Aktuelles

AMD Ryzen Threadripper 3990X erreicht 5,4 GHz auf allen Kernen

Thread Starter
Mitglied seit
06.03.2017
Beiträge
12.298
threadripper_teaser.jpg
In der vergangenen Woche ging der Ryzen Threadripper 3990X von AMD offiziell an den Start. 64 Kerne und 128 Threads auf Basis des bestehenden Sockels sTRX40 sind wohl das Highlight dieser Plattform. Wir hoffen in Kürze ebenfalls einen Test des wohl stärksten HEDT-Prozessors präsentieren zu können. Inzwischen ist der Ryzen Threadripper 3990X ab 3.990 Euro im Handel erhältlich.
... weiterlesen
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

taeddyyy

Experte
Mitglied seit
20.01.2017
Beiträge
2.715
Der Cinebenchscore grenzt an Vergewaltigung, hat Intel schon Anzeige erstattet?
 

sch4kal

Enthusiast
Mitglied seit
18.07.2016
Beiträge
2.643
Bis die Atommeiler anrufen und fragen, wer so viel Strom zieht :haha:
 

Holzmann

The Saint
Mitglied seit
02.05.2017
Beiträge
28.314
Ort
über den Jordan
Famos, dieses OC-Potential, könnte die CPU in den Fokus der Pros unter den Gamern rücken! :)
 

ElBlindo

Urgestein
Mitglied seit
31.01.2009
Beiträge
9.845
Ort
Dortmund
Heimatland....................
 

the_pi_man

Enthusiast
Mitglied seit
10.03.2004
Beiträge
1.296
Ort
Köln
Den Gamern wären entsprechend hoch übertaktbare Grafikkarten viel lieber. Oder noch besser Grafikkarten mit 8192 Shadern mit 2GHz...
 

Shevchen

Urgestein
Mitglied seit
20.01.2011
Beiträge
2.735
Den Gamern wären entsprechend hoch übertaktbare Grafikkarten viel lieber. Oder noch besser Grafikkarten mit 8192 Shadern mit 2GHz...
Big Navi (Navi 23) ist dann das, wo du dein Auge drauf haben solltest. Beräucher deine Geldbörse aber schon mal mit betäubendem Rauch, denn die Karte wird teuer. Wenn die 2080Ti Leistung bringt, wird AMD das Ding nicht weit entfernt davon einpreisen. 1000€ als Richtwert, damit du keinen Shellschock bekommst.
 

Holzmann

The Saint
Mitglied seit
02.05.2017
Beiträge
28.314
Ort
über den Jordan
Interessant ist aber eher noch was mit normaler Wasserkühlung geht, das wird Igor in seinem Test wohl drin haben ...
 

Chemistry

Urgestein
Mitglied seit
18.01.2006
Beiträge
5.372
Kurz OT...

Big Navi (Navi 23) ist dann das, wo du dein Auge drauf haben solltest. Beräucher deine Geldbörse aber schon mal mit betäubendem Rauch, denn die Karte wird teuer. Wenn die 2080Ti Leistung bringt, wird AMD das Ding nicht weit entfernt davon einpreisen. 1000€ als Richtwert, damit du keinen Shellschock bekommst.

Naja - Ampere munkelt man mit 50-75% Zuwachs aufgrund Shrink zur aktuellen Generation bei leicht sinkenden Preisen. So gesehen wird AMD hoffentlich NICHT den Fehler machen Big Navi preisich auf das idiotische Niveau der 2080ti zu heben zumal der Nachfolger eben bald kommt und man dann plötzlich wieder im MidRange Segment gelandet ist.
 

Holzmann

The Saint
Mitglied seit
02.05.2017
Beiträge
28.314
Ort
über den Jordan
Zum OT:
Eins nach dem anderen, erstmal ist Turing dran, danach kommt Ampere.
 

sch4kal

Enthusiast
Mitglied seit
18.07.2016
Beiträge
2.643

Chemistry

Urgestein
Mitglied seit
18.01.2006
Beiträge
5.372
Zum OT:
Eins nach dem anderen, erstmal ist Turing dran, danach kommt Ampere.
Ja, klar - war auch nur zur Klarstellung und Positionierung meiner Meinung zu dem Post.
 

Shevchen

Urgestein
Mitglied seit
20.01.2011
Beiträge
2.735
Kurz OT...



Naja - Ampere munkelt man mit 50-75% Zuwachs aufgrund Shrink zur aktuellen Generation bei leicht sinkenden Preisen. So gesehen wird AMD hoffentlich NICHT den Fehler machen Big Navi preisich auf das idiotische Niveau der 2080ti zu heben zumal der Nachfolger eben bald kommt und man dann plötzlich wieder im MidRange Segment gelandet ist.
Was ich über Ampere gelesen habe, ist dass die rohleistung gar nicht mal so viel toller sein soll. Die RT-cores wurden aufgebohrt und der Verbraucht wurde gesenkt - aber 7nm ist halt ne Bitch wenns um Taktraten geht. Das ist maximal noch was über die Die-Fläche möglich und die ist auf ~540mm^2 begrenzt. Sowas soll big Navi werden und Nvidia kanns nicht viel größer machen. Die Vorhersagen mit 50%-75% halte ich für gelinde gesagt utopisch. Bleibt mal bei 25% und dann kannst du -wie wir im roten Lager auch - nicht enttäuscht werden, wenns dann doch nicht so viel wird. ;)
 

Holzmann

The Saint
Mitglied seit
02.05.2017
Beiträge
28.314
Ort
über den Jordan
Eines muss man lassen, Steve Burke und Co. holt so mit dem 3990X die Gaming-Krone für AMD zurück. :d
 

Chemistry

Urgestein
Mitglied seit
18.01.2006
Beiträge
5.372
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Was ich über Ampere gelesen habe, ist dass die rohleistung gar nicht mal so viel toller sein soll. Die RT-cores wurden aufgebohrt und der Verbraucht wurde gesenkt - aber 7nm ist halt ne Bitch wenns um Taktraten geht. Das ist maximal noch was über die Die-Fläche möglich und die ist auf ~540mm^2 begrenzt. Sowas soll big Navi werden und Nvidia kanns nicht viel größer machen. Die Vorhersagen mit 50%-75% halte ich für gelinde gesagt utopisch. Bleibt mal bei 25% und dann kannst du -wie wir im roten Lager auch - nicht enttäuscht werden, wenns dann doch nicht so viel wird. ;)
Das schöne ist, dass ich keinem Lager angehöre und dem sowieso ganz entspannt gegenüber stehe. Für mich allgemein nur wichtig, dass endlich was brauchbares von AMD kommt, damit das Preisniveau wieder etwas fällt. Aber das wurde für Ampere eh schon angekündigt - vermutlich auch aus dem Grund weil sie wissen, was mit Big Navi kommt.
Und NVIDIA hat mit Sicherheit verfolgt, was AMD Preistechnisch am CPU Sektor vollzogen hat.
Darum war mein Posting auf den Preis von Big Navi getätigt, denn ich denke nicht dass AMD da plötzlich 1000€+ für verlangen wird. Denn sie wollen ja Marktanteile gewinnen!
 

sch4kal

Enthusiast
Mitglied seit
18.07.2016
Beiträge
2.643

Chemistry

Urgestein
Mitglied seit
18.01.2006
Beiträge
5.372
Ja, generell gibt das einen spannenden Ausblick in die Herausforderungen an die Systemkühlung für zukünftige Rechner.
 

unich

Experte
Mitglied seit
04.08.2013
Beiträge
2.427
Die Tabelle mit den Cinebench Ergebnissen lässt sich sehr schlecht lesen. Schreibt doch nur 3990x, 9900k.
 

xYeti

Profi
Mitglied seit
30.06.2019
Beiträge
719
hier gibts noch mehr das - auch wie der ram lief

So gelang es dem Overclocker TSAIK, alle 64 Kerne mit einer Taktfrequenz von gerundet 5,5 GHz zu betreiben. Neben der handverlesenen CPU setzte er dabei auf das MSI Creator TRX 40-Mainboard und einen einzelnen Riegel DDR4-RAM mit 1886 MHz und den Timings 13-13-13-31.
 

Phantomias88

Banned
Mitglied seit
19.04.2008
Beiträge
8.459
Ort
StuggiTown
Schon interessant, die kleine Fertigung scheint echt gut zu skalieren unter Extrem Kälte.
Wenn man auf der ISS übertaktet braucht man kein LN2, allerdings macht es Sinn den ColdBug auf der Erde zu testen bevor die NASA die Rechner hoch sendet.
Ein neuer Stern am Himmel, hoffe wir mal die Systeme aus den 1980 werden bald abgelöst.

:-)
 

Don

[printed]-Redakteur, Tweety
Mitglied seit
15.11.2002
Beiträge
33.562
Das ist aber dann auch ein anderes System ;) Je nach Anwendung und wie hoch die Belastung ist, können sich solche Sachen auch unterscheiden.
 

XTR³M³

Enthusiast
Mitglied seit
15.02.2008
Beiträge
1.378
Ort
Zürich/CH
Kurz OT...



Naja - Ampere munkelt man mit 50-75% Zuwachs aufgrund Shrink zur aktuellen Generation bei leicht sinkenden Preisen. So gesehen wird AMD hoffentlich NICHT den Fehler machen Big Navi preisich auf das idiotische Niveau der 2080ti zu heben zumal der Nachfolger eben bald kommt und man dann plötzlich wieder im MidRange Segment gelandet ist.

vergiss dei träumereien mit 50-70% mal ganz schnell... der sprung wird kleiner werden als pascal --> turing... einzig die RT performance wird nen massiven bump machen, aber rohleistung = alles was nix mit RT zutun hat, gibts 20-30% mehr, das wars.
 

Chemistry

Urgestein
Mitglied seit
18.01.2006
Beiträge
5.372
Was heißt da meine Träumerei? Ich träume da von gar nichts sondern zitiere nur die vielen Analysten und Quellen für Gerüchte im Netz :unsure:



usw...
Aber egal - auch wenn es 20-30% sind stimmt meine Aussage weiter oben, dass Big Navi dann trotzdem mit seiner kolpotieren Leistung einer 2080ti dann eben im Mid-Range Feld landen wird.
Darum darf AMD da nicht 1000€ + verlangen.
Das war meine Aussage und darum ist es gegangen :wink:
 
Zuletzt bearbeitet:

DeckStein

Experte
Mitglied seit
08.05.2018
Beiträge
3.189
Es kommt nur darauf an welche leistung zu welchem preis im vergleich zum konkurrenten angeboten wird.
 

the_pi_man

Enthusiast
Mitglied seit
10.03.2004
Beiträge
1.296
Ort
Köln
Big Navi (Navi 23) ist dann das, wo du dein Auge drauf haben solltest. Beräucher deine Geldbörse aber schon mal mit betäubendem Rauch, denn die Karte wird teuer. Wenn die 2080Ti Leistung bringt, wird AMD das Ding nicht weit entfernt davon einpreisen. 1000€ als Richtwert, damit du keinen Shellschock bekommst.
1000€ wäre bei den erwarteten Leistungsdaten ja geradezu ein Schnapper...
 

Chemistry

Urgestein
Mitglied seit
18.01.2006
Beiträge
5.372
hmmm - nö.... Grafikkarten sind leider mangels Konkurrenzsituation in den letzten Jahren viel zu teuer geworden - so wie auch Intel jahrelang quasi jeden Preis verlangen konnte für seine CPUs so hat es NVidia für seine GPUs gemacht.
 

Shevchen

Urgestein
Mitglied seit
20.01.2011
Beiträge
2.735
Und das wird gelöst, in dem man bei gleicher Performance zur teureren Variante (Nvidia) greift? Nvidia macht so viel Asche mit den überteuerten Karten, dass die auf Einstiegs-Karten praktisch komplett verzichten können. Die werden uns so lange melken, bis der Selbstbastel-PC-Markt komplett abgestorben ist (ist ja jetzt schon nur noch eine Randerscheinung) und keine Sau wird sich drüber beschweren, weil der Rest entweder auf ner Konsole zockt oder irgendwelche Abo-Dienste nutzt.
 

sch4kal

Enthusiast
Mitglied seit
18.07.2016
Beiträge
2.643
Und das wird gelöst, in dem man bei gleicher Performance zur teureren Variante (Nvidia) greift? Nvidia macht so viel Asche mit den überteuerten Karten, dass die auf Einstiegs-Karten praktisch komplett verzichten können. Die werden uns so lange melken, bis der Selbstbastel-PC-Markt komplett abgestorben ist (ist ja jetzt schon nur noch eine Randerscheinung) und keine Sau wird sich drüber beschweren, weil der Rest entweder auf ner Konsole zockt oder irgendwelche Abo-Dienste nutzt.

Von welcher „gleichen Performance“ reden wir da ?
 
Oben Unten