Aktuelles

ASUS, EVGA, MSI und ZOTAC: Vier Custom-Modelle der GeForce RTX 3070 im Test

audioslave

Semiprofi
Mitglied seit
13.01.2016
Beiträge
779
Ort
Hamburg
Asus GeForce RTX 3070 TUF würde ich sofort für 549€ kaufen, nur ist sie natürlich nirgends verfügbar.

Das Trauerspiel geht also weiter und AMD lässt sich noch mal fast 3 Wochen! Zeit mit dem Release ihrer Karten.... holy shit.

Wenigstens wurde Cyperpunk verschoben, für das Game soll hier die neue Karte nämlich werkeln.
Das ist auch der Preis den ich bei den 70ern von nvidia sehe.
Die 1070 konnte sich auch direkt neben die 980ti stellen und hat bei release 499 gekostet. Damals hatten wir nur kein Corona und die Leute mussten ne Karte nicht am Erscheinungstag haben, heute drehen ja alle durch weil sie ne Woche warten müssen ^^ (bei künstlicher Verknappung! Wie das einfach niemand checkt und alle trotzdem das Portemonnaie aufressen, ich lach mich kaputt)

Aber weswegen ich tippe: Cyberpunk ist auch bei mir Hauptgrund für neue gpu - aber ich muss das Spiel so oder so nicht am Erscheinungstag durchspielen. Will sagen, ich kann das auch kaufen und ne Woche liegen lassen. Aber ich bin vielleicht auch einer der sehr wenigen Menschen die sich nicht für youtuber und twitcher interessiert, somit habe ich keine Eile.
The Witcher wartet auch noch darauf gespielt zu werden *hust*
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Skamper

Neuling
Mitglied seit
29.10.2020
Beiträge
2
Die 3070 Modelle (inkl ASUS TUF 3070 OC) haben im Idle tatsächlich >10.7W Leistungsaufnahme, während das ASUS Gegenstück TUF 3080 OC nur 9.8W nimmt?
Wäre ja nicht so der Hit.
 

Infi88

Enthusiast
Mitglied seit
09.09.2010
Beiträge
1.021
Ort
Köln
Irgendwie hast du meine Kritik überhaupt nicht verstanden. Es geht mir um die Effizienz, 30w weniger Verbrauch bei so gut wie selber Leistung, ist für mich keine große Verbesserung.

Dabei hat die karte wenige ram Bausteine, die auch einen geringen verbrauch haben
Absurde Argumentationskette. Hightech mit der folgenden Mittelklasse zu vergleichen und zu meinen es hätte keinen Fortschritt gegeben, wobei die Mittelklasse genau so schnell ist wie das alte Enthusiast Produkt welches 1249€ gekostet hat 🤪.
 

Niftu Cal

Experte
Mitglied seit
02.12.2018
Beiträge
1.675
Macht die Idle-Aufnahme überhaupt noch irgendeinen großen Unterschied? Es ist ja nicht so als ob 8 oder 10 W einen Unterschied in der Stromrechnung machen, wenn man sich eine 350 W GPU einbaut.

Die 1070 war damals recht teuer in meiner Erinnerung, zumindest verglichen mit der 970 - Aber ich habe letztlich trotzdem eine gekauft und war am Ende froh, nicht die 1080 genommen zu haben. Denn dann kam die 1080 Ti und die bekam ich direkt zu Release als EVGA-Custom zu einem vernünftigen Preis.

Sollte das jetzt wirklich Standard werden kaufe ich wohl einfach das alte High-End gebraucht. Zumindest bei NVIDIA. Wirklich gut fühle ich mich dabei allerdings nicht, gerade wenn wir hier von Preisen für Gebrauchtkarten reden die ich früher für meine nagelneuen Tis bei Launch bezahlt habe. Andererseits, wenn das beim nächsten Launch wieder so ist wie dieses mal und die für 600 € ihre 3090er raushauen, dann wird es schwer da zu wiederstehen sollte ich nicht schon eine Big Navi mit ähnlicher Leistung haben. Die große Hoffnung bleibt nur bei AMD, denn wenn die wieder ordentlich konkurrieren wie zu Beginn des letzten Jahrzehnts werden die Preise auch wieder besser.

Im Nachhinein war eine Karte die die 290 sowieso die bessere Wahl, ich kenne einen der benutzt seine immer noch. Anfangs konkurrierte die eher mit der 780, später überholte sie die Titan und war dabei trotz aller Startschwierigkeiten günstig. Mit RDNA2 wird es kaum anders sein. Bis die 24 GB der 3090 sich auszahlen wird solch eine Speicherbestückung schon Normalität sein.
 

Hyrasch

Banned
Mitglied seit
10.12.2012
Beiträge
2.644
Das die Bodenplatte der asus tuf nicht durchwegs vollständig ist, ist mal eine schlaue Sparmaßnahme.
Auch bei msi übernimmt man die Sparmaßnahme aus der 3080/3090 Modellreihe.
Bei Evga ist das pcb mehr bestückt und aufwendiger gestaltet. Dennoch ein ähnlicher Preispunkt - wo spart man?

@Don
Wenn die Zotac Karte die Standard-TDP von 220 W einhält. hast du das Stromlimit per Hand auf 240 W angehoben?

Danke für den Test; steckt viel Mühe dahinter (y)
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Will sagen, ich kann das auch kaufen und ne Woche liegen lassen
Das Spiel am Besten 1 Jahr lang nicht anrühren und jegliche Informationsaufnahme dazu vermeiden. Erst dann ist es fertig gepatched und mit den meisten Dlcs versorgt.
 

easy1991

Experte
Mitglied seit
20.03.2012
Beiträge
1.589
Absurde Argumentationskette. Hightech mit der folgenden Mittelklasse zu vergleichen und zu meinen es hätte keinen Fortschritt gegeben, wobei die Mittelklasse genau so schnell ist wie das alte Enthusiast Produkt welches 1249€ gekostet hat 🤪.
Was hat der Preis damit zutun? Die rtx 3090 kostet 1600 euro, ist 40-50% Schneller und verbraucht 30-40% mehr Strom als eine rtx 2080 ti, ich halte nichts von der Brechstangen Taktik...

Die 3080 und 3090 fühlen sich für mich eher wie eine Ergänzungen an,
vielleicht ist Nvidia da dran schuld, mit ihren eigenen Hypetrain der die Erwartungen höher geschraubt hat.
In den letzten 20 jahren war ich noch nie so enttäuscht(vielleicht noch etwas mehr bei der hd2900xtx). Die Verfügbarkeit macht es auch nicht besser
 
Oben Unten