Bios Update über EZ Flash

Raido

Einsteiger
Thread Starter
Mitglied seit
06.11.2023
Beiträge
48
Hallo,

Ich hoffe, ihr konntet den gestrigen Abend mit euren Liebsten geniessen.

Frage : Kann mir das jemand bestätigen?

Ich möchte ein Bios Update auf meinem Asus Board vornehmen. Wenn ich das ganze über das EZ Flash durchführen möchte, genügt es, wenn ich die .CAP Datei auf den USB Stick kopiere ohne das Renamer Tool zu verwenden?
Das ist ja ein Windows Programm und ich bin auf Linux unterwegs. Ich hab etwas Angst das ich mir mein Board verhaue, deshalb frage ich hier lieber nochmal nach.
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Ja so ist das richtig.
Cool danke. Ich hab einen USB Stick vorbereitet, die Datei "ROG-MAXIMUS-Z790-FORMULA-ASUS-0801.CAP" entpackt und auf den FAT32 USB Stick in das Wurzelverzeichnis kopiert. Sicherheitshalber habe ich noch einen SHA256SUM Check durchgeführt, dass beim Kopieren nichts schiefgegangen ist und es sich um die gleiche Datei handelt.

Damit sollte ich wohl rdy sein.
 
Hallo,

Ich hab noch eine Frage bezüglich Bios Update :

Auf der Asus Seite steht :
Before running the USB BIOS Flashback tool, please rename the BIOS file (A5471.CAP) using BIOSRenamer."

Muss ich die Datei für ein EZ Flash Update von "ROG-MAXIMUS-Z790-FORMULA-ASUS-0801.CAP" in "A5471.CAP" umbenennen?
Oder direkt als "ROG-MAXIMUS-Z790-FORMULA-ASUS-0801.CAP" verwenden fürs Bios Flashen?

Kann mir da einer weiterhelfen? Möchte nur sehr ungern mein Board zerschiessen...
 
Wenn du das BIOS-Update direkt übers BIOS selbst machst, musst du die CAP-Datei nicht umbenennen. Nur dann, wenn du per Flashback flashen willst.
 
Wenn du das BIOS-Update direkt übers BIOS selbst machst, musst du die CAP-Datei nicht umbenennen. Nur dann, wenn du per Flashback flashen willst.

Ich entpacke also lediglich die Datei im .zip Archiv, kopiere sie auf einen Stick und flashe. Ich war etwas irritiert, da in dem Beschrieb des Bios Drivers steht:
Before running the USB BIOS Flashback tool, please rename the BIOS file (A5471.CAP) using BIOSRenamer."

Die Datei heisst drum nicht A5471.CAP, sondern ROG-MAXIMUS-Z790-FORMULA-ASUS-0801.CAP.
kA warum sie das hinschreiben wenn die Datei doch anders heisst, als A5471.CAP.

Danke für die Unterstützung. Hoffe alles klappt.
 
Zuletzt bearbeitet:
Das Bios Update war erfolgreich!

Vielen Dank nochmal an euch alle für eure Unterstützung!
 
Renaming gilt nur für das Notfall Flashback - sonst findet das Flashback Tool die Datei nicht

Aber ja das könnte/sollte mann besser beschreiben :censored:
 
Renaming gilt nur für das Notfall Flashback - sonst findet das Flashback Tool die Datei nicht

Aber ja das könnte/sollte mann besser beschreiben :censored:
Vor allem könnte man auch in der Beschreibung noch die sha256 Checksumme hinterlegen damit die Benutzer wissen, dass die Datei während dem Download oder während des Kopiervorganges nicht fehlerhaft ist und die Datenintegrität bewahrt bleibt.

Irreführend ist auch die Meldung, dass das Update "Successfully" eingespielt wurde und das Feld OK. So manch ein Benutzer könnte auf die Idee kommen, hier OK zu drücken und den PC herunterzufahren, was fatal wäre. Besser wäre es, wenn man die Beschreibung dahingehend ändert, dass das Update eingespielt wurde und im nächsten Schritt das Bios upgraded wird. ACHTUNG! Dont Power off your PC!

Möchte nicht wissen wieviele sich so schon ihr Board zerstört haben.
 
ich bin nicht 100% sicher aber meine das die BIOS Datei beim laden gegengeprüft wird

so das eine "defekte" Datei schon gleich angemeckert wird und damit kein Update möglich ist
 
Genau so ist es.
 
was ja auch Sinn macht - was nützt es wenn du eine SHA256 Checksumme hast welche dir bestätigt das die Datei auf dem PC fein ist

ABER der USB-Stick wo du das BIOS drauf lädst dann nur Grütze enthält ^^
 
was ja auch Sinn macht - was nützt es wenn du eine SHA256 Checksumme hast welche dir bestätigt das die Datei auf dem PC fein ist

ABER der USB-Stick wo du das BIOS drauf lädst dann nur Grütze enthält ^^
Das Formatieren zu einem FAT32 Stick sollte eigentlich keine Probleme darstellen. Die Datei muss in seiner Integrität stimmen.
Wenn der Test der Datei aber noch vor Update durchgeführt wird, dann passt das so.
 
Ich rede eher von teildefekten USB Sticks welche unauffällig beim formatieren und kopieren sind

Dann beim lesen der Datei aber Fehler auftreten welche im schlimmsten Fall die Datei korrumpieren
 
Hardwareluxx setzt keine externen Werbe- und Tracking-Cookies ein. Auf unserer Webseite finden Sie nur noch Cookies nach berechtigtem Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO) oder eigene funktionelle Cookies. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese Cookies setzen. Mehr Informationen und Möglichkeiten zur Einstellung unserer Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Zurück
Oben Unten refresh