Aktuelles

[Bilder+Kommentare] HomeServer-Vorstellungsthread

oNyX`

Well-known member
Mitglied seit
21.06.2006
Beiträge
1.711
Das gute R5 <3 hatte ich auch mal

Mit bissle Gefriemel bekommt mans sogar vibrationsarm (meiste kommt vom Boden(Fuesse und Filter weg) Bitumenplatten(Waschbecken Zeug), Autodaemmung und Kork.
 

Anhänge

Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Shiga

Active member
Mitglied seit
26.05.2006
Beiträge
1.159
Ort
Bern (CH)
Ich habe eine ZBOX CI323 nano als ESXI Host im Einsatz, darauf laufen:
- OVM mit einer USB Passthrough Platte 2,5" (Datenbackup verschlüsselt auf OneDrive mittels Duplicati)
- Sophos UTM als Firewall, VPN-Gateway & Site-to-Site Client, WAF usw..
- Nakivo VM für Backups
- Ubuntu Docker Host für Heimautomatisierung (Hass.io)
- Ubuntu Webserver

HW Daten ZBOX CI323:
- Intel N3150 quad-core 1.6GHz, up to 2.08GHz
- 1 TB Crucial SSD
- 16 GB RAM
- 2x Gigabit Realtek NIC

Netz:
- HP 1910 8G mit Gigabit SFP (FTTH)
- Archer C7 @ OpenWRT
- Philips Hue Gateway (Wird aber bald durch den C7 mit ZigBee Modul ersetzt)
 

Anhänge

Shiga

Active member
Mitglied seit
26.05.2006
Beiträge
1.159
Ort
Bern (CH)
Das sieht nach Plex aus, wo läuft das?
Das Läuft in einem Bastelraum paar Gebäude weiter, in diesem sind folgende produktive System:
- 12 Core Xeon + 48 GB + ca. 2TB SSD Speicher -> ESXI, für die Basis Infrastruktu
- Ryzen 2700X + 8 GB RAM + GTX 1070 -> Windows 10, Plex + Download
- i5-2500 + 24 GB RAM + viele Platten @ ZFS -> Ubuntu, Storage + Notfall Plex-Server
 

Anhänge

Shiga

Active member
Mitglied seit
26.05.2006
Beiträge
1.159
Ort
Bern (CH)
Ich bin ja froh, dass ich nicht der einzige mit Notfall Plex-Server bin😅
Ich hab mit 2 Kumpels zusammengelegt, wir schauen kein Fernsehen mehr und haben auch keine Streaming Abos.
Und Plex särbelt halt gerne mal ab. :fresse:

Ich werde den Plex aber umstellen, da der Aufbau so suboptimal ist.
Der 12 Core Xeon Server wird dann Plex spielen mit einer GTX 1050, der Ryzen + GTX 1070 ist ein bisschen Perle vor die Säue....

Die Basis Infrastruktur (Mediawiki, Netbox, RDP, PW Management usw.) wird auf einen HP Elite 8200 oder Supermicro LGA-1155 Server ausgelagert. (Liegt beides hier noch so rum, wenn man im Datacenterbetrieb abreitet, kann man günstig Zeug abgreifen oder vor dem Verschrotten retten :fresse:)
 

Badrig

Nostalgiker
Mitglied seit
28.01.2006
Beiträge
8.416
Ort
Berlin
Bei mir übernimmt ein popeliges NAS Plex. Reicht auch, wenn nicht mehr als 2 Streams (mit Transcoding dank IGP, sonst mehr) gleichzeitig laufen.
 

sch4kal

Active member
Mitglied seit
18.07.2016
Beiträge
1.465
Hab mit meinem Plex noch nie Probleme gehabt, außer die Plex App auf dem FireTV, die regelmäßig zickt.
Die iOS App läuft top, selbst die uralte App auf nem Hisense TV läuft problemlos, PlexBMC ebenfalls.
 

Shiga

Active member
Mitglied seit
26.05.2006
Beiträge
1.159
Ort
Bern (CH)
Hab mit meinem Plex noch nie Probleme gehabt, außer die Plex App auf dem FireTV, die regelmäßig zickt.
Die iOS App läuft top, selbst die uralte App auf nem Hisense TV läuft problemlos, PlexBMC ebenfalls.
Wieviel Streamst du?
Ich streame pro Tag ca. 20-30h Stunden.
Mit der App habe ich auch nie Probleme,
nur ab und zu Bugs oder Abstürze auf dem Server. Davon sind ca. 70-80% des Ausgangsmaterials in 1080p&720p, das in SD transcodiert wird.
 

troehl

New member
Mitglied seit
27.03.2015
Beiträge
21
Ort
Hamburg
"Ich streame pro Tag ca. 20-30h Stunden."

wie geht das/ist das zu verstehen?
Der Tag hat 24 Stunden und wenn mittags durchgemacht wird 25 :-), aber 30 ?
 

Pakuzaz

New member
Mitglied seit
16.02.2020
Beiträge
5
Guten Abend,

hier mal mein Rack das bei mir im Anbau steht.

Von Oben:

  • Patchfeld
  • HP 48 Port Switch
  • Kabel mgmt
  • Fortigate 60D
  • Blende
  • Kabel mgmt
  • 2 Modems für je 100/100 SDSL Leitungen
  • 1HE Synology
  • 2HE Netapp (Offline wegen umbau 24*1,2TB SSD)
  • 2HE Synology 2414+ (12*6TB)
  • Miner Steckerleiste
  • 2 BTC Miner
  • HP DL 360 G7
  • FTS Band Library
  • HP DL360 G8
  • 2HE Netapp (24*1,2TB SSD)
  • 2HE HP Storage (12*2TB)
  • Boden
  • 2 BTC Miner
  • HP Blade Center C7000 4*ESXi 1 Backup Server für die FTS Library
  • Neber dem Rack liegt dann noch eine Netapp 4HE mit 24*4TB
Die Miner werden als Heizung betrieben nicht als BTC Aktive Miner.

Gruß

Pakuzaz
 

Anhänge

Pakuzaz

New member
Mitglied seit
16.02.2020
Beiträge
5
@MisterY ja wir haben hier im Anbau eine Frauen Arzt Praxis die sparen Monatlich ca. 70Euro. Sind halt gute Wärmetauscher verbaut, eigentlich waren die Miner mal als Unterstüzung für die Gasheizung gedacht aber es hat sich so gut entwickelt das die Gasheitzung nur ca. 2mal am Tag im Winter angeht.

Und das Mietshaus mit 6 Partein im Nachbarort hat 8 Miner und jeder Mieter zahlt max. den Gasgrundpreis (ca6-8Euro) der Rest bekommen wir durch BTC und die Miner gewärmt und Finanziert.

Gruß

Pakuzaz
 

Crusha

Member
Mitglied seit
11.10.2009
Beiträge
769
@MisterY ja wir haben hier im Anbau eine Frauen Arzt Praxis die sparen Monatlich ca. 70Euro. Sind halt gute Wärmetauscher verbaut, eigentlich waren die Miner mal als Unterstüzung für die Gasheizung gedacht aber es hat sich so gut entwickelt das die Gasheitzung nur ca. 2mal am Tag im Winter angeht.

Und das Mietshaus mit 6 Partein im Nachbarort hat 8 Miner und jeder Mieter zahlt max. den Gasgrundpreis (ca6-8Euro) der Rest bekommen wir durch BTC und die Miner gewärmt und Finanziert.

Gruß

Pakuzaz
Würdest du mir das einmal genauer erklären wie du das realisierst? Ggf. gerne auch per PN.
 

Pakuzaz

New member
Mitglied seit
16.02.2020
Beiträge
5
Guten Morgen,

gerne aber können wir noch ca.2-3 Wochen damit warten?Ich lass das gerade prüfen ob dies Geschütz werden kann. Wobei ich nicht davon ausgehe das man es schützen lassen kann. Und nein ich will es nicht schützen lassen um Geld damit zuverdienen sondern um es kostenlos weiter zugeben.
Gruß

pakuzaz
 
Zuletzt bearbeitet:

bluesunset

Active member
Mitglied seit
09.01.2012
Beiträge
1.708
Ort
Bayern - Ingolstadt
Die Idee, die Abwärme von kleinen "Rechenzentren" in Wohngebäuden für die Heizung zu verwenden, wurde schon vor einiger Zeit auch im Fernsehen vorgestellt, dass es Firmen gibt, die dies vermitteln.
 

Pakuzaz

New member
Mitglied seit
16.02.2020
Beiträge
5
Hi,

ja das ist uns bewusst aber wir machen paar Sachen anderst.
Gruß
Pakuzaz
 

Opticum

Member
Mitglied seit
15.08.2013
Beiträge
945
OT: Problematisch finde ich nur, das es ökologisch sehr bedenklich ist so (über Bitcoingenerierung) zu heizen. Aber ich will hier auch keine Umweltdiskussion los treten. Vielleicht liegt ja zumindest eine PV Anlage auf dem Dach und es wird Überschuss verwertet (auch wenn der beim Nachbarn auch gut aufgehoben wäre).

Für ein reines Homelab schon eine ziemlich große Austattung!
 

konfetti

Active member
Mitglied seit
10.08.2006
Beiträge
1.564
Ort
Lower East Bavaria
Naja, bei Heise war mal n Bericht, das ne Firma in Frankreich quasi als Stromheizung den leuten "Server" hinstellt und diese betreibt...
Ist also wirklich nichts neues. Die Definition ist dann quasi nur der Server, bzw. was der da berechnet... - je nachdem wie "Weitläufig" die Definition erfolgen muss...
Beitrag automatisch zusammengeführt:

was kommt denn da effektiv rum an Heizleistung?
Quasi das, was Du an Strom reinsteckst... - es ist unterm Strich ja ne Stromheizung, die Frage ist eher, welche Temperaturen da gut erzielt werden, für z.B. Warmwasser.

von IBM gabs da ja Bladesysteme die mit "Heißwasserkühlung" gearbeitet haben - sprich die "Kaltseite" lag bei ~40°C - nach der CPU die Warmseite >65°C - damit lässt sich dann auch was machen...

z.B: https://www.golem.de/news/supermuc-am-lrz-europas-schnellster-computer-von-innen-1207-93344-2.html
 

Pakuzaz

New member
Mitglied seit
16.02.2020
Beiträge
5
Hi sorry das ich mich jetzt erst melden, musste aber erstmal 300KM zum Kunden fahren.

Gerne werde ich euch das ganze Vorstellen aber gebt mir noch die paar Wochen max 3 Zeit um das Rechtliche zuklären.

@bluesunset was uns besser /schlecht oder sonst was macht kann ich dir gerne nach der Zeit erklären. Der haupt augenmerk liegt aber darin das man es als Handwerklich Begabter einfach nachbauen kann und somit seine Heizkosten Senken könnte. Um aber damit in kein Rechtstreit mit anderen Unternehmen zu kommen warten wir noch auf die Antwort ok?

Aso die Firma die du meinst ist nach meinem Wissen in dem Berecht (Server im Haus) nicht mehr tätig.

Gruß

Pakuzaz
 
Oben Unten