Blackwell Smalltalk Thread (RTX 5000er Reihe)

Meine starke vermutung ist warum es "Evtl" nochmal einen guten sprung geben wird ist

1. Das man ganz klar auf einem Fundament der 4090Ti aufbaut die man sich aber gespart hat weil AMD nix nachlegen konnte daher auch der 4 slot kühler

2. Nvidia sich entgültig die Entwicklung einer "Reinen Gaming GPU" spart und das Geld lieber in die Workstation GPU´s steckt und wir die dann leicht abgewandelt als "Gaming" Gpu´s bekommen und sie somit besser ihren ausschus verwerten können das hatte sich schon bei der 4090 angedeutet und ist nur logisch das jetzt komplett so umzusetzten

Die Gefahr die jetzt Natürlich besteht das Nvidia mit der RTX 5000 den letzten großen Sprung gibt und alles was danach kommt nur noch das "Nötigste" getan wird um oben auf platz 1 zu stehen weil AMD sich verabschiedet hat
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Die Gefahr sehe ich eher nicht – zumindest dann nicht, wenn sich bewahrheiten sollte, dass NV zukünftig jährlich ne neue GPU-Generation bringen will.
 
Die Gefahr sehe ich eher nicht – zumindest dann nicht, wenn sich bewahrheiten sollte, dass NV zukünftig jährlich ne neue GPU-Generation bringen will.
Das glaube ich kaum weil irgendwann ist Ende was sie aus dem Chip rausholen können erst mit neuen Fertigungs techniken ala TSMC 3NM und kleiner lassen sich wieder neue sprünge bewerkstelligen daher denke ich weiterhin an alle 2 jahre
 
Schaun mer mal. :bigok:
 
Das glaube ich kaum weil irgendwann ist Ende was sie aus dem Chip rausholen können erst mit neuen Fertigungs techniken ala TSMC 3NM und kleiner lassen sich wieder neue sprünge bewerkstelligen daher denke ich weiterhin an alle 2 jahre
Ich finde alle zwei Jahre okay, ihr wisst doch selbst wie stressig ein GPU Neukauf ist :fresse:

Man starrt wie gebannt auf den Bot im Discord, hängt in mehreren Shops gleichzeitig rum, will unbedingt sein "Lieblingsmodell" haben.
Nicht lieferbar, regt sich auf, mehrere bestellt, man wird vertröstet, wartet, schickt zurück weil etwas nicht passt, wartet auf seine Kohle usw.
Währenddessen sieht man hier schon die wildesten Benches, weil ein paar Luxxxer gefühlt vor den Shops campen und ne Karte schon haben..

Sogar die Beziehung leidet darunter, weil man in der Zeit des GPU Wechsels, die meiste Zeit in seinem Kämmerlein sitzt um an UV/OC Profilen -oder am PC zu basteln und Benches rauf und runter laufen lässt.. 😅

Und den Zirkus jedes Jahr wieder mitmachen, ach nöö 😅
 
Zuletzt bearbeitet:
Habe, gedanklich, ein Blackwell Konto eingerichtet :bigok: Hätte gerne wieder eine PNY, wenn die wieder so gute allrounder werden :>
Die jetzige 4080 ist mit Abstand die beste Karte die ich jemals hatte... ATI 128 - 4600Ultra - FX5900 - 8800GTS - GTX480 - GTX970 - 1080 - 2080TI (irgendeine fehlt glaub ich...)
 
klingt alles toll, aber warum gibt nvidia so gas, wenn AMD keine Konkurrenz ist? Ist doch unnötig so ein Beast zu bringen ...
Ist doch offensichtlich:

Um sicherzugehen, dass sie nicht Gefahr laufen, dass ihnen Ähnliches passiert wie Intel mit Ryzen. Mit Bulldozer war AMD technisch k.O. Der 2600k (Sandy-Bridge) hat mit allem, was AMD zu bieten hatte, den Boden aufgewischtt, obwohl Sandy-Bridge 10 Monate vor Bulldozer releast wurde. Das war 2011.

Wenn Intel sich in den darauffolgenden Jahren nicht mit marginalen inkrementellen Verbesserungen zufriedengegeben hätte, sondern zum physischen KO in Form einer neuen Architektur übergegangen wäre und damit Ryzen den Schneid abgekauft hätte, dann kann man die durchaus berechtigte Frage stellen, ob AMD noch so wie heute auf dem Markt vertreten wäre.

Wäre ich Jensen, hätte ich für den DIY-Markt ne 5090 rausgehauen, die die 4090 wie eine abgewrackte Alt68erin aussehen ließe. Das wäre rein technisch betrachtet marktwirtschaftlich zwar vollkommen irrelevant, marktpsychologisch aber dramatisch vernichtend, wenn Du Deinen einzigen 'ernsthaften' Konkurrenten derart ungespitzt damit in den Boden rammst, dass du Dein portfolioeigenes Halo-Produkt einfach mal nebenbei quasi deklassierst.
 
Zuletzt bearbeitet:
Kopite wird's wissen :d
Bei den angenommenen Specs wäre die Umsetzung als Dual-Slot bestimmt spannend (oder laut)
 
Es geht mal wieder innerhalb von wenigen Tagen in alle Richtungen mit den Leaks, irgendwas wird schon stimmen :ROFLMAO: Kann man mMn nichts drauf geben, egal welche News da in den nächsten Tagen kommt. Die ersten handfesten Infos gibt es wie gewohnt so 2-3 Monate vor Launch
 
Erst mehr Speicher (>30GB), jetzt wieder weniger.
Erst mehr Bandbreite (512 Bit), jetzt nur noch 448 Bit. :eek:

Ich glaube, ich lasse das mit den ganzen Orakeln und vermeintlichen Insidern jetzt mal sein und warte einfach darauf, wenn die offiziellen Specs veröffentlicht werden. Danach erfolgen erste Gedanken, wie ich meiner Frau beibringe kann, weshalb ich schon wieder eine neue Grafikkarte benötige und wie ich sie mental darauf vorbereite, dass sich im Arbeitszimmer erneut die GPU-Kartons stapeln werden... :fresse2:
 
Ich glaube auch nicht das wir das volle 512bit bekommen weil dann kaum noch ne abgrenzung zur workstation karte wäre und 448bit und 28gb klingt doch gut und 20gb 4080 und der High End markt ist erstmal gesättigt
 
und 20gb 4080 und der High End markt ist erstmal gesättigt
Wie soll das technisch gehen? Bei 2Gbyte—Modulen brächte es dafür ein 320Bit-Si
Mit dem 256bit Si sind es bei 8x 2Gb-Modulen maximal 16Gbyte. Bei 16 Modulen dann 32Gbyte.
Bei 3Gbyte-Modulen 24 bzw. 48Gbyte.

Ob die Speicherbandbreite für eine 5080 wirklich noch reicht, wenn man das SI kleiner als 256Bit macht?
 
die 320bit halte ich für 5080 realistisch und der abstand zur 5090 wäre immer noch groß genug realitisch

5070(ti/super) könnten dann 16gb bekommen
 
wenn die 5080 mit dem GB203 ein "halber" GB202 ist, bzw der GB202 aus zwei GB203 besteht, dann wirds für die 5080 auf maximal 256 Bit rauslaufen.
 
Ich hoffe es bleibt bei den 512 Bit .
 
Es geht mal wieder innerhalb von wenigen Tagen in alle Richtungen mit den Leaks, irgendwas wird schon stimmen :ROFLMAO: Kann man mMn nichts drauf geben
Korrekt, deswegen lese ich auch nicht eine einzige News mir mehr durch.

Irgendwann wird die 5090 schon in meinem PC sitzen, vorzugsweise mit einem 9800x3D.
 
ich bin ja auch schon länger dabei im Hardwareleben und muss immer wieder schmunzeln, wenn was neues angekündigt wird. Wahrscheinlich steinigen mich nun alle, aber ich wette es kommt keine 5090 mit 512er Speicherinterface, sondern wie immer ein Produkt, wo nvidia gut abkassiert und leistungsmäßig genau an der Grenze zum zumutbaren. Preis wird sowieso wieder für Schlagzeilen sorgen ...
 
Dollar Euro Kurs spielt uns leider nicht in die Karten + Mwst denke ich an 1999€ FE
 
Dollar Euro Kurs spielt uns leider nicht in die Karten + Mwst denke ich an 1999€ FE
Im Vergleich zum 4090 Release ist der Kurs heute aber besser für uns... wenn ich mich nich täusche war der Dollar zum Zeitpunkt des 4090 Release bei ca 1,03€
Und deshalb war die 4090 auch bei 1949€ UVP bei uns :d
 
Ja das stimmt glaube damals war er bei 1.14-15 aktuell sind wir bei 1.08 aber denke die UVP von 1749-1799$ wird jenson aufrufen für die 5090
 
Ja das stimmt glaube damals war er bei 1.14-15 aktuell sind wir bei 1.08 aber denke die UVP von 1749-1799$ wird jenson aufrufen für die 5090
1717147609692.png
 
ja damals wars aber 1$ = 1,03€ :d

Wird würden also bei einer UVP von 1749$ - 1799$ bei einer € UVP von 1900-2000€ landen, bei der 4090 waren wir in dem € Bereich bei 1599$ UVP, weil der Kurs so schlecht war
 
Hardwareluxx setzt keine externen Werbe- und Tracking-Cookies ein. Auf unserer Webseite finden Sie nur noch Cookies nach berechtigtem Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO) oder eigene funktionelle Cookies. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese Cookies setzen. Mehr Informationen und Möglichkeiten zur Einstellung unserer Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Zurück
Oben Unten refresh