Aktuelles

[Projekt] DAN C4-SFX

bigdaniel

Urgestein
Thread Starter
Mitglied seit
28.07.2005
Beiträge
4.000
introp9k22.png



Einleitung

Nach einer langen Zeit der Stille möchte ich euch heute das neue C4-SFX vorstellen. Das Gehäuse kombiniert das traditionelles Hardware-Layout mit dem Sandwich-Layout. Der Name wurde von der deutschen Norm für A4 Briefumschläge abgeleitet. Die Liste der Features ist lang: 280mm Radiator Unterstützung, große Luftkühler, indirekte GPU Kühlung, ITX, DTX, Innenleben kann um 180° gedreht werden, 3 Slot Grafikkarte mit voller Länge, zwei Hardware-Layouts, SFX &SFX-L Unterstützung, PCB Riser usw. Alle diese Features sind verpackt in einem eleganten Gehäuse mit einem Volumen von unter 12 Litern das wie schon das A4-SFX von Lian Li gefertigt wird.



Möglichkeiten

Dieses Kapitel dient zur Erläuterung der unterschiedlichen Hardware und Kühlungskonfigurationen.

Das traditionelle Hardware-Layout, ermöglicht die Installation von 3HE Tower Kühler wie der Noctua U9S oder große Top-Blow Kühler wie der Noctua C14S. Für diese Konfigurationen ist es möglich das Netzteil 90° gedreht zu verbauen. Die Radiatorhalterung ermöglicht die Montage eines 120er, 140er, 240er oder 280er Radiators in der Standarddicke mit standard Lüftern. Beim traditionellen Layout können Grafikkarten mit einer Slotbreite von bis zu 3 Slot und einer Länge von 315mm verbaut werden. Zwei 140mm Lüfter können für eine indirekte Kühlung der Grafikkarte am Boden des Gehäuses verbaut werden. Hierfür müssen die Standardlüfter der Grafikkarte demontiert werden.

c4-sfx_white_v1.38360k2r.png

c4-sfx_white_v1.385b2jlh.png

c4-sfx_white_v1.386f2jw7.png




Mit dem Sandwich-Layout wird der Focus auf die Grafikkartenkühlung gelegt. Bei diesem finden Karten mit einer Slotbreite von bis zu 3 Slot und einer Länge von 320mm in einem PCB basierendem Riser Platz. Ein 280mm Radiator kann am Gehäuseboden zusammen mit zwei standard Lüftern montiert werden.

c4-sfx_white_v1.387zck68.png




Just Flip it

Es ist möglich das Innenleben um 180° zu drehen. Dafür wird die Front gedreht, Gerätefüße und die obere Abdeckung tauschen die Position. Dieses Feature ermöglicht eine bessere Grafikkartenkühlung beim traditionellen Layout oder eine bessere Belüftung des Radiators beim Sandwich-Layout.



Spezifikationen

Gehäuse Maße (H x B x T):
241 x 151 x 329mm, 11.98L
Gesamt Maße: 257 x 151 x 332 (inkl. Gehäusefüße)
Gewicht: 1.5-2 Kg

traditionelles Layout
Grafikkarte:
3 Slot GPU bis zu 315mm Länge
Motherboard: Mini-ITX, DTX
Netzteil: SFX, SFX-L
CPU-Kühler: bis zu 130mm in der Höhe.
Gehäuselüfter: 2x 80mm Rückseite oder 1x92mm Rückseite, 2x120 oder 2x140mm am Boden
Wasserkühlung: bis zu 280mm Radiator mit 140x140x25mm Lüfter

Sandwich Layout
Grafikkarte:
3 Slot GPU bis zu 320mm Länge
Motherboard: Mini-ITX
Netzteil: SFX, SFX-L
Wasserkühlung: ein 240mm Radiator mit 120x120x17mm Lüftern

Laufwerke: 1 x 2.5" HDD/SSD

Powerbutton: hochwertiger Anschaltknopf aus Aluminium

Material: 1.5mm Aluminium (äußere Seitenteile), 1.5mm Aluminium (innere Teile & obere Abdeckung)
Seitenteile: Einfache Lian Li Clip Montage
Farben: Außen eloxiert schwarz oder silber, innen matt schwarz

Riserkarte: PCIe 16x gen4 PCB basiert

Zielpreis: 180-225€



GPU Compatibility:
Sanwich-Mode
sandwich99kkyu2k75.png


Classic-Mode
classicnzkz6hsjqi.png



Bilder

c4-sfx_white_v1.389qvk97.png

c4-sfx_white_v1.390msj2y.png



Prototypen Galerie:

Sandwich Mode:

8SoVJCk.jpg

FwRSr8W.jpg

4tIBM7L.jpg



Classic Mode:

ekrKJOc.jpg

lIFNrsF.jpg

RI848aL.jpg

y4jZu67.jpg

JvGaAXw.jpg

O9LsAfK.jpg


Die nächsten Schritte
  • Erstellung eines Prototyps
  • Handbuch erstellen
  • Tests des Prototyps
  • Testmuster versenden
  • Medienmaterial erstellen
  • CE-Prüfung


Vielen Dank fürs Lesen und für Eure Unterstützung. Wenn Ihr Fragen oder Anmerkungen habt scheut euch nicht diese zu stellen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

wolfram

Watercool Fanboy
Mitglied seit
25.07.2003
Beiträge
7.120
Ort
Jena / Thüringen
Erstmal vorab großes Lob für die Arbeit die du hier reinsteckst.

Punkte die mir gut gefallen:
  • Einbeziehung des Netzteils in die Luftabfuhr aus dem Gehäuse
  • Variabilität, so weit geht glaube ich kein anderes Gehäuse in dem Formfaktor.
  • Sowohl für LuKü als auch (AIO)-WaKü geeignet
Punkte die mir weniger gefallen:
  • 240mm Radiator nicht mit 25mm dicken Lüftern. Sicher das sich die 8mm nicht noch finden lassen? Ich vermute mal das dadurch die selbstgesteckte Grenze von 11L Volumen gerissen wird...
  • Frontdesign: Das Design der Front beim "alten" C4 hat einen gewissen Kick gebracht, gerade mit den Trapezförmigen Aussparungen an der Seite. Die gerundete Form wirkt für mich wenig zeitlos und elegant. So setzt es sich vom Design her leider recht wenig von z.B. dem Louqe Ghost S1 ab.
 

Proph

Enthusiast
Mitglied seit
30.11.2006
Beiträge
1.438
Ort
3xxxx
Schön das es hier weiter geht. Könntest du nicht an der Rückseite irgendwo zwei Durchführungen für Schläuche plazieren? Das kleine Gehäuse bietet sich doch geradezu an, um es mit einem Mora zu kombinieren. (y)
 

FightingFalcon

Enthusiast
Mitglied seit
21.01.2003
Beiträge
2.116
Ort
Hüttlingen
Sind die 2,75 Slot für die Graka absichtlich so gewählt das nur die Strix geradeso rein passen? :fresse:
 

b1te

Enthusiast
Mitglied seit
04.06.2011
Beiträge
511
Kann man das Gehäuse nicht insoweit in Breite und Höhe vergrößern, dass im Standardlayout problemlos 3-Slot-Grafikkarten passen? Sehe hier insbesondere auch in der Breite des Cases Probleme mit der Höhe vieler moderner Karten, dass diese wegen der PCIe-Stromanschlüsse nicht passen würden. Ist auch eine der größten Schwächen des aktuellen nCase M1 mit dem das C4 ja mit am offensichtlichsten konkurrieren würde.

Außerdem könnte bei einer geringfügig größeren Höhe des Gehäuses dann auch ein 240er mit normalen Lüftern passen.

Klar, das Gehäuse wird größer und das bedeutet weg von dem "ultrakompakt"-Gedanken, weil es dann nur noch sehr kompakt wäre. Aber ein paar cm oder mm in Höhe und Breite merkt man auf dem Schreibtisch praktisch überhaupt (selbst der Unterschied M1 und A4 ist bei mir auf dem Schreibtisch eher marginal) nicht, dafür hat man dann aber ein SFF-Gehäuse, das im Prinzip die eierlegende Wollmilchsau wäre mit dem wirklich ALLES gehen würde, was man an Hardware verbauen möchte.
 

genzo

Enthusiast
Mitglied seit
23.04.2008
Beiträge
682
Ort
WW
(y)
Die Front hat mir allerdings beim ersten Entwurf auch deutlich besser gefallen. Die abgerundeten Ecken sehen wirklich zu sehr nach Ghost S1 aus. Irgendwie wirkt der einzelne USB-C Anschluss da auch etwas verloren.

Ich hab noch ein paar Fragen zum Sandwich-Layout:
1. Wie viel Platz ist zwischen Rückseite GPU und CPU-Sockel?
2. Wie geräumig ist es denn im unteren Teil in der Konfiguration ca. (bei Einsatz eines SFX (ohne L) Netzteils)? Besteht da die realistische Chance AGB + Pumpe unterzubringen?
3. Könntest du mal noch einen Render der Rückseite in der Sandwich-Konfiguration machen?

+1 Für Schlauchdurchführungen
Ich könnte aber auch im Zweifel weiterhin mit einer PCI-Slotdurchführung leben.

Zum Thema Slotdurchführung:
Im A4 hatte ich da mit der von Watercool größere Probleme, da die Aussparung des Slots oben einfach etwas zu klein ist bzw. der obere Steg zu dick - ins Node 304 vorher passte das Ding ohne Probleme.
Ich hab dann am Ende einfach den oberen abgewinkelten Teil zum Verschrauben abgeschnitten, damit ich alles etwas tiefer setzen konnte.

Es wäre auch eine Überlegung, bei den beiden unteren PCI-Slots den mittleren Steg einfach wegzulassen. 1-Slot Grafikkarten wird wohl eh niemand in der unteren Position verbauen und man könnte dort dann eine 2-Slot breite Blende mit 2 Slotdurchführungen ohne großen Aufwand (von der Herstellung der Blende mal abgesehen) nachrüsten.
 

bigdaniel

Urgestein
Thread Starter
Mitglied seit
28.07.2005
Beiträge
4.000
@wolfram: Für den Radiator + Lüfter + Tubes sind im traditionellen Layout rund 75mm Platz. 15mm brauchen die Schläuche also bleiben 60mm für Radiator + Lüfter. (z.B. 30er Radiator + 25mm Lüfter). Oder meinst du im Sandwich Layout?

@Proph: Schaue ich mal. Ansonsten einfach den vorhanden vertikalen Slot mit einer Tube-Bracket-Durchführung austatten: ]https://shop.watercool.de/WebRoot/S...7/9916/0A0C/05B9/CE24/Slotdurchfuehrung_3.jpg

@FightingFalcon: Die meisten Angaben auf Geizhals oder bei den Herstellern ist falsch. Die Strix z.B. ist keine 2.75 Slot Karte eher 2,6 Slot. Ein Slot ist 19,4mm und beinhaltet immer den Abstand zum PCB des nächsten Slots inkl. Backplate. Die Strix z.B. ist 54mm - 3.5mm für die Backplate = 50.5/19,4= 2,6 Slot

@b1te: Siehe Antwort über dieser. Für die aktuelle Generation passen viele Karten, da sie nicht über das Ref.-Design hinausgehen. Bei höheren Karten liegt oftmals die PCIe-Stromversorgung weiter zurück. Es muss darauf geachtet werden, dass die Gesamthöhe (gemessen vom PCIe Port) nicht 130mm übersteigen. Gemessen vom PCIe Port zur PCIe-Stromversorgung dürfen 115mm nicht überschritten werden oder man braucht so etwas: https://images-na.ssl-images-amazon.com/images/I/61iBG8KQOzL._AC_SX425_.jpg Dann sind es 122mm.

@genzo:
1) ca. 65mm
2) ich glaube nicht welche Maße brauchst du hier genau?
3) kann ich machen

Das Weglassen des Stegs würde gehen. Könnte aber die Steifigkeit beeinflussen.
 

Proph

Enthusiast
Mitglied seit
30.11.2006
Beiträge
1.438
Ort
3xxxx
@Proph: Schaue ich mal. Ansonsten einfach den vorhanden vertikalen Slot mit einer Tube-Bracket-Durchführung austatten: ]https://shop.watercool.de/WebRoot/S...7/9916/0A0C/05B9/CE24/Slotdurchfuehrung_3.jpg
Naja, wenn ich eine wassergekühlte Karte einbaue, dann vertikal, damit man den Kühler durch das Fenster sehen kann. Dann nützt mir eine Slotdurchführung nix, gerade weil die freien Slots unten dann sehr schwer zu erreichen wären. Ausserdem sind viele Wakü Karten etwas breiter wegen der Anschlüsse, da wird es horizontal knapp bei einer Gehäusebreite von 148 mm. Meine aktuelle ist z.B. 16,5 cm breit. Die Seahawk 2080 sogar fast 17 cm. Schöner wäre es, wenn du den Stromanschluss oben nicht mittig platzieren würdest, sondern seitlich und dann eben zwei Schlauchöffnungen übereinander an dem freigewordenen Platz.
 

Devellow

Profi
Mitglied seit
10.01.2019
Beiträge
223
Als AGB Pumpen Combo könnte evtl eine Eisstation DDC 1U unter das Netzteil passen.
Mit Abmessungen (LxBxH): 100 x 68 x 40 mm (DDC Variante) wäre es sicher was schönes.
Falls sich Alphacool überzeugen lässt es nicht nur im Server Bereich anzubieten :-)
 

Datanette

Experte
Mitglied seit
14.12.2014
Beiträge
815
Endlich ist es da, haben doch viele schon so lange darauf gewartet.(y)

Nur muss ich zugeben, dass mir das erste Rendering-Model eindeutig besser gefallen hat.
Ich kann nicht genau sagen, ob es der Topgrill ist, der mich etwas irritiert. Wäre das Seitenteil eine Glasscheibe mit einem dünnen Rahmen, könnte ich mir gut vorstellen, dass es auf mich stimmiger wirken würde. Nun bin ich mal nicht der Designer (Punkt).

Wird es ein Seitenfenster als Option überhaupt geben? Und wie würde dies denn ausschauen?

Das Verlangen von vorgefertigten Schlauchdurchführungen kann ich nur bedingt nachvollziehen. Einerseits verstehe ich den Wunsch, dies für einen MoRa haben zu wollen. Andererseits sehe ich keinen anderen Platz als bei der GPU mit einem speziellen Bracket. Für Schottverschraubungen wird der Platz im Bereich des Stromanschlusses nicht ausreichen.

Das Konzept ansich finde ich sehr durchdacht und lässt viel Spielraum. Trotzdem werde ich nicht zu den potentiellen Käufern gehören, bin ich doch von den Freiheiten, welche mir das Ghost bietet, total verwöhnt.
 

doSeee

Enthusiast
Mitglied seit
19.08.2007
Beiträge
362
Ort
Aachen
Und ich bin gerade dabei ein A4 zu planen und jetzt sowas? Ick freu mir. Tolles Konzept...
Natürlich nehme ich ein Sample 🤣🤣🤣😉
 

HLuxx

Experte
Mitglied seit
13.07.2014
Beiträge
2.250
Schön zu sehen, dass das C4 noch entwickelt wird.

Genau wie Datanette würde ich mich sehr darüber freuen, wenn es die Option auf ein (gerahmtes) Seitenfenster geben würde. Es wäre schade, wenn die ganze Hardware komplett unsichtbar werden würde.

Davon abgesehen finde ich den farblichen Kontrast bei der silbernen Version zwischen Deckel und Gehäuse sehr ansprechend. Auch gefällt mir in dieser Farbkombination der Deckeln mit den Lüftungsschlitzen gut, passt gut zusammen.

Die Front gefiel mir allerdings auch beim ersten Entwurf besser. Irgendwie finde ich es bei einem SFF Case, welches vermutlich meistens eher auf als unter dem Schreibtisch stehen wird komisch, wenn der Einschaltknopf weit oben montiert ist. Intuitiv würde ich den im Bereich meiner Hand erwarten, am unteren Ende des Gehäuses.

Ich freue mich in jedem Fall über weitere Updates hier.
 

Katzaaa

Enthusiast
Mitglied seit
29.08.2002
Beiträge
2.907
Ort
Düsseldorf
Als glücklicher A4 Besitzer, freue ich mich das es auch an der C4 Front weiter geht. Kann ich mir sehr gut als nächstes Projekt für meine Daddelkiste vorstellten. Die Konkurrenz ist ja nicht so leicht zu bekommen. Ghost S1 und co hier zu bekommen gestaltet sich noch immer schwer. Da ist mir ein C4 via Caseking oder ähnlichem schon echt lieb.

Allgemein bin ich sehr froh, dass das Thema Luftkühlung beim C4 noch ausreichend berücksichtigt zu werden scheint. Ich bin kein großer AiO Freund und freue mich darauf den Noctua Kühlern eine Chance zu geben. Die Möglichkeit für 2,75 Slot Grafikkarten finde ich sehr gut. die 2 Slot beim A4 schränken gerade bei der Auswahl an AMD Navi Karten schon sehr ein derzeit.
 

bigdaniel

Urgestein
Thread Starter
Mitglied seit
28.07.2005
Beiträge
4.000
Basierend auf einigen Kommentaren aus auch anderen Foren sind hier ein paar Ideen:


Lüftungslöcher im Slot-Design oder Loch-Design:

slot_vs_ventmfjch.png




Unterschiedliche Lösungen für das Front-I/O:

front_panellqjw6.png



Was meint Ihr?
 
Mitglied seit
01.12.2016
Beiträge
193
Ort
HH
Slot-Design und I/O, Ein-Taster im Deckel finde ich perfekt
 

Wheelchair

Experte
Mitglied seit
21.07.2013
Beiträge
2.274
Ort
Österreich
Das Slot Design gefällt mir sehr gut. Einschaltknopf sowie USB sollten unbedingt nach vorne.

USB oben kannst du vergessen, man sieht sitzend nicht hin und muss aufstehen (was nicht jeder kann) um zu sehen, was man tut.
Es kommt natürlich auf die Entfernung an wo das Gehäuse nun steht.

Gruß Wheels
 

Katzaaa

Enthusiast
Mitglied seit
29.08.2002
Beiträge
2.907
Ort
Düsseldorf
Slot gefällt mir auch sehr gut. Mal was anderes. Vielleicht auch besser was Windgeräusche angeht?

I/O im Deckel finde ich auch sehr gut. Front gefällt mir gar nicht. Power in der Front ist ja noch ok, aber ich hab die Front lieber schon clean. Für 1* im Jahr nen USB Stick anschließen... das kann ich auch oben
 

AG1M

Enthusiast
Mitglied seit
19.04.2012
Beiträge
4.647
+1 @Wheelchair vor allem USB Port oben, der Staub wird sich freuen.
 

Pirate85

Urgestein, Kackbratze
Mitglied seit
17.02.2009
Beiträge
19.092
Ort
Sachsen, Naunhof b. Leipzig
Hey Daniel, sage mal macht Lian Li eigentlich nur diese Meshlöcher/Slotlöcher? Interessant wäre z.b. eine Möglichkeit wie bei den Sliger-Gehäusen mit diesen Gitterartigen Seitenteilen - dort nen Gewebe dahinter und du hast Airflow ohne Ende und gleichzeitig nen perfekten Staubschutz. :wink:
 

StillPad

Experte
Mitglied seit
02.03.2015
Beiträge
3.492

Hi Daniel,

Loch und das in der Mitte mit den Ports und Schalter in der Front.
Oben ist meiner Meinung nach doof da so der Staub in die USB Ports fällt.
Finde das auch bei allen aktuellen Towen auf dem Mark beschissen :)

Kommen wir mal zum Aufbau des Gehäuses selber.

Als Wasserkühlungsbenutzer und das Gehäuse schreit nach einer externen WaKü, so sehe ich massive Probleme bei der GraKa.
Ich beführte das das Gehäuse nicht breit genau ist das GraKas mit Wasserkühler passen!
Die Anschlüße sind meist neben der eigendliche Platine sodass ich schätzen würde man braucht da an Platz Platinenbreite + 30mm damit man keine Probleme bekommt.

Ist vielleicht von dem Gehäuse auch eine Version mit ATX Netzteil geplant?
 
Zuletzt bearbeitet:

HLuxx

Experte
Mitglied seit
13.07.2014
Beiträge
2.250
Slot-Design und I/O, Ein-Taster im Deckel finde ich perfekt

Das wäre auch mein Favorit. Gerade, dass im Deckel eine andere Lüftung als in den Seiten ist, finde ich gut. Gibt dem Gehäuse eine gewisse Dynamik. Auch verschwindet der Einschaltknopf wunderbar im Schwarz des Deckel, schön unauffällig.
 

KurantRubys

Enthusiast
Mitglied seit
26.08.2012
Beiträge
4.665
Ort
Bayern
Slot-Design und I/O, Ein-Taster im Deckel finde ich perfekt
Auch von mir ein +1 dafür, definitiv die IO oben. Macht die Front deutlich cleaner, auch wenn mir da das Grunddesign auch noch nicht vollkommen gefällt.
 

HardwareFreaky

Legende
Mitglied seit
27.08.2007
Beiträge
13.846
Ort
Dortmund
IO finde ich oben aber auch die erste Version gut. Würde beide Varianten kaufen. Lüftung im Slot Design finde ich definitiv besser.
 

Kickaha

Enthusiast
Mitglied seit
19.09.2002
Beiträge
1.574
Ort
Erlangen
IO vorne (erstes Bild)

Eine "cleane" Optik ist zwar schön, aber eine ganz leere Front wirkt mMn einfach langweilig
 
Zuletzt bearbeitet:

FaBiAn267

Enthusiast
Mitglied seit
03.09.2008
Beiträge
632
Ort
Mal hier, mal da, aber eher hier!
IO 1 oder 2. 3 Gefällt mir persönlich nicht.
Lüftungslöcher würde ich wie die Seitenteile im Lochdesign lassen.
Schaut einfach einheitlicher aus.
 

JtotheK

Urgestein
Mitglied seit
28.11.2007
Beiträge
17.090
Ort
NRW
Slot und I/O nach vorne.
 

bigdaniel

Urgestein
Thread Starter
Mitglied seit
28.07.2005
Beiträge
4.000
@All: Hier noch vierte Idee für das Front I/O von einem Computerbase User:

front_panelm7klv.png


@Pirate85: Tools lassen sich für alle Lüftungslöcher-Design anfertigen. Ich bin nur persönlich kein Fan von einem Case nur mit Slot-Lüftungslöchern. Das sieht mir zu sehr industriell aus.
@StillPad: Eine ATX Version ist nicht geplant.
 
Oben Unten