BOE treibt Display-Entwicklung weiter voran: Notebook-Display mit 600 Hz gezeigt

Thread Starter
Mitglied seit
06.03.2017
Beiträge
76.849
Auf der World Display Industry Conference 2022 hat BOE ein neues Display mit extrem hoher Bildwiederholrate vorgestellt. ITHome (via Videocardz) hat die entsprechenden Informationen zusammengetragen. Vor einigen Monaten zeigte man ein Display, welches 500 Hz erreichen kann. Die nächst Steigerung sind nun 600 Hz. Das 500-Hz-Panel hatte eine Diagonale von 27 Zoll, das 600-Hz-Display war in der Demo in einem Notebook mit 17 Zoll verbaut.
... weiterlesen
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

brometheus

Enthusiast
Mitglied seit
11.01.2015
Beiträge
3.606
1669893685102.png
 

Techlogi

Legende
Mitglied seit
25.02.2006
Beiträge
12.554
Ort
Lübeck

Zyxx

Urgestein
Mitglied seit
13.07.2010
Beiträge
2.672
Interessantes Stück Technik. Eventuell brauchbare Entwicklung für 3D und VR?
Im Notebook allerdings?
Wie da die Akkulaufzeit wohl aussieht?
 

karta03

Enthusiast
Mitglied seit
13.08.2014
Beiträge
10.973
Ort
NRW
Interessantes Stück Technik. Eventuell brauchbare Entwicklung für 3D und VR?
Im Notebook allerdings?
Wie da die Akkulaufzeit wohl aussieht?
Bei Gaming Laptops vermutlich zu vernachlässigen. Per Software lässt sich aber bestimmt automatisch noch zwischen Desktop und 3D wechseln, um Akku zu sparen.
 

Bitmaschine

Experte
Mitglied seit
01.03.2013
Beiträge
1.726
Wird es einen signifikanten, bzw. bemerkbaren Unterschied bei 144 Hz oder 240/500/600 Hz geben, wenn die Grafikkarte in einem Laptop bei einem Spiel gerade so 90 Fps schafft? Ist es nicht wichtig, dass die Reaktionszeit von Grey to Grey recht niedrig ist? Irgendwie tu ich mich gerade schwer mit der hohen Herzzahl und Sinnhaftigkeit. :unsure:
 

brometheus

Enthusiast
Mitglied seit
11.01.2015
Beiträge
3.606
Zur Reduzierung von Motion blur.
Der sichtbare Effekt wird halt mit zunehmenden Hz-Zahlen immer geringer. 60vs144hz sieht jeder sofort, 144 zu 240/360 ist auch noch erkennbar aber der gefühlte Unterschied ist deutlich geringer. Jenseits von 360hz stellt sich mir ernsthaft die Frage, ob der Unterschied in einem Blindtest erkannt werden kann.

Letztens in einem Test von DLS 3 wurde geguckt ob Leute den Unterschied erkennen und auch wenn man in Slo-Mo deutliche Artefakte sieht, war es für die Probanden schwer den Unterschied zu erkennen. Und die Artefakte waren deutlich ausgeprägter als das was man bei 360 vs 500hz erwarten kann.

Ist ein bisschen wie die Pixeldichte. 70 vs 140ppi sieht man sofort mit normalem Sitzabstand. Aber 140 vs 280? Da muss man schon die Lupe rausholen.

PS: Darüber hinaus sagt die HZ nicht übermäßig viel über die Bildqualität. Ein gut eingestelltes 144hz IPS hat bei Bewegungen ein schärferes Bild als ein 240/360-hz schmier VA.
 

n3cron

Experte
Mitglied seit
13.05.2020
Beiträge
2.918
Ort
Großhabersdorf
Ich weiß nicht ob es Sinnvoll ist. Selbst für 3D mit 2x 240hz, reichten schon 480 hz.
 
Hardwareluxx setzt keine externen Werbe- und Tracking-Cookies ein. Auf unserer Webseite finden Sie nur noch Cookies nach berechtigtem Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO) oder eigene funktionelle Cookies. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese Cookies setzen. Mehr Informationen und Möglichkeiten zur Einstellung unserer Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Oben Unten