Bestellannahme für Slot- und Netzteilblenden

Zeichnung ist Fertig
AT-Plende 1.jpg

Könnte es sein das es nicht viele Leute gibt, die so was brauchen, da man zwei Netzteil-Durchbrüche braucht ist wüßte kein Gehäuse das zwei hat?
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
fast alle O11 incl. Klone anderer Hersteller und ein paar andere Serien, gerade so big tower geschichten wo 2 Systeme Platz haben wobei die eher ne Nische sind.
 
Ok wäre ein Verkaufsargument
 
An sich ja, nur kommt da mitunter doch etwas Zug dran. Vor allem wenn irgendwer da von innen mit Hardtube ran geht, muss das Ding absolut fest sitzen und da ist eine Schraube vielleicht etwas wenig.

Das ist ja mal ein netter Plan, 2 20mm Durchführungen für Schottverschraubungen und eine für Neutrik. Die Mora-Fraktion bedankt sich im Voraus. Fehlt nur noch das Eigenbau-Kabel und du könntest dem externen Radi einen ordentlichen Schub geben, weil es dann kein Gemecker mehr von wegen "mimimimimi ich bekomme Kabel und Schläuche nicht sauber raus" gibt.
Da musste Dir einen anderen suchen der die Kabel macht. Bei mir ist die Löterei eine blanke Katastrophe. Ich habe so einen PWM-Stecker auf eine Leiterplatte löten wollen mit Kabel. Stecker und Leiterplatte Toast inklusive Kurzschluss zwischen den Leiterbahn und die Kabel habe ich auch nicht fest bekommen.
 
Das Zauberwort ist Flussmittel :)
 
hab ich benutzt
 
...und'n gescheiter Platinenhalter... aber ich bin bei Dir, Löten ist ne Pest und ne gescheite Halterung (diese 3. Hände sind bestenfalls zwei LINKE HÄNDE) ist das A und O.

@coolbeer: So'ne Blende ist auch spannend für Stromspar-Systeme mit PicoPSU (also de facto mit externen Netzteil). Damit wird selbst nur ein einziger Platz im Gehäuse "verfügbar". Dafür bräuchte man idealerweise noch 2 weitere Löcher (räumlich am besten ÜBER den großen Löchern...wegen Wasser und Strom und so...), nämlich für die beiden gängig(st)en 12V Anschlüsse:

1. DC 2.5 mm Buchse , und

2. ist nach meinem Verständnis "mini-DIN" - zumindest bei den externen Netzteilen von PicoPSU/miniPC: https://minipc.de/catalog/il/2777
Buchse sieht so aus, habe leider keine genauen Maße (vor allem für den Lochabstand bei den Schraublöchern) gefunden: https://www.minipc.de/catalog/il/1963

Leider hab ich gerade meinen Messschieber verbummelt und kann nicht selber schauen. Aber die von der oben verlinkten Blende (hier nochmal) sind von der Größe her perfekt.
 
Bei mir ist die Löterei eine blanke Katastrophe.
Da können wir einen Club gründen. :bigok:

Verstehe auch gar nicht, weshalb Watercool da nix Fertiges zu den Mo-Ra anbietet. Wäre einmal als nur 12 Volt (10 m - mit NA-FC1 nutzbar) und einmal als 12 Volt & USB (4,5 m) mit vorkonfigurierten Neutrik-Buchsen kein Hexenwerk für nen Minijobber, der Spaß am Löten hat. Der ließe sich bestimmt gut auslasten.
 
Oh wow, die Blende ist ja echt massiv. Kein Vergleich zu diesem flimsy Dosenblech, dass sonst bei den Gehäusen dabei ist. Vielen Dank @coolbeer für den ganzen Aufwand.
 
@coolbeer könntest du doch noch 1 Slot blenden machen ? fast jeder brauch die in guter qualität man könnte die ja anbieten auf nachfrage - also bestellungen sammeln und 2x im monat dann herstellen lassen oder so
 
@Ickewars: ich vermute, die Denken sich "Finger weg von eigener Elektrik" - kann ich gewissermaßen nachvollziehen.
 
Trotzdem schade, da es in vielen Mo-Ra Szenarien gebraucht wird. Aber ja, wird für die finanziell halt auch einfach nicht spannend genug sein. Wer weiß schon, was da an Verordnungen/Qualifikationen im gewerblichen Rahmen dazu gehört, bis die sowas verkaufen dürften.
 
Da musste Dir einen anderen suchen der die Kabel macht.
Ne ne, wäre ja nicht für mich. Ich bastele meine Kabel selbst, aber die würde ich niemandem verticken wollen. Einfach paar Adern verdrillen und das ganze mit reichlich Isoband umwickeln ist halt Sauerei, aber vorkonfektionierte Kabel tun's einfach nicht.
Bei mir ist die Löterei eine blanke Katastrophe.
Ich bin auch erst gut geworden, als ich 3 Wochen am Stück im Stellwerk Kontakte gelötet habe. Da hat man dann doch reichlich gelernt, vor allem vom Meister, der sowas seit fast 50 Jahren macht.
Verstehe auch gar nicht, weshalb Watercool da nix Fertiges zu den Mo-Ra anbietet. Wäre einmal als nur 12 Volt (10 m - mit NA-FC1 nutzbar) und einmal als 12 Volt & USB (4,5 m) mit vorkonfigurierten Neutrik-Buchsen kein Hexenwerk für nen Minijobber, der Spaß am Löten hat. Der ließe sich bestimmt gut auslasten.
Eben, aber das wäre teuer. Einmal kosten die Neutrikstecker, dann dauert das Löten auch länger als 5 Minuten und der Typ muss noch bezahlt werden. Und ich glaube nicht, dass du 100€ aufwärts dafür bezahlen willst.
 
Und ich glaube nicht, dass du 100€ aufwärts dafür bezahlen willst.
In dem Dreh (war glaub sogar nen Tick mehr als nen Hunni) habe ich 2021 für das letzte sehr schick gesleevte Homemade-Neutrik-Kabel incl. Buchsen & Stecker (12 Volt & USB, 4,50 m) auch gezahlt. Sicher wäre es mir das wert!
Für ein simples (aber hübsches) individuelles Kopfhörerkabel zahlste auch schon locker 150 € als Untergrenze, wenn es in DE hergestellt ist und nicht vom China-Grabbeltisch kommt.
 
...und'n gescheiter Platinenhalter... aber ich bin bei Dir, Löten ist ne Pest und ne gescheite Halterung (diese 3. Hände sind bestenfalls zwei LINKE HÄNDE) ist das A und O.

@coolbeer: So'ne Blende ist auch spannend für Stromspar-Systeme mit PicoPSU (also de facto mit externen Netzteil). Damit wird selbst nur ein einziger Platz im Gehäuse "verfügbar". Dafür bräuchte man idealerweise noch 2 weitere Löcher (räumlich am besten ÜBER den großen Löchern...wegen Wasser und Strom und so...), nämlich für die beiden gängig(st)en 12V Anschlüsse:

1. DC 2.5 mm Buchse , und

2. ist nach meinem Verständnis "mini-DIN" - zumindest bei den externen Netzteilen von PicoPSU/miniPC: https://minipc.de/catalog/il/2777
Buchse sieht so aus, habe leider keine genauen Maße (vor allem für den Lochabstand bei den Schraublöchern) gefunden: https://www.minipc.de/catalog/il/1963

Leider hab ich gerade meinen Messschieber verbummelt und kann nicht selber schauen. Aber die von der oben verlinkten Blende (hier nochmal) sind von der Größe her perfekt.
2. ist Mini Poweer DIN da habe ich paar Maße bei ebay gefunden, kann das sein das die 6mm Kunststoff noch auf der Blende sitzen. Da wäre es ratsam ein Datenblatt zuhaben wie groß die Durchbrüche sein sollen
@coolbeer könntest du doch noch 1 Slot blenden machen ? fast jeder brauch die in guter qualität man könnte die ja anbieten auf nachfrage - also bestellungen sammeln und 2x im monat dann herstellen lassen oder so
Wieviele willst du denn und wenn sie am Ende 2€ pro Stück kosten? Bei ebay kosten sie die chinesisch ja auch schon 1€ pro Stück wenn du 12 Stück abnimmst.
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Das mit dem Edelstahl ist in Planung, nur wenn der Laserkopf den Edelstahl auch so zerkratzt habe ich keine Lust mich wieder hinzu stellen und die Teile abschleifen zu müssen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Wieviele willst du denn und wenn sie am Ende 2€ pro Stück kosten? Bei ebay kosten sie die chinesisch ja auch schon 1€ pro Stück wenn du 12 Stück abnimmst.

ich würde dir den gleichen preis zahlen wie für die großen , ich möchte halt alles in der selben qualität und material haben

und würde 2x nehmen

ich kann mir vorstellen das es hier auch den einen oder anderen gibt der das gleiche auch kaufen würde
 
gleiche Stahlsorte oder Edelstahl?

bei conrad habe ich für die Power DIN das Datenblatt gefunden. Leider steht da auch nichts wie groß der Durchbruch sein muss das der Arsch von dieser Buchse da durchpasst hat irgend einer diese Buchse und kann mal messen.
 
Zuletzt bearbeitet:
das gleiche wie bei den doppel dingern wär cool
 
Mit den Doppelslotblenden bei Ebay geht es sehr schleppend voran. Wenn noch jemand Interesse für die Doppelslotblenden hat, ich würde sie auch hier verkaufen(ohne 3,50€; mit drei Durchbrüche 4,50€; Versand 2€.
Meine nächsten Projekte auf Wunsch von drei Personen sind Dreifachslot-, Einzelslot- und Netzteilblenden,
Dreifach.jpg
Einzelslot.jpg
AT-Plende 1.jpg

wer dafür Interesse hat bitte hier oder über PN bei mir melden
 
Netzteilblende! 2x!
 
einzelblenden hätte ich gern ein paar (vielleicht 3-5)
 
Bei Einzel wäre ich auch dabei.

Edit: 6x
 
Zuletzt bearbeitet:
Bitte 6x einfach und 3x dreifach.
Die mitgelierten Dünnblechteile haben mich schon immer genervt. Danke für Deinen heldenhaften Einsatz an der Slotblendenfront. :bigok:
 
Danke, es ist alles notiert

@xST4R standest schon auf der Liste, ich notiere erstmal 4
 
Sind die doppelslotblenden mittlerweile aus edelstahl?
Nein aber, wenn Du welche aus Edelstahl möchtest lasse ich welche mit machen. Ich wollte so uns so diese Charge versuchen aus Edelstahl zumachen. Ich werde Montag zu Firma gehen und abklären ob das mit Edelstahl machbar ist und wie sie die Kratzer vermeiden wollen die manche Blenden bei der letzten Charge hatten.
Wieviel möchdest Du ohne, mit zwei oder drei Durchbrüche?

@xST4R Die vier Einzelplenden werden Stahl.
 
Hardwareluxx setzt keine externen Werbe- und Tracking-Cookies ein. Auf unserer Webseite finden Sie nur noch Cookies nach berechtigtem Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO) oder eigene funktionelle Cookies. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese Cookies setzen. Mehr Informationen und Möglichkeiten zur Einstellung unserer Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Zurück
Oben Unten refresh