[Sammelthread] Clevo P7xxZM(-G) Extreme Gamer Notebook (2014)


Die Clevo P7xxZM Barebone Serie tritt die Nachfolge der P1xxSM(-A) Modelle an. Das Hauptunterscheidungsmerkmal zum Vorgänger ist die Verwendung von Desktop Core Prozessoren der 4. Generation im Sockel LGA1150, auch als 'Haswell-DT' bezeichnet. Diese CPUs kosten meist deutlich weniger Geld pro Rechenleistung als Notebook Prozessoren, müssen dafür aber auch größtenteils in deutlich höheren TDP Klassen operieren. Dazu gesellt sich eine Grafikkarte im austauschbarem MXM 3.xB Slot Design der nVidia GTX 900 Serie. Die 15,6" Display Auflösung reicht bis zum neuen UltraHD (4K) Standard mit 3840x2160 Bildpunkten, 17,3" Interessenten müssen jedoch mit FullHD vorlieb nehmen mangels höher auflösenden Display in dieser Größe. Erste Auflistungen waren ab Mitte Dezember 2014 zu finden, mit breiter Verfügbarkeit ist ab Mitte Januar 2015 zu rechnen.​


.

INFORMATIONEN


# Clevo P7xxZM - News 11.01.15
# Clevo P7xxZM - Technische Daten 11.01.15
Hier findet ihr alles alle möglichen technischen Daten zu den Clevo P7xxZM Modellen.

Clevo Homepage:

15,6" - P750ZM ; P751ZM
17,3" - P770ZM ; P771ZM

Übersicht der Hauptunterscheidungsmerkmale der verschiedenen Barebone Varianten:

TD00.jpg



Auflistung der vollständigen technische Daten:

TD01.jpg



Die verschiedenen Ansichten mit den Anschlußmöglichkeiten und Funktionen:

TD02.jpg


TD03.jpg


TD04.jpg


TD05.jpg


TD06.jpg



TDMB1.jpg


TDMB2.jpg



# Clevo P7xxZM - Bilder 11.01.15
Die Bilder sind mit einer größeren Bildversion verlinkt, einfach das jeweilige anklicken zum zoomen.


» P750ZM


» P751ZM


» P770ZM


» P771ZM
# Clevo P7xxZM - Videos 11.01.15
Hier findet ihr Links zu allen möglichen Videos des jeweiligen Notebooks und könnt ein besseren Eindruck von diesen gewinnen.


» P750ZM


» P751ZM


» P770ZM
...


» P771ZM
# Clevo P7xxZM - Reviews / Tests 26.04.15
In diesem Abschnitt könnt ihr verschiedene Reviews und einen Auszug des Fazits durchstöbern. Über Links gelangt ihr zum vollständigem Test.


» P750ZM
...


» P751ZM
15.01.15 notebookcheck.com = Test Schenker XMG U505 (Clevo P751ZM) Notebook
Direkt zugänglicher Akku, keine verlöteten Komponenten (CPU + GPU), Anschlüsse en masse: Das P751ZM Barebone richtet sich an »echte« Spieler, die volle Kontrolle über ihr System haben möchten. Wenn man den wackeligen Deckel, das schmutzempfindliche Soft-Touch-Finish und das hohe Gewicht ausklammert, weiß das Chassis zu gefallen. Weder bei den Eingabegeräten noch beim Display oder den Lautsprechern leistet sich Barebone-Experte Clevo größere Patzer.

09.01.15 hardwareluxx.de = Schenker Technologies XMG U505 mit Desktop-Prozessor im Test
Alles in allem ist das neue Schenker Technologies XMG U505 Ultimate ein reinrassiges Gaming-Notebook, das für alle Nutzer interessant ist, die auf eine maximale Konfigurierbarkeit und eine flexible Wartung Wert legen - dafür auch bereit sind, einen etwas höheren Idle-Verbrauch zu akzeptieren und etwas mehr herumzuschleppen. Wen die nachträgliche Flexibilität nicht interessiert, der fährt mit einem Mobile-Setup aktuell besser. Mit Nachteilen behaftet sind aber beide Lösungen.


» P770ZM
...


» P771ZM
26.04.15 Test Schenker XMG U705 (Clevo P771ZM) Notebook
Nachbessern sollte Gehäusehersteller Clevo am Taktverhalten unter Volllast. Ohne Throttling in Extremsituationen würde uns der 17-Zöller noch besser gefallen. Das wuchtige Netzteil, der enorme Verbrauch und die magere Akkulaufzeit lassen sich mit der Desktop-CPU und dem Verzicht auf eine Grafikumschaltung begründen. Wem knapp vier Kilogramm nicht zu schwer sind, darf jedoch ruhigen Gewissens zuschlagen. Dank IPS-Panel ergattert das P771ZM Barebone jetzt auch ein »Sehr Gut« als Gesamtnote.

21.01.15 notebookcheck.com = Test One K73-5N (Clevo P771ZM) Notebook
Wer kein Problem mit einem hohen Gewicht und einer dürftigen Akkulaufzeit hat, bekommt mit dem One K73-5N einen der besten 17-Zoll-Gamer auf dem Markt. Zwar finden wir es etwas schade, dass Barebone-Hersteller Clevo noch kein IPS-Panel verbaut (passende Modelle sollen im Februar erscheinen). Nichtsdestotrotz werden die Bild- und Tonqualität den meisten Ansprüchen gerecht.
# Clevo P7xxZM - Anbieter / Reseller 11.01.15
Verschiedene Anbieter (Reseller) bieten Clevo Barebones an, teilweise auch unter eigenem Namen. Vor allem technisch unterscheiden sich die Geräte nicht voneinander. Optisch versucht sich mySN manchmal mit einem XMG-Display-Deckel-Logo von den Mitbewerbern abzuheben. Folgend eine übersichtliche Anbieter-Liste zum thematisierten Notebook.


Achtung_Anbieter.png



» P750ZM

Shop .................................Bezeichnung .................................................Preis ab ...Standort ...
www.one.deOne Gaming Notebook K56-5N1.149 EuroDeutschland


» P751ZM

Shop .................................Bezeichnung .................................................Preis ab ...Standort ...
www.mysn.deSchenker XMG U505 Ultimate1.399 EuroDeutschland


» P770ZM

Shop .................................Bezeichnung .................................................Preis ab ...Standort ...
www.one.deOne Gaming Notebook K73-5N1.199 EuroDeutschland
www.deviltech.deDevilTech Hellmachine1.399 EuroDeutschland


» P771ZM

Shop .................................Bezeichnung .................................................Preis ab ...Standort ...
www.mysn.deSchenker XMG U705 Ultimate1.479 EuroDeutschland


.

ANLEITUNGEN


# How-to-Video: ??? ...
...


.

ANHANG


# Clevo P7xxZM - Häufig gestellte Fragen (FAQ) 11.01.15
Was ist der Unterschied zwischen "glare" und "non-glare" Display?
Glare Displays haben eine spiegelnde Paneloberfläche und daraus resultieren starke Reflektionen. Bei non-glare Modellen ist die Oberfläche entspiegelt bzw matt und weist so kaum noch Reflektionen auf. In helleren Umgebungen beeinträchtigen die Spiegelungen die Sicht. Ein Vergleichsbild (Link) zeigt ein Glare-Type-Display (links) und eine mattierte Paneloberfläche (rechts). Der Lichtreflex (gelbe Pfeile) stammt von einer Leuchtstoffröhre und verdeutlicht den Unterschied.


Warum wird mir nicht der vollständige Arbeitsspeicher angezeigt?
Ab einem Arbeitsspeicher von 4096MB (4GB) ist eine 64Bit Version Windows 7 notwendig. Wenn mehr als 16.384MB (16GB) genutzt werden möchten, sprich bis zum Vollausbau von 32GB, ist dies nur mit Windows 7 Professional 64Bit oder Windows 7 Ultimate 64Bit möglich. Hierbei handelt es sich um eine künstliche Beschränkung Microsofts bei den "günstigeren" Windows 7 Versionen, genaue Infos in der Übersicht (Link). Bei Windows 8 trifft diese Limitierung nicht mehr zu.
# Clevo P7xxZM - BIOS & EC Firmware 04.01.16
In diesem Abschnitt findet ihr die aktuelle BIOS und EC Software für die jeweiligen Notebook Barebone Ausführungen sowie eine sehr ausführliche Anleitung zum updaten der Software Teile.


Achtung_Biosflash.png



Ausführliche Update Anleitung:

Vorbereitung:

a) Das Boot-CD Image runterladen.
b) Verzeichnis entpacken, das ISO auf eine CD brennen und ins Notebook Laufwerk legen.
c) Einen USB Stick mit FAT formatieren.
d) Das EC und/oder BIOS Archiv downloaden.
e) Alle Datein (ohne Ordner) auf den USB Stick entpacken.
f) Den Stick inklusive Update Datein an das Notebook stecken.
g) Der Akku muss eingebaut und geladen sowie Netzteil angeschlossen sein.

Durchführung:

=> wichtig: zuerst EC Firmware

01. Das Notebook einschalten oder neustarten.
02. Beim Startvorgang mit [F7] das Boot-Menü öffnen.
03. Die Boot-CD vom Laufwerk starten.
04. c: eintippen und [Enter] drücken.
05. ecflash eintippen und [Enter] drücken.

06. Wenn der Flashvorgang beendet ist, Notebook schaltet sich aus.
07. Netzteil entfernen für 10 Sekunden.
08. Netzteil anstecken.
09. Notebook einschalten und BIOS mit [F2] starten.
10. Prüfen ob EC Version mit mit neuer Nr endet.

=> zweitens BIOS & ME falls vorhanden

11. Das Notebook neustarten [STRG+ALT+ENTF].
12. Beim Startvorgang mit [F7] das Boot-Menü öffnen.
13. Die Boot-CD vom Laufwerk starten.
14. c: eintippen und [Enter] drücken.
15. meset eintippen und [Enter] drücken.

16. Wenn der Vorgang beendet ist, Notebook schaltet sich aus und start neu.

17. Beim Startvorgang mit [F7] Boot-Menü öffnen.
18. Die Boot-CD vom Laufwerk starten.
19. c: eintippen und [Enter] drücken.
20. flashme eintippen und [Enter] drücken.

21. Wenn das Notebook nach Fertigstellung sich nicht ausschaltet, Power Knopf gedrückt halten.
22. Netzteil entfernen für 10 Sekunden.
23. Netzteil anstecken.
24. Notebook einschalten und BIOS mit [F2] starten.
25. Prüfen ob BIOS Version mit neuer Nr endet.

26. Im Reiter "Safe and Exit" die "Load Setup defaults" bestätigen.
27. Mit "Save Changes und Reset" das Notebook neustarten.
28. Abschließend eventuell nochmal mit [F2] ins BIOS und Einstellungen vornehmen z.B. AHCI, UEFI Boot.



BIOS CHANGELOG:

» P75xZM
releasechanges
2015/07/021. BIOS 1.03.15 for P75xZM only.
2. Solve BIOS can’t identify M1000M and M3000M VGA card issue.
3. Refer to readme.txt to update BIOS.
download
2015/06/181. System BIOS 1.03.14 for P75xZM only.
2. Solve “sometimes airplane mode can’t work properly” issue.
3. Refer to readme.txt to update firmware.
download
2015/04/301. EC firmware 1.03.09 for P75xZM/P770ZM/P750ZM-G/P770ZM-G.
2. Improve hotkey support.
download
2015/04/301. 2nd EC firmware 1.03.05 for P75xZM/P770ZM/P750ZM-G/P770ZM-G.
2. Improve hotkey support.
download
2015/03/191. System BIOS 1.03.11 for P75xZM.
2. Improve LCD compatibility.
3. Refer to readme.txt for update instruction.
download
2015/02/051. EC Firmware 1.03.04 for P75xZM & P77xZM.
2. Update fan table.
download
2015/02/051. System BIOS 1.03.07 for P75xZM.
2. Add NV N15P-Q1 VGA card name string support.
3. Refer to readme.txt for update instruction.
download
2015/01/061. EC Firmware 1.03.03 for P75xZM & P77xZM.
2. Improve LCD support after S4 resume.
download
2015/01/061. 2nd EC Firmware 1.03.02 for P75xZM & P77xZM.
2. Improve K/B responsiveness under BIOS set up menu.
download
2015/01/061. System BIOS 1.03.06 for P75xZM.
2. Improve USB device support.
download


» P75xZM-G
releasechanges
2015/06/301. System BIOS 1.03.04 for P75xZM-G only.
2. Support LG G-Sync panel.
3. Refer to readme.txt to update BIOS.
download
2015/04/301. EC firmware 1.03.09 for P75xZM/P770ZM/P750ZM-G/P770ZM-G.
2. Improve hotkey support.
download
2015/04/301. 2nd EC firmware 1.03.05 for P75xZM/P770ZM/P750ZM-G/P770ZM-G.
2. Improve hotkey support.
download
2015/04/301. System BIOS 1.03.02 for P750ZM-G only.
2. Improve HDMI compatibility after S3/S4 resume.
3. Refer to readme.txt for update instruction.
download


» P77xZM
releasechanges
2015/07/021. BIOS 1.03.15 for P77xZM only.
2. Solve BIOS can’t identify M1000M and M3000M VGA card issue.
3. Refer to readme.txt to update BIOS.
download
2015/06/181. System BIOS 1.03.14 for P770ZM only.
2. Solve “sometimes airplane mode can’t work properly” issue.
3. Refer to readme.txt to update firmware.
download
2015/04/301. EC firmware 1.03.09 for P75xZM/P770ZM/P750ZM-G/P770ZM-G.
2. Improve hotkey support.
download
2015/04/301. 2nd EC firmware 1.03.05 for P75xZM/P770ZM/P750ZM-G/P770ZM-G.
2. Improve hotkey support.
download
2015/03/191. System BIOS 1.03.11 for P77xZM.
2. Improve LCD compatibility.
3. Refer to readme.txt for update instruction.
download
2015/02/051. EC Firmware 1.03.04 for P75xZM & P77xZM.
2. Update fan table.
download
2015/02/051. System BIOS 1.03.09 for P770ZM.
2. Add NV N15P-Q1 VGA card name string support & LG LP173WF4 panel support.
3. Refer to readme.txt for update instruction.
download
2015/01/061. EC Firmware 1.03.03 for P75xZM & P77xZM.
2. Improve LCD support after S4 resume.
download
2015/01/061. 2nd EC Firmware 1.03.02 for P75xZM & P77xZM.
2. Improve K/B responsiveness under BIOS set up menu.
download
2015/01/061. System BIOS 1.03.06 for P77xZM.
2. Improve USB device support.
download


» P77xZM-G
releasechanges
2015/06/261. BIOS 1.03.03 for P770ZM-G only.
2. Solve "sometimes airplane mode can't work properly" issue.
3. Refer to readme.txt to update BIOS.
download
2015/04/301. EC firmware 1.03.09 for P75xZM/P770ZM/P750ZM-G/P770ZM-G.
2. Improve hotkey support.
download
2015/04/301. 2nd EC firmware 1.03.05 for P75xZM/P770ZM/P750ZM-G/P770ZM-G.
2. Improve hotkey support.
download
2015/04/301. System BIOS 1.03.02 for P770ZM-G only.
2. Improve HDMI compatibility after S3/S4 resume.
3. Refer to readme.txt for update instruction.
download
# Clevo P7xxZM - BIOS & VBIOS Mod by "Prema" 04.01.16
Der Hardwareluxx User "Prema" hat sich mit den verschiedenen Clevo BIOS und VBIOS Datein beschäftigt und wenn möglich aktualisiert und verbessert. Jeder der die Datein nutzt, sollte dem Modder bitte eine kleine Aufmerksamkeit zukommen lassen für seinen Einsatz und ihn damit animieren seine Arbeit fortzuführen. Die BIOS Downloads und den donate-Button findet ihr auf der Homepage von Prema.


Achtung_Premamod.png



premamod.com = P75xZM | Prema Mod v2

premamod.com = P75xZM-G | Prema Mod v2

premamod.com = P77xZM | Prema Mod v2

premamod.com = P77xZM-G | Prema Mod v2


premamod.com = PremaMod vBIOS for GTX 900 MXM GPUs
  • Power throttle disabled for good
  • Over-voltage slider enabled (up to the maximum of 1.2v)
  • Activated thermal slider (to keep it cooler if desired)
  • Core overclock slider raise
  • Thermal protection is set to 87c (at this point it’ll throttle in order to protect the system)
  • This vBIOS uses stock clocks and voltage and also keeps the stock Turbo functionality intact unless, You decide to overclock/overvolt.
  • They have been tested thoroughly and proven to yield great results on the following CLEVO systems:
    - P150EM , P17xEM , P370EM
    - P15xSM , P17xSM , P3xxSM
    - P15xSM-A , P17xSM-A , P3xxSM-A
    - P570WMx
    - P75xZM , P77xZM
    - P870DM
  • They theoretically work for all GTX9xxM MXM versions of the same vRAM capacity on systems from other companies like MSI.


premamod.com = PremaMod vBIOS for GTX 900 G-Sync MXM GPUs
  • Power throttle disabled for good
  • Over-voltage slider enabled (up to the maximum of 1.2v)
  • Activated thermal slider (to keep it cooler if desired)
  • Core overclock slider raise
  • Thermal protection is set to 87c (at this point it’ll throttle in order to protect the system)
  • This vBIOS uses stock clocks and voltage and also keeps the stock Turbo functionality intact unless, You decide to overclock/overvolt.
  • They have been tested thoroughly and proven to yield great results on the following CLEVO systems:
    - P75xZM-G
    - P75xDM-G
    - P77xZM-G
    - P77xDM-G
    - P870DM-G
  • They theoretically work for all GTX9 MXM G-SYNC versions on systems other companies.
# Clevo P7xxZM - Treiber / Software 01.06.15
Clevo Download Server: www.clevo.com.tw

Clevo empfiehlt (laut Treiber-CD) die Installation in der angegebenen Reihenfolge:


HardwareWindows 8 32BitWindows 8 64Bit
01
# Clevo P7xxZM - Handbücher 11.01.15
BezeichnungSpracheBetriebsystemVersion (download)
Clevo P7xxZM Benutzer KurzhandbuchDEWin 8.103/2015
Clevo P7xxZM Benutzer HandbuchENGWin 8.104/2015
Clevo P75xZM Service HandbuchENGn.a.11/2014
Clevo P77xZM Service HandbuchENGn.a.12/2014
# Clevo P7xxZM - Unterschiede P7x0ZM vs P7x1ZM 12.01.15
Der einzige (mir bekannte) Unterschied bei den Modellen der gleichen Display Größe, ist ein unterschiedlicher Farbakzent beim Luftauslass: 'glänzend' vs 'matt'. Die Vergleichsbilder sind mit einer größeren Bilddatei verlinkt.







.

Dank an folgende User sagt SFVogt für nützliche Posts und Unterstützung des Startbeitrags:

MellerLE ; Prema
 
Zuletzt bearbeitet:

AlvaArt

Neuling
Mitglied seit
06.03.2015
Beiträge
32
Ja, super schade! Ich hätte echt gerne sofort zugeschlagen. Ihr habt meine Vorfreude mächtig gesteigert und jetzt sowas :d
Naja, was will man machen, da momentan nur Asus in seinem G751 ein IPS-Display verbaut und naja da finde ich die CPU etwas schwach und die Wartungsmöglichkeiten super schlecht... also hat mich Schenker wohl in der Hand ;)
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Kommando

Urgestein
Mitglied seit
10.05.2006
Beiträge
4.724
Also die CPU geköpft haben schon einige. Und dann die Wärmeleitpaste (TIM) zwischen Spreader und Die getauscht.

Aber da mache ich mir keinen Kopf. Die TIM wurde doch bei Devils Canyon (i7-4790K, i5-4690K) seitens Intel verbessert nach den schlechteren Erfahrungen beim Haswell. Sicher, es wird nicht mehr vergleichbar mit Lötungen sein, aber besser als vorher. Und die Mobil-CPUs sind auch nur Desktop-Haswells/Devils Canyons die aufgelötet wurden... mehr oder weniger. ;)
 

AlvaArt

Neuling
Mitglied seit
06.03.2015
Beiträge
32
Wäre es denn eigentlich möglich selber ein IPS-Display zu verbauen bzw. auszutauschen? Kennt sich da jemand von euch aus?
 

Chasaai

Enthusiast
Mitglied seit
10.03.2005
Beiträge
1.788
wie gesagt das mit der cpu müsste man probieren.
ein 4770k ist nicht viel anders als ein 4940xm
 

W4kker

Enthusiast
Mitglied seit
07.05.2011
Beiträge
998
Ort
Knittelfeld
wie gesagt das mit der cpu müsste man probieren.
ein 4770k ist nicht viel anders als ein 4940xm

hmm ich trau mich halt nicht^^ hab angst das vom cpu (DIE) ne ecke abbricht...^^ da doch der Deckel fehlt wo der kühler eigentlich aufliegt...weil wen man pech hat und man schraubt den kühler zu fest an oder ungleichmässig die schrauben fest zieht...kann ne ecke vom DIE weg brechen ohne Deckel^^

ja nen 4770K is nicht viel anders aber der is um ecken billiger wie nen 4940xm
 

AlvaArt

Neuling
Mitglied seit
06.03.2015
Beiträge
32
Ja ich kenn mich da aus :d hab vor ner woche das glossy aus meinem SM ins ZM gebaut :d

Meinst du man könnte auch ein anderes einbauen? Und wie finde ich denn heraus, was ins Chassis passt? :d
Habe auch mal bei Schenker nachgefragt, die sind der Meinung, dass ich nicht nachträglich das Display wecheln könnte, da Clevo für das IPS-Display ein neues Chassis raus bringt.

Was mir gerade noch einfällt, falls das IPS-Update doch erst zu spät für mich heraus kommen sollte. Wie ist denn die Kühlleistung bei dem 15" P751? Das kann man ja genauso stark ausstatten. Aber kann das kleinere Gehäuse auch mit der Kühlleistung des größeren mithalten?
 

W4kker

Enthusiast
Mitglied seit
07.05.2011
Beiträge
998
Ort
Knittelfeld
Normal passt jedes display ins cassis rein was LVDS als anschluss hat.

und zum P751ZM boa ka^^ ich hab immer die 17 weil sind einfach besser :d und das kleine hat keinen subwoofer :d
 

AlvaArt

Neuling
Mitglied seit
06.03.2015
Beiträge
32
Ich habe gerade erfahren, dass bei CEG auch ein AUO 90% gamut Bildschirm optional erhältlich wäre aber glossy. Was meint ihr, wäre das eine Option? Ich hatte bisher noch kein wide gamut display, soll ja kallibriert ganz gut sein aber auch knifflig da nicht jedes Programm die Farbraumeinstellungen untersützt oder? Also wie gesagt, ich kenne mich da leider nicht so gut aus, wie ich es sollte :d

Edit: Also für das P771ZM
 

Kommando

Urgestein
Mitglied seit
10.05.2006
Beiträge
4.724

Chasaai

Enthusiast
Mitglied seit
10.03.2005
Beiträge
1.788
hmm ich trau mich halt nicht^^ hab angst das vom cpu (DIE) ne ecke abbricht...^^ da doch der Deckel fehlt wo der kühler eigentlich aufliegt...weil wen man pech hat und man schraubt den kühler zu fest an oder ungleichmässig die schrauben fest zieht...kann ne ecke vom DIE weg brechen ohne Deckel^^

ja nen 4770K is nicht viel anders aber der is um ecken billiger wie nen 4940xm

genau aus dem grund nannte man den heatspreader als er rauskam DAU kappe,
ich habe an einer alten cpu mal versucht eine ecke abzubrechen...ist mir nicht gelungen, nichtmal mit eienr zange. seit da frage ich mich wie die leute das früher fertig gebracht haben sollen oder ob es nur aufgebauscht war.
jedenfalls ist auf meinem 3200+ venice kern, bis heute ein ca 1,2kg schwerer pur kupfer tower kühler, und der hat keine cke abgebrochen, da bezweifele ich sehr sehr sehr stark dass eine fest angezogenen schraube eine ecke abbricht.
ich habe bei meinem 3920xm die schrauben auch so fest wie nur irgend möglich angezogen, aber bevor man bei diesen winzigen schrauben ernsthafte kräfte aufbaut ist der kreuz schlitz ausgenudelt
 

AlvaArt

Neuling
Mitglied seit
06.03.2015
Beiträge
32
Also ich gehe wohl mit dem P751ZM, die Displayauswahl ist einfach um einiges besser und er ist etwas mobiler.
Habt ihr eure 4790Ks selber eingebaut? Wie sieht denn der Kühler aus? Brauche ich zähe WLP? :d Ich werde mir bei CEG den Laptop relativ roh holen, nur mit GPU und den Rest selber einbauen.
 

Scerate

Enthusiast
Mitglied seit
08.01.2012
Beiträge
148
Ort
Steiermark
genau aus dem grund nannte man den heatspreader als er rauskam DAU kappe,
ich habe an einer alten cpu mal versucht eine ecke abzubrechen...ist mir nicht gelungen, nichtmal mit eienr zange. seit da frage ich mich wie die leute das früher fertig gebracht haben sollen oder ob es nur aufgebauscht war.
jedenfalls ist auf meinem 3200+ venice kern, bis heute ein ca 1,2kg schwerer pur kupfer tower kühler, und der hat keine cke abgebrochen, da bezweifele ich sehr sehr sehr stark dass eine fest angezogenen schraube eine ecke abbricht.
ich habe bei meinem 3920xm die schrauben auch so fest wie nur irgend möglich angezogen, aber bevor man bei diesen winzigen schrauben ernsthafte kräfte aufbaut ist der kreuz schlitz ausgenudelt

Glaube @W4kker meint den CPU DIE selbst und das glaube ich sogar, mein erster 4800MQ ist daran auch verreckt da mein erster Kühlblock bei meinem P150SM defekt war, da war Monatelang nichts dann plötzlich mein GW2 zocken freeze & hat gepiepst wie'n Bersi und als ich mir dann den CPU ansah war da tatsächlich ne Ecke vom DIE selbst ab, das bei nem CPU mit nem Heatspreader nix ruiniert werden kann, oder zumindest wirklich sehr schwer ist letzteres zu machen sehe ich ein, da der Heatspreader eigentlich ja die Kraft gleichmäßig aufteilt im besten fall. Theoretischerweise könnte man aber bei dem ZM aber ja das CPU Mounting Bracket runter schrauben dann ne art nicht-konduktives plastik oder sowas in der Art unter dem Mainboard ran machen, dann wieder das Mounting Bracket fest machen um den Anpressdruck etwas zu erhöhen.
 
Zuletzt bearbeitet:

AlvaArt

Neuling
Mitglied seit
06.03.2015
Beiträge
32
Habt ihr Erfahrungen mit CEG? Ich habe die Tage gesehen, dass Clevo die bei unauthorisierten Händlern auflistet: ??Clevo

Das ist mir nun etwas suspekt, da zu ordern.
 

W4kker

Enthusiast
Mitglied seit
07.05.2011
Beiträge
998
Ort
Knittelfeld
Habt ihr Erfahrungen mit CEG? Ich habe die Tage gesehen, dass Clevo die bei unauthorisierten Händlern auflistet: ??Clevo

Das ist mir nun etwas suspekt, da zu ordern.

hmm komisch aber Clevo.de hat Scerate damals auf diese Seite weiter geleitet als er die 980m Kaufen wollte...komisch...also ehrlich gesagt ich würde da nicht bestellen hab im NBR-Forum gelesen das die sehr lange brauchen für antworten auf RMA anfragen usw....

würde an deiner stelle eher bei Schenker oder One kaufen weil da hast halt die sicherheit...
 

AlvaArt

Neuling
Mitglied seit
06.03.2015
Beiträge
32
hmm komisch aber Clevo.de hat Scerate damals auf diese Seite weiter geleitet als er die 980m Kaufen wollte...komisch...also ehrlich gesagt ich würde da nicht bestellen hab im NBR-Forum gelesen das die sehr lange brauchen für antworten auf RMA anfragen usw....

würde an deiner stelle eher bei Schenker oder One kaufen weil da hast halt die sicherheit...

Ok danke, dann lass ich es da. Dass Clevo die explizit als nicht authorisiert auflistet hatte mich jetzt auch ziemlich verunsichert.
Ich wollte dann bei one.de bestellen aber der Support konnte mir leider nicht beantworten, was für ein Display die genau in ihrem P751ZM verbauen... das finde ich natürlich schon ziemlich schwach. Es ist ein FHD aber ob IPS oder TN, das weiß scheinbar keiner beim Support. Ich solle mich doch an Clevo wenden und da nachfragen, was die für ein FHD-Display ausliefern. Das finde ich natürlich schon eine ziemlich schwache Serviceleistung. Und Clevo hat bis jetzt auch noch nicht auf meine Anfrage reagiert, vielleicht weil die sich auch wundern, warum mich ein Reseller an die weiterleitet ;)
 

Kommando

Urgestein
Mitglied seit
10.05.2006
Beiträge
4.724
Im K56-5N-SE ist ein Chi Mei CMN15B9 TN Display verbaut. Ist bei dem (günstigen) Preis allerdings verständlich...
 

W4kker

Enthusiast
Mitglied seit
07.05.2011
Beiträge
998
Ort
Knittelfeld
Ok danke, dann lass ich es da. Dass Clevo die explizit als nicht authorisiert auflistet hatte mich jetzt auch ziemlich verunsichert.
Ich wollte dann bei one.de bestellen aber der Support konnte mir leider nicht beantworten, was für ein Display die genau in ihrem P751ZM verbauen... das finde ich natürlich schon ziemlich schwach. Es ist ein FHD aber ob IPS oder TN, das weiß scheinbar keiner beim Support. Ich solle mich doch an Clevo wenden und da nachfragen, was die für ein FHD-Display ausliefern. Das finde ich natürlich schon eine ziemlich schwache Serviceleistung. Und Clevo hat bis jetzt auch noch nicht auf meine Anfrage reagiert, vielleicht weil die sich auch wundern, warum mich ein Reseller an die weiterleitet ;)

ich sag mal so es sind in allen clevo´s tn panels verbaut ausser man nimmt das IPS pannel als extra option dazu.
 

AlvaArt

Neuling
Mitglied seit
06.03.2015
Beiträge
32
Im K56-5N-SE ist ein Chi Mei CMN15B9 TN Display verbaut. Ist bei dem (günstigen) Preis allerdings verständlich...

Wow, wie hast du das heraus bekommen? Ich habe 2 mal bei one angefragt und 2 mal konnte mir die Frage nicht beantwortet werden, was für eine Art FHD Display das ist. Auch im K56-5N?
PS CEG verkauft das P751ZM auch mit einem IPS Panel zu einem ähnlichen Preis.
 

Scerate

Enthusiast
Mitglied seit
08.01.2012
Beiträge
148
Ort
Steiermark
hmm komisch aber Clevo.de hat Scerate damals auf diese Seite weiter geleitet als er die 980m Kaufen wollte...komisch...also ehrlich gesagt ich würde da nicht bestellen hab im NBR-Forum gelesen das die sehr lange brauchen für antworten auf RMA anfragen usw....

würde an deiner stelle eher bei Schenker oder One kaufen weil da hast halt die sicherheit...

Das ist richtig und finde es jetzt etwas komisch das die als unautorisiert gelten, damals eben wo ich mir die 980m fürs P150SM holte, habe ich ne Mail direkt zu Clevo DE gesandt, zurück kam ne Antwort von CEG.
 

AlvaArt

Neuling
Mitglied seit
06.03.2015
Beiträge
32
Das ist richtig und finde es jetzt etwas komisch das die als unautorisiert gelten, damals eben wo ich mir die 980m fürs P150SM holte, habe ich ne Mail direkt zu Clevo DE gesandt, zurück kam ne Antwort von CEG.

Ich habe auch zwischendurch mit CEG geschrieben und nach deren indirekten Aussagen fühlte es sich auch eher an, als würden die ziemlich eng mit Clevo in Verbindung stehen. (Ich hatte gefragt, ob ein IPS-Display für das P770ZM kommen würde, da Schenker eins angekündigt hat und CEG hat mir geantwortet, dass die das wohl selber nachrüsten müssten und damit keine Herstellergarantie auf das Display von Clevo bekämen, da CEG nicht bekannt wäre, dass Clevo in nächster Zeit ein IPS dafür heraus bringen würde)
 

Kommando

Urgestein
Mitglied seit
10.05.2006
Beiträge
4.724
Wow, wie hast du das heraus bekommen? Ich habe 2 mal bei one angefragt und 2 mal konnte mir die Frage nicht beantwortet werden, was für eine Art FHD Display das ist. Auch im K56-5N?
PS CEG verkauft das P751ZM auch mit einem IPS Panel zu einem ähnlichen Preis.

Über die Systemsteuerung, deshalb kann ich dir auch nix zum K56-5N sagen. ;)

PS: Bei CEG kostet ein vergleichbar ausgestattetes P751ZM (i5-4690K, 8GB, 1 TB SSHD, GTX 970M) mit IPS-Display 200-250€ mehr. Je nach der zusätzlichen Garantieverlängerung.
 

AlvaArt

Neuling
Mitglied seit
06.03.2015
Beiträge
32
Über die Systemsteuerung, deshalb kann ich dir auch nix zum K56-5N sagen. ;)

PS: Bei CEG kostet ein vergleichbar ausgestattetes P751ZM (i5-4690K, 8GB, 1 TB SSHD, GTX 970M) mit IPS-Display 200-250€ mehr. Je nach der zusätzlichen Garantieverlängerung.

Ach du besitzt einen K56-5N-SE? Ja super, dann habe ich darüber zumindest Klarheit. Ich bin immer noch etwas erstaunt darüber, dass bei one.de keiner genau weiß, was sie verkaufen.

Bei CEG hätte ich den Preis gesenkt, indem ich die CPU, RAM und die Festplatten seperat gekauft hätte, dadurch wäre es ein ziemlich gutes Angebot.
 

Kommando

Urgestein
Mitglied seit
10.05.2006
Beiträge
4.724
Ja, genau. Der Support bei one.de ist halt grauenhaft wenn man den Kommentaren im Internet glaubt, quasi dem Preis entsprechend.

Wenn du das so einzeln zusammenbaust, kann es natürlich ein gutes Angebot werden. Ich habe die SSD und zusätzliche 8 GB Ram auch einfach vom alten Laptop übernommen.
Wenn man ein IPS-Panel möchte scheint mir CEG ein gutes Angebot zu haben. Fraglich ist halt wie der Support dort ist.
 

AlvaArt

Neuling
Mitglied seit
06.03.2015
Beiträge
32
Ja, genau. Der Support bei one.de ist halt grauenhaft wenn man den Kommentaren im Internet glaubt, quasi dem Preis entsprechend.

Wenn du das so einzeln zusammenbaust, kann es natürlich ein gutes Angebot werden. Ich habe die SSD und zusätzliche 8 GB Ram auch einfach vom alten Laptop übernommen.
Wenn man ein IPS-Panel möchte scheint mir CEG ein gutes Angebot zu haben. Fraglich ist halt wie der Support dort ist.

Also ich stehe in Kontakt mit CEG und der ist wirklich hervorragend also selbst heute wurde mir auf meine Email geantwortet. Ich habe halt mal nachgefragt, warum die bei clevo.com als nicht-authorisiert aufgelistet sind (was wohl ein Fehler wäre und sie setzen sich morgen mit clevo in Verbindung). Also der Mailsupport ist super. Wie es dann tatsächlich bei Mängeln am Produkt aussieht kann ich natürlich nicht beantworten. Aber eigentlich hätte ich gerne da gekauft, ich denke, ich warte mal ab, ob im Laufe der Woche deren Namen dann von der List gestrichen wird. Das wäre auf jeden Fall vertrauensfördernd.
 

Model

Experte
Mitglied seit
11.04.2014
Beiträge
1.125
Ihr sprecht von diesem Angebot oder (bzw. vom 17' Modell). ~1200€ für den Rohling (mit 970er) ist schon verlockend.
 

Kommando

Urgestein
Mitglied seit
10.05.2006
Beiträge
4.724
Genau davon: Wenn man schon nen Desktop-Haswell hat, wäre das ja um so verlockender. Oder 1450 für den Rohling mit 980er... ;)
 

AlvaArt

Neuling
Mitglied seit
06.03.2015
Beiträge
32
Ja genau. Aber auch wenn man die CPU separat kauft kann man locker 50€ sparen. Beim Ram und den Festplatten kann man auch jeweils noch einiges sparen, sodass es tatsächlich ein ziemlich gutes Angebot wäre.
 

Model

Experte
Mitglied seit
11.04.2014
Beiträge
1.125
Wobei sicher auch noch niemand versucht hat mit Schenker zu telefonieren und anzufragen, ob man das Notebook dort ohne CPU bekommen würde. Mit 970er, ohne Festplatte und ein Preisnachlass von ~175€ für den i5-4460s (Minimal-Konfiguration bei Schenker) wäre man auch bei etwa 1350€ (inklusive 4GB-Ram). Dafür hätte man halt Schenker Support und Co.... :d
 
Hardwareluxx setzt keine externen Werbe- und Tracking-Cookies ein. Auf unserer Webseite finden Sie nur noch Cookies nach berechtigtem Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO) oder eigene funktionelle Cookies. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese Cookies setzen. Mehr Informationen und Möglichkeiten zur Einstellung unserer Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Oben Unten