[Sammelthread] AMD FURY X ( Fiji XT ) Sammelthread + FAQ

AMD FURY X

Testbericht

l1GCYc3.jpg


uH7SWpW.jpg


Preisvergleich Link

Treiber




FAQ:

Q: Warum fiept meine Fury X so laut?

A: Das ist ein Produktionsproblem der Pumpe von CoolerMaster. Dieses Problem soll bald behoben sein laut AMD. Falls ihr eine Karte erwischt habe, welche laut fiept, würde ich empfehlen sie zurück zu geben und auf eine neue Karte Warten.


Ihr könnt mir schonmal Fragen zusenden. Ich mach dann alles in den FAQ rein
 
Zuletzt bearbeitet:
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Mitglied seit
05.01.2005
Beiträge
11.107
Ort
Nähe Köln/Bonn
Meine R9 Nano scheint ne Perle zu sein, unter Wasser erreiche ich 1185/670Mhz bei 1,185-1,200V und ca. 35°C unter Furmark (Konstante taktraten erwzungen). iwan greift das PT wenn ich auf 1200Mhz gehe, ich gucke, dass ich noch etwas weniger V drauf gebe um die 1185mhz noch zu halten.

*FREU*
 

zittrig

Enthusiast
Mitglied seit
07.09.2008
Beiträge
696
Ort
Baden Württemberg
Mit welchem Tool?
Mit dem Afterburner setzt sich der HBM bei mir jedes Mal auf 500 zurück. Mit Trixx, ist eine Sapphire Fury Nitro mit 1050 Mhz @stock, komme ich hier trotz versch. Treiber- und Trixxversionen gar nicht klar. Immer wenn ich einen Regler, z.B. das PT anfasse und übernehme setzt sich die GPU-Clock auf 300 Mhz fest ...... *nerv* ...:/ Jedoch ist Trixx bisher das einzige Tool, das eine Eingabe beim HBM zulässt und, auf den ersten Blick, auch übernimmt .... -____-

Edit:
Aber zumindest eine Runde Firestrike + Superposition mit 1150/500 konnte ich mit PT50 (übern Afterburner) ohne Anhebung des Vcore + ohne Fehler durchlaufen lassen. Wobei das eigentlich fast nicht sein kann ....

Edit: 1170/500 ohne Vcoreanpassung einwandfrei durch Firestrike. Werde die Karte jetzt mal mit Furmark schwitzen lassen ...
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
05.01.2005
Beiträge
11.107
Ort
Nähe Köln/Bonn
Mit welchem Tool?
Mit dem Afterburner setzt sich der HBM bei mir jedes Mal auf 500 zurück. Mit Trixx, ist eine Sapphire Fury Nitro mit 1050 Mhz @stock, komme ich hier trotz versch. Treiber- und Trixxversionen gar nicht klar. Immer wenn ich einen Regler, z.B. das PT anfasse und übernehme setzt sich die GPU-Clock auf 300 Mhz fest ...... *nerv* ...:/ Jedoch ist Trixx bisher das einzige Tool, das eine Eingabe beim HBM zulässt und, auf den ersten Blick, auch übernimmt .... -____-

Edit:
Aber zumindest eine Runde Firestrike + Superposition mit 1150/500 konnte ich mit PT50 (übern Afterburner) ohne Anhebung des Vcore + ohne Fehler durchlaufen lassen. Wobei das eigentlich fast nicht sein kann ....

Edit: 1170/500 ohne Vcoreanpassung einwandfrei durch Firestrike. Werde die Karte jetzt mal mit Furmark schwitzen lassen ...

habe das selbe problem, du darfst kein adrenalin treiber nehmen und musst den Afterburner 4.2.0 nehmen. Trixx fun ktioniert bei mir auch nur mit crimson. ansonstenw ie bei dir --->300mhz bug! Muss jedesmal den treiber neu installieren, da die 300mhz dauerhaft bleiben
 

zittrig

Enthusiast
Mitglied seit
07.09.2008
Beiträge
696
Ort
Baden Württemberg
Danke für die Info. Dann such ich mal die letzte Crimsonversion im Web. :)

Bzgl. den 300 Mhz habe ich dann "Glück", bei mir reicht jeweils ein Neustart.

Musste von 1170 auf 1165 zurück. Hatte doch Artefakte bei Firestrike bemerkt.
 
Mitglied seit
05.01.2005
Beiträge
11.107
Ort
Nähe Köln/Bonn
Ich denke ich habe meine 24/7 Einstellungen, für ne Nano ein feines Ergebnis, damit dürfte ich einer Stock GTX1070 auf den Fersen sein.

nano.jpg
 

zittrig

Enthusiast
Mitglied seit
07.09.2008
Beiträge
696
Ort
Baden Württemberg
Alles über 1100 war instabil? Oder gehts Dir um ein "vernünftiges" Leistungs-/Verbrauchsverhältnis?

Den HBM hast Du ohne Spannungsanpassung auf 600 Mhz gebracht? Bzw. ok, die kann man mit Trixx oder AB ja nicht ändern.

Wieviel % Leistungssteigerung macht rein die Erhöhung auf 600 Mhz aus?
 
Mitglied seit
05.01.2005
Beiträge
11.107
Ort
Nähe Köln/Bonn
ich komme stock auf 1170mhz stabil, mit +100mV gehen kurzzeitig 1260mhz, dann greift iwan das Powerplay. die 600Mhz laufen auch mit - 75MV stabil. ich komme. beim. HBM bis 700Mhz stabil, der HBM hat aber keine Temp sensoren, weshalb ich mich einfach nicht traue...

ich will das beste Leistungs watt Verhältnis, die 1100/600 erreiche ich ja mit - 36mV, die 1-2 fps sind es mir nicht wert fur den mehr verbrauch.

eine Fury X hat stock 1050/500, die Nano hat den xT Fury X Chip im vollausbau drauf, ergo bin ich mit 1100/600 noch schneller als eine Fury X.

der HBM bringt etwa 8% in Synthetischen Benchmarks
 

zittrig

Enthusiast
Mitglied seit
07.09.2008
Beiträge
696
Ort
Baden Württemberg
So diese Richtung würde ich auch gern einschlagen, wobei ich beim Verbrauch etwas freizügiger sein werde :)

Problem ist, es klappt noch immer nicht. Welche Treiberversion benutzt Du?
Ich bin nun zurück zum Crimson 17.11.4. Außerdem gewechselt zum Afterburner 4.2.0 (nimmt die HBM-Änderung nun auch an) und TRIXX 5.2.1, trotzdem frisst sie sich immer noch bei 300 Mhz fest .... :(
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
05.01.2005
Beiträge
11.107
Ort
Nähe Köln/Bonn
ich bin so sparsam, weil die Nano nur 1x 8pin hat und eine kleinere spannungsversorgung...


Nimm den Crimson 17.xx aus Apill 2017 die laufen bei mir supi ohne die Bugs. gruß
 

zittrig

Enthusiast
Mitglied seit
07.09.2008
Beiträge
696
Ort
Baden Württemberg
So, also, mit dem 17.4.4 läufts ohne 300Mhz-Bug und HBM lässt sich einstellen.
Jedoch richtig OC funktioniert nur mit TRIXX 5.2.1, da ich beim Afterbruner 4.2.0 das Powertarget nicht einstellen kann. Die Offiziellen OC-Limits lassen sich auch nicht aktivieren, nach dem verlangten Neustart ist der Haken wieder weg.
Welchen 17.4er verwendest Du genau?

Jedoch kann ich bisher eines sagen. Adrenalintreiber mit GPU oc und HBM @ stock bringt bei Firestrike deutlich mehr Punkte als z.B. mit Crimson 17.4.4 mit HBM oc. und weder bei Firestrike noch bei Superposition bringt HBM oc einen Vorteil. Egal ob 500 Mhz oder 600 Mhz, die Punktzahlen sind quasi identisch.
Beispiel:
1465/500 mit Adrenalin in Firestrike: 17873
1465/500 mit Crimson in Firestrike: 16755 und 16789 mit 600 Mhz HBM

Da würde ich auf HBM oc verzichten. Sind immerhin ~ 6,5 % Mehrleistung.

Außer, der Crimson 17.4.4 wäre nich nicht der optimale Crimson ... ?!
 
Mitglied seit
05.01.2005
Beiträge
11.107
Ort
Nähe Köln/Bonn
Das sind doch nur Synthetische benchmarks, lass mal Spiele Benchmarks laufen, da habe ich durch die bank mehr FPS mit HBM OC

bin mobilunterwegs, weis ausm. kopf nicht welchen ich habe, schaue ich gleich zuhause.

bei mir funktioniert AB, du musst inoffizielle Dinges anklicken mit Powerplay dann gehts.
 

zittrig

Enthusiast
Mitglied seit
07.09.2008
Beiträge
696
Ort
Baden Württemberg
Inoffizelles OC kann ich, wie gesagt, nicht aktivieren. Die Option ist angegraut. Ich habe sie jetzt zum Zocken mit 1175/500 @ + 50 mV stabil. :d
Von Arkham City und Mordors Schatten habe ich die internen Benchmarks durchlaufen lassen in UHD. Vergleich mit 17.4.x und Trixx 5.2.1 mit 600 Mhz HBM folgt später.

@ stock uv bin ich grad bei mit - 81 mV noch stabil. Teste weiter...

Edit:
UV habe ich jetzt mit - 100 mV stabil bei Firestrike, Superposition 4K, Furmark sowie Arkham City und Modors Schatten. Das lasse ich jetzt mal so und beobachte bei sonstigen Games. Hab keinen Bock mehr ... ^^

Habe jetzt die Benchmarks von Arkham City, Mordors Schatten und Rise Of The Tomb Raider mit dem 17.4.4 und 1175/600 durchlaufen lassen.

Bei Arkham City habe ich keine Änderungen. Bei Mordors Schatten waren die min. Frames geringer. Nur bei ROTTR wurden die max. Frames gesteigert (1. 39 --> 48, 2. 20 --> 34, 3. 27 --> 28).

Was soll ich daraus schließen? Das HBM oc nur bei neueren Games was bringt?

Wobei ... das kann bei ROTTR eigentlich nicht sein. In der ersten Szene (Gebirge) wäre das eine Steigerung von 23 % ?! In der zweiten Szene (Tempel) noch 17 % und in der dritten dann 4 %.
Kommt mir etwas viel vor ... ?! Und dann nur bei den maximalen Frames. Die minimalen wäre für mich interessanter, die sind immerhin für die Spielbarkeit von Belang.
 
Zuletzt bearbeitet:

zittrig

Enthusiast
Mitglied seit
07.09.2008
Beiträge
696
Ort
Baden Württemberg
Ich habe mir jetzt noch die Mühe gemacht und alle drei Gamesbenchmarks mit 1175/500 (Adrenalin 18.1.1) + 1175/600 (Crimson 17.4.4) in 1080p + 1440p durchgejagt, jeweils drei Durchläufe nacheinander, und Durchschnitte gebildet. Einstellungen jeweils so, wie ich das Game (gerne) spielen würde. Also i.d.R alles auf max außer Motion Blur. Bzw. Mordor nur 1080, das Menü gab hier kein WQHD her, dafür Ultrasettings. Es ist, denke ich mal, trotzdem recht repräsentativ ... und etwas ambivalent, jedoch deutlich pro 1175/500:

Arkham City:
min. + 11 % für 500 Mhz
max. + 37 % für 500 Mhz
Durchschn. + 40 % für 500 Mhz
_____________________________________

Mordors Schatten:
min. + 20 % für 500 Mhz
max. + 1 % für 600 Mhz
Durchschn. + 11 % für 600 Mhz
_____________________________________

Rise Of The Tomb Raider
Szene 1 (Berg):
min. + 114 % für 500 Mhz (ja, kein Tippfehler, aber im einstelligen Framebereich geht das ja recht flott)
max. +14 % für 600 Mhz
Durchschn. + 16 % für 500 Mhz

Szene 2 (Tempel):
min. + 33 % für 500 Mhz
max. + 4 % für 500 Mhz
Durchschn. + 9 % für 500 Mhz

Szene 3 (Landschaft)
min. + 33 % für 500 Mhz
max. + 2 % für 500 Mhz
Durchschn. +2 % für 500 Mhz

Gesamt ROTTR + 8 % für 500 Mhz

Nur bei 2160p haben die 600 Mhz bei ROTTR die Nase deutlich vorne, siehe Beitrag darüber, aber durch die einstelligen min. Frames natürlich trotzdem nicht spielbar.
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
05.01.2005
Beiträge
11.107
Ort
Nähe Köln/Bonn
Meine NANO Steht ab heute zum Verkauf, auch einen Alphacool NEXXXOS Wasserkühler dafür habe ich incl. backplate und allen schrauben.

Vega ist bei mir eingezogen

lg
 

sonnyboy

Ü35 - Waküclub
Mitglied seit
08.04.2005
Beiträge
12.570
Ort
bei Oleg Popow
Nur interessenhalber: Was willste für die Nano haben? Gern auch per PN, damit es nicht allzu OT wird. ;)
 
Mitglied seit
05.01.2005
Beiträge
11.107
Ort
Nähe Köln/Bonn
Sorry, war 10min drin und schon weg ... Gruß
 

sonnyboy

Ü35 - Waküclub
Mitglied seit
08.04.2005
Beiträge
12.570
Ort
bei Oleg Popow
Wo war sie 10 min drin? Hier? Finde nämlich keinen aktuellen VK-Thread von Dir. Mich hätte Dein Preis interessiert, den Du erzielt hast. :wink:
 
Mitglied seit
05.01.2005
Beiträge
11.107
Ort
Nähe Köln/Bonn
Habe die hier nicht Inseriert, Habe Sie bei Kleinanzeigen eingestellt, hatte VB reingeschrieben ohne preis, dann hat mich einer angeschrieben und meinte er gibt mir 280€, darauf habe ich gepokert und meinte 350€, wir haben uns auf 310€ geeinigt.

Lg
 

sonnyboy

Ü35 - Waküclub
Mitglied seit
08.04.2005
Beiträge
12.570
Ort
bei Oleg Popow
Ich hol den Thread mal hoch: auch wenns vielleicht nicht die feine Englische ist, aber wenn jemand seine Fury X im Ref.-Design loswerden möchte, bitte PN an mich. Ich brauch dringend eine. :) :wink:
 

Wuest3nFuchs

Enthusiast
Mitglied seit
26.12.2007
Beiträge
699
Ort
Innsbruck/Tirol
Meine R9 Fury Nitro :asthanos: macht auch noch brav ihren Dienst[Jänner 2017 gekauft] und das mittlerweile auf einem Freesync 1440p Monitor !

Vielleicht gönn ich mir doch noch eine vega56 nitro, 5700XT :stupid: nicht um den Preis !
 

moki155

Profi
Mitglied seit
15.04.2017
Beiträge
87
Hab auch noch ne R9 Nano im 2. Rechner am laufen. Die hat nur einen Noctua Lüfter bekommen und läuft und läuft und läuft :)
 

Wuest3nFuchs

Enthusiast
Mitglied seit
26.12.2007
Beiträge
699
Ort
Innsbruck/Tirol
Hab auch noch ne R9 Nano im 2. Rechner am laufen. Die hat nur einen Noctua Lüfter bekommen und läuft und läuft und läuft :)
Moin moki155. Hast du eventuell ein Foto von deiner nano?

Gesendet von meinem SM-G950F mit Tapatalk
 

Stefan 0815

Experte
Mitglied seit
18.02.2013
Beiträge
606
Grab grab grab...
Ich habe mir inzwischen auch eine Fury X gekauft.
Jetzt würde mich interessieren, ob

1100MHz @ 1,2V ein einigermaßen gutes Ergebnis ist?
200W TDP aus eurer Sicht ausreicht um die Leistung der Karte abzurufen?
Mehr als 545MHz HBM Takt noch etwas bringt?

Total unlogisch finde ich, dass die Pumpe durchgehend mit 12V läuft (vermutlich um immer die Luft raus zu bekommen?). Ich habe die Pumpe jetzt auf 6,4V geklemmt, und die Karte wird dadurch auf einmal richtig leise, und die Pumpenleistung ist mehr als ausreichend.
 

sonnyboy

Ü35 - Waküclub
Mitglied seit
08.04.2005
Beiträge
12.570
Ort
bei Oleg Popow
Grab grab grab...
Ich habe mir inzwischen auch eine Fury X gekauft.
Jetzt würde mich interessieren, ob

1100MHz @ 1,2V ein einigermaßen gutes Ergebnis ist?
200W TDP aus eurer Sicht ausreicht um die Leistung der Karte abzurufen?
Mehr als 545MHz HBM Takt noch etwas bringt?

Total unlogisch finde ich, dass die Pumpe durchgehend mit 12V läuft (vermutlich um immer die Luft raus zu bekommen?). Ich habe die Pumpe jetzt auf 6,4V geklemmt, und die Karte wird dadurch auf einmal richtig leise, und die Pumpenleistung ist mehr als ausreichend.

ZU Deinen 3 Fragen kann ich leider nix sagen, da meine @ stock läuft. Was aber etwas hinsichtlich Kühlleistung ne Ecke bringt: häng nen zweiten 120-er Lüfter an den Radi. ;)

Kurze Frage, warum jetzt noch ein Fury kaufen?

Weils eine kultige Karte ist.
 

Stefan 0815

Experte
Mitglied seit
18.02.2013
Beiträge
606
Habe Elektrotechnik mit einem schwerpunkt Microsystemtechnik studiert. Da ist der Kartenaufbau mit HBM einfach interessant.
Zwei Lüfter an einem Radi, hatte da immer schlechte Erfahrungen gemacht wenn die ähnliche Drehzahlen hatten. Das ganze läuft in meinem lieblings low budget fertig Dell Workstation. Im Vergleich zur 980ti sind die Karten aber vom Preis/Leistungsverhältnis okay.
Die Freude an neuer Hardware ist bei mir egal ob es ne 1k€ Karte oder ne 100€ Karte ist ;-)

Ich habe die Karte außerdem relativ günstig bekommen weil
1. Die Spule für die Pumpe und den Lüfter auf dem PCB durchgebrannt war und
2. ein Kondensator auf der 12V Schiene fehlte. Konnte beides reparieren.
 

sonnyboy

Ü35 - Waküclub
Mitglied seit
08.04.2005
Beiträge
12.570
Ort
bei Oleg Popow
Ich hab mal ne Frage an die Fury X-Besitzer hier (welche idealerweise noch im Ref.-Layout mit Wakü und 120-er Radi daherkommt). :d
Wie sehen Eure GPU-Temperaturen nach ner Weile zocken aus? Ich hab hier ein Exemplar, welches mir ein wenig warm vorkommt. Sie erreicht in Spielen knapp 60 Grad auf der GPU - trotz nem zweiten Lüfter am Radi im Push/Pull, wobei dieser nur moderat mit ca. 600-800 U/min mitdreht.
 

Holzmann

The Saint
Mitglied seit
02.05.2017
Beiträge
36.618
Ja also ich kann aus meiner FuryX zeigen sagen, dass im Sommer auch mal knapp 60 Grad erreicht wurde, wenn es kühler ist waren so 52- 55 Grad das Maximum.
 
Hardwareluxx setzt keine externen Werbe- und Tracking-Cookies ein. Auf unserer Webseite finden Sie nur noch Cookies nach berechtigtem Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO) oder eigene funktionelle Cookies. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese Cookies setzen. Mehr Informationen und Möglichkeiten zur Einstellung unserer Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Oben Unten