Aktuelles

[Sammelthread] Cities: Skylines

B.XP

Active member
Mitglied seit
06.07.2006
Beiträge
6.677
Ort
Bayern
Das ist durchaus richtig!

Ich hab mir das gerade auf meiner "neuen" Maschine angesehen. RAM auf 22 GB, CPU-Last naja und gleichmäßig verteilt, GPU hatte auch noch Reserven, dafür war der VRAM am Limit?!
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Hoto

Active member
Mitglied seit
18.04.2009
Beiträge
3.681
Ort
Aincrad
VRAM muss nichts heißen, weil ungenutzer RAM ist vergeudeter RAM. Wäre aber dennoch interessant wo bei dem Spiel der Flaschenhals steckt. Muss das Spiel doch auch mal wieder anspielen, hab ich mit meinem neuen PC auch noch nicht gemacht. Eigentlich waren es gerade auch solche doch oft sehr CPU lastigen Aufbau Spiele, weswegen ich mich für einen 8700K entschieden hatte.

Gerade mal etwas gegoogelt und es finden sich schon Posts aus 2015 zu dem Problem. Liegt also definitiv am Spiel selbst und eine wirkliche Lösung scheint es nicht zu geben.
 
Zuletzt bearbeitet:

pufaxx

Member
Mitglied seit
20.05.2016
Beiträge
779
Ort
Fürth (Bayern - Sorry! Franken) - ehem. Hamburger
... da gab's doch einen Artikel bei (ich glaube) PCGH? ... Anscheinend scheint der 8600K am besten mit "Cities: Skylines" fertig zu werden.

Whatever. Ich persönlich bin mit meiner Kiste soweit ganz zufrieden. Hilfreich ist es auf jeden Fall, mehr als 16 GB System-RAM zu haben. Dann habe ich die FPS auf 30 festgetackert, aber nicht mit den Grafik-Optionen vom Spiel, sondern mit dem Riva Tuner. Bei vielen Einstellungsmöglichkeiten im Spiel merke ich keinen Unterschied (beispielsweise Antialiasing), das funktioniert bei mir witzigerweise irgendwie besser, wenn ich das in der nvidia-Systemsteuerung regele.

@Darth Wayne: Ich glaube, zwischen 25 und 40 FPS ist für das Spiel anscheinend nicht ungewöhnlich Ob da ein Rennmaschinen-Computer eine echte Verbesserung bringt? Weiß nicht. Dass es bei Dir aber bereits bei 10.000 Einwohnern oft unter 30 FPS landet, finde ich dennoch merkwürdig. Du meinst Dein xeon-System? Ist ja in etwa mit meinem 4790er vergleichbar, ich hab bloß weniger auflösung und meine GraKa dürfte schlechter sein ... Meiner Meinung nach fordert "Cities: Skylines" die Grafikkarte gar nicht mal so dolle, hab neulich versehentlich mit meinem "Stromspar-Profil" gespielt (GPU-Clock und VRAM jeweils 400 MHz untertaktet) und es hat bloß beim Reinzoomen bös geruckelt. Ich würde mal versuchen, auf unterschiedliche Arten 30 FPS anzupeilen. Vielleicht ist das technischer Blödsinn, aber wenn man dem System von vornherein mitteilt, dass es nicht dauernd "sovielwiegeht" Bilder pro Sekunde liefern muss, sondern gleich sagt "30sindgenug" - dann holpert's mit Glück gleich deutlich seltener.
 

Scrush

Well-known member
Mitglied seit
31.12.2008
Beiträge
35.219
Ort
Hessen
System
Details zu meinem Desktop
Prozessor
i9 9900K
Mainboard
Gigabyte Z390 Aorus Master
Kühler
Corsair H150i Pro
Speicher
32GB Corsair Vengeance 3200
Grafikprozessor
Gigabyte Aorus RTX 2080 Super
Display
Dell AW3420DW, Dell U2414h
SSD
Samsung 960evo 250gb, 850 250gb, 840 500gb,
HDD
WD Red 3TB
Gehäuse
LianLi PC011 Dynamic
Netzteil
Be-Quiet Straight Power 11 650W CM
Keyboard
Varmilo VA69M
Mouse
Logitech G Pro Wireless
Betriebssystem
Windows 10 Pro
Webbrowser
Vivaldi
das spiel bricht halt irgendwann ein was die fps geht. je mehr singlecoreleistung da ist desto später aber irgendnwann ist da auch ne grenze erreicht

wenn man 60fps gewöhnt ist, ist das schon nervig^^
 

pufaxx

Member
Mitglied seit
20.05.2016
Beiträge
779
Ort
Fürth (Bayern - Sorry! Franken) - ehem. Hamburger
... aber das ist halt auch kein Shooter- oder Racing-Dings-Spiel, da finde ich 30 FPS schon okay.

Die Einbrüche unter 30 FPS kommen (jedenfalls bei mir) nur dann, wenn ich so weit reingezoomt habe, dass es eh hässlich ist. Sein wir mal ehrlich - sooo super detailgetreu sind die meisten Sachen dann doch nicht modelliert. Die Autos, die Menschen, die Gesichter ...

:)
 

Hoto

Active member
Mitglied seit
18.04.2009
Beiträge
3.681
Ort
Aincrad
So, habs mal getestet, rausgezoomt komme ich in 4K tatsächlich auf ca. 60 FPS bei nahezu 100% GPU Auslastung, ganz rangezoomt hab ich dann nur noch 30-45 FPS bei ca. 80% GPU Auslastung. Bei meiner CPU schlägt immer, egal ob reingezoomt oder nicht, ein Thread kurz voll aus, eventuell bremst der?

Grundsätzlich ist es bei meinem Setup aber absolut spielbar.

Achja, meine Stadt hat 50k Einwohner.
 

pufaxx

Member
Mitglied seit
20.05.2016
Beiträge
779
Ort
Fürth (Bayern - Sorry! Franken) - ehem. Hamburger
@Hoto: Ja, dann haste wohl eindeutig eine besser Kiste als ich :)

Weitere Verbesserungen dürten eigentlich nur noch ein paar mehr GB System-RAM bringen. In meiner Konfiguration habe ich jedenfalls nach Aufrüstung von 16 auf 32 GB einen deutlichen Unterschied bemerkt.
 

Scrush

Well-known member
Mitglied seit
31.12.2008
Beiträge
35.219
Ort
Hessen
System
Details zu meinem Desktop
Prozessor
i9 9900K
Mainboard
Gigabyte Z390 Aorus Master
Kühler
Corsair H150i Pro
Speicher
32GB Corsair Vengeance 3200
Grafikprozessor
Gigabyte Aorus RTX 2080 Super
Display
Dell AW3420DW, Dell U2414h
SSD
Samsung 960evo 250gb, 850 250gb, 840 500gb,
HDD
WD Red 3TB
Gehäuse
LianLi PC011 Dynamic
Netzteil
Be-Quiet Straight Power 11 650W CM
Keyboard
Varmilo VA69M
Mouse
Logitech G Pro Wireless
Betriebssystem
Windows 10 Pro
Webbrowser
Vivaldi
16gb ram sind bei dem spiel + mods schon pflicht. aber die haben wir ja schon quasi alle^^

aber gegen das langsame laden der map gibts wohl keine lösung wenn die mods zu viel werden -.-
 

Hoto

Active member
Mitglied seit
18.04.2009
Beiträge
3.681
Ort
Aincrad
Ist doch aber bei jedem Spiel mit Mods so. Zumindest fällt mir kein Spiel ein, dessen Ladezeiten nicht deutlich nach oben gehen, wenn man zahlreiche Mods nutzt.

Am eigentlichen Spiel scheint ja eh nicht mehr viel gearbeitet zu werden, primär konzentrieren sich die Entwickler ja nur noch auf kostenpflichtige Erweiterungen. Wenn ich wie viel Geld ich inzwischen investieren müsste um DLC mäßig auf dem Laufenden zu sein, da könnte man eigentlich mehr in Sachen Optimierungs Patches erwarten. An dem Spiel dürften sich die Entwickler und der Publisher eine goldene Nase verdient haben.
 

B.XP

Active member
Mitglied seit
06.07.2006
Beiträge
6.677
Ort
Bayern
Auf die Performance von Mods haben die Entwickler aber wenig Einfluss. Mögliche Kandidaten werden schon mit Warnsymbol angezeigt (High-Poly-Modelle). Die zu deaktivieren hilft schon enorm.

Ansonsten ist die Policy ja, dass Patches parallel mit DLCs kommen, das merkt man doch?

Gesendet von unterwegs.
 

pufaxx

Member
Mitglied seit
20.05.2016
Beiträge
779
Ort
Fürth (Bayern - Sorry! Franken) - ehem. Hamburger
Bin selbst noch nicht dazu gekommen, das zu testen: In irgendeinem Video (das ich grad nicht mehr finde) wurde gesagt, dass selbstgepflanzte Bäume seit "Park Life" nun auch Lärm abhalten ...

Hat das schon jemand ausprobiert?

Wäre jedenfalls ziemlich geil, finde ich. Könnte allerdings gut auf die Performance hauen, wenn für jeden Baum ein "Wirkungsradius" berechnet wird. Obwohl ... man könnte ja auch eine Art "Baumdichte" ermitteln und nur für Flächen ab soundsoviel Bäume pro Quadrat-Einheit eine Wirksamkeit berechnen ...
 
Zuletzt bearbeitet:

pufaxx

Member
Mitglied seit
20.05.2016
Beiträge
779
Ort
Fürth (Bayern - Sorry! Franken) - ehem. Hamburger
Straßen mit Bäumen haben die Lärmbelästigung reduziert, Parks auch (wobei ich nicht weiß, ob das nicht viel mehr daran gelegen hat, dass da halt ein Abstand entstanden ist) ... aber die selbst hingeploppten bzw. hingebrushten Bäume irgendwie nicht, das habe ich getestet (mit Monorail, Autobahn, Screenshot von der Lärm-Karte mit Bäumen und ohne Bäume ... kein Unterschied).

Naja, bei Gelegenheit. Hab nur neulich meine Save-Games gelöscht, weil ... hab mich irgendwie verrant. Und ich hab gemerkt, dass ich ein paar Sachen, die schilchtweg nicht funktioniert haben, nicht neu machen wollte, weil ich ja so lange dran gesessen hab. Wollte einfach einen neuen Start.

:)
 

#d3nis

Member
Mitglied seit
24.08.2008
Beiträge
776
Ort
200m rechts gabs mal frische Brötchen
Gibt es eine Möglichkeit ein Theme einer Map nachträglich zu ändern?
Ich spiele gerade eine Map mit europäischem Theme. Bis zum Punkt als ich die besseren Gebiete freigeschalten habe fand ich die Häuser alle passend. Jetzt mit den besseren Gebieten, werden so europäische Häuser gebaut die mir gar nicht gefallen wollen.
 

B.XP

Active member
Mitglied seit
06.07.2006
Beiträge
6.677
Ort
Bayern
Es gibt nen Theme changer für einzelne Viertel oder die ganze Stadt. Bei letzterem bin ich mir aber unsicher.

Gesendet von unterwegs.
 

Biermaschine

Member
Mitglied seit
01.06.2006
Beiträge
129
Also wenn das jetzt TombRaider wäre und ich müßte da durch rennen, ok.. aber CS? :wink:

Ich kann es leider auch nicht mehr mit dem Grundspiel vergleichen, weil es beim spielen jetzt sporadisch einfriert seit einem der
letzten updates. Hatte es halt erstmal nicht mehr gestartet die letzten Wochen.
 

Elmario

Well-known member
Mitglied seit
21.01.2006
Beiträge
4.320
Ich finde es sieht allgemein ziemlich steril und stumpf aus. Eigentlich wirken die Bäume auf mich sogar recht detailliert, im Verhältnis zum Rest. Das ist der einzige Punkt in dem Sim City den Skylines leider etwas vorraus hat.
 

Biermaschine

Member
Mitglied seit
01.06.2006
Beiträge
129
Muß meine Aussage von oben mal zurücknehmen. Nicht CS friert ein, sondern der PC an sich friert mir jetzt nach immer unterschiedlichen Zeiten ein. Knacksen im Sound, Mauszeige hängt und springt, freeze.

Hier beim schreiben nicht oder noch nicht, sondern bei etwas forderenden Dingen wie Videos ansehen etc.

Das kann ja jetzt Eiter werden, da die Ursache rauszufinden.
 

hYpe_

Active member
Mitglied seit
05.10.2008
Beiträge
1.383
Ort
Lindenberg i. Allgäu
Argh, nachdem ich mich nun seit einer Weile mit Mods beschäftige waren meine 8 GB RAM schlagartig zu 96% voll.
Also dachte ich, rüstest du halt mal auf 16 GB auf.
Riegel rein, Skylines gestartet => 94% voll :fresse:
 

alterjager

Member
Mitglied seit
18.09.2010
Beiträge
514
Argh, nachdem ich mich nun seit einer Weile mit Mods beschäftige waren meine 8 GB RAM schlagartig zu 96% voll.
Also dachte ich, rüstest du halt mal auf 16 GB auf.
Riegel rein, Skylines gestartet => 94% voll :fresse:
Sei doch froh, wenn der RAM auch genutzt wird. Dafür ist er ja da.

Grüße
 

Biermaschine

Member
Mitglied seit
01.06.2006
Beiträge
129
Kühlung und Netzteil gecheckt?
Also zu heiß wird nichts, wobei ich mir nur Karte und IntelInside protokollieren lasse.

Netzteil habe ich keine Ahnung von, wie man sowas prüfen sollte. Ich lasse das aber
auch erstmal außen vor, weil für den normalen Desktopbetrieb (ok, samt Dudel-Videos etc.)
sollte selbst ein drei Jahre "altes, schwaches" NT noch ausreichend sein.

Ich gucke selbst noch ein bischen und kritzel das hier erstmal nicht weiter rein.
 

Hoto

Active member
Mitglied seit
18.04.2009
Beiträge
3.681
Ort
Aincrad
Bei dem Spiel hatte ich früher auch öfters mal das Problem, dass der PC einfror. Und auch andere Spiele, die auf der Unity3D Engine basieren, sind mir gerne nach 30-60 Minuten abgestürzt, während alle anderen Spiele (und ich spiele sehr viele Spiele am PC) Stunden ohne einen einzigen Absturz liefen. Seither bin ich nicht mehr so der Fan von Unity3D Spielen. Und dieses System einfrieren ist auch mit ein Grund wieso ich SC lange nicht gespielt habe, müsste ich mal wieder ausprobieren, da ich neue PC Hardware habe.

Natürlich können solche Dinge aber unterschiedliche Gründe haben, von daher kann ich jetzt nicht behaupten, dass es bei dir das identische Problem ist, es kann sein, muss aber nicht, gibt einfach zu viele mögliche Fehlerquellen. Oft ist es auch eine gewisse Hardware Konfiguration, die Probleme verursachen können, ohne das die Hardware selbst defekt wäre. Oder es ist simple irgendwelche Zusatzsoftware, von der für das Spiel die falsche Version installiert ist, wie die ganzen Visual C++ Redis Pakete, da hatte ich auch schon so meine Erlebnisse mit, allerdings nutzt Unity3D selbst eigentlich C#.
 

Biermaschine

Member
Mitglied seit
01.06.2006
Beiträge
129
Ne, ist eben auch bei Anno2205 30sec nach laden der Karte eingefroren.

Ich fang mal mit Ram an..
 

Hoto

Active member
Mitglied seit
18.04.2009
Beiträge
3.681
Ort
Aincrad
Ja, das klingt dann doch nach Hardware Problemen. Wobei bei mir auch schon bei meinem alten PC gereicht hat die RAM Riegel raus und wieder rein zu stecken (i5-2500K mit DDR3 RAM), manchmal kann es auch einfach nur ein Kontakt Problem sein. Irgendwann war bei mir aber auch ein RAM Riegel futsch, da hatte ich dann ähnliche Abstürze in mehreren Spielen.

Das war bei mir damals aber definitiv nicht der Grund wieso bei mir der PC wegen CS eingefroren ist.

Du solltest jeden RAM Riegel einzeln prüfen, also einen rein, Rest raus. So findet sich der defekte schneller.
 

plutoniumsulfat

Well-known member
Mitglied seit
01.12.2015
Beiträge
2.792
Also zu heiß wird nichts, wobei ich mir nur Karte und IntelInside protokollieren lasse.

Netzteil habe ich keine Ahnung von, wie man sowas prüfen sollte. Ich lasse das aber
auch erstmal außen vor, weil für den normalen Desktopbetrieb (ok, samt Dudel-Videos etc.)
sollte selbst ein drei Jahre "altes, schwaches" NT noch ausreichend sein.

Ich gucke selbst noch ein bischen und kritzel das hier erstmal nicht weiter rein.
Naja, alte NT können mit neuen Karten schon mal Probleme bereiten. im Desktopbetrieb wird keine Leistung abgerufen, also muss man da auch nicht zwangsläufig was merken.
 
Oben Unten