwendungen.

Was erwartet dich?

  • Deine Tätigkeit umfasst die technische Betreuung der eingesetzten Datenbanken sowie die Parametrierung und Systembetreuung übergeordneter Systeme (z. B. IPS-T, PPZ, ProFeP).
  • Du bist zuständig für die Realisierung von Webapplikationen als Full Stack Entwickler im Front und Backend.
  • Datenanalyse, Modellierung und Training von KI-Modellen u.a. auch im Cloud Data Hub.
  • Die kontinuierliche Verbesserung der Produktionssysteme und der IT-Security Prozesse sind für Sie selbstverständlich.
  • Das Planen und Umsetzen von Migrations- oder Rolloutprojekten sowie Tätigkeiten für das Netzwerk runden deine spannende Tätigkeit ab.
Soweit so gut... also:
Was bringst du mit?
  • Erfolgreich abgeschlossenes Studium in Informatik oder im Bereich Elektrotechnik/Automatisierungstechnik bzw. vergleichbare Qualifikation.
  • Berufserfahrung in der Betreuung von IT-Systemen.
  • Expertenkenntnisse zu Datenbanken (Oracle, PostgreSQL), Streamingdiensten (Kafka, OPC UA) und Cloud-Anwendungen (AWS, Azure).
  • Fundierte Kenntnisse in der Programmierung von Hochsprachen (JavaScript, Typescript, Python, C#, …) und Frameworks (Node.JS, Angular, Kendo UI).
  • Expertenkenntnisse in den Prozessen zur Digitalisierung OtD (Domain Shopfloor).
  • Expertenkenntnisse zu VM0 und VM4 Prozessen.
  • Kenntnisse über Netzwerksicherheit und Netzwerktechnik (Router, Switche, Firewalls, etc.).
  • Kenntnisse im Active Directory (OU, Policy).
  • Verhandlungssichere Deutsch- und gute Englischkenntnisse.
Du bist motiviert und hast Lust, mit uns die Mobilität von morgen zu gestalten? – Bewirb dich jetzt!

Ok, ähm, die Eierlegende Wollmilchsau? wollen die jetzt jemand, der Programmieren kann, oder jemand der sich um die Netzwerksicherheit oder das AD kümmert? - es ist wie gesagt 1 (eine[!]) Stelle...

Was bieten wir dir?
  • 30 Urlaubstage.
  • Attraktive Vergütung.
  • Leasing Angebote.
  • Flexible Arbeitszeitgestaltung.
  • Hohe Work-Life Balance.
  • Karriereentwicklung.
  • Mobilitätsangebote.
Wow, 30 Tage Urlaub? - womöglich noch mit Bindung an die geplanten Werksschließungen?
Attraktive Vergütung ist relativ - als Entwickler, Programmierer, oder einfach nur Admin?

Ich frag mich ja, wer solche Stellenanzeigen schreibt? Die Fachabteilung (hoffentlich) nicht...
 

Scrush

Legende
Mitglied seit
31.12.2008
Beiträge
45.593
Ort
FFM
ne das ist die HR abteilung die bei anderen genauso schlechten anzeigen einfach copy paste macht :d
 

Tundor

Urgestein
Mitglied seit
27.07.2011
Beiträge
1.587
Wer sich auskennt und diese Fähigkeiten wirklich als Spezialist mitbringt wird sich da ja eh nicht bewerben, weil es einfach null Sinn ergibt was sie hier wollen. Ist doch gut, dass sie es gleich so offensichtlich machen :d
 

P4LL3R

Urgestein
Mitglied seit
02.08.2011
Beiträge
3.368
Ort
Österreich
Na das ist wohl das mindeste, was man von einem IT'ler für vielleicht 40-50k verlangen kann. Die, die so viel fordern, sind ja auch oft die, die am wenigsten zahlen wollen.
 

2k5lexi

Moderator Lars Christmas
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
29.03.2010
Beiträge
34.364
Ort
Rhein-Main
Ich frag mich ja, wer solche Stellenanzeigen schreibt? Die Fachabteilung (hoffentlich) nicht...
Bedenke dass die Anzeigen richtig Geld kosten.
Oft sind solche Ausschreibungen Sammler und es verstecken sich mehrere Jobs, teils ne ganze Abteilung dahinter und HR versucht ein Team zusammenzustellen.
Wenn's dich wirklich interessiert anrufen nachfragen. Und wenn's nur eine Position ist Haken dran.

Kumpel zu solchen Ausschreibungen:
"Entweder sie suchen ne ganze Abteilung oder den CTO von Google und CIO von Facebook in Personalunion".
Fand ich treffend.
 

konfetti

Urgestein
Mitglied seit
10.08.2006
Beiträge
2.014
Ort
Lower East Bavaria
ich weiß von nem Bekannten, das es wirklich nur 1 Stelle ist. - und natürlich nur online über das Bewerberportal...

Ich bin auch nur drauf gestoßen, weil mir das bei Xing direkt vorgeschlagen wurde... - aber gegen die 3.2km aktuell kommt halt echt fast nix an... - ein ganz neuer Luxus!
 

Ickewars

FAH-Falt-Fuzzi
Mitglied seit
29.12.2020
Beiträge
1.710
Ort
Berliner Randacker
Auch geil, dass sie schon im ersten Absatz zwischen "Du" und "Sie" schwanken - das sieht wirklich aus, wie ein Mix aus mehreren Stellenanzeigen :hmm:
 

Scrush

Legende
Mitglied seit
31.12.2008
Beiträge
45.593
Ort
FFM
was ich wirklich gar nicht kapiere.

Wir Bieten:

  • kostenloses Jobticket im RMV-Gebiet

aber trotzdem muss der private PKW dienstlich genutzt werden? und wie soll ich den auf der arbeit herzaubern wenn ich mit den öffentlichen meinen Arbeitsweg bestreite?

sind die ein wenig dumm?
 

KaerMorhen

Legende
Mitglied seit
17.04.2010
Beiträge
11.360
anderes angebot :

1653309642167.png
Drittletzter Punkt, würde mich neben der KFZ Geschichte am ehesten abschrecken.
Bist dann 24/7 Mädchen für alles und zu jeder Zeit abrufbar.

Das bitte zu Mindestlohn.
 

Dave223

Legende
Mitglied seit
14.04.2007
Beiträge
6.100
Ort
Halle/Saale
was ich wirklich gar nicht kapiere.

Wir Bieten:

  • kostenloses Jobticket im RMV-Gebiet

aber trotzdem muss der private PKW dienstlich genutzt werden? und wie soll ich den auf der arbeit herzaubern wenn ich mit den öffentlichen meinen Arbeitsweg bestreite?

sind die ein wenig dumm?
Aus Erfahrung kann ich dir sagen, dass dies in sehr sehr vielen Stellenausschreibungen des öD steht, aber oft gar nicht wirklich gemacht wird.
 

Scrush

Legende
Mitglied seit
31.12.2008
Beiträge
45.593
Ort
FFM
das ticket oder das nutzen des eigenen pkw? :d
 

Scrush

Legende
Mitglied seit
31.12.2008
Beiträge
45.593
Ort
FFM
Drittletzter Punkt, würde mich neben der KFZ Geschichte am ehesten abschrecken.
Bist dann 24/7 Mädchen für alles und zu jeder Zeit abrufbar.

Das bitte zu Mindestlohn.
wird der klasssiche rufbereitschaftsdienst sein in wochenwechsel oder sowas. man könnte es auch kürzer formulieren^^
 

Tundor

Urgestein
Mitglied seit
27.07.2011
Beiträge
1.587
Also das mit dem privaten PKW ist echt mega dreist. Ist das die neue Masche? Da hatte doch neulich schonmal wer was gepostet wo das verlangt wurde.
 

Scrush

Legende
Mitglied seit
31.12.2008
Beiträge
45.593
Ort
FFM
dann brauch ich auch kein kostenloses rmv Ticket sondern mehr patte
 

KaerMorhen

Legende
Mitglied seit
17.04.2010
Beiträge
11.360
Also das mit dem privaten PKW ist echt mega dreist. Ist das die neue Masche? Da hatte doch neulich schonmal wer was gepostet wo das verlangt wurde.
Amazon hat das ja auch lange Zeit gemacht bevor sie dann ihre Sub sububternehmer in den Ruin getrieben haben.
Da haste ne Pauschale bekommen und kamst hinten mit dreistelligen Minusbeteägen am Jahresende heraus.

Oder Lieferdienste/ Restaurants.
 

Tundor

Urgestein
Mitglied seit
27.07.2011
Beiträge
1.587
Amazon hat das ja auch lange Zeit gemacht bevor sie dann ihre Sub sububternehmer in den Ruin getrieben haben.
Da haste ne Pauschale bekommen und kamst hinten mit dreistelligen Minusbeteägen am Jahresende heraus.

Oder Lieferdienste/ Restaurants.
Das ist aber was anderes, die waren ja nicht angestellt sondern Scheinselbstständig (ich glaube die machen das eh immer noch so). Trotzdem ne Schweinerei, aber bei Subunternehmern quasi noch verständlich / erwartbar. Aber bei Angestellten absolutes Unding.
 

Scrush

Legende
Mitglied seit
31.12.2008
Beiträge
45.593
Ort
FFM
kriege die tage wohl den anruf von einer firma mit hauptsitz in braunschweig, die mich wohl für das 2. gespräch bzw finalgespräch nach Braunwschweig einladen wollen. Anreise wird komplett übernommen (ICE und unterkunft sofern ich eine brauche) aber ohne gesetzte Rahmenbedingungen fahr ich keine 8 stunden durch die walachei...

arbeitsort wäre dann darmstadt
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten