Aktuelles

[Sammelthread] Custom-WaKü Quatschthread

Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

yilem76

Urgestein
Mitglied seit
10.08.2006
Beiträge
2.219
Ort
nähe Ravensburg
Nix spannendes.
Ryzen 5600X mit aktivem PBO und eine 6800XT.

Sind maximal 350W, so wie ich es aktuell fahre.
Also sind zwei 1080mm eigentlich drüber :d
350W, die Kiste von mir schluckt das im Leerlauf 😁
Wenn das so weiter geht mit Stromverbrauch🥺 next Gen Karte von Nvidia soll ja bis zu 800W schlucken😕
 

BolzenwerfeR

Experte
Mitglied seit
26.10.2015
Beiträge
308
Ort
Plettenberg
moin Leutz,

mir stellt sich schon seit längerem die Frage, ob es einen großen Temperaturunterschied zwischen einem Mo-Ra 2 Pro der mit 4x180er Lüftern und bspw. nem 360er Radiator gibt.
Jetzt ist natürlich nicht nur die Anzahl der Lüfter entscheidend für die Kühlleistung sondern auch die Größe der Kühlfläche des Radiators selbst.

Der Grund ist einfach, ob ich aufgrund des besseren Transports bzw. besseren Mobilität des Gehäuses vom Mo-Ra 2 auf nen 360er umrüste soll oder eher nicht.
So und Ich denke dabei, daß der downgrade nicht so ins Gewicht fallen würde oder?
Der Mo-Ra ist aus meiner Sicht eh etwas overzised, so daß die Kühlleistung zwar enorm ist, aber nicht umbedingt notwendig.

Aber was habt Ihr so für Vorstelllungen, Erfahrungen und könnt mal was dazu sagen. Ebenso würde mich interessieren,
ob jemand nur aufgrund der besseren Kühlleistung den Mo-Ra im Gegenzug eines 360er vorziehen würde.
Zumal der Mo-Ra 2 ja leider nur außerhalb des Gehäuses aufgestellt werden kann und in Sachen Mobilität den Kürzeren zieht.

beste Grüße
BolzenwerfeR
 

KaerMorhen

Legende
Mitglied seit
17.04.2010
Beiträge
11.787

yilem76

Urgestein
Mitglied seit
10.08.2006
Beiträge
2.219
Ort
nähe Ravensburg

KaerMorhen

Legende
Mitglied seit
17.04.2010
Beiträge
11.787
mir stellt sich schon seit längerem die Frage, ob es einen großen Temperaturunterschied zwischen einem Mo-Ra 2 Pro der mit 4x180er Lüftern und bspw. nem 360er Radiator gibt.
Jetzt ist natürlich nicht nur die Anzahl der Lüfter entscheidend für die Kühlleistung sondern auch die Größe der Kühlfläche des Radiators selbst.
MoRa 2 > 360er normal.
Da es aber immer weniger gute 180mm Lüfter gibt, kann ich dir nur 9x 120er empfehlen, ideal sogar mit Sirius, da der MoRa2 dank seines Finnendesigns schon deutlich lauter zu betreiben ist als ein MoRa3.

Habe leider keine Werte dazu, aber ich hatte einen MoRa2, EK Coolstream 420 CE (ö.ä.) 45mm und einen ALC 360er Airflow jeweils alle mit einseitiger Belegung an Arctic P12 Lüftern getestet.

An den MoRa2 kamen die beiden kleinen einfach nicht heran.
 

Caruso

Neuling
Mitglied seit
21.06.2022
Beiträge
34
MoRa 2 > 360er normal.
Da es aber immer weniger gute 180mm Lüfter gibt, kann ich dir nur 9x 120er empfehlen, ideal sogar mit Sirius, da der MoRa2 dank seines Finnendesigns schon deutlich lauter zu betreiben ist als ein MoRa3.
Das ist den besse für einen mora 3- 360
9 × 120
Oder
4 ×180
 

KaerMorhen

Legende
Mitglied seit
17.04.2010
Beiträge
11.787
Das ist den besse für einen mora 3- 360
9 × 120
Oder
4 ×180
Kommt auf dein Setup an, 180er Lüfter sind halt immer mehr eine Rarität, 9, 120 bauen bei maximaler Leistung deutlich mehr Druck auf, während 180er eher Leise zu betreiben sind.

Bei meinem MoRa3 420 sind es messbare Unterschiede, aber derart gering, dass es mir egal ist.

Wichtiger ist hier die Raumtemperatur niedrig zu halten und warme Luft abzuführen.
 

Caruso

Neuling
Mitglied seit
21.06.2022
Beiträge
34
Kommt auf dein Setup an, 180er Lüfter sind halt immer mehr eine Rarität, 9, 120 bauen bei maximaler Leistung deutlich mehr Druck auf, während 180er eher Leise zu betreiben sind.

Bei meinem MoRa3 420 sind es messbare Unterschiede, aber derart gering, dass es mir egal ist.

Wichtiger ist hier die Raumtemperatur niedrig zu halten und warme Luft abzuführen.
Also spielt es keine "grosse" Rolle ob es 140 180 200 oder 120 lüfter drauf sind.
 

minimii

Experte
Mitglied seit
08.10.2021
Beiträge
1.006
Der hatte aber keinen Riss am Port und wie tief sind die egtl. mit Lüftern und Blende?
Ich hab ja wie gesagt keine Blende dafür.
Die Kabelbinder reichen.
Der Phobya Nova ist 30 + 25mm Arctic.

Mein Alphacool Nova ist die 45mm Variante

Sonst ist der Zustand abseits der Lamellen nach der Reinigung echt gut.
Und wie du sagst...für lau.

Jetzt fehlen mir nur Argumente einen Mora 420 zu kaufen...Ach Moment.
Ist ja meine Kohle :d
 

Diabolo0101

Profi
Mitglied seit
22.03.2022
Beiträge
223
Ort
NRW

Anhänge

  • 9FF587C2-26AE-46D8-BF06-2AD1BB16C413.jpeg
    9FF587C2-26AE-46D8-BF06-2AD1BB16C413.jpeg
    1,4 MB · Aufrufe: 69

Helojumper

Experte
Mitglied seit
07.06.2021
Beiträge
1.096
Ort
Stuttgart
moin Leutz,

mir stellt sich schon seit längerem die Frage, ob es einen großen Temperaturunterschied zwischen einem Mo-Ra 2 Pro der mit 4x180er Lüftern und bspw. nem 360er Radiator gibt.
Jetzt ist natürlich nicht nur die Anzahl der Lüfter entscheidend für die Kühlleistung sondern auch die Größe der Kühlfläche des Radiators selbst.

Der Grund ist einfach, ob ich aufgrund des besseren Transports bzw. besseren Mobilität des Gehäuses vom Mo-Ra 2 auf nen 360er umrüste soll oder eher nicht.
So und Ich denke dabei, daß der downgrade nicht so ins Gewicht fallen würde oder?
Der Mo-Ra ist aus meiner Sicht eh etwas overzised, so daß die Kühlleistung zwar enorm ist, aber nicht umbedingt notwendig.

Aber was habt Ihr so für Vorstelllungen, Erfahrungen und könnt mal was dazu sagen. Ebenso würde mich interessieren,
ob jemand nur aufgrund der besseren Kühlleistung den Mo-Ra im Gegenzug eines 360er vorziehen würde.
Zumal der Mo-Ra 2 ja leider nur außerhalb des Gehäuses aufgestellt werden kann und in Sachen Mobilität den Kürzeren zieht.

beste Grüße
BolzenwerfeR
Meinst du mit 360er tatsächlich einen 360er, also 3x 120er Lüfter, oder meinst du damit einen Mora 3 360?
Denn wenn du deine Hardware mit nur einem 360er zu kühlen versuchst, hast du Wassertemps von 50°C und mehr...
Das ist kurz vorm Systemkill 😅
 

yilem76

Urgestein
Mitglied seit
10.08.2006
Beiträge
2.219
Ort
nähe Ravensburg
Er meint wirklich ne 360er Radi wegen transport, da kann er gleich auf Luft gehen.:d
 

Helojumper

Experte
Mitglied seit
07.06.2021
Beiträge
1.096
Ort
Stuttgart
Er meint wirklich ne 360er Radi wegen transport, da kann er gleich auf Luft gehen.:d
Da wäre Luft sogar deutlich eher zu empfehlen, da ihm da die Pumpe nicht durch kochendes Wasser verrecken kann 😅
Bei der Hardware fände ich zwei 360er grade so akzeptabel, aber auch nur grade so...
 

KaerMorhen

Legende
Mitglied seit
17.04.2010
Beiträge
11.787
Mich würde mal interessieren wie sich so ein MoRa3 mit 40mm Lüftern läuft die bei 8k rpm haben.

DC-Lüfter dc axial fan, 40 mm square, 10 mm, 24 Vdc, omniCOOL, 8000 RPM, 6.76 CFM

8 bis 5 Euro je nach Abnahmemenge.
Wird sicher höllisch laut aber kühl auch?
 

yilem76

Urgestein
Mitglied seit
10.08.2006
Beiträge
2.219
Ort
nähe Ravensburg
Mich würde mal interessieren wie sich so ein MoRa3 mit 40mm Lüftern läuft die bei 8k rpm haben.

DC-Lüfter dc axial fan, 40 mm square, 10 mm, 24 Vdc, omniCOOL, 8000 RPM, 6.76 CFM

8 bis 5 Euro je nach Abnahmemenge.
Wird sicher höllisch laut aber kühl auch?
Ich glaube, mit so ein Headset kann man sich so was antun. :d
 

KaerMorhen

Legende
Mitglied seit
17.04.2010
Beiträge
11.787
Haha.
Klingt dann halt nach Serverschrank.
Sicher nett für den Raspi 🙃.

Aber schon echt teuer für son Kraftzweg.
 

Diabolo0101

Profi
Mitglied seit
22.03.2022
Beiträge
223
Ort
NRW
Mich würde mal interessieren wie sich so ein MoRa3 mit 40mm Lüftern läuft die bei 8k rpm haben.

DC-Lüfter dc axial fan, 40 mm square, 10 mm, 24 Vdc, omniCOOL, 8000 RPM, 6.76 CFM

8 bis 5 Euro je nach Abnahmemenge.
Wird sicher höllisch laut aber kühl auch?
Jemand schon mit dem anderen Extrem experimentiert?


Würde mich auch mal ne Messung interessieren :rolleyes2:
 

KaerMorhen

Legende
Mitglied seit
17.04.2010
Beiträge
11.787
Ja wurde mehrfach getestet und ist nicht brauchbar.
 

Helojumper

Experte
Mitglied seit
07.06.2021
Beiträge
1.096
Ort
Stuttgart

Infin1tum

Experte
Mitglied seit
26.08.2020
Beiträge
2.697
Aber das Thema Spulenfiepen ist da leider ein echter Killer
da scheinst du wohl echt pech gehabt zu haben, oder ich krieg das einfach nicht mit. Aber beide meiner 3090, die ich hatte litten genau unter 0,0 fiepen.
 

Sinusspass

Experte
Mitglied seit
04.02.2018
Beiträge
1.701
Ort
Vordereifel
Jemand schon mit dem anderen Extrem experimentiert?
Die Temperaturen werden sehr sicher sehr gut sein.
Das Problem ist, dass das Dingen so stark ist. Das Teil ist laut wie Hölle und wegen der hohen Stromaufnahme nicht einfach per Aquaero oder so regelbar. Da müsste man sich selbst was zusammenbauen. Wenigstens bleibt der Radi frei von Staub, weil der einfach durchgesogen wird. Könnte höchstens ein Massengrab für Insekten werden, so wie das beim Auto auch ist. :d
 

KaerMorhen

Legende
Mitglied seit
17.04.2010
Beiträge
11.787

klasse08-15

Urgestein
Mitglied seit
19.10.2005
Beiträge
6.911
Ort
DUS
Mich würde mal interessieren wie sich so ein MoRa3 mit 40mm Lüftern läuft die bei 8k rpm haben.

DC-Lüfter dc axial fan, 40 mm square, 10 mm, 24 Vdc, omniCOOL, 8000 RPM, 6.76 CFM

8 bis 5 Euro je nach Abnahmemenge.
Wird sicher höllisch laut aber kühl auch?
Wenn ein Mora schon nicht wirklich von Push/Pull profitiert - so wurde es hier öfter geschrieben - dann bringt auch so ein Terrorlüfter nicht viel.
 

Tundor

Urgestein
Mitglied seit
27.07.2011
Beiträge
1.590
Da würde ich mir vorher nen zweiten, dritten und vierten Mora hinstellen bevor ich mir so einen Lüfter gebe :fresse: Oder stehen eure Moras alle in der Garage/Keller wo Lärm keine Rolle spielt?
 

KaerMorhen

Legende
Mitglied seit
17.04.2010
Beiträge
11.787
Wenn ein Mora schon nicht wirklich von Push/Pull profitiert - so wurde es hier öfter geschrieben - dann bringt auch so ein Terrorlüfter nicht viel.
Ist doch nichts anderes als 9x140mm auf 100%
Da merkt man ja den Unterschied zu 200mm deutlich.
Bei 40mm Lüftern wäre die abgedeckt Lammenfläche mit direktem Luftkontakt sogar höher.
Da würde ich mir vorher nen zweiten, dritten und vierten Mora hinstellen bevor ich mir so einen Lüfter gebe :fresse: Oder stehen eure Moras alle in der Garage/Keller wo Lärm keine Rolle spielt?
Darum geht es ja garnicht, allein das Verkabeln und Regeln wäre schon eine Qual.🤭
Abgesehen davon, dass die Vollbestückung einseitig die Kosten des MoRa Selbst übersteigen :fresse2:
 
Zuletzt bearbeitet:

klasse08-15

Urgestein
Mitglied seit
19.10.2005
Beiträge
6.911
Ort
DUS
Ist doch nichts anderes als 9x140mm auf 100%
Da merkt man ja den Unterschied zu 200mm deutlich.
Bei 40mm Lüftern wäre die abgedeckt Lammenfläche mit direktem Luftkontakt sogar höher.
also ich weiß nicht, was du damit sagen willst. Aber ich hab auch keinen Mora und kann das deswegen nicht deuten.
 

KaerMorhen

Legende
Mitglied seit
17.04.2010
Beiträge
11.787
also ich weiß nicht, was du damit sagen willst. Aber ich hab auch keinen Mora und kann das deswegen nicht deuten.
MoRa 4x 200mm auf 100% bringt deutlich weniger als 9x140mm auf 100% da hier mehr mehr Luft an mehr Finnenfläche vorbei kommt.
Somit sollte das doch mit (k.A. wieviele da passen) z.B. 50x 40mm Lüftern bei 8K RPM nicht besser klappen.

Liesse sich doch auf Radiator auslegen, beim MoRa ist das Finnendesign halt entscheidend.
 

citsejam

Enthusiast
Mitglied seit
16.11.2014
Beiträge
1.238
Ort
Monaco di Bavaria
da scheinst du wohl echt pech gehabt zu haben, oder ich krieg das einfach nicht mit. Aber beide meiner 3090, die ich hatte litten genau unter 0,0 fiepen.
Das ist eine interessante Info. Ich kann hier leider nur von meiner alten 970 sprechen, die noch im gerade so akzeptablen Bereich lag.
Mir war nicht bekannt, dass EVGA hier Verbesserungen angestrebt hat und dachte mir es geht nach dem üblichen Motto "scheiß auf die Geräuschkulisee, hauptsache 1fps mehr als die Konkurrenz".
Dann werde ich bei meiner nächsten Karte EVGA wieder eine Change geben (y)
 

Sinusspass

Experte
Mitglied seit
04.02.2018
Beiträge
1.701
Ort
Vordereifel
Wenn man die Theorie nicht zu Ende denkt...
140er auf 100% sind deswegen meist besser, weil die Drehzahlen schlicht viel höher sind. Die 200er A20 kommen ja nur bis 800 Umdrehungen. Das ist der Punkt.
Jetzt kommst du mit 8000 rpm Minilüftern. Gut, da bedenken wir mal den Radius des Rotors. Das muss man natürlich auch bei anderen Größen in Betracht ziehen. Um es dir vorzurechenen: Ein 40mm Lüfter erreicht bei 8000 Umdrehungen ca. 17m/s an den äußeren Enden der Lüfterblätter. Ein 200mm Lüfter bei 800 Umdrehungen ca. 8m/s. Ein 140er mit bspw. 1500 Umdrehungen erreicht ca. 11m/s. Sicher, 8000 Umdrehungen sind eine Hausnummer. Die Geschwindigkeit ist real aber gar nicht so viel höher.
Um jetzt auf die Bedeutung der Geschwindigkeit einzugehen: Umso schneller das Lüfterblatt, umso stärker drückt es gegen die Luft und umso öfter macht es das, weil es in einer Zeiteinheit öfter den Weg passiert. Deshalb steigt dort am Rand auch der Lüfterdruck so stark. Wie sieht es jetzt abseits des Randes aus? Da hast du Schwierigkeiten mit geringerer Geschwindigkeit, Lüfternabe, den Lüfterecken.... Bei vielen Lüftern hast du damit viele tote Punkte. Bei wenigen, großen Lüftern hingegen wird die Luft halbwegs gleichmäßig auf eine große Fläche verteilt. Am Ende sind große Lüfter trotz größerer Totpunkte meist bei gleicher Drehzahl und auch bei gleicher Lautstärkecharakteristik geringfügig besser.
Dass die kleineren Lüfter bessere Werte erreichen, liegt oft einfach an den wesentlich höheren Drehzahlen. Man sieht es ja, der kleine 40mm Lüfter dreht zehn Mal so schnell, erreicht aber nur grob das Doppelte an Geschwindigkeit. Natürlich spielt die Lüftergeometrie noch eine große Rolle, gar keine Frage. Da kennen sich die Lüfterhersteller aber mit aus und wissen schon, wie das am besten geht.
Die große Schwäche der ganz kleinen Lüfter ist einfach, dass die Rotorfläche im Vergleich der Nabe so gering ist und so die Luft nur in kleinen Bereichen durch den Mora strömt. Mit den großen Finnenabständen profitiert der aber von einer möglichst gleichmäßigen Belüftung. Durch den geringen Gegendruck baut der Lüfter auch nur wenig statischen Druck auf, sodass im Bereich der Totpunkte nur ein schwacher Luftstrom entsteht.
Diese kleinen Mistquirle sind bei hohen FPI und damit bei hohem Widerstand hilfreich, um Luft durchzupressen. Bei niedrigen FPI wie beim Mora eher weniger. Da fallen die Nachteile durch den geringen Leistungsbereich zu hoch aus.
Btw., PCGH hat irgendwann mal einen NH D15 mit Mini-Lüftern bestückt. Das Ergebnis war schlecht. Lauter und wärmer. Und ein Luftkühler ist von den Finnen her nicht so viel anders als ein Rohrradiator.
 
Oben Unten