Aktuelles

AMD bereitet B2-Stepping der Vermeer-Prozessoren vor

n3cron

Experte
Mitglied seit
13.05.2020
Beiträge
1.615
Ort
Großhabersdorf
1621432626000.png


Wenn das stimmt, dann kommt Warhol, ist nur die Frage kommt Warhol nochmal für AM4 Sockel. Die Architektur ist kein "Garant" das es mit dem Sockel übereinstimmen wird.
Wäre aber unter der Gürtellinie für alle die sich einen 5xx Chipsatz geholten haben, bis auf PCIE GEN4 ist das quasi waste.

Ich glaube nicht das sich AMD das frische Kundenvertrauen das sie sich wieder erarbeitet haben aufs Spiel setzen werden.
Möglich wäre ähnlich wie AM3+ das der neue Sockel auch abwärtskompatibel ist. Das heißt Warhol kommt auf alter und neuer Plattform als Übergangslösung für die Kunden.
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Btw ich glaube hier nicht an Zufall
1621433272241.png
 
Zuletzt bearbeitet:
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Kommando

Urgestein
Mitglied seit
10.05.2006
Beiträge
4.270
Doch, das war für AMD auch aus technischer Sicht damals sinnvoll, und wäre es heute auch noch. Damit konnte man die etwas schlechter gebinnten Dies an den Mann bringen, der dabei auch gleich noch Geld gespart hat. Mittlerweile ist AMD mit seinen Angaben zu den Taktraten realistischer geworden.

Gute Chips mit hohen Taktraten kommen in den 5950X. Durstigere Chips werden einfach 5800X. Teildefekte schnelle gehen in den 5900X. Durstigere teildefekte in den 5600X.

Ich sehe da keinen wirklichen Platz für einen 5700X, solang die Nachfrage nicht fällt.
 

Richard88

Profi
Mitglied seit
05.11.2020
Beiträge
688
Wäre interessant mal einen grössevergleich der Die zu sehen. Villeicht hat es AMD geschafft ein paar mm² einzusparen. Im hinblich auf die chip und wafer knappheit könnte das ja durchaus nützlich sein.
 

n3cron

Experte
Mitglied seit
13.05.2020
Beiträge
1.615
Ort
Großhabersdorf
Wäre interessant mal einen grössevergleich der Die zu sehen. Villeicht hat es AMD geschafft ein paar mm² einzusparen. Im hinblich auf die chip und wafer knappheit könnte das ja durchaus nützlich sein.
Das ist ja der Grund warum AMD mit so wenig Produktionskapazität so ne relativ gute Ausbeute hat und warum sich Intel mit dem Monolithischen Design Probleme hat.
Du kriegst auf dem AM4 locker 16 Kerne unter, bei Intel sind es maximal 10 Kerne.
 

Richard88

Profi
Mitglied seit
05.11.2020
Beiträge
688
@n3cron ist schon klar.

Ich wollte aber darauf hinaus dass das neue stepping villeicht an sich ein paar mm² einsparen konnte gegenüber dem alten.

Das würde dann theoretisch mehr chips pro wafer bedeuten. Was mehr chips insgesamt bedeuten würde.

Villeicht kann ja jemand da mal dann nachmessen @Don , Oder der herr Achtauer
 

Don

[printed]-Redakteur, Tweety
Mitglied seit
15.11.2002
Beiträge
33.616
Villeicht kann ja jemand da mal dann nachmessen @Don , Oder der herr Achtauer
Dazu müsste man erst einmal einen Chip haben. Ich vermute aber, die Abmessungen werden identisch sein, selbst wenn AMD was optimieren konnte. Die Maskengröße will man beibehalten. War auch schon beim Matisse-Refresh so.
 

macom

Enthusiast
Mitglied seit
23.11.2004
Beiträge
676
Hi,
ach Mensch! Ich wollte mir einen 5950x kaufen und jetzt lese ich was von einem neuen Stepping...
Soll ich jetzt doch noch warten oder doch nicht? o_O
Immer diese Entscheidungen...

Mfg
macom
 

Kommando

Urgestein
Mitglied seit
10.05.2006
Beiträge
4.270
Tjo, dann brauchst Du den 5950X wahrscheinlich auch gar nicht. 👀😉
 

Kommando

Urgestein
Mitglied seit
10.05.2006
Beiträge
4.270
Ich wollte nur mal die Chance zum Durchatmen geben. Vielleicht führt es dazu viel Geld zu sparen, weil man feststellt, dass der 5800/5900X locker ausreicht.
Und dieses Geld könnte man ja in eine bessere Grafikkarte... pffff.... ach ne das war früher. 😂😂
 

Equilibrium

Reihensechser
Mitglied seit
13.03.2005
Beiträge
5.860
Ort
Hochheim bei FFM
Hi,
ach Mensch! Ich wollte mir einen 5950x kaufen und jetzt lese ich was von einem neuen Stepping...
Soll ich jetzt doch noch warten oder doch nicht? o_O
Immer diese Entscheidungen...

Mfg
macom
Ja genau - und neue Boards kommen auch noch. :d
 

macom

Enthusiast
Mitglied seit
23.11.2004
Beiträge
676
Hi,

wer hat was von brauchen gesagt? 🤪
Ich habe nen 5800X und ne 6900Xt am laufen... wenns ums brauchen geht wäre ich jetzt noch beim Pentium 200MMX mit meiner Voodoo2 :ROFLMAO:


Mfg
macom
 

Leaked

Experte
Mitglied seit
27.07.2018
Beiträge
468
Gute Chips mit hohen Taktraten kommen in den 5950X. Durstigere Chips werden einfach 5800X. Teildefekte schnelle gehen in den 5900X. Durstigere teildefekte in den 5600X.
Nicht ganz richtig. Beim 5950X geht es nicht unbedingt darum, dass die Chips hohe Taktraten erreichen, sondern eher darum, dass die Chips weniger Leistungsaufnahme und Spannung brauchen für die gewünschten Taktraten um in der TDP zu bleiben.

Kurz gesagt 5950X = nicht automatisch hohe Taktraten (außer der eine Kern, der diesen Boost schaffen sollte oder in der Naehe vom max Boost ist)
 

Kommando

Urgestein
Mitglied seit
10.05.2006
Beiträge
4.270
Hast ja recht. Deshalb ja der nächste Satz, der mit "durstig" anfängt. 😉
 

ValarMorghulis

Experte
Mitglied seit
05.11.2014
Beiträge
289
@Don gibt es denn irgendwelche Verlautbarungen, ob die Beta Ausrollung in absehbarer Zeit (also in naher Zukunft) eine "vollwertige" 1.2.0.3 wird oder.....geht die Tendenz doch wieder eher Richtung eine der vielen unvollendeten Betas bzw. hängt das z.B. noch von einem möglichen XT-Release ab (und würde damit als 1.2.0.3 frühestens in einigen Monaten live gehen)? Danke vorab (y)
 

Don

[printed]-Redakteur, Tweety
Mitglied seit
15.11.2002
Beiträge
33.616
Leider habe ich dazu keine Infos.
 
Oben Unten