Aktuelles

Corona-Pandemie: Warner Bros. zieht die Reißleine und veröffentlicht Filme als Stream

Techlogi

Urgestein
Mitglied seit
25.02.2006
Beiträge
8.907
Ort
Lübeck
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Sweetangel1988

Experte
Mitglied seit
11.10.2013
Beiträge
4.716
Find ich Gut so, das Disney und HBO das machen evtl. noch mehr hinterziehen.

Wenn du überiwiegend freunde hast ,die Weit weg wohnen. Ist das ne bessere Möglichkeit , filme zu gucken.Ich hasse es ALLEINE ins Kino zu gehen, lieber guck ich mir zuhause nen film an am Fernseher/PC.

Zu 2-3-4 oder so ins Kino zu gehen ist ganz nett, aber ewig dan zu ner Stadt fahren, dan noch warten bis der film anfängt, die ganze Werbung vorm film usw...
 

M.t.B.

Enthusiast
Mitglied seit
14.10.2007
Beiträge
678
@Techlogi: Danke, aber ich bezweifle, dass die Serien auf absehbare Zeit von Sky zurück wechseln. Ein Vollzugriff auf alle HBO-Inhalte (exklusive Sport) wäre ein Traum.
 

ToMMeK

Enthusiast
Mitglied seit
04.03.2011
Beiträge
721
Ort
Hannover / Laatzen
Zu 2-3-4 oder so ins Kino zu gehen ist ganz nett, aber ewig dan zu ner Stadt fahren, dan noch warten bis der film anfängt, die ganze Werbung vorm film usw...
Das habe ich auch nie nachvollziehen können.
Da lässt man (inzwischen) eine halbe Stange Geld da und muss sich Werbung vor dem Film ansehen.
Geht gar nicht.

Am besten bei "dicken Blockbustern". Avatar war so n Ding, das war schon an Frechheit nicht mehr zu toppen. Der Werbeblock ging mindestens eine halbe Stunde.
Avatar war übrigens der letzte Streifen, den ich mir im Kino gegeben habe. Und im Grunde auch nur wegen der 3D gehypten Geschichte.
 

Sweetangel1988

Experte
Mitglied seit
11.10.2013
Beiträge
4.716
Avatar war übrigens der letzte Streifen, den ich mir im Kino gegeben habe. Und im Grunde auch nur wegen der 3D gehypten Geschichte.

Mein letzter Kinofilm, den ich war.
War Batman vs Superman
Davor der letzte war Transformers : Die Dunkle Seite des Mondes
Und davor : Indiana Jones und der Kristalschädel
 

DDbom

Experte
Mitglied seit
10.10.2016
Beiträge
3.022
Ort
Im Norden
Ich find Kino geil. Für die 4 - 6 Filme die ich da im Jahr gucke bin ich auch gern Bereit bis 30euro pro Karte zu zahlen, wenn das drum herum stimmt. Wir gehen meist zu Zeiten wo es leer ist. UCI hat hier in den Imax elektrisch verstellbare Sitze mit ausreichend Platz in alle Richtungen in den normalen Kinos zählen wir Gern den VIP Zuschlag für die besseren Sitze.
Ich kann das auch zuhause streamen.Ordentluche 5.1 system sowie 4k OLED ist vorhanden aber es ist eben kein Kino.
Sollten diese aussterben werde ich sie vermissen.
 

Sweetangel1988

Experte
Mitglied seit
11.10.2013
Beiträge
4.716
Sollten diese aussterben werde ich sie vermissen.

Wie schon gesagt , an sich ist es Nice im Kino zu gehen. Aber an sich auch Überflüssig.
Meine, wie gesagt wenn du Wahrscheinlich IMMER Alleine gehen würdest, gäbs kein Grund ins Kino zu gehen.
Wenne Freunde hast, mit den du gehen kannst, siehts wieder anders aus.
Sowie kommt drauf an wo du lebst. Die nächsten Kinos sind in den Städten ca 20 Minuten Mindesten müsste einplanen .(Hin und Rückfahrt).
Bevor ich da alleine hin fahre, guck ich mir lieber, was am PC /Fernseher an.
Aber von mir aus, können Kinos zumindestens weniger werden, aber das Trend ist eh nicht aufzuhalten. Das Kinos irgendwann zu machen. Hast auf jeden 4K Fernseher bzw. in nen paar Jahren 8 K Fernseher , eine deutlich bessere Qualität der Bilder.Bzw der Trend geht, immer in größere Fernseher. Aktuell ist bei 4K Bevor die Bild quali beschissen wird bzw zu pixelig auf die nähe bei max 70 Zoll(etwa). Wenne 8K hast, könnteste theoretisch nen 100 zoll fernseher dir hinterstellen. Internet Geschwindigkeiten werden hier, auch langsam besser. Bzw. Streamen ist Zeitlich gesehen, besser bzw. kommt auch drauf an wo du lebst.
 

DDbom

Experte
Mitglied seit
10.10.2016
Beiträge
3.022
Ort
Im Norden
Is doch schön wenn man etwas fahren muss. Es geht um das erlebnis. Ja wir sind immer zwischen 3 und 8 Leute.
und 20min brauchst hier in der Stadt locker auch. Mit Stau gerne mal länger 😁
 

Morrich

Urgestein
Mitglied seit
29.08.2008
Beiträge
3.678
Na, da war wohl jemand im Astor in Hannover :whistle:
Ich bin da auch sehr gerne hin, auch wenn es verdammt teuer war. Der letzte Film dort hat 18,50 EUR pro Karte gekostet. Ohne Snacks....

Na ja, "teuer" ist da Ansichtssache. Wenn man da wirklich nen gemütlichen Sitz hat und Platzservice bekommt, ist das doch kein Geld.

Man stelle sich mal vor, was so ein Fussballfan allein für das blöde Ticket zu einem Champions League Spiel der Bayern oder Dortmund berappen muss. Da gehen gern mal über 100 oder gar 200 Euro drauf.
Allein dafür, dass man einen Stehplatz hat und dann (je nach Jahreszeit) evtl. noch auf der Tribüne bibbern darf.
Die rotzige Industriebratwurst kostet dann nochmal 4€ und der 0,4 L Becher Bier ebenfalls.

Da setze ich mich doch lieber für 20-30€ gute 2-3 Stunden in einen Kinosessel und lasse mich da bewirten. Und wenn das am Ende 50€ gekostet hat, dann isses halt so. Aber ich habe nen gemütlichen und unterhaltsamen Abend genossen.
 

ToppaHarley

Semiprofi
Mitglied seit
11.08.2020
Beiträge
816
Ort
@Home
Fände es auch schade wenn die Kinos verschwinden, früher war ich 2-3 mal die Woche im Kino. Jetzt mit Frau, Kind, Haus, Vollzeit und was da alles anfällt schafft man es nicht mehr so oft. Am Ende habe ich aber auch nur kram fürs Kind geholt, da ich dann doch nicht zwingend Nachos für 8 Euro brauche.
 

doodly

Enthusiast
Mitglied seit
15.06.2006
Beiträge
3.168
Würde mich nicht wundern wenn nach den Videotheken auch Kinos pleite machen.

Super Surround Systeme gibts auch für Zuhause. Wenn man es zusammen mit dem PC betreibt (AV-Receiver) , kann man zusätzlich es noch für sämtliche Arten von Musik und natürlich unser Hobby Spiele verwenden, nicht nur Filme.
Wenn man Technik Affin ist selber bauen oder z.B. bei Nubert eins zusammenstellen. Kostet zwar, dafür halten die Boxen eine Ewigkeit.
 
Oben Unten