ASUS ROG Maximus X Formula im Test - Maximale Ausstattung mit OLED-Display

Thread Starter
Mitglied seit
06.03.2017
Beiträge
76.967
ASUS_Maximus_X_Formula_004_logo.jpg
Die Weihnachtsfeiertage und auch der Jahreswechsel liegen nun hinter uns, sodass wir uns nun weitere Mainboards näher anschauen werden. Gegen Ende 2017 ist das ASUS ROG Maximus X Formula in unserer Redaktion eingetroffen. Inzwischen haben wir das Maximus X Formula für Intels Coffee-Lake-S-Prozessoren auf den Prüfstand gestellt und es durchleuchtet. Wie das Board gegenüber den bereits getesteten Z370-Platinen abgeschnitten hat, haben wir...

... weiterlesen
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Kommando

Urgestein
Mitglied seit
10.05.2006
Beiträge
4.857
But... can it run Crysis (auf dem OLED-Display)?
 

SideWindeR

Enthusiast
Mitglied seit
12.02.2006
Beiträge
2.811
Das OLED Display hätte ich ja gerne mal in Aktion gesehen... Wieso gibt es eigentlich nie Bilder von den Mainboards in Aktion? In Zeiten von RGB-LED-Lightshows und OLED-Displays finde ich das nicht unwichtig.
 

Ashe

Q(°_°Q)
Mitglied seit
17.09.2004
Beiträge
1.425
Ort
Berlin
Hat mich auch gewundert, gibt aber hier ein Video:
https://www.youtube.com/watch?v=e64IM5IU1f8
 

Riplex

Hardcore Schrauber
Mitglied seit
25.07.2005
Beiträge
4.124
Ort
Köln
https://www.youtube.com/watch?v=06tVnnco81U
 

Mr.Mito

Admiral, Altweintrinker
Mitglied seit
03.07.2001
Beiträge
26.629
Ort
127.0.0.1
Die Preise für "high-end" Mainboards sind wirklich in komplett kranke Sphären abgehoben ... und die Kunden machen das Spiel scheinbar mit. oO
 

Henn1

Enthusiast
Mitglied seit
18.02.2005
Beiträge
3.682
Ort
Oldenburg
Ihr solltet noch einmal einen Blick in eure Spezifikations-Tabelle werfen. Da haben sich Fehler eingeschlichen.
 

FM4E

Redakteur, Punto-Fahrer
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
15.01.2007
Beiträge
15.788
Ort
Oberbayern

Tibone

Enthusiast
Mitglied seit
14.01.2012
Beiträge
1.451
Seid ihr euch sicher mit den Infineon BSG0812ND?

Es gibt leider kein closeup von den mosfets.

Und ein Tippfehler auf Seite 1:

"Für das Thema RGB liegen dem Maximus X Hero zwei RGB-Verlängerungskabel bei, [...] "
 

FM4E

Redakteur, Punto-Fahrer
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
15.01.2007
Beiträge
15.788
Ort
Oberbayern
Beide Fehler wurden korrigiert. Danke! :)
 

Henn1

Enthusiast
Mitglied seit
18.02.2005
Beiträge
3.682
Ort
Oldenburg

Immer noch nicht alles korrekt:

  • SupremeFX nutzt den S1220. Ob das nun das gleiche wie ein ALC1220 ist, sei mal dahingestellt...
  • WLAN ist nicht eingetragen. Wollte zunächst kritisieren, dass bei 400€ kein WLAN an Board ist, aber wird ja schnell offensichtlich wenn man das Backpanel sieht.
  • Das Board hat zwei Header für addressierbare RGB LEDs (WS2812B) und nicht nur einen.
 

FM4E

Redakteur, Punto-Fahrer
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
15.01.2007
Beiträge
15.788
Ort
Oberbayern

McItchy

Profi
Mitglied seit
14.08.2017
Beiträge
580
Ort
Am Heck
Ja genau Asus Stecks dir..., 400€ und nicht mal HDMI2.0 kei 10gb-lan aber Oled ja klar also mehr als 250€ würd ich ned hin plättern für sowas
Ich will wieder Boards in enfachem Platinengrün ohne Oled ohne Bling Bling dafür aber ne Solide Ausstatung die für 400€ a bisserl Zukunftsfähig is
Aber da passen nur die 8xxxer CPUs also i weiß ned

Ahh ok kann man spawas wasserkühlen das erklärt natürlich den Preis :rofl:
hahahaaa
 
Zuletzt bearbeitet:

immortuos

Enthusiast
Mitglied seit
02.12.2013
Beiträge
4.204
Ort
München
Gibt es eigentlich einen bestimmten Grund warum immer mit so langsamem RAM getestet wird? Dass die heutigen Boards die 3000 schaffen sollte ja jedem klar sein, ist es nicht interessanter zu sehen welche Boards den RAM wie hoch takten können? Ich finde es sinnvoller ein sehr gut gehendes B-Die Kit zu nehmen und mal zu schauen was die Platinen hergeben, so wie jetzt ist der Aufwand für das "RAM OC" einfach total für die Katz und man weiß trotzdem nicht ob man seinen RAM auf 4000 und höher betreiben kann. Nur mal so als Anregung :wink:.
 
Hardwareluxx setzt keine externen Werbe- und Tracking-Cookies ein. Auf unserer Webseite finden Sie nur noch Cookies nach berechtigtem Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO) oder eigene funktionelle Cookies. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese Cookies setzen. Mehr Informationen und Möglichkeiten zur Einstellung unserer Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Oben Unten