Aktuelles

Counter-Strike: De_Dust 2 in der Unreal Engine 4 nachgebaut

Thread Starter
Mitglied seit
06.03.2017
Beiträge
3.267
Nachdem sich die Map De_Dust bei dem Ego-Shooter Counter-Strike großer Beliebtheit erfreute und neben De_Nuke beziehungsweise De_Prodigy eine der Karten war, auf denen diverse Clan-Wars ausgetragen wurden, hielt im März des Jahres 2001 der Nachfolger De_Dust 2 Einzug in die Welt von Counter-Strike. Besagte Karte konnte an den Erfolg des Vorgängers anknüpfen und entwickelte sich schnell zur beliebtesten Map des Ego-Shooters. Zwei Bombspots, die jeweils von zwei Seiten zugänglich waren, sorgten für viele Variationsmöglichkeiten einzelner Runden. Nachdem De_Dust 2 mit der Version 1.6 von Counter-Strike für alle Oldschooler seinen Höhepunkt erreicht hat, wurde...

... weiterlesen
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Ycon

Semiprofi
Mitglied seit
26.07.2018
Beiträge
425
Und warum dann nicht gleich wie jeder echte Zocker 1.6 spielen? Dann hat man solche Probleme erst gar nicht.
 

junkb00ster

Semiprofi
Mitglied seit
27.12.2006
Beiträge
1.592
Ort
NRW
Sieht ganz nett aus. Aber Spieltechnisch geht nichts über die klassischen Versionen. de_dust2 auf 1.6, das waren Zeiten....
 

Betabrot

Experte
Mitglied seit
26.04.2015
Beiträge
1.287
Sieht mir nach Werbevideo aus. ;-) ;-)
Kommt mir auch so vor. Es geht immer nur um Quixel, während leicht einzubauende Optimierungen wie Instanced Meshes nicht benutzt werden (Gerade damit könnte man leicht einige FPS herausholen, gerade auf älteren Rechnern - zusammen mit Blueprints und Splines würde man sich sogar noch Zeit sparen).
 

bendor

Experte
Mitglied seit
29.08.2011
Beiträge
2.341
Schaut sehr gut aus. Nur schade, dass das Spiel seit GO Hirntot ist
 
Oben Unten