Aktuelles

Canon EF 24-105 L - kaputt oder reparabel?

Kuzorra

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
03.01.2009
Beiträge
3.336
Ort
ein unbeugsames Dorf im Rheinland
System
Desktop System
i7mx
Laptop
E7470, E736, T904, Teclast F7
Details zu meinem Desktop
Prozessor
I7 4790
Mainboard
Asrock H97M Pro4
Kühler
Cooler Master Arctic Freezer 13
Speicher
16GB DDR3 1600MHz - 2 Kits a 2x4GB
Grafikprozessor
Intel HD4600 + 7750
Display
Iiyama XB3270QS, Crossover 27" WQHD
SSD
3 x Samsung (Linux, Windows, Basteln) + Datengrabs (OCZ / Intenso)
HDD
nur noch extern für backups
Opt. Laufwerk
BluRay-Brenner-Kombi-Dingens
Soundkarte
onboard Intel HDA
Gehäuse
gedämmtes CoolerMaster
Netzteil
BeQuiet Pure Power 11
Keyboard
Fujitsu mit Smartcardreader
Mouse
Logitech G402 Hyperion Fury
Betriebssystem
MX Linux, Windows 7, Windows 10, Xubuntu 18.04, Fedora 31
Webbrowser
Firefox, Opera
Sonstiges
Wacom Tablet
Tach auch,
in einem kurzen unachtsamen Moment (Telefon hat geklingelt), hat der 3-jährige Junior es geschafft mein Objektiv vom Tisch zu fegen. Nach unsanftem Kontakt mit dem Fließenboden ist nun der Zoom schwergängig* und der Fokusring schleif ein wenig, geht also auch nicht mehr ganz smooth.
Äußerlich ist am Objektiv nichts zu sehen (keine Macken dran, Deckel waren auch beide drauf) und es klappert nix - also hoffentlich nichts gebrochen oder ernsthaft kaputt. Der erste optische Eindruck der Bilder ist auch okay, muss ich mir aber noch im Detail anschauen.

Lohnt es sich das Objektiv zum Service zu bringen (mit was für Kosten ist da ggf. zu rechnen), oder ist eine Reparatur in Anbetracht des Alters nicht mehr rentabel und ich schau mich besser nach was anderem um?
Es ist mein einziges L und ein "Nahezu-Immerdrauf" - ich würde aber stattdessen auch einem gebrauchten Sigma Art 24-105 mal eine Chance geben ;-)
Gute Gebrauchte (Canon/Sigma) gibt es bei ebay ab 400€, ich hab meins vor einiger Zeit gebraucht im Paket mit einer 6D gekauft (im DSLR-Forum, Kamera und Objektiv kamen frisch vom Canon-Service).

Für Hinweise / Erfahrungswerte wäre ich dankbar.


*Leider geht es nicht einfach ein wenig straff, sondern so schwer dass es eigentlich nur ruckelig gezoomt werden kann. Vorher hatte es schon ein wenig Spiel bekommen, d.h. nach unten geneigt fährt der Tubus nach und nach von allein aus. Kommt bei dem Modell der ersten Serie und mit zunehmendem Alter ja leider häufiger vor.
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

biaaas

Enthusiast
Mitglied seit
29.01.2005
Beiträge
2.267
Ich denke das es auf jeden Fall repariert werden kann. Die Frage ist halt wie viel Dir das Wert wäre?
Was das ganze kosten wird, lässt sich schlecht schätzen. Es kann teuerer als 400 werden oder auch nicht.
Falls Du es zur Reparatur bringst, wird man Dir einen Kostenvoranschlag machen. Dann kannst Du immer noch entscheiden....
 

Kuzorra

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
03.01.2009
Beiträge
3.336
Ort
ein unbeugsames Dorf im Rheinland
System
Desktop System
i7mx
Laptop
E7470, E736, T904, Teclast F7
Details zu meinem Desktop
Prozessor
I7 4790
Mainboard
Asrock H97M Pro4
Kühler
Cooler Master Arctic Freezer 13
Speicher
16GB DDR3 1600MHz - 2 Kits a 2x4GB
Grafikprozessor
Intel HD4600 + 7750
Display
Iiyama XB3270QS, Crossover 27" WQHD
SSD
3 x Samsung (Linux, Windows, Basteln) + Datengrabs (OCZ / Intenso)
HDD
nur noch extern für backups
Opt. Laufwerk
BluRay-Brenner-Kombi-Dingens
Soundkarte
onboard Intel HDA
Gehäuse
gedämmtes CoolerMaster
Netzteil
BeQuiet Pure Power 11
Keyboard
Fujitsu mit Smartcardreader
Mouse
Logitech G402 Hyperion Fury
Betriebssystem
MX Linux, Windows 7, Windows 10, Xubuntu 18.04, Fedora 31
Webbrowser
Firefox, Opera
Sonstiges
Wacom Tablet
Hm, okay. Danke für das Feedback! Ich werd's wohl bei Gelegenheit mal nach Köln mitnehmen....

Also der Rahmen für 400€ für die Reparatur wäre möglich? Das wäre es mir ehrlich gesagt nicht wert.
 

biaaas

Enthusiast
Mitglied seit
29.01.2005
Beiträge
2.267
Das lässt halt schwer einschätzen. Vielleicht hast Du ja Glück, und es wird nicht so teuer.
 

B.XP

Urgestein
Mitglied seit
06.07.2006
Beiträge
6.747
Ort
Bayern
Hast du hier was neues? Lass dir auf jeden Fall einen Kostenvoranschlag geben.

Ich hab es mal geschafft mein 35er 1.4 ART zu beschädigen. Die Komponenten in Sachen Fokussystem waren nicht wirklich teuer, die Frontlinse mit Kratzer (auf den Bildern nicht zu sehen) allerdings schon. So clever das explizit aus der Reparatur rauszunehmen zu lassen war ich in dem Moment leider nicht. Die meisten Objektive sind dafür gemacht, dass sie repariert werden können - also sollte man das meiner Meinung nach auch tun.
 

Kuzorra

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
03.01.2009
Beiträge
3.336
Ort
ein unbeugsames Dorf im Rheinland
System
Desktop System
i7mx
Laptop
E7470, E736, T904, Teclast F7
Details zu meinem Desktop
Prozessor
I7 4790
Mainboard
Asrock H97M Pro4
Kühler
Cooler Master Arctic Freezer 13
Speicher
16GB DDR3 1600MHz - 2 Kits a 2x4GB
Grafikprozessor
Intel HD4600 + 7750
Display
Iiyama XB3270QS, Crossover 27" WQHD
SSD
3 x Samsung (Linux, Windows, Basteln) + Datengrabs (OCZ / Intenso)
HDD
nur noch extern für backups
Opt. Laufwerk
BluRay-Brenner-Kombi-Dingens
Soundkarte
onboard Intel HDA
Gehäuse
gedämmtes CoolerMaster
Netzteil
BeQuiet Pure Power 11
Keyboard
Fujitsu mit Smartcardreader
Mouse
Logitech G402 Hyperion Fury
Betriebssystem
MX Linux, Windows 7, Windows 10, Xubuntu 18.04, Fedora 31
Webbrowser
Firefox, Opera
Sonstiges
Wacom Tablet
Danke für die Antwort!
Ich hab in erster Panikattacke alle Foren und Kleinanzeigen abgegrast und nach etwas Hin und Her ein anderes L gekauft. Auch ein 24-105 4.0, allerdings ohne den roten Ring - kein Drama für mich ;-) - dafür sehr günstig. Fokus und Zoom sind gut, wobei die optische Qualität meines runtergefallenen Objektivs dem auch in nichts nachsteht, soweit ich das nach ersten kurzen Tests beurteilen kann. Ich bin aber eh kein Pixelpeeper, insofern wird das schon passen....
 
Oben Unten