Blackwell Smalltalk Thread (RTX 5000er Reihe)

lul, ja die Zukunft, deswegen wird der ja auch andauerd geändert, weil der so gut ist. :ROFLMAO:

Würde mich nicht wundern, wenn da wieder was neues kommt, außerdem alle mit den 12VHPWR Buchsen an den Netzteilen, haben da ja auch noch den alten beschissenen Müll, selbst wenn es neue Standards an den GPUs gibt, sag ja das ist alles von Anfang an nicht richtig durchdacht gewesen.

Bin so froh, nicht in der Position zu sein ein neues Netzteil kaufen zu müssen, wäre mega angepisst. ^^
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Ich hoffe Alphacool bringt gleich zum Start den passenden Enterprise Kühler raus. Gerne auch in Kollaboration wie mit Inno3D und der Frostbite.


Und nicht vergessen... https://www.haustec.de/management/i...n 2023 abschreiben,mehr unter 800 Euro liegen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Solange die Stromspitzen nicht wieder schlimmer werden ja, die 4090 konnte ich voll ausfahren ohne Abschaltung, bei der 3090 ging das nur mit UV.

Da ich aber generell meine GPUs nur mit UV laufen lasse, sollte es keine Probleme geben, ansonsten muss ich doch mal nach nem neuen Netzteil gucken.
Hab zur Not noch n neues dickes DarkPower BeQuiet hier liegen, aber da triggert mich dieser Mülllüfter.

Am bester wäre es, wenn Seasonic mal ein 850W oder 1000W passiv Modell bringen würde.
 
Ausprobieren werde ich das auch, erstmal abwarten welcher Stecker und wie hoch TDP sein wird. Dann guck ich weiter.
 
Am bester wäre es, wenn Seasonic mal ein 850W oder 1000W passiv Modell bringen würde.


CoolerMaster 1100W und passiv incoming (ab ~3:10)
 
Ja kenne ich, glaub Luxx hatte da mal ne News zu, aber bei CoolerMaster und Netzteil hab ich irgendwie bedenken, aber mal sehen was die Tests dann sagen.
 
CoolerMaster und Netzteil
die hatten mal vor ein paar jahren ein top netzteil, also ganz unekannt sind sie auf dem markt nicht.

die erste reihe der v-serie war echt gut, das 550 watt modell arbeitet noch bei meinen eltern.
hat dermaßen gute werte im niedrigen lastbereich.
 
diese spezifikation wurde mit ATX 3.0 eingeführt.
 
@thom_cat
Das ist super !
Dann steht dem Mini Itx Projekt mit 5090 ja nichts im Weg. :wink:

Das Loki 1200W mit 2 von den HPWR wird es dann werden.
Auf Nummer sicher gehen falls da mal mehr als nur ein Stecker an die Karte muss.
 
Zuletzt bearbeitet:
die hatten mal vor ein paar jahren ein top netzteil, also ganz unekannt sind sie auf dem markt nicht.

die erste reihe der v-serie war echt gut, das 550 watt modell arbeitet noch bei meinen eltern.
hat dermaßen gute werte im niedrigen lastbereich.
Das "kleine" SFX von CM macht bisher bei mir einen echt guten Eindruck.
 
ernste frage: was habe ich von super tollen werten solange alles im festgelegten rahmen läuft?
 
Ernste Frage ... weshalb wird denn niedriges Ripple positiv bewertet wenn es keinerlei Relevanz hätte, weshalb gibt es Grenzwerte dafür ?

Ich habe keine Lust auf ein NT dass unter Crossload dann knapp 100mV Ripple auf egal welche Spannungsschiene ballert auch wenn der Grenzwert höher ist.

Erstens weil ich weiß dass es besser geht, zweitens weil ich weiß dass geringe Restwelligkeit für die angeschlossenen Parts halt gesünder ist.
 
Zuletzt bearbeitet:
Messungen bei meinem CM SFX V1300 sind max 16mv ripple - ich denke das geht in Ordnung.
Edit: In einem anderen Test ist Ripple ungleich höher. Kann ich mir jetzt also aussuchen was mir besser gefällt.
 
Zuletzt bearbeitet:
12V 100% Load um die ~87mV usw, usf. ... also insgesamt sind die Werte eben nicht berauschend, vielleicht SFX typisch, aber selbst mit SFX geht es eben besser.

Aber wenn du damit zufrieden bist passt es ja. Ich wäre es nicht vor allem angesichts des Preises. :oops:
 
weshalb wird denn niedriges Ripple positiv bewertet wenn es keinerlei Relevanz hätte
berechtigte frage! sehe ich nur bedingt sinn drin.

Ich habe keine Lust auf ein NT dass unter Crossload dann knapp 100mV Ripple auf egal welche Spannungsschiene ballert auch wenn der Grenzwert höher ist.
schön, aber bleibt dann nicht mehr als ein persönliches empfinden.

weil ich weiß dass geringe Restwelligkeit für die angeschlossenen Parts halt gesünder ist.
und wie viel kürzer leben die bauteile wenn sie etwas höhere werte bekommen?
 
Ripple reduziert z.B. die Lebenszeit von Kondensatoren, genau beziffern lässt sich das wohl schwer, dennoch ist es eine bekannte Tatsache.

berechtigte frage! sehe ich nur bedingt sinn drin.
Dann kannst du ja auch gleich noch den Sinn der Grenzwerte in Frage stellen, werden ja in der Regel eh nicht überschritten. :sneaky:
 
Zuletzt bearbeitet:
weird design...
Aber lieber so etwas statt nen noch größeren Backstein als die 4090
 
weird design...
Aber lieber so etwas statt nen noch größeren Backstein als die 4090
Mir völlig egal ....Power muss die haben das ist erstmal das wichtigste Kriterium für mich :d.
Vor 2 Stunden ist auch das neue Zuhause für meine 5090 angekommen :bigok:

Jetzt kann ich Ruhe Stück für Stück vorbereiten.

Chrome Version.
1000070007.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
Groß - selbst für eine 5090. ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
Hardwareluxx setzt keine externen Werbe- und Tracking-Cookies ein. Auf unserer Webseite finden Sie nur noch Cookies nach berechtigtem Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO) oder eigene funktionelle Cookies. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese Cookies setzen. Mehr Informationen und Möglichkeiten zur Einstellung unserer Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Zurück
Oben Unten refresh