Aktuelles

BSODs bei Games

furki02

Experte
Thread Starter
Mitglied seit
21.07.2017
Beiträge
299
Erst einmal Servus,

meine Specs:
I7 8700k @ 5,0 Ghz (CPU ist geköpft, übertaktet und wassergekühlt)
ASUS Strix GTX 1080
ASUS Maximus X Hero
Corsair Vengeance LPX 16 GB @ 3000Mhz
Windows 11 64Bit

Also seit ein paar Tagen habe ich (auf ein Neues) folgendes Problem und ich weiß mir nicht mehr zu helfen.
Wenn ich Spiele spiele bekomme ich ständig ingame BSODs manchmal critical_process_died und manchmal unexpected_store_exception hin und wieder auch system_service_exception
Mir ist auch schon passiert, dass ich im Win Logscreen eine BSOD bekommen habe.

Btw Dumps bekomme ich auch nicht, da der BSOD bei 0% stecken bleibt.

Nach seeeehr langem rumtesten habe ich gemerkt, dass es mit hoher Wahrscheinlichkeit die M.2 SSD (Corsair MP500 240GB) ist auf welchem mein Windows installiert ist. Um auszuschließen, dass es an einer kaputten SSD liegt habe ich eine Neue (Samsung 980 PRO 1TB) gekauft und trotzdem das Selbe.
Habe Windows auf eine SATA SSD gepackt und zack nichts.
Ich bin mir eigentlich recht sicher, dass es an irgendeiner Einstellung liegt, die die SSD nicht verträgt. (vllt im BIOS?)

Habe schon:
-Windows neu installiert
-Treiber aktualisiert
-DDU
-sfc
-chkdsk usw.
-MemTest, wobei nach vier Durchgängen nichts bei rauskam.
-Cinebench laufen lassen und auch alles sauber
-GPU mit FurMark getestet, erneut nichts.
-OC runtergeschmissen wieder das selbe. Der OC lief nach Cyberpunk erneut ohne Probleme

Hoffe mir kann evtl. jemand helfen

Vielen Dank im Voraus.
 
Zuletzt bearbeitet:
Lösung
Sooo kleines Update:

erstmal Vielen Dank für die ganzen Tipps!

Hab es jetzt lösen können indem ich mir die Verkabelung angeschaut habe. Anscheinend ist irgendwie der 24 Pin ATX Stecker locker geworden in meiner CableMod-Extension. Habe es neu verkabelt und zack alles passt wieder.

@PCFreak69 Danke für dein Aufmerksam machen(y)

hardwear

Experte
Mitglied seit
03.09.2015
Beiträge
362
Ort
Ulm
Halten wir fest:
NVMe-SSD --> Problem. SATA-SSD --> geht. Ohne funktionable Systemplatte geht auch kein Dump.

Wenn's ganz dumm läuft, ist das ein Lötstellenproblem (M.2 oder Chipsatz). Probier mal bitte den anderen M.2-Slot.

Chipsatztreiber ist direkt von Intel?

So wie ich Asus kenne, ist bei so einem Board ASPM per Default nicht einmal aktiv, aber ein Blick auf die entsprechenden Einstellungen (sowohl für PCIe als auch DMI) kann vielleicht nicht schaden. Im besten Fall kannst du wenigstens noch ein paar Watt einsparen (wobei es bei dem System sicher bessere Anatzpunkte gäbe, wenn man das wollte - ich hoffe, der Prozi rennt nicht die ganze Zeit fix auf 5 GHz...). Wobei du ja wahrscheinlich im BIOS in letzter Zeit eigentlich nichts verstellt hattest, oder? Übrigens, ASPM an für DMI aber aus für PCIe könnte in die Hose gehen, diese Kombination würde ich besser vermeiden.

Ansonsten läuft eine M.2-SSD auf +3,3 V, die schätzungsweise über den 24-Pin-Stromstecker aufs Board kommen. Den vielleicht mal neu verstöpseln, bei einem modularen NT an beiden Enden. Und generell mal am Betrieb ein Auge auf die Spannung haben. Vielleicht schwächelt ja der zuständige Wandler im Netzteil.

Das Auftreten beim Gaming irritiert mich noch etwas. Klar, die wird einiges gelesen, und die GPU bläst ggf. einiges an Warmluft über die SSD. Last auf +12V sollte eigentlich nie auf +3,3 V durchschlagen - die wird bei allen zeitgenössischen Netzteilen mal wenigstens über einen Spannungsregler/wandler aus +5 V gewonnen, wenn nicht gar aus +12 V direkt. Da würde sich der Rest des Rechners weit vorher schon ganz bitterlich beklagen. Das einzige wäre vielleicht noch eine schlechte Masseverbindung, und dann wären wir wieder beim Thema Neuverstöpseln (in dem Falle würde ich den CPU-Stromstecker P4/P8 einschließen, nebst Board- und Netzteilschrauben).
 
Zuletzt bearbeitet:

PCFreak69

Enthusiast
Mitglied seit
01.04.2007
Beiträge
1.897
Welches Netzteil verwendest du?
Das Netzteil gehört immer in die Auflistung deiner PC Hardware weil es für einen reibungslosen Betrieb wichtig ist.
Netzteil Empfehlungen ganz unten im Spoiler, selbstverständlich gibt es auch noch bessere Netzteile die kosten dann aber auch mehr.
...habe ich eine Neue (Samsung 980 PRO 1TB) gekauft und trotzdem das Selbe.
Habe Windows auf eine SATA SSD gepackt und zack nichts.
Ich bin mir eigentlich recht sicher, dass es an irgendeiner Einstellung liegt, die die SSD nicht verträgt. (vllt im BIOS?)
Wenn der M.2 Slot betroffen ist liegt es häufig an der Stromversorgung.
Entweder ist der 24 Pin ATX Stecker und oder der 8 Pin EPS Stecker oben links auf dem Mainboard nicht vollständig eingesteckt und eingerastet, oder du verwendest eine CableMod welches Probleme verursacht oder nicht vollständig eingesteckt und eingerastet ist.

Den CableMod vom 24 Pin ATX Stecker entfernen.
So wie auf dem Bild unten sollte das bei dir nicht aussehen, der 24 Pin ATX Stecker vom Netzteil ist nur halb eingesteckt und nicht eingerastet.
Edit: Am Modularen Netzteil sollten die Stecker ebenfalls bis zum Anschlag eingesteckt und eingerastet sein.
ATX Stecker nicht eingerastet.jpg

Eine weitere Möglichkeit ist das Netzteil, wenn du z.B. ein GIGABYTE P750GM oder GIGABYTE P850GM verwendest ist die Stromversorgung nicht stabil, Video Gigabyte Netzteil explodiert.
Wenn das Netzteil schon relativ alt ist kommt es wahrscheinlich zu Schwankungen in der Stromversorgung des M.2 Slot.

Beide Netzteile sind Single Rail haben 80 Plus Gold Zertifizierung und 10 Jahre Garantie:
Corsair RMx Series 2018 RM850x 850W ATX 2.4 (ohne Spulenfiepen, mit 135mm Lüfter, semi-passiv) ab 115 Euro: https://geizhals.de/corsair-rmx-series-rm850x-2018-cp-9020180-eu-a1777738.html?hloc=de

Seasonic Focus GX 850W ATX 2.4 (mit 120mm Lüfter, semi-passiv) ab 95 Euro: https://geizhals.de/seasonic-focus-gx-850w-atx-2-4-focus-gx-850-a2119989.html?hloc=de


Oder als 750 Watt Modell allerdings nur 1 bis 2 Euro günstiger, beide Netzteile sind Single Rail haben 80 Plus Gold Zertifizierung und 10 Jahre Garantie:

Corsair RMx Series 2018 RM750x 750W ATX 2.4 ab 114 Euro: https://geizhals.de/corsair-rmx-series-rm750x-2018-cp-9020179-eu-a1777727.html
Seasonic Focus GX 750W ATX 2.4 ab 93 Euro: https://geizhals.de/seasonic-focus-gx-750w-atx-2-4-focus-gx-750-a2119986.html
 
Zuletzt bearbeitet:

furki02

Experte
Thread Starter
Mitglied seit
21.07.2017
Beiträge
299
@hardwear danke für die Antowrt.

Chipsatztreiber ist direkt von Intel.
Das ASPM werde ich mal einstellen sofern es geht und auf deine Hinweise achten.
Und das BIOS ist gerade sowieso auf Default settings, also kein OC
Beitrag automatisch zusammengeführt:

@PCFreak69 tatsächlich habe ich CableMod Erweiterungen drinnen, daran habe ich gar nicht gedacht.

Mein Netzteil ist das Corsair RM650i. Sorry hätte oben mit reingemusst.

 
Zuletzt bearbeitet:

pumuckel

Enthusiast
Mitglied seit
13.12.2002
Beiträge
7.687
Ort
Bayern
ich hatte im August/September 2021 auch ein seltsames Problem in Windows mit meiner GTX 1070 (dauern DX11 Fehler beim spielen).....
.... rein rechtlich sag ich mal das sie eh älter ist und es natürlich totaler Zufall ist das sie unter Linux nun wieder total ohne Fehler arbeitet (exakt gleiches System) :)
 

PCFreak69

Enthusiast
Mitglied seit
01.04.2007
Beiträge
1.897
ich hatte im August/September 2021 auch ein seltsames Problem in Windows mit meiner GTX 1070 (dauern DX11 Fehler beim spielen).....
Die älteren Nvidia Serie 1000 Grafikkarten haben sowieso relativ oft Probleme mit den Windows Grafiktreibern.
Mit meiner GTX 1070 kann ich auch nicht jeden Nvidia Grafiktreiber in Windows installieren.
 

pumuckel

Enthusiast
Mitglied seit
13.12.2002
Beiträge
7.687
Ort
Bayern
Die älteren Nvidia Serie 1000 Grafikkarten haben sowieso relativ oft Probleme mit den Windows Grafiktreibern.
Mit meiner GTX 1070 kann ich auch nicht jeden Nvidia Grafiktreiber in Windows installieren.
4 Jahre hatten Sie das nicht, ... erst als die 3xxx wieder billiger wurden :)
 

furki02

Experte
Thread Starter
Mitglied seit
21.07.2017
Beiträge
299
Sooo kleines Update:

erstmal Vielen Dank für die ganzen Tipps!

Hab es jetzt lösen können indem ich mir die Verkabelung angeschaut habe. Anscheinend ist irgendwie der 24 Pin ATX Stecker locker geworden in meiner CableMod-Extension. Habe es neu verkabelt und zack alles passt wieder.

@PCFreak69 Danke für dein Aufmerksam machen(y)
 
Lösung
Oben Unten