be quiet! Dark Rock 3 im Test

ralle_h

Moderator
Hardwareluxx Team
Thread Starter
Mitglied seit
11.03.2007
Beiträge
27.381
Ort
München
<p><strong><img src="/images/stories/images/stories/galleries/reviews/2014/dr3/dr3.jpg" alt="teaser kuehler s" style="margin: 10px; float: left;" height="100" width="100" />Nachdem wir zu Beginn des Jahres mit dem be quiet! Dark Rock Pro 3 schon den großen Bruder des Dark Rock 3 auf dem Prüfstand hatten, reichen wir nun den Test des kleineren Dark Rock Ablegers nach. Mit dem Dark Rock 3 will be quiet! preisbewusste Käufer ansprechen und diese mit einer soliden Leistung bei sehr geringem Geräuschpegel überzeugen. Ob dies gelingt, überprüfen wir in diesem Test.</strong></p>
<p>Der wohl augenscheinlichste Unterschied zwischen unserem heutigen Probanden, dem be quiet! Dark Rock 3 und dessen großem Bruder, dem Dark Rock Pro 3, ist architektonischer Art. Während der Dark Rock Pro 3...<br /><br /><a href="/index.php/artikel/hardware/kuehlung/33454-be-quiet-dark-rock-3-im-test.html" style="font-weight:bold;">... weiterlesen</a></p>
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wer schreibt denn so einen Nonsens? Eine Redaktion sollte Artikel zumindest vor der Veröffentlichung von einem Paperback-Writer durchlesen lassen, damit solch ein Lapsus nicht passiert.
Zitat: Nachdem wir zu Beginn des Jahres mit dem be quiet! Dark Rock Pro 3 schon den großen Bruder des Dark Rock 3 auf dem Prüfstand hatten, reichen wir nun den Test des kleineren Dark Rock Ablegers nach. Mit dem Dark Rock Pro 3 will be quiet! preisbewusste Käufer ansprechen
 
Und was genau soll daran bitte Nonsens sein?

Der Artikel wird übrigens vor Veröffentlichung sowohl von unserem Lektor als auch von der Chefredaktion probe gelesen.
 
schon schrecklich ja

/ironie
 
Den Autor auf Fehler hinweisen ist richtig.
Aber dabei sollte man seine Arroganz etwas zurück schrauben....
Kenne keine Redaktion bei der nicht ab und zu mal Fehler passieren und so lange man selbst nicht Journalist ist, sollte man kleine Brötchen backen
 
Und was genau soll daran bitte Nonsens sein?

Der Artikel wird übrigens vor Veröffentlichung sowohl von unserem Lektor als auch von der Chefredaktion probe gelesen.

da hat sich ein pro zuviel eingeschlichen
"Mit dem Dark Rock Pro 3 will be quiet! preisbewusste Käufer ansprechen "
aber der Ton macht die Musik und bei HerrGausS ist der Name im Bezug auf Feedback wohl Programm.
 
Unfassbar, wie man sich über so etwas aufregen kann... Muss ein sehr erfülltes Leben sein!
 
Danke, ist mir echt nach mehrmaligem Lesen nicht aufgefallen, sorry :(
 
@topic:
Schicker Kühler für Designverliebte, der aber von vielen Konkurrenzmodellen in der Leistung übertroffen wird.
Selbst der Megahalems von 2010 leistet mehr. Wer gibt so viel Geld für Mittelmaß aus?


Sent from my iPhone using Hardwareluxx app
 
Habe den DR3 bei mir im MiniITX System drin. Auf einem i7-3770t auch bei voller CPU Last völlig unhörbar. Den nimmt man nicht mal wahr wenn man direkt mit dem Ohr dran geht. Absolut leise.

Aber das ist auch keine Überraschung wenn eine 45w TDP CPU einen 180w TDP Kühler abkriegt ;)
 
Hardwareluxx setzt keine externen Werbe- und Tracking-Cookies ein. Auf unserer Webseite finden Sie nur noch Cookies nach berechtigtem Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO) oder eigene funktionelle Cookies. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese Cookies setzen. Mehr Informationen und Möglichkeiten zur Einstellung unserer Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Zurück
Oben Unten refresh