Aktuelles

ASUS Armoury Crate - Einfach nur Müll ? Selbst Probleme mit VRR usw...

hobo1976

Neuling
Mitglied seit
03.05.2021
Beiträge
2
Von Razer habe ich die Peripherie. Top aber weit überteuert. Ich habe schon seit vielen Jahren ASUS und bin sehr zufrieden.
Wie bei Automarken wird es an den Erfahrungen liegen ob einem Asus liegt oder eher nicht.
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Mia Kristall

Neuling
Mitglied seit
07.05.2021
Beiträge
3
Von Razer habe ich die Peripherie. Top aber weit überteuert. Ich habe schon seit vielen Jahren ASUS und bin sehr zufrieden.
Wie bei Automarken wird es an den Erfahrungen liegen ob einem Asus liegt oder eher nicht.
DAs mein ich, ich will gegen niemanden gehen, aber die Mehrheit zeigt die Qualität, Es wirkt als gäbes mehr mehr Ausfall Wahre als gutes, einige sagen geil andere würdens gerne verbrennen, so is Technik leider noch immer


Sei froh das es so is, Anfangs war ichs auch, aber es hielt nicht, grad finde ich corsair sehr attraktiv


Davor Logitech g935, geiles Teil, würde das billige Plastik Gestell nicht bald knarzen, an sich top Ding, udnd er Sound wirkt leicht minderwertig

So isses halt immer wieder
 

AlterMannLbyd

Experte
Mitglied seit
17.07.2014
Beiträge
584
Ort
MKK
Ich kann mich in der Reihe genervt und deinstalliert anstellen, AI3 und Creator 🤢 Ich soll ständig Mei Treiber updaten.
Aura macht auch was es will, vergisst angeschlossene RGBs oder Einstellungen.
iCue soll Aura zwar unterdrücken, überschreiben, nur irgendwie klappt das auch nicht immer.

Irgendwann lötet jemand Kabel an seinen RGB Ram um Ihn mit Farbwerk zu verbinden.
 

Mia Kristall

Neuling
Mitglied seit
07.05.2021
Beiträge
3
Ich kann mich in der Reihe genervt und deinstalliert anstellen, AI3 und Creator 🤢 Ich soll ständig Mei Treiber updaten.
Aura macht auch was es will, vergisst angeschlossene RGBs oder Einstellungen.
iCue soll Aura zwar unterdrücken, überschreiben, nur irgendwie klappt das auch nicht immer.

Irgendwann lötet jemand Kabel an seinen RGB Ram um Ihn mit Farbwerk zu verbinden.
JA so is das Hersteller veruschen was zui bessern, aber meist halt ERfolglos

Es beginnt schon dabei das Crate, bei mir, # sehr starker PC, fast 6 Minuten zu installieren braucht, und mir dabei sogar noch Ton und teils Lichter klaut, sagmal Asus hallo??

Ich werde bald zu Aorus oder MSI wechseln, keine Lust mehr, es kann doch nicht so schwer sein was GUTES zu backen, meine Güte
 

record55

Neuling
Mitglied seit
05.03.2021
Beiträge
18
Seit gestern kann ich meinen GSkill Ram nicht mehr über Aura ansteuern.
Über AC wird er erkannt, im Creator taucht er jetzt nicht mehr auf....well done Asus (y)

Den Vergleich mit den Automarken finde ich sehr treffend - Ich habe vor Jahren einmal schlechte Erfahrung mit Gigabyte gemacht. Seitdem habe ich eine totale Abneigung gegen die Hardware 🙃
In den zahlreichen Youtube Videos, die sich mit dem Vergleich der RGB Software beschäftigen, kommt Gigabyte aber oftmals als schwächste Software daher.

Ich werde bald zu Aorus oder MSI wechseln, keine Lust mehr, es kann doch nicht so schwer sein was GUTES zu backen, meine Güte
Von MSI komme ich grade. Das Mystic Light ist m.E. nicht wirklich zuverlässiger. Die Anzahl der Effekte ist sehr beschränkt, zudem kann man bei vielen keine Farb- oder Helligkeitsauswahl treffen.
Der Corsair Ram wurde lange Zeit einfach nicht mehr gefunden. Zudem ist die Software wirklich nicht benutzerfreundlich aufgesetzt.
Das war der Grund für mich von MSI auf Asus zu wechseln - vom Regen in die Traufe :rolleyes2:
 

Ickewars

Profi
Mitglied seit
29.12.2020
Beiträge
890
Ort
Berliner Randacker
Bei mir hatte Armoury Crate zur Folge, dass die Corsair Tastatur (K70) nicht mehr beim Hochfahren funktionierte, ich also kein Passwort eingeben konnte. Ging dann mit Stecker raus, Stecker rein.
Was für ein Käse - also wieder deinstalliert. Erfreulicherweise hat mein Mousepad Balteus Qi die einmal gemachten RGB-Einstellungen auch danach behalten. Damit ja Zweck zumindest erfüllt ...
 

Eretar

Einsteiger
Mitglied seit
12.01.2021
Beiträge
34
Ich glaube es ist fast egal von welchen Hersteller die Software ist alle haben irgendwo Ihre Probleme oder Funktionieren nicht richtig. Hab MSI Dragon Center und Mystic Light getestet beides nicht so besonders Dragon Center hat mir sogar bei der CPU nach Lust und Laune den Takt verstellt. Armoury Crate hab ich im Moment in Benutzung muss zwar Sagen hat ein Paar maken aber es geht muss zwar jedes Mal kurz auf die Beleuchtungseinstellungen gehen nachm PC Start da es mit der aktuellen iCUE Version etwas Probleme macht aber es geht. Muss mir das Problem mit iCUE und Armoury Crate mal anschauen warum da beim Start die Beleuchtung immer ausgeschalten wird.
 

Lupo99

Neuling
Mitglied seit
01.05.2021
Beiträge
14
Anscheinend bin ich der einzige, bei dem AC einigermaßen läuft. Hin und wieder produzieren die G Skill Neos eine ganz kurze Farbstörung und meine Rog Strix 1070 war noch nie im Creator separat zu steuern (vielleicht zu alt) aber sonst kann ich nicht meckern. Der ganze RGB Kram mutet halt immer noch wie Gebastel an, fast egal, wo man hingreift.
 

funkyjot

Enthusiast
Mitglied seit
16.08.2008
Beiträge
1.964
Ort
Augsburg
Erfreulicherweise hat mein Mousepad Balteus Qi die einmal gemachten RGB-Einstellungen auch danach behalten. Damit ja Zweck zumindest erfüllt ...
Gut möglich, dass die Einstellungen irgendwann nicht mehr funktionieren. War dein Rechner schon mehrere Minuten komplett stromlos?
Ich steuere das Pad, eine Asus Maus und die Tastatur mit Armoury II.
Lässt sich zwar alles auch mit Aura synchronisieren, aber weitere Einstellungen sind dann nicht möglich ohne die Geräte wieder aus der Synchro zu nehmen. Und Armoury II spuckt nach jedem Start eine Fehlermeldung aus.
Von daher- Board, Ram, Lüfter, AIO und Case werden mit Aura gesteuert, Pad, Maus und Tastatur mit Armoury II.
Meine Lichtspielereien beschränken sich auf einfarbig Rot und bei Aura dazu noch den Sternenhimmel-Effekt.
Insgesamt ist es so für mich stimmig.
Einzig LiveDash bzw. das Display der AIO kann seit 3-4 Monaten kein Hardware Monitoring mehr und spult nur noch das ROG Logo ab.
Hier wird empfohlen Armoury Crate zu installieren, aber nö..dann lieber nur mit Logo.
Crate war ein Graus als ich das ganz am Anfang mal ausprobierte.
 

Dominic92

Neuling
Mitglied seit
27.05.2021
Beiträge
1
Hallo
Hab einen asus rog strix Laptop und kann bei armoury crate den rog boost nicht einstellen..
Hab da nur 2 Diagramme und kann keine Werte verstellen
Kann mir jemand helfen wie ich das wieder einstellen kann?
Gruß
 

Spieluhr

Enthusiast
Mitglied seit
17.03.2006
Beiträge
7.737
Ort
Dortmund
Die Armoury Crate Software ist einfach nur Müll!!

Vollkommen überladen, verbugt und kaputt geupdatet - das passiert, wenn Softwareentwickler zu viel Tagesfreizeit haben.

Die Software war vor den Update auf die aktuell letzte Version schon nicht gut, nun, nach dem Update wo auch die CPU Leistungswerte im Home Register mit angezeigt werden, ist die nur noch verbugt - zumindest bei mir (und vielen anderen auch, einfach mal googeln).

Ich stehe diesbezgl. schon seit knapp 8 Wochen mit den Asus Support Ratingen in regen E-Mail Kontakt und trotz einigen Mails (schätzungsweise über 20!!), die auch immer schön von Hr. Müller beantwortet wurden, mehreren Erklärbärvideos meinerseits welche die Bugs dokumentieren, unzähligen Screens, Dokumentationen, ausführlichen AC Verlauflogs und zweimaligen einschalten des Taiwan Supports -> KEINE LÖSUNG!!

..ich habe es mittlerweile aufgegeben - Asus kann da gar nicht helfen, die können selbst mit ihrer eigenen Software nicht umgehen, wahrscheinlich weils irgendein indischer, unterbezahlter Drittanbieter für die geproggt hat und Schuld ist generell eh immer der Nutzer / Anwender.

Komisch nur, dass Opensource Software wie zb. OpenRGB, dass schafft, was deren eigene Software nicht schaffen möchte -> RGB ansteuern (und das sogar ohne Installation der Software).

Das gleiche Problem hatte ich übrigens schon mit deren Bios Updates. Erstes Bios funktionierte einwandfrei, 2tes war ein Fail und generierte Kaltstartbugs (habe da wieder das first Release per Support angefordert mit dem dann wieder alles funktionierte) und das nun aktuelle dritte Biosupdate "scheint" fehlerfrei. Lasse mich da aber überraschen.

Der größte Hammer waren aber die Software Bugs mit deren Soundsoftware "Sonic Studio". Auch dieser Softwaremüll wollte bei mir nicht laufen. Auch hier, reges hin und her mit deren Support. Durch Zufall bin ich dann im englischen ROG Forum auf die Lösung gestoßen. Dort hat ein User eine Anleitung mit Software eines Drittanbieters und modifizierten Treiberdateien gepostet - Ergebnis: Sonic Studio funktioniert nun!
Ich habe dann den Asus Support (auch den Hr. Müller) diese Anleitung plus Link zum Post im ROG Forum gepostet.

Antwort: "Komisch, warum haben mir denn die Kollegen vom Taiwan Support nicht diese Information weiter gegeben??"

..soviel zum Support seitens Asus.. Da weiß die Linke nicht was die Rechte tut, Typischer deutscher Kundensupport ebend (wirst du nix, wirst du halt Asus Supporter). :d

Die sollten sich mal eine dicke Scheibe vom ASRock-NL Support abschneiden. Deren Jungs geben sich Mühe und warten mit fachlicher Kompetenz auf aber Asus? Einfach nur peinlich der Laden!

edit: war auch das letzte Mal, dass ich mir ein überteuertes Asus Board mit Betatesting Garantie gekauft habe. Hätte mal doch bei ASRock bleiben sollen, da weiß ich wenigstens das deren Software funktioniert bzw. wenn nicht, auch einen Support bemühen kann der "Hilfe" anbietet und nicht nur eine geballte Ladung an unfachlicher Inkompetenz.
 
Zuletzt bearbeitet:

Romsky

Legende
Mitglied seit
18.05.2007
Beiträge
11.651
Was diskutiert ihr denn ewig rum? Deaktiviere Armoury Crate im Bios und gut ist. -.- Verstehe das Problem nicht. Es fehlen keine Optionen oder dergleichen ohne A-C
 

Spieluhr

Enthusiast
Mitglied seit
17.03.2006
Beiträge
7.737
Ort
Dortmund
Tja Romsky, dass Problem kann man nicht verstehen wenn man es selbst nicht hat bzw. eine "Lotterie"-Version, die dann tatsächlich auch mal funktioniert. ;)

Glaubst du allen ernstes DAS hätten die User (inkl. meiner einer) hier nicht schon längst einmal probiert? Ändert nur rein gar nix am Problem!
..und wenn schon bekannte HW-Seiten die Mainboards usw. der bekannten Marken für die Leserschaft testen, in ihren Tests so Passagen wie:

"Auf unserem Testsystem machte die Installation von Armoury Crate leider Probleme, weshalb wir euch hier ein Bild vom ASUS-Testlabor eingebunden haben (allerdings mit fehlerhaftem Wert zu Darstellungszwecken)."
[link]

schreiben, dann sollte das schon zu denken geben. Meinst du nicht auch?
 
Zuletzt bearbeitet:

record55

Neuling
Mitglied seit
05.03.2021
Beiträge
18
Es fehlen keine Optionen oder dergleichen ohne A-C
Da Lightning Control ja nicht weiter entwickelt wird, hat man da dann schon einige Einschränkungen.

Bei mir hat das letzte Update hingegen sehr viel positives gebracht.
Der G-Skill Ram wird jetzt erkannt, viele Bugs behoben und das User Interface m.E. nochmals verbessert.
 

Spieluhr

Enthusiast
Mitglied seit
17.03.2006
Beiträge
7.737
Ort
Dortmund
Vieleicht sollte man mal einen konstruktiven Sammelthread eröffnen, wo User mit Asus Boards ihre Erfahrung mit Amoury Crate detailliert schildern.

Z.b. so:

- Typ des Asus Boards.
- welche Komponenten werden angesteuert RGB / ARGB.
- funktioniert AC einwandfrei / bedingt / gar nicht (Problembeschreibung).
- welche Lösungswege wurden schon probiert (zb. Win neu installiert, Software deinstalliert über AC-Tool usw.)?
- AC Logdatei bei Problem anhängen.
- weitere Asus Software installiert? Wenn ja, welche und bugt diese auch wenn AC installiert ist?

Wenn die Teilnahme passt, würde ich mich persönlich darum kümmern, dass Asus das Problem dann mal ernst nimmt und alle Infos hier weiter geben bzw. darauf drängen, dass sich dieser "Hr. Müller" mal selbst entsprechend in diesen Thread einbringt.

INTERESSE? :)

edit: Da müsste sich dann halt nur ein Mod mal dazu melden, wo und ob ein solcher Sammler dann am besten zu posten wäre.
 
Zuletzt bearbeitet:

Alashondra

Experte
Mitglied seit
04.08.2015
Beiträge
5.171
Da Lightning Control ja nicht weiter entwickelt wird, hat man da dann schon einige Einschränkungen.

Bei mir hat das letzte Update hingegen sehr viel positives gebracht.
Der G-Skill Ram wird jetzt erkannt, viele Bugs behoben und das User Interface m.E. nochmals verbessert.
G.Skill RAM wurde doch schon immer erkannt?! Lediglich die Schnittstelle zu iCue fehlt leider ... ist auch ein Armutszeugnis irgendwie ... liegt dann aber eher an Corsair.
 

calleone

Profi
Mitglied seit
10.07.2019
Beiträge
2
Jetzt hat es mich bzw. viele andere auch erwischt, nach dem armoury crate 4.1.6.0 Update funktioniert fast nix mehr. Ich kann z.B. nicht mehr auf meine Geräte zugreifen, wenn ich mein Mainboard auswähle dann kommt eine Ladebalken und nix passiert. So kann ich leider meine OLED Anzeige auf dem Mainboard nicht mehr nutzen, super und das bei einer Hardware die über 500€ gekostet hat. Auch ziemlich dreist von Asus, keine Stellungnahme, kein Entschuldigung, keine Erklärung wie es weitergeht, nichts. Im Asus Forum 22 Seiten mit über 214 Meldungen seit über 1 Monat, sowas nennen die dann Service.


MFG. calle
 

owned139

Experte
Mitglied seit
31.12.2014
Beiträge
778
Ort
Dortmund
Ich kann jedem nur abraten Armoury Crate zu installieren. Wollte es auch mal nutzen, um die RGB Farben meiner Hardware anpassen zu können und habe es nicht mehr von der Platte bekommen.
Es wird einiges an Software installiert, was sich auch tief im System versteckt. Wenn man Armoury Crate wieder deinstalliert, wird auch nur Armoury Crate deinstalliert. Der Rest wird ignoriert und läuft fleißig im Hintergrund weiter. Man darf alles manuell suchen, deinstallieren, löschen und die Registry-Einträge von Hand bereinigen.
Einmal und nie wieder.
 

Lupo99

Neuling
Mitglied seit
01.05.2021
Beiträge
14
Hast Du es auch mit dem speziellen Asus Tool zur Deinstallation aller AC Komponenten versucht?
 

owned139

Experte
Mitglied seit
31.12.2014
Beiträge
778
Ort
Dortmund

Romsky

Legende
Mitglied seit
18.05.2007
Beiträge
11.651
@owned139
Die Registry brauchst du nicht bereinigen. Das ist eine Art Datenbank. Die Menge der Einträge hat keinerlei Einfluss auf Performance oder dergleichen! ;)
 

Spieluhr

Enthusiast
Mitglied seit
17.03.2006
Beiträge
7.737
Ort
Dortmund
Hast Du es auch mit dem speziellen Asus Tool zur Deinstallation aller AC Komponenten versucht?
Selbst das funktioniert ja nicht fehlerfrei! :lol:

Das einzige was wirklich klappt um diesen verbugten AC Dreck vom Rechner zu bekommen ist, Revo Uninstaller mit Adminrechten starten, alle installierten Tools, Anwendungen und Programme in der Liste durchgehen und gefühlt an die 30 Programme die in direkten Zusammenhang mit AC stehen und die Anbieterkennung "Asus, AsusTek, Patriot, Viper usw." haben, per Tiefenanalyse mit anschließenden Registryclean vom Rechner zu schmeißen. Aber selbst dann muss man noch im Taskmanager, nach Neustart, ca. 12 HG-Prozesse beenden und diese via Pfadverfolgung per Hand aus Windows löschen. Das Tool ist so aggro, unglaublich.

Kleines Update zu meinen mittlerweile knapp 8 Wochen andauernden E-Mail Verkehr mit den Asus Ratingen Support bzgl. Armoury Crate:

logo
Rückmeldung vom Kundenservice


Sehr geehrter Herr xxxxxxxxxxxx,

ich hatte den Asien Tech Support noch einmal dazu angeschrieben und ich bekam dies zurück:

Bitte helfen Sie, das Problem des Kunden zu klären, konnte der Kunde Armoury Crate nicht installieren und bekam eine Fehlermeldung, oder konnte er die Synchronisation zu RGB- und ARGB-Geräten auf MB nicht realisieren? Wenn er Armoury Crate nicht installieren konnte und eine Fehlermeldung erhalten hat, lassen Sie ihn bitte ein Paket erstellen und stellen Sie den gesamten ASUS-Ordner zur Verfügung: C:\ProgramData\ASUS.

Wenn der Kunde die Synchronisierung nicht durchführen konnte, lassen Sie ihn bitte die folgenden Schritte ausführen, um ein Video und ein Protokoll bereitzustellen:

1. (Video Begin) launch Armoury Crate/Settings/About, enable "Record logs"
2. Reproduzieren Sie das Problem (um uns zu zeigen, wie er die RGB- und ARGB-Geräte auf dem MB installiert hat, und gehen Sie zu Armoury Crate, um uns das Problem zu zeigen)
3. zurück zu Armoury Crate/Einstellungen/Über, klicken Sie auf "Protokolldaten generieren
4. (Video beenden), stellen Sie uns das Video und die Protokolle zur Analyse zur Verfügung (Protokolle bitte gepackt zusenden). Darüber hinaus sind alle Installationen von Armoury Crate vom Server, daher gibt es keine alte Version, die wir zur Verfügung stellen können.

Sind Ihrerseits noch Fragen offen, wenden Sie sich gerne wieder an uns!
Sie erhalten in den nächsten Tagen per E-Mail einen Link zu unserer Zufriedenheitsumfrage.
Ich würde mich sehr freuen, wenn Sie an der Umfrage teilnehmen und meinen Service bewerten

Mit freundlichen Grüßen | Kind regards

Ihr ASUS Service Team

Mark Müller
Technische Produktunterstützung | Fachabteilung Mainboard, VGA und andere Komponenten

..und kurz bevor ich das dann machen wollte, kam dann die weitere Mail:

logo
Rückmeldung vom Kundenservice


Sehr geehrter Herr xxxxxxxxxxx,

ich hatte alle Informationen von Ihnen weitergeleitet. Ich habe eine weitere Anleitung aus Asien bekommen, was diese von Ihnen brauchen, um das sozusagen zu analysieren.

Bitte stellen Sie das UWP-Protokoll zur Verfügung, wir werden es analysieren. Bitte beziehen Sie sich auf die beigefügte Anleitung für das Protokoll.


Sind Ihrerseits noch Fragen offen, wenden Sie sich gerne wieder an uns!
Sie erhalten in den nächsten Tagen per E-Mail einen Link zu unserer Zufriedenheitsumfrage.
Ich würde mich sehr freuen, wenn Sie an der Umfrage teilnehmen und meinen Service bewerten

Mit freundlichen Grüßen | Kind regards

Ihr ASUS Service Team

Mark Müller
Technische Produktunterstützung | Fachabteilung Mainboard, VGA und andere Komponenten

..irgendwo fühle ich mich da langsam extrem veräppelt von denen.
Ich habe denen schon vor Wochen eine fast 1,2MB große UWP Protokoldatei, direkt aus dieser verbugten AC erstellt per Mail gesendet. :hmm:

Das war auch das nach langer Zeit erste und bestimmt für sehr lange Zeit letzte Asus Board was ich mir gekauft habe.
Davor zig ASRock Boards gehabt, nie Probleme mit bekommen und ich bereue echt, dass ich nicht bei ASRock geblieben bin.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten