Aktuelles

ASUS äußert sich zur aktuellen Liefersituation der GeForce-RTX-3000-Serie

Powell

Semiprofi
Mitglied seit
30.11.2018
Beiträge
74
Das werden wir schon bald, sprich am Mittwoch noch sehen ...
c020.gif
aber nur wenn Du eine bekommst..zur UVP natürlich...:rofl:
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

ra773

Experte
Mitglied seit
21.11.2016
Beiträge
1.476
Ort
Hamburg

Bisschen schwammig, aber Asus schiebt die Schuld klar auf Nvidia.
 

Spackibert

Experte
Mitglied seit
08.06.2014
Beiträge
3.486
Nehmen wir mal rein theoretisch an die 6800XT hätte die EXAKT gleiche Leistung wie die 3080 und dabei noch 6GB mehr RAM. Warum sollte man die für weniger Geld an den Start bringen?
Weil Rohleistung und Speichermenge nicht die beiden einzigen Eigenschaften einer Grafikkarte sind?
 

Ernstman

Experte
Mitglied seit
11.09.2003
Beiträge
910
Ort
Rheinland Pfalz
Weil Rohleistung und Speichermenge nicht die beiden einzigen Eigenschaften einer Grafikkarte sind?
1. G-Sync Monitor
2. DLSS
3. RTX (die Leistung wird bei den AMD Karten schlechter sein)
4. Nvidia Shield

Aus den o.a. Gründen habe ich eine 3080 gekauft. Ich spiele im 3440 x 1440 daher sind die 10 GB noch "Ok". Allerdings ist das der Punkt der mich an der 3080 an meisten ärgert. Nee, mehr ärgert mich 120 Euro über UVP gezahlt zu haben. Dafür konnte ich meine 2080 noch für 444 verkaufen.

Was PC-Hardware angeht, ist diese Jahr eine sehr seltsames Jahr.
 

DTX xxx

Experte
Mitglied seit
03.05.2013
Beiträge
1.818
Quatsch mit Fanboy Soße...


Ja sehr offensichtlich. Darum gehen die ja grade für 650€ auf Ebay weg :d

AMDs konnter ist genau um soviel teurer wie er schneller ist. AMD hat den vram auf seiner Seite (welcher in den Benchmarks diese Woche nicht die Balken verlängern wird). NV hat gsync, dlss und RT in zweiter Generation.
Hält sich also gut in Wage wenn man objektiv an die Sache ran geht.
Das gleiche kann man dir dann auch unterstellen. Wenn die Argumente nicht reichen, muss man mit der Gringschätzigkeit arbeiten ne!

Ich kann jetzt keine Objektivität bei dir sehen. 12 Spiele gibt es mit RT und davon sind einige, die alle 10 Meter eine Pfütze haben, damit man RT im Spiel vorzeigen kann. Schwaches Argument.
DLSS. Es gibt genau 8 Spiele mit DLSS 2.0. Schwaches Argument. Es gibt genau 6 Spiele die RT und DLSS 2.0 bieten. Insgesamt sehr schwaches Argument und sehr wenig objektiv.
Zudem ist eine 3070 in WQHD in einigen Spielen schon zu schwach für RT. Man muss die Regler für eine schlechtere Qualität bemühen.

RT, DLSS und G-syc sind schwache Argumente. Seit 2 Jahren RT und DLSS mit dieser Ausbeute. Ganz ganz schwach.
 

Ernstman

Experte
Mitglied seit
11.09.2003
Beiträge
910
Ort
Rheinland Pfalz
Ich freue mich, wenn sich die AMD Karte gut verkaufen. Konkurrenz belebt das Geschäft und das ist für uns alle gut (siehe CPUs).

G-Sync ist kein schwaches Argument für mich. Ich möchte jetzt keine neuen Monitor kaufen. Mein ASUS hat damals über 1000 Euro gekostet. Das ist für mich daher schon ein erheblicher Grund. Ansonsten hätte ich evtl. auch gewechselt. Über DLSS/RTX kann man streiten. Ich persönlich möchte aber Cyperpunk 2077 mit RTX spielen. Ja wird auch mit AMD gehen. Hinsichtlich RTX wird es zukünftig deutlich mehr Titel geben. Warum? Weil die aktuelle Konsolen Generation auch Raytracing unterstützt.
 

Paddy92

Enthusiast
Mitglied seit
23.08.2010
Beiträge
1.691
Das gleiche kann man dir dann auch unterstellen. Wenn die Argumente nicht reichen, muss man mit der Gringschätzigkeit arbeiten ne!

Ich kann jetzt keine Objektivität bei dir sehen. 12 Spiele gibt es mit RT und davon sind einige, die alle 10 Meter eine Pfütze haben, damit man RT im Spiel vorzeigen kann. Schwaches Argument.
DLSS. Es gibt genau 8 Spiele mit DLSS 2.0. Schwaches Argument. Es gibt genau 6 Spiele die RT und DLSS 2.0 bieten. Insgesamt sehr schwaches Argument und sehr wenig objektiv.
Zudem ist eine 3070 in WQHD in einigen Spielen schon zu schwach für RT. Man muss die Regler für eine schlechtere Qualität bemühen.

RT, DLSS und G-syc sind schwache Argumente. Seit 2 Jahren RT und DLSS mit dieser Ausbeute. Ganz ganz schwach.
Ach und dein Beitrag ist objektiv gehalten, hä?

Du beschränkst dich bei der Angabe der Menge an Spielen mit DLSS, nur auf Spiele mit DLSS 2.0, um die Menge gering zu halten. Bei der Zeitangabe hältst du dich dann aber nicht mehr an deine Beschränkung und schreibst dort allgemein von DLSS, welches es ja schon seit 2 Jahren geben würde. Nur verschweigst du dabei, dass DLSS 2.0 erst am 23 März diesen Jahres veröffentlicht wurde und auch dass es trotz einer kürzeren Zeitspanne genauso viele DLSS 2.0 Titel gibt wie DLSS 1 Titel. Was womöglich an der einfacheren Spielintegration von DLSS ab der Version 2 liegt.
 

DTX xxx

Experte
Mitglied seit
03.05.2013
Beiträge
1.818
Mein ASUS hat damals über 1000 Euro gekostet
Das ist nicht nur ein Argument, sondern zwingend richtig, sich eine Karte zu holen, die das unterstützt. Der Kontext war aber eine allgemeine Aussage und in diesem Zusammenhang ist es ein schwaches Argument.
Es gibt nämlich dazu Gegenargumente.
580€, 16GB VRAM anstatt nur 8 und laut AMD +15% höhere Performance. Über die RT Leistung kann keiner was sagen. Allerdings ist die RT Leistung bei der 3070 in WQHD jetzt auch schon hier und da nicht ausreichend. Wenn das mit dem OC stimmt, soll es +10% mehr Leistung bringen. Dann wäre die 580€ 6800XL auf dem Niveau einer 3080 die 700€ kostet und 6GB VRAM weniger hat.
Ich sage nicht, dass dies starke Argumente sind, aber eben Argumente die ich auf dem gleichen Niveau sehe, wie die Argumente von dem User, der offensichtlich gerne andere als Fanboy bezeichnet.
Nicht zu vergessen. Mit einem Ryzen 5000 gibt es auch noch den zornigen Säm.
 

noobsKiLLed

Enthusiast
Mitglied seit
08.01.2006
Beiträge
1.364
Hehe das sind die besten. Erstmal Paperlaunch schreien obwohl auch hier wieder keine Zahlen angegeben wurden "Um welche Stückzahlen es sich dabei handelt, wollte ASUS nicht kommentieren."
Und dann noch die VRAM Thematik. Als ob hier jeder CAD macht oder neurale Netzwerke trainiert.
 
Oben Unten