Das perfekte Gehäuse für ITX? NCASE M1 Projekt

Vermutlich ja, da ist aber durchaus noch etwas Kristallkugel dabei. :)
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Ja ein Statement von Corsair zu den Netzteilen und den RTX-30er wäre schon echt hilfreich.
Also die könnten ja z.b. einen offiziellen: 2x8pin zu12 Pin-Adapter anbieten. Z.b. auch GRATIS bei vorlage der Rechnung. Andere Hersteller machen sowas durchaus bei Lüfter/ CPU Kühlerhalterungen.
Und dann noch zum Thema 3x8pin Power etwas offizielles.
Also entweder einen Adapter womit man 2x SATA oder andere Möglichkeit zu einem 8pin PCIe machen kann. Wenn nicht wäre das zwar schon bitter.
Aber gut dann weiß man wenigstens wo man steht. D.h. kauf ich mir eine RTX-3090 = bedeutet das gleichzeitig noch neues 750Watt Corsair.... damit man 3x 8pin hat.

Oder man sagt - ne ist mir latte... mir "reicht" eine RTX-3080 - und die sollte man auf jeden Fall mit dem 600W betreiben können.
 
Ich habe das mal im Support-Forum adressiert:
 
@b1te Also ich hab gesagt dass ich 2x 8 pin (6+2) brauche. Warum nicht 2x 8 pin? Weil es ja das selbe ist - und man am ende mit 2x 6+2 pin flexibler wäre als mit 2x 8 pin. D.h. zusammenstekcne zu einem 8 kann man ja immer. Aber aufteilen? Eher nicht so.
 
Ich mag einfach das Gefummel mit den kleinen +2 Stecker nicht. Würde daher direkt 8 Pin bestellen.
Für ne 6 Pin Karte würde ich dann eh neue Kabel bestellen, da sonst der +2 da dumm rum hängt. Das ist ja nicht die Idee von custom Kabeln :-p
 
@Equilibrium und @Blubbie vielen Dank für euer Feedback. Bei mir ist das die Schwabenmentalität... Customkabel damit alles ordentlich (Kehrwoche ftw!!!) ist, aber zu geizig neue Kabel zu bestellen, wenn es dann doch 6Pin sein müssten 😂 Sehe es daher so wie Blubbie und werde dann auch explizit 6+2 bestellen.
 
Das ging jetzt echt schnell - erster Eindruck sehr wertig und robust...wird vermutlich ungetestet weiterverkauft, weil ich wohl bei der D5 Next Lösung bleibe...
 

Anhänge

  • 154F61A6-0973-4FCB-9ECD-D388618FCE2D.jpeg
    154F61A6-0973-4FCB-9ECD-D388618FCE2D.jpeg
    1,9 MB · Aufrufe: 144
Hat ein netter Luxxer drüben im Corsair-Topic geposted:
 
Danke für die Info!
Krass "at least" 850 Watt für die RTX 3090. Für ne RTX 3080 sollte man ja ähnliche Specs dann nehmen. In der Klasse gibt es aber kaum SFX(-L) Netzteile. Bzw. keins. :(

Edit:
Nvidia sagt 750 Watt und 2 "dedicated" 8-Pin Stecker am Netzteil. Das ist ja in Ordnung.
 
Zuletzt bearbeitet:
Danke @Equilibrium ! Hab mich da eingetragen und im gleichen Zuge kam heute von IgorsLab ein Video zu der Thematik, die echt sehenswert ist. Wenn ich das richtig verstanden habe, ist das alles nicht so problematisch. Ich hatte ja kurz nach der Ankündigung das neue Netzteil gekauft und werde mich dann einfach an Corsair direkt wenden, sobald die das Kabel haben.
 
LOL 850 Watt ???? nicht deren ernst oder? Habe da echt noch große Zweifel das man wirklich so viel braucht.

Ich hab bei mir vor meiner Steckdosenleiste noch einen Stromzähler dran hängen. Und dort hängt:
LED Zimmerbeleuchtung (12 Watt),
RTX-2070 Super (215 Watt)
Ryzen 3700X (65-105 Watt)
X570 Mainboard
Big ATX Tower mit massig LED geblinke und 14 x140mm(!) Lüfter und DDC-Pumpe (10 Watt)
5.1 Anlage mit Suwoofer
27 Zoll IPS Monitor (46 Watt)

Der Verbrauchszähler hat niemals über 400 Watt angezeigt. Selbst wenn ich gebenchmarkt habe, Prime95, Furmark oder auch Folding@Home laufen lies waren da maximal 370-380 Watt verbrauch an der Steckdose.

Betrieben habe ich den BigTower mit einem 550 Watt BeQuiet Dark Power Pro (und hatte damit nie Probleme)

Und jetzt soll ein mindesntes 850 Watt Netzteil her????
Also RTX-2070 Super mit 215 Watt maximal => 550 Watt Netzteil reicht völlig aus. Das kann man als "Baseline" / Basis betrachten.

NVidia sagt nun die neuen Karten brauchen:
RTX-3070 = 220W ( neue Basis, da 220 Watt für RTX-3070 quasi den 215 Watt der aktuellen RTX-2070-Super entsprechen)
Wie siehts mit den Top-modellen aus:
RTX-3080 = 320W (+100 Watt)
RTX-3090 = 350W (+130 Watt)

Okay - wenn also ein 550 Watt Netzteil bei einer RTX-2070 und RTX-3070 ausreicht.
Müsste man für eine RTX-3080 nochmal 100 Watt dazu packen. Das wären 650 Watt (und nicht 850!)
Und bei der RTX-3090 statt der 100, 130 Watt dazu packen. Wären 680 Watt. (und nicht 850!)

Also sollte doch selbst das Top-Model (3090) locker mit einem 750 Watt Netzteil betrieben werden können.
Und wahrscheinlich reicht auch ein 600 Watt für die RTX-3080!

Klar kann man sich immer mehr rein bauen und es läuft sicherer - aber die Frage ist auch - muss man jetzt wieder >100 EUR für ein neuens Netzteil raus hauen oder nicht?
Für Overclocker ist mir das ja "klar" - die bauen sich 1000 und 1500 Watt ATX Netzteile ein...
Aber für uns ITX / SFF User die ein NCase M1 oder ähnliches haben ist das doch quatsch.
Ich lasse z.b. meine Ryzen 3700X auf maximal 65Watt laufen (per PPT gedrosselt) meine RTX-2070Super habe ich undervolted auf 0,875V und so zieht die auch nur noch zwischen 150-180 Watt statt 215.
 
Zuletzt bearbeitet:
Beim Zocken kommst du im Leben nicht auf maximale Verbrauchswerte. Wenn du aber z.B. Videobearbeitung machst und am rendern bzw. exportieren bist, kann es schon mal passieren, dass CPU und GPU auf 100% laufen.
 
@ChewbakkaPL Ich weiß - du hast ja Recht. Aber ich habe den Verbrauch auch bei maximaler Last gemessen.
Maximale Last ist für mich: Ich habe Prime95 laufen und gleichzeitig noch Furmark! Oder Ich habe Folding@Home für CPU und GPU laufen.

Beim Video Bearbeiten kommt es natürlich sehr auf das Tool an - ob es komplett nur CPU oder GPU oder beide anspricht. Aber wie gesagt bei den Tests mit Prime95 + Furmark oder Folding@Home sind alle CPU Kerne ausgeleastet, CPU hat den höchsten (CPU PPT) Verbrauch und bei der Grafikkarte ist der maximaltakt und auch die maximale Stromzufuhr (GPU Power in HWInfo64) aktiv.

Aber gut schauen wir mal wie sich das mit RTX-30xx entwickelt und was die ausführlichen (IgorsLab) Tests sagen. Es gab und gibt ja auch jetzt Leute die eine GTX-1070 oder RTX-2070 haben und ein 750 Watt Netzteil im Rechner haben - und andere die die gleiche Hardware ohne Probleme mit einem 500 Watt Netzteil betreiben.
 
@ChewbakkaPL Ich weiß - du hast ja Recht. Aber ich habe den Verbrauch auch bei maximaler Last gemessen.
Maximale Last ist für mich: Ich habe Prime95 laufen und gleichzeitig noch Furmark! Oder Ich habe Folding@Home für CPU und GPU laufen.

Beim Video Bearbeiten kommt es natürlich sehr auf das Tool an - ob es komplett nur CPU oder GPU oder beide anspricht. Aber wie gesagt bei den Tests mit Prime95 + Furmark oder Folding@Home sind alle CPU Kerne ausgeleastet, CPU hat den höchsten (CPU PPT) Verbrauch und bei der Grafikkarte ist der maximaltakt und auch die maximale Stromzufuhr (GPU Power in HWInfo64) aktiv.

Aber gut schauen wir mal wie sich das mit RTX-30xx entwickelt und was die ausführlichen (IgorsLab) Tests sagen. Es gab und gibt ja auch jetzt Leute die eine GTX-1070 oder RTX-2070 haben und ein 750 Watt Netzteil im Rechner haben - und andere die die gleiche Hardware ohne Probleme mit einem 500 Watt Netzteil betreiben.

Ist Igors Lab eine zuverlässige Quelle?
 
Igor ist mit Abstand die beste deutsche Quelle wenn es um die Leistungsaufnahme, Kühlung und Lautstärke von Grafikkarten geht. Er ist einer der wenigen der den Stromverbrauch der Karte mit Adaptern, speziellem Messaufbau und Oszilloskop exakt misst. ;)

Zieh dir einfach mal rein was er im folgenden Artikel an Aufwand treibt:

Oder was er zu Gpu vs. Netzteil bzw. den Lastspitzen die Gpus verursachen so verzapft hat:
 
Zuletzt bearbeitet:
Habe gerade die PSU-Kabel getauscht - das hat so viel Platz gebracht!
D24C7BE5-8787-47BF-877C-CE11C24E1BBC.jpeg
 
Mein silbernes M1 ist gestern in Frankfurt angekommen. Wie lange dauert i.d.R. die Zollbearbeitung?
 
Schwer zu sagen, da das Tracking (bei mir zumindest) nach der Abfertigung in Taiwan nicht mehr funktioniert hat.
Es scheint aber derzeit deutlich schneller zu gehen, als während des lockdowns.
 
Hallo zusammen,

ich habe am Wochenende nochmal mein NCASE aufgeschraubt und das Netzteil ausgetauscht. Zwar habe ich die Kabel alle dort belassen, konnte aber durch den Umbau das dicke ATX Kabel umverlegen, so wie es auch Blubbie vor einiger Zeit tat. Ich tat dies auch als präventive Maßnahme, damit eine 3080 dort reinpassen würde zusammen mit dem ganzen Front IO Kabelsalat.
Ich hab versucht möglichst viele Perspektiven einzufangen, so dass es gut rüberkommt, wie das Ganze nun verlegt wurde.

Ein kleiner Tipp noch für die Grafikkarte: Den beiliegenden Gumminippel bei den Noctua Lüfter habe ich gekürzt und auf einer der unten liegenden Lüfter befestigt, so dass die Grafikkarte hier bisschen mehr Luft zum atmen hat (siehe letzte Bild). Jetzt ist die Karte kerzengerade und hat definitiv keine Kontakt mehr mit den Lüfter.

IMG_0242.JPG
IMG_0243.JPG
IMG_0244.JPG
IMG_0241.JPG
IMG_0245.JPG
IMG_0246.JPG
IMG_0249.JPG
IMG_0250.JPG
 
Ah den Front audio header dort langzu führen wie du es gemacht hast, ist auch eine Interesse Idee
:-)

Und hast du wirklich dein maßband bei 32cm abgeschnitten? ;-)
 
Da jetzt ja die ersten mit den Hufen scharren und nach den Rtx 30X0 Karten lechtzen überlege ich, ob ich nicht langsam auch aufrusren sollte und meine 1070ti gegen etwas stärkeres tausche.
Mal angenommen, ich würde die Augen nach einer 2080 Super offen halten, welches Modell würdet ihr da empfehlen, wichtig wäre, dass es einen Wasserkühler dazu gibt (idealerweise watercool oder AC) und das ganze in das Ncase passt.
Meine bisherige Karte hat die Anschlüsse leider unten, das ist maximal besch..., deswegen sollte die nächste Karte ein normales Terminal haben.
 
Ah den Front audio header dort langzu führen wie du es gemacht hast, ist auch eine Interesse Idee
Gab es noch eine andere Lösung? :geek: Das Kabel unter die GRAKA zu bringen sehe ich nicht und oben entlang wäre wohl auch nicht Sinn und Zweck, oder? Alleine den Stecker dort ist eine Katastrophe. Hier muss man die Verkleidung vom Heatsink und dem IO entfernen, um da dran zu kommen.

Und hast du wirklich dein maßband bei 32cm abgeschnitten? ;-)
Na klar! :geek: nein, ist ein Aufziehmaßband, was ich mit dem Werkzeugkoffer als Geschenk für meine ADAC Mitgliedschaft bekam..vor 12 Jahren :ROFLMAO:

1599403193552.png

Beitrag automatisch zusammengeführt:

Da jetzt ja die ersten mit den Hufen scharren und nach den Rtx 30X0 Karten lechtzen überlege ich, ob ich nicht langsam auch aufrusren sollte und meine 1070ti gegen etwas stärkeres tausche.
Mal angenommen, ich würde die Augen nach einer 2080 Super offen halten, welches Modell würdet ihr da empfehlen, wichtig wäre, dass es einen Wasserkühler dazu gibt (idealerweise watercool oder AC) und das ganze in das Ncase passt.
Meine bisherige Karte hat die Anschlüsse leider unten, das ist maximal besch..., deswegen sollte die nächste Karte ein normales Terminal haben.

Wäre da die 2080ti FE nicht "the way to go"? Zusammen mit dem Dual Radiator Aufbau, was OT mal gezeigt hat (
), sieht das für mich als Beste Package aus, was man mit dem NCASE zur Zeit bauen kann.

Ich würde mir wahrscheinlich auch sowas bauen, falls die Luftkühlung bei der 3080 fürn A**** ist. Da muss ich halt zusätzlich auf einen vernünftigen Wasserblock für das Teil warten.
 
Zuletzt bearbeitet:
Ja, ich werde mir da mal die Preise anschauen, mir sollte die Super auch locker reichen :)

Aktuell habe ich bereits einen 240mm in der Seite und einen 120mm im Boden, den würde ich dann noch durch einen 240mm slim ersetzen, sobald Platz ist.
 
Zuletzt bearbeitet:
Ich komme nirgends an eine TX240 ran - Caseking hat mir heute auch meine voraus getätigte Bestellung storniert. Angeblich wären am Freitag welche gekommen, aber ich war leider nicht unter den glücklichen Bestellern. Hat denn jemand einen TX240 noch herumliegen? Ich könnte heulen...
 
Ich komme nirgends an eine TX240 ran - Caseking hat mir heute auch meine voraus getätigte Bestellung storniert. Angeblich wären am Freitag welche gekommen, aber ich war leider nicht unter den glücklichen Bestellern. Hat denn jemand einen TX240 noch herumliegen? Ich könnte heulen...

Ich hab 2 da, aber leider noch kein Gehäuse (und zu nem teurem Preis erworben :/)


Ach du kacke. Das nacht mir ja Hoffnung :oops:

Antwort von DHL kam nun auf meine Nachfrage,ich soll einfach warten sind normale Zeiten :/
 
Es gibt hier einige im Forum die haben noch die xspc ultrathin Rum liegen und verkaufen die.
 
Hardwareluxx setzt keine externen Werbe- und Tracking-Cookies ein. Auf unserer Webseite finden Sie nur noch Cookies nach berechtigtem Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO) oder eigene funktionelle Cookies. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese Cookies setzen. Mehr Informationen und Möglichkeiten zur Einstellung unserer Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Zurück
Oben Unten refresh