Aktuelles

Das 4700S Desktop-Kit wird ein echtes Produkt

Thread Starter
Mitglied seit
06.03.2017
Beiträge
20.546
xbox_scorpio_soc.png
Vor einigen Wochen tauchte ein Ryzen 4700S mit GDDR6-Arbeitsspeicher auf, der vermutlich eine Art Desktop-Ableger der APU in der Xbox Series X bzw. PlayStation 5 sein wird. Nun hat AMD eine offizielle Produktseite zum 4700S Desktop-Kit und ein Handbuch (PDF) online gestellt. Daraus geht hervor, dass es sich beim Prozessor um ein Achtkern-Modell auf Basis der Zen-2-Architektur handelt – soweit keine Überraschung. AMD erwähnt zudem den Umstand, dass hier eine Lösung aus einer Hand geboten wird: Mainboard, Prozessor und Arbeitsspeicher. Bei den Konsolen handelt es sich um 16 GB GDDR6. Beim 4700S Desktop-Kit sind es entweder 8 oder 16 GB GDDR6. Dies ist dahingehend eine Besonderheit, als das GDDR6 als Arbeitsspeicher für Prozessoren eigentlich nicht vorgesehen ist.
... weiterlesen
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Mouma

Experte
Mitglied seit
02.08.2016
Beiträge
61
Es war nur eine Frage der Zeit, dass bald alles auf einem Chip ist und nur ein Kühlkonzept benötigt wird. Apple macht es mit dem M1 ja vor.
 

Oberst

Enthusiast
Mitglied seit
03.07.2007
Beiträge
251
Hat AMD so viel Ausschuss bei den Chips, oder warum bietet man das Ding jetzt so an? Ohne die integrierte GPU ist das Ding aber eher uninteressant, mit dem Speicherinterface kann die Zen2 CPU vermutlich wenig anfangen.
 

Don

[printed]-Redakteur, Tweety
Mitglied seit
15.11.2002
Beiträge
33.616
202 hat Sony 7,8 Millionen PS5 verkauft, 2021 sollen es 22,6 Millionen sein. Bei insgesamt 30 Millionen Chips wird man selbst bei 2 % Ausschuss ein paar Hunderttausend Chips haben, die man eben so anderweitig noch verwenden kann.
 

Tzk

Ich Horst
Mitglied seit
13.02.2006
Beiträge
17.865
Ort
Koblenz
Ich würde tippen dieses Systeme passen perfekt in chinesische Internetcafes, wo man online zockt. Ne kleine Gpu (GTX 1060 6gb) dazu und fertig ist die Laube.
 

Holt

Legende
Mitglied seit
05.07.2010
Beiträge
22.297
Ganz defekt kann die iGPU wohl nicht sein, denn immerhin wird ja deren RAM Controller verwendet. Aber wenn das Teil für Officerechner gedacht ist, dann wäre es besser gewesen, wenn wenigstens ein paar CUs vorhanden wären, so viel GPU Power braucht man dafür ja nicht, um eben keine Graka verbauen zu müssen, aber vermutlich sind da auch Chips dabei wo der Defekt die Graphikausgabe betrifft oder so eine zentrale Funktion. Oder vielleicht gibt es da Vereinbarungen mit MS oder Sony das solche Chips nicht mit funktionierender iGPU anderweitig verkauft werden dürfen. Jedenfalls ist es besser die Reste zu verwerten als wegzuwerfen.
 

Elmario

Enthusiast
Mitglied seit
21.01.2006
Beiträge
4.966
Das ist mal schade :(
Es hätte die nie vorher dagewesene Möglichkeit geboten zu sehen was konsolenspezifische Optimierung wirklich bringt, durch Vergleich mit der universellen PC Version des Selben Games.
Genau das hatte ich auch erhofft.. Außerdem hätte es auch die angespannte Grafikkartensituation etwas umschiffen können für Einige..
 

DTX xxx

Enthusiast
Mitglied seit
03.05.2013
Beiträge
1.884
Das Angebot hat eine tolle CPU, aber so viele Einschränkungen, dass die CPU einfach zu üppig ist.
2% von 22,6 Millionen sind auch über 450.000. Ein 6 Core wäre sicherlich mindestens 50€ günstiger, maximal gibt es 16GB RAM und eine kleine GPU muss man sich ja auch noch kaufen. Es wird wohl solch einen Markt geben, sonst würde AMD ja keine Platine dafür entwickeln. Ich kann mir gut vorstellen, dass 450.000 alleine in Asien verkauft werden.
Dieses Kit bedient jedenfalls nicht mein Anwendungsprofil.
 

Luebke

Enthusiast
Mitglied seit
26.03.2010
Beiträge
2.081
wenn die cpu wenigstens gesockelt wäre... dann käme es nur auf den preis an ^^
andersrum: die ganzen einschränkungen machen das ding vllt wirklich schön billig...
 

Holt

Legende
Mitglied seit
05.07.2010
Beiträge
22.297
wenn die cpu wenigstens gesockelt wäre...
Dann hätte man einen neuen Sockel einführen müssen, da die GDDR RAM eben anders angesprochen werden und dazu kommt, dass 256 Bit RAM Breite eben 4 Riegel nötig wären, da ein RAM Riegel eben nur 64 Bit Datenbreite hat, wobei es natürlich keine GDDR Riegel gibt, der Sockel also 4 RAM Kanäle unterstützen müsste, während AM4 nur 2 RAM Kanäle unterstützt. Im AM4 gesockelt könnte man also nur das normale Dual Channel Interface für DDR4 der AM4 Prozessoren nutzen und hätte dann eine Zen2 CPU die eigentlich eine APU ist, aber deren IGPU wirklich komplett (also inklusive des RAM Interfaces) deaktiviert ist.

Wenn diesen Prozessoren etwas fehlt, dann die iGPU die wenigstens für Windows und Office reicht, auch wenn sie dann nur so wenige CUs aktiviert hätte, so dass man nie an Gaming denken würde.
 

DragonTear

Enthusiast
Mitglied seit
06.02.2014
Beiträge
14.847
Ort
Im sonnigen Süden
Also für den reinen Office PC seh ich sowas weniger. Dafür ist die besondere Ram Anbindung doch quasi verschwendet. Eher schon Workstations für Einsatzgebiete mit hohem Ram Durchsatz. Da gibt es aber keine Probleme eine Grafikkarte beizulegen.
 

Luebke

Enthusiast
Mitglied seit
26.03.2010
Beiträge
2.081
@Holt : stimmt, den ram hatte ich gar nicht mehr auf dem schirm... für low budget wäre es auf alle fälle spannend und da ist pci-e erweiterbar besser als igp und dafür keine pci-e schnittstelle... nur sata-ssd würde mich weniger stören, aber das fehlen einer ram-upgrademöglichkeit schon. ich behalte meine systeme immer sehr lange und mit den jahren wachsen die anforderungen an die ramgröße halt... egal, bevor nicht die preise bekannt sind, kann man schwer ein urteil über den nutzen fällen. für office z. b. ist das ja stand heute deutlich überdimensioniert. wenn das in der preisklasse angeboten würde, würde es sich sicher wie geschnitten brot verkaufen. als gaming-system hingegen trotz der konsolen-gene eher ungeeignet, auch im mitrangebereich. ram-limitierung und gpu-limitierung wären das problem.
 

Zyxx

Urgestein
Mitglied seit
13.07.2010
Beiträge
1.642
Schöne Hardware, allerdings freute ich mich auf Server, Mediacenter, Office System oder auch "das könnte ich in der Firma dort benutzen wo wenig Platz ist", wie nen NUC nur mit schnellerem RAM.
Aber ohne GPU?
Eigentlich hätte ich auf den PCIe ne 10G Ethernetkarte gesteckt und ab dafür..., aber so, kein Bedarf, oder doch? Ahhhh, bin hin und hergerissen.
 

Zyxx

Urgestein
Mitglied seit
13.07.2010
Beiträge
1.642
Oben Unten